Gästebuch Chat Meine Homepage

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!




News
Onkelchen (Erstellt am 12.02.2003 - 21:05)
Baller Freunde aufgepasst.

UT 2003 ist da!
Unbedingt holen.
Super Grafik, sehr schlaue gegner aber holt euch ja nur die Ungeschnittene Version. Sonst ists ja eh nur was für unseren Mülleimer! ;)




Onkelchen (Erstellt am 12.02.2003 - 21:01)
So, mal wieder n paar news.

Wer ist Fan von den C&C Teilen????
Für alle sie es sind, hier MEINE Meinung zu C&C Generals:

Grafik: etwa wie bei C&C 4 aber ein wenig Detaireicher.

Sound: Wie immer, einfach klasse.

Spielspaß: Echt klasse, da sehr viele Extras wie z.B. das zerstören eines Staudamms das Spiel sehr viel Spaßreicher machen.

Also meine Meinung:
die 49,99€ Lohnen sich wirklich , den hier haben die Hersteller von C&C ein echtes "Schmankerl" herausgebracht.




Onkelchen (Erstellt am 06.02.2003 - 20:42)
So, ich muss mal erwähnen, dass ich nun nicht mehr so oft und so regelmäßig wie früher kommen kann. In der Schlule ist es nun auch kein Zuckerschlecken mehr und mein Kart ist mir wichtiger als das Internet. Aber ich werde trotzalledem immer mal wieder reinschauen.

mfg Onkelchen




Onkelchen (Erstellt am 20.11.2002 - 19:50)
Hier mal wieder n paar news:

PS-2: Netzwerk-Adapter wird nicht so stark verkauft wie angenommen!

Der Absatz der Netzwerk-Adapter für die PS2 in den USA liegt momentan weit
hinter dem angestrebten Planziel. Mit nur noch knapp 6 Wochen bis zum
Jahresende hat Sony erst 200.000 Einheiten verkaufen können und hat damit erst 50
Prozent des geplanten Absatzes erreicht. Die Hoffnung liegt jetzt ganz eindeutig
auf dem Weihnachtsgeschäft, das die letzten 200.000 Geräte an den Mann
bringen soll. Nach bisherigen Schätzungen gehen etwa 57 Prozent der User per
Breitband-Verbindung online, 43 Prozent nutzen die analoge Möglichkeit. In Europa
wird das Netzwerk-Kit nur für Breitband-Anbindung angeboten.







Onkelchen (Erstellt am 06.11.2002 - 18:39)
Ps2 Online!:

Neu-Isenburg (dpa/gms) - Im Frühjahr kommenden Jahres will Sony seinen
europäischen Online-Spiele-Dienst für die Playstation 2 (PS2) starten. Wie Sony
Computer Entertainment Europa (SCEE) mit Deutschlandsitz in Neu-Isenburg
(Hessen) mitteilt, soll der Service zunächst in Großbritannien eingeführt werden.
Im Laufe des Jahres folgen dann weitere europäische Staaten, in denen der
Fernsehstandard PAL gilt. Dazu gehört auch Deutschland.

Der Onlinezugang für die Spielekonsole wird via Breitband-
Internetanschlüsse wie Kabel und ADSL hergestellt, so Sony. Um mit der Playstation 2 online
spielen zu können, muss die Konsole um einen Ethernet-Netzwerkadapter erweitert
werden. Der Adapter wird in einem «Starpaket» zusammen mit der notwendigen
Software und einem Spiel angeboten. Der Preis soll dem eines PS2-Spiels
entsprechen. Über die Kosten für das Online-Spielen selbst machte Sony noch keine
Angaben. In Japan und in den USA wurde der Playstaion-2-Online-Dienst bereits
Mitte dieses Jahres gestartet.

Hitman 2

Im Namen des Guten?
Eigentlich sollte es ein Ort der Ruhe und Entspannung sein, an den sich der
Ex-Profikiller Tobias Rieper zurückgezogen hatte - ein sizilianisches
Kloster. Als allerdings nach kurzer Zeit der Pater durch die Mafia entführt wird,
ist die geforderte Summe des Lösegeldes viel zu hoch - und so weicht der Job
als Klostergärtner schnell dem Killer-Instinkt. Wenn Sie lieber eine Pistole
als einen Spaten schwingen, dann dürfte Sie diese Entführung freuen.

Kein Job für Unbeherrschte
Der Stil des Hitman ist gewohnt edel, und so schreitet man schnell im
schwarzen Anzug zur ersten Tat. Wer allerdings seine Aufträge schießwütig zu
erledigen versucht, der endet spätestens nach wenigen Minuten blutig am Boden.
Fingerspitzengefühl und Cleverness sind gefragt, wenn es um die Erledigung der 20
unterschiedlichsten Aufträge geht.






Onkelchen (Erstellt am 03.11.2002 - 14:25)
Playstation nun auch in China!!!!

Sony erwägt nächstes Jahr Start der Playstation in China

Tokio (dpa) - Der japanische Elektronikriese Sony erwägt, im kommenden Jahr
seine Spielekonsole Playstation auf den chinesischen Markt zu bringen. Wie
eine Sprecherin der Sony Computer Entertainment am Montag in Tokio mitteilte,
sei zwar noch nichts entschieden, doch werde der Markteintritt, möglicherweise
2003, derzeit erwogen.

