ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

unstar
unregistriert

...   Erstellt am 06.12.2004 - 10:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hallo liebe leut,

ich bin neu hier und habe ein ziehmlich grosses problem.

ich "komme" beim sex mit meiner freundin einfach viel zu früh und wollte fragen was ich daran ändern könnte oda wo in dieser ganzen sache mein problem liegt?!

ich komm ca nach 3-5 min und das ist einfach zu früh ich bitte euch mir einige antworten und lösungsvorschläge zu posten..

vielen dank schon mal im vorraus.

gruß unstar




werner-b. ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2002
Beiträge: 1413
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.04.2005 - 04:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hallo unistar

danke für deine frage. du stellt eine frage, die viele männer beschäftigt. zu schnelles kommen. es gibt wenig männer die kommen überhaupt nicht, es gibt männer die kommen nicht mehr und dann gibt es sehr viele männer die kommen zu früh. Wen wundert's: wir haben das nie gelernt. Ganz selbstverständlich wird angenommen, wir wüssten wie man(n) zu einer erfüllten Sexualität kommt.

Beim Sport da kann man(n) es nachvollziehen. Es ist nicht möglich, ohne zu trainieren eine sportliche Höchstleistung zu erbringen. Ich will damit nicht sagen, dass Sexualität Sport ist. Aber genau so wie ein Musiker zuerst sein Instrument spielen lernen sollte, bevor er in einem Duo oder einem Orchester mitspielen kann, genau so ist es mit der Sexualität.

Jeder Mann kann es lernen, ein erfolgreicher Liebhaber zu sein. Unabhängig ob er sein Liebesleben mit sich selbst, mit Partnerin oder Partner(n) lebt. Es ist wie beim lernen Autofahren (Mein Vater war Fahrlehrer). Die einen brauchen mehr, die anderen weniger. Aber es wird verinnerlicht.

Ein guter Liebhaber zu sein das hat zu tun mit loslassen, entspannen, nichts erzielen wollen, geschehen lassen....

Der Weg dazu geht über dich selber. Mach ein Liebesritual mit dir selber. Massiere, stimuliere dich. Gehe in die sexuelle Erregung. Geniesse sie. Spiel mit ihr. Mal intensiver, dann wieder abflauen lassen. Und vor allem: weg mit der Zielvorstellung vom Orgasmus. Was ist schöner? Die Zeit davor, den Weg dahin, den du bestimmen kannst, oder die 20 Sekunden wohliges Gefühl?

Oder komm einmal vorbei. Für Mäner wie dich mache ich ja meine Arbeit. Männern einen geborgenen, sicheren Raum schaffen um loslassen, entspannen und Kraft tanken zu können auf der einen Seite und ihr sexuelles Potenital in sicherem und geborgenem Rahmen zu entdecken auf der anderen Seite. Ich selbst bin dabei ein Trainer und Coach und kein Sexpartner. Ein heterosexueller Mann hat mir einmal gesagt: "Ich komme zu dir und gehe nicht zu einer Frau, da ich mehr über den Superorgasmus lernen möchte. Und ich denke das ist einfacher bei einem Mann".

Wie auch immer - ich wünsche dir alles Gute

Was für Tipps haben andere Männer!

Herlichst
Werner




<donk>
unregistriert

...   Erstellt am 07.05.2005 - 15:01Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo unstar,

hast du schon ma was von der start-stop-technik gehört? Mir hat das sehr geholfen. Du befriedigst dich dabei selbst, stoppst aber kurz vor dem "Kommen". Startest erst dann wieder, wenn die Erregung abgeklungen ist. Das ganze ist gut beschrieben
bei der sexualberatung-online.
Was auch oft hilft: Sich vor dem Sex selber befriedigen. Beim nächsten Mal hälst Du dann nämlich viel länger durch.

Probier's mal - viel Erfolg
Donk




<paul>
unregistriert

...   Erstellt am 29.08.2005 - 21:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Lieber Donk

Mit 52 Jahren versuche ich mit dieser Technik mein Problem seit einiger Zeit zu lösen. Leider erfolglos. Eine gewisse Verzweiflung macht sich schon breit. Herrgott ich möchte doch einfach einmal mit einer Frau ohne jede Ängste und jeden Stress schlafen können. Wie ich das erreiche weiss ich einfach beim besten Willen nicht. Und meine Sexualität auf die Seite schieben geht auch nicht. Und die ewige Pornographie geht mir definitiv auf den Wecker. Was ist zu tun?

Gruss
Paul





gefuehlvoll ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 07.08.2005
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.08.2005 - 23:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Paul
Das geht mir genau so. Seit einiger Zeit lese ich Bücher über die Thematik, probiere meine Beckenbodenmuskeln zu trainieren und übe die Start und Stop Methode. Auch ich bin erfolgslos. Ein Urologe sagte mir vor sicher bald 15 Jahren, dass das mit der Zeit und dem Älterwerden besser wird. Ich bin nun bald vierzig und es hat sich nie gebessert. Ich weiss auch nicht mehr was ich tun soll.





Signatur
Ich machte eine Diät und verzichtete auf fettiges Essen und Wein. Ich verlor in zwei Wochen 14 Tage.

