News
Black Broken Wings
Sonstiges
.:Im Moment ist nichs ^^":.
Herzlich Willkommen zurück :)
Freut mich, dass du wieder da bist. Poste fleißig und hab vor allem viel Spaß hier. Aber halt dich dabei bitte an die Regeln ;)
Viele liebe Grüße
euer Admin team

Blub lub

.:Black Broken Wings:. .:Regeln:. .:Mitglieder:. .:Anmelden:. .:Suche:. .:Login:.


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

lain ...
~Neko~
..............................

...

Status: Offline
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 574
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.11.2007 - 15:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Zwerge I

"Raus hier!" Brüllte Imgrin Felsenhammer und winkte
seine Brüder und Schwestern durch ein stabiles
und nachträglöich mit Pfeilern abgesichertes Tor.
Jahrhunderte lang hatten sie in der gewaltigen
Miene Mettalle abgebaut und verarbeitet.
Doch nun wurden sie von etwas vertrieben.
Normalerweise wussten sich die Zwerge in ihren
kleineren und Niedrigeren Gängen sicher.
Angreifer müssten oft gebückte Haltungen einnehmen
und hatten im Kampf einen deutlichen Nachteil,
da sie auch kaum ausweischen konnten.
Nun waren die Angreifer auch groß, aber Zwerge
die sich in engen Gängen verschanzten und warteten,
wurden durch magie, in den engen Wänden zerquetscht.
Also mussten sie über die größeren Gänge fliehen.

Zwar wurde hin und Wieder der eine oder andere
Zwerg von einem hinab stürzenden Felsen begraben,
aber immerhin schienen die Wände sie nicht
so einfach erdrücken zu können. Dazu war die Magie
der Angreifer nicht mächtig genug.
Die Zwerge flohen und nur die Tapfersten blieben
zurück und hielten den Rücken frei.
Als alle Fliehenden Zwerge hinter ihm waren, wand
Imgrin sich dem Dutzend tapferen Zwergen zu, welche
mutig und wütend, die Angreifer zurück hielten.
Er zog seinen Kriegshammer und stürmte los.
Ein Anderer Zwerg flog in die andere Richtung an ihm
vorbei und hinterließ einen Riss in der Steinwand.
Doch Zwerge waren zäh, udn so stand der Zwerg nach
ca 5 Secunden Gehuste und Blut Gespucke, wieder
auf den Beinen und rannte erneut auf die Eindringlinge
zu.
Ein Anderer Zwerg hatte weiger Glück und würde
von zwei riesigen Händen gepackt und zerdrückt.

"Zerschmettert soviele dieser verdammten Trolle
wie ihr könnt!" brüllte Imgrin wieder und schlug
mit seinem Hamemr gegen das bein eines Trolles.
Funken sprühten, Felsen zersplitterte udn der
Troll viel.
Die Felsentrolle waren groß, aber auch langsam und
kaum wendig. Doch das machten die meisten, durch
ihr Gewischt von mehren Tonnen, ihrer Kraft mit
der sie Felsen heben und wie Bälle werfen, und
ihrem fast unverletzlichen Steinkörpern wieder weg.
Die Zwerge hassten die Trolle.
Viele hassten die Trolle.
Verschiedene Troll Arten bekämpften sich sogar
Gegenseitig, aber nur trafen die verschiedenen
Troll Arten nur selten auf einander.
Ingrim Sprang auf den gestürzten Troll und von
diesem auf das Knie eines anderen, welcher in eine
knieende Lage kam, als ein anderer Zwerg ihm in
den Rücken traf. Ingrim holte aus und Schlug zu.
Es knallte udn donnerte als Ingrim vom Troll weg
flog und an eine Seule knallte.
Sein verzauberte Hammer hatte einen ziemlichen
rückstoß verursacht, aber dafür schien auch vom
Troll nix mehr übrig geblieben zu sein.
Es dauerte nicht, mehr lange, bis die taktischen
Zwerge mit den Verbleibenden Zwei fertig wurden.

"Wo Bleiben die anderen? Sie sollten doch
nachkommen." erkundigte sich einer der Zwerge.
Imgrin spähte in den Gang zurück und plötzlich kamen
zwei schnaubende Zwerge auf sie zu gerannt.
"Lauft!"
Ingrim und sein bester Freund Tolgas reskierten
einen Weiteren Blick in den Gang und nickten
zustimmend, als sie am ende ein wrmes und rötliches
Glühen erkannten.
"Magmara.." Tolgas formte diesen Namen mit den
Lippen ohne es Auszusprechen. Es brachte Unglück
es zu sprechen. Doch neben ihm hörter er wie
der Fluch, den Lippen Imgrins verließ.
Kein gutes Zeichen. Sie rannten.

Der Augang war nicht mer fern.
Aber das Glühen war bedrohlich hinter ihnen.
Imgrin sah zur Seite und stoppte plötzlich.
"SchießPulfer...Fässer Foller Schießpulver!"
schrie er und blinzelte zum Glühen.
"Lasst und den Dämon in die Luft jagen!"
nun stopten auch die anderen Zwerge und Jubelten.
Das Glühen einen Magmara kündigte den Tot an.
Alle die mehr als nur das verräterische Glühen
sahen, sahen danach nix mehr oder waren einfach tot.
Doch die Zwerge wussten denm Grund des verräterisch- en Glühens. Hitze.
Hitze und Schießpulver?
Lachend roltlen die Zwerge sämtliche Fäßer den
Gang hinab. Stille. Poltern.
"Buuuum!" Jupelten die Zwerge, als die Miene begann
zu beben. Dann namen sie ihre Beine in die Hand
und rannten, als um ihnen alles einstürzte.

Tolgar und die anderen, erreichten die Freiheit und
Atmeten auf. Aber es fehlten einige.
Aber mit verlusten war zurechenen.
Dennoch... Tolgas war beunruhigt.
Jemand bestimmtes fehlte. "Imgrin!"


Imgrin stürzte als ein Felsen ihm am Helm traf.
Er stand aber schell auf, denn Zwerge waren zäh,
und rannte weiter, doch der Weg war von Steinen
Versperrt. Fluchend blickte er zurück.
Umgriff seinen Hammer und und drückte seinen
Rücken gegen die Felsen.
Das Glühen war erloschen.
Also der Magmara wohl erledigt.
Sämtliche Trolle die bei ihn in der Nähe waren,
hatten hoffentlich genug.
Imgrin atmere auf. Hinter ihm verformte sich
der Felsen. Er merkte es zu spätt.
Aus dem Felsen herraus umgriffen nun zwei kräftige
Arme den Körper des Zwerges und presten ihm die
Luft aus der Lunge.
Die Sicht verschwamm und alles wurde Schwarz.

Jahre Später noch, gedachte man ihm und andere
Zwerge, in dem man Felsen auf Abossen zerschlug,
trank und schwieg.





Signatur


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
schießpulfer | zwerge gechichten
blank