Sony hat den viel versprechenden chinesischen Markt bisher wegen der
dortigen Probleme mit der Produktpiraterie gemieden, spielt aber schon länger mit
dem Gedanken eines Engagements. Software-Raubkopien sind in China schon ab
einem Dollar zu haben.

Die in China derzeit erhältlichen Playstation-Konsolen gelangten vor allem
über Hongkong ins Reich der Mitte. Mit dem nun erwogenen Markteintritt will
Sony seine weltweit führende Position gegenüber den Konkurrenten Nintendo mit
dessen Gamecube-Konsole und Microsofts Xbox stärken. Sony vertreibt die
Playstation und das Nachfolgermodell Playstation 2 in rund 120 Ländern. Das
Unternehmen hat inzwischen weltweit mehr als 130 Millionen seiner Spielekonsolen
ausgeliefert.






Onkelchen (Erstellt am 03.11.2002 - 13:40)
1. Verwarnung für Mastergoth




Onkelchen (Erstellt am 03.11.2002 - 12:49)
Tod durch Spielen!!!!!!

Ein 24 jähriger Südkoreaner verstarb in einem Internet-Cafe. Der arme Mensch
spielte ohne Unterbrechung 86 Stunden. In dieser Zeit verschwendete er
keinen Gedanken an Essen oder Trinken. Er verstarb dann auf der Toilette,
vielleicht an geplatzter Blase?





Welche Konsole hat die absolute Macht???


Obwohl sich Microsoft und Nintendo wacker schlagen, ist Sony nach wie vor
Marktführer. Zu diesem Ergebnis kommen Analysten des
Marktforschungsunternehmens “Instat/MDR”. „Spannend ist derzeit eigentlich nur der Kampf um Position
zwei“, erläuterte der Analyst und Studienautor Brian O’Rourke. Sony allein
habe bis September 2002 insgesamt 40 Millionen Einheiten seiner Playstation 2
verkauft, während von Microsofts Xbox und Nintendos Gamecube nur jeweils ein
Zehntel über die Ladentische gingen. O’Rourke geht davon aus, dass regionale
Gegebenheiten künftig den Ausschlag darüber geben, wer den zweiten Platz bei
den weltweiten Marktanteilen belegt. „In Nordamerika dürfte Microsoft klar die
Nase vorne haben. In Europa allerdings hatte die Xbox bisher weniger gute
Verkaufszahlen und in Japan war es bisher richtig schwer, die Xbox zu verkaufen.
Nintendo hingegen schlägt sich in allen drei Märkten recht ordentlich.“







Onkelchen (Erstellt am 03.11.2002 - 09:56)
No one Lives Forever 2

Konkurrenz für James
Cate Archer kehrt mit "No One Lives Forever 2" zurück, und auch in diesem
actiongeladenen zweiten Teil des Agenten-Shooters gilt es, haufenweise
nervenzerreißende Abenteuer zu bestehen. Zwar wurde im ersten Teil die finstere
Verbrecherorganisation H.A.R.M. offiziell zerschlagen, doch diese ist nicht
wirklich tot. Mit noch größerer Macht kehrt sie zurück - und ruft "Projekt Omega"
ins Leben. Natürlich kann das Böse nicht ungestraft agieren, und so schreitet
die hübsche Agentin in geheimer Mission zur Tat.

Weltweit
Das Spiel umfasst rund 40 Missionen, deren Aufgaben überall auf dem Globus
zu meistern sind. So schlägt sich die tapfere Cate beispielsweise durch
Sibirien, Kalkutta und durch die Hallen von U.N.I.T.Y. Dabei sind die Aufträge
überaus vielfältig, so muss teilweise massiv gefeuert werden, während in anderen
Missionen lediglich mit dem Fotoapparat scharf geschossen werden muss.







Onkelchen (Erstellt am 03.11.2002 - 09:56)
Frontline Attack

Krieg in Europa
Der Zweite Weltkrieg erfreut sich in letzter Zeit immer größerer
Beliebtheit, wenn es um den Hintergrund von Strategiespielen geht. So werden auch Sie
bei Frontline Attack in das zerrüttete Europa dieser Zeit versetzt. Entscheiden
Sie sich, ob Sie den Alliierten, der Roten Armee oder der deutschen
Wehrmacht zum Siege verhelfen wollen. Doch Vorsicht, denn auch der Feind versteht
sein Handwerk. Behalten Sie also einen klaren Kopf - und diesen in Deckung.

Die Kampagnen
Hinter Frontline Attack verbergen sich eigentlich zwei Spiele, so stehen pro
Partei 2 Kampagnen mit jeweils sechs Missionen zur Verfügung. In diesen
Kampagnen sind Truppen und Einheiten vorgegeben, von Zeit zu Zeit taucht
Nachschub auf, und so kann der ambitionierte Kommandant alle 24 Missionen der drei
Kontrahenten relativ stressfrei und ohne Ressourcen-Management bewältigen.

Klassische Echtzeit
Die zweite Spielmöglichkeit bietet der Skirmish-Modus, bei dem 15 weitere
Missionen gespielt werden können. Hierbei müssen Fabriken eingenommen werden,
und der Spieler muss seine Streitmacht selber produzieren. Klassische
Echtzeit-Strategie also - und somit sicherlich ein gutes Training für
Multiplayer-Schlachten, in denen bis zu acht Teilnehmer ihre strategischen Fähigkeiten
messen können.










script language="JavaScript">

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank