Wegen nicht zu ersetzenden Verlusts ist ein Fortsetzen des Spiels unmöglich geworden. Vielen Dank fürs Mitlesen.

Sie verließen ihre Heimat.
Und sie fanden..




Willkommen in der Tribeworld!
Zeit Wetter
Tag 338 (Freitag)

Tag