<Complicated>
unregistriert

...   Erstellt am 27.08.2006 - 13:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hallo zusammen..
obwohl ich weiblich bin kenne ich diese problematik.. in meinem fall ist es so dass ICH diejenige bin die zu früh kommt und danach kann ich zwar weitermachen aber das macht mir denn kein spass mehr. am liebsten wäre es mir wenn ich einen partner finde der genauso ein "frühchen" ist wie ich.. momentan ist es so dass ich es vorziehe single zu sein als gefrustet und genervt durch die gegend zu laufen.

grüße vom bodensee..
complicated




<for complicated>
unregistriert

...   Erstellt am 08.10.2006 - 23:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hi complicated ich bin auch so ein frühchen und leider ist das auch so bei mir, dass meine freundin auch relativ länger als ch brauch !!! is scheisse alles, weil ich dann immer so´n scheiss gefühl hab, und dann tut das auch noch so weh wenn ich mich versuche durchzubeissen um weiter zu machen ! problem 1 ich komme zu schnell... prblem 2 ich werde schnell wieder schlaff nach dem kommen und das 3.... es tut mir weh wenn ich versuche weiter zu machen !
tja kann man(n) leida nix gegen tun !

gruss und hoffe ds man mir da antwort geben kann !!!!!
lol




kokopelli ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 21.11.2006
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.11.2006 - 04:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Danke Werner fuer Deine Arbeit hier, gefaellt mir sehr gut, was Du tust!
Irgendwie haben wir uns nie getroffen, denke ich, Dein Bild kommt mir jedenfalls nicht bekannt vor. Mein Werdegang war stark von Alan Lowen und Paul Carter gepraegt, da haetten wir uns vor etwa zehn Jahren treffen koennen.

Ein guter Freund hat mich auf Deine Website aufmerksam gemacht, nachdem wir etwa eine Stunde am Telefon geredet haben ueber ein kleines „Missgeschick": Bei meinem Online-Inserat „Tantrische Koerperarbeit fuer Frauen"…

http://phoenix.backpage.com/services/cl … 20services

… wurde im verkuerzten Zeitungsinserat die Passage „Fuer Frauen" ausgelassen, nun melden sich bei mir taeglich 3-4 Maenner fuer eine Massage… wenn das kein Zeichen ist!

Deine Beschreibung der Vor-Internet-Zeit mit der „Annabelle" hat bei mir ein paar Erinnerungen wachgerufen, da war ich auch mal drin als Callboy fuer Frauen… mit maessigen Reaktionen. Man hat mir damals gesagt, wenn ich es fuer Maenner anbieten wuerde, waere es anders. Es scheint, das das Thema fuer mich heute wieder auftaucht (?!).




Eigentlich wollte ich aber hier etwas schreiben zum Thema „Zu fruehes Kommen":



Werner hat absolut recht, wenn er schreibt:
Ein guter Liebhaber zu sein das hat zu tun mit loslassen, entspannen, nichts erzielen wollen, geschehen lassen....

Ich bin absolut kein Freund des kontrollieren wollens, ganz im Gegenteil. Ich glaube der Schluessel ist im nicht kontrolliern. Je weniger ich steuern will, desto besser kann ich zuhoeren, mein Penis veraendert sich dadurch vom Werkzeug zum Messinstrument (ich war mal Ingenieur, deshalb).

Das Abspritzen heisst ja nichts anderes als: „raus hier!".

Beim Liebe machen mit einer Frau kommunizieren die Yoni und der Penis meistens viel enger miteinander, als die Koepfe da oben, selbst wenn sie nicht mal im Koerperkontakt sind. Alles was ich tun muss, ist meinem Instrument Penis zuzuhoeren, dann weiss ich auch, was die Yoni sagt.

Wenn mein Penis kommen will, kann das zum Beispiel heissen:

Er oder Sie sagt: „das wird mir zuviel!"
Er oder Sie sagt: „mir wird’s ungemuetlich!"
Er oder Sie sagt: „ich hab Angst!"
Er oder Sie sagt: „ich habe genug!"
und, und, und….

aber schlussendlich heisst es:
Sie sagt: „geh raus hier!"
und er sagt: „ich will raus hier!"

Was tun?
Manchmal gelingt es, ueber die Koepfe, oder noch besser die Herzen es mitzuteilen, so dass die beiden „da unten" es nicht fuer uns tun muessen. Oft laufen diese Botschaften aber ganz im Unterbewussten ab,

da hilft nur eins: l a n g s a m e r machen….

…. und schauen, was passiert.




So, damit habe ich meine, wie wir bei uns sagen, two Cents dazugetan. Leider ist es fuer mich aus Arizona etwas weit weg, um am 28. November nach Bern zu kommen, wuerde aber gerne dabeisein. Vielleicht geht mein guter Freund (siehe oben) auch stellvertretend fuer mich hin.

Herzlich,
Kurt





Signatur
Ich habe keine Ahnung, wo's hingeht - let's go!


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Orgasmus gh 0 lisa01
orgasmus schnucki84 0 ricardosmami
Orgasmus Haeschenbaby 3 sextipps
Orgasmus Problem Pia 10 laura333
King Orgasmus One Bazy 7 homerecordz
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
was tun gegen zu schnelles kommen | callboy zürich | zu schnelles kommen beim mann | zu schnelles kommen | was tun bei zu schnellem kommen | was kann man gegen zu schnelles kommen machen | was hilft gegen schnelles kommen | was tun gegen schnelles kommen
blank