Welcome to the Esther Ofarim forum!

Here you can talk for free about everything which has to do with the Ofarims. 
NOTE: YOU DO NOT HAVE TO REGISTER!!


back to the website


Index News Members Register Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

<Munich>
unregistriert

...   Erstellt am 26.01.2006 - 15:01Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo, am 22.01.2005 gab Esther wieder ihr langersehntes Konzert in Hamburg. Das St.Pauli -Theater war so gut wie ausverkauft, es gab nur noch Restkarten.

Esther sah blendend aus, trug eine schwarze Jacke und eine graue weitgeschnittene Hose-halb Rock-und begann ihren Auftritt mit "Every Night" und "Waly, Waly" - total konzentriert und in wunderschöner reiner "Kopfstimme".Überflüssig zu erwähnen, dass die folgenden Lieder mit der gleichen Intensität und Innigkeit vorgetragen wurden.
"Adio Querida" wird von Esther so gesungen, dass man sich wünscht, das Lied würde nie enden.
Ich habe auch das Konzert in Nürnberg besucht (Die positiven Berichte der Nürnberger Presse kann ich nur bestätigen!). Esther versteht es bei jedem Auftritt, ihre Lieder anders klingen zu lassen - durch Veränderung einer Tonlänge, durch Differenzierung einer Textzeile. Auch Yony "erfindet" immer wieder neue Arrangements und Töne im bekannten Repertoire.

Meine Nachbarin bei dem Hamburger Konzert schloss jedes Mal die Augen, als Esther ihre traurigen Lieder sang und die halbe Reihe hinter mir seufzte, als Esther ihr Lied beendete. Dies sagt mehr als meine Worte!

Nach "Guten Abend, Gute Nacht" entließ uns Esther in die kalte Hamburger Nacht - das Leben kann so grausam sein!


Herzlichen Gruss aus München!


Franz Rischard




<Munich>
unregistriert

...   Erstellt am 26.01.2006 - 16:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Sorry, das Konzert war natürlich am 22.01.2006!




<Robert>
unregistriert

...   Erstellt am 29.01.2006 - 10:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


An evening of introspective singing is how I would define Esther's concert in Hamburg last Sunday. Even though she ventured sometimes into light swing with her Weill numbers, it seemed that the sad ballads suited her best this evening. With very few gestures and little talking between songs Esther showed her musicianship and profound understanding of how to live inside a song. 'Jerusalem' always overwhelms me by the way she reaches to her high range and spins a phrase with melting pianissimos. By the time she finished many in the audience were profoundly moved. Another moment to behold was when Esther sang a gorgeously tender account of 'Adio Querida' with just Yoni accompanying her on piano. And the memory lingers on ....
Robert





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
abi und esther ofarim-duo 2 conmad
Frühling von Esther Ofarim Lavida 0 just_for_fun
Esther Ofarim in Mülheim 2010 Conny 1 conmad
Esther Ofarim fans in München 0 conmad
Esther Ofarim fans in Israel 0 conmad
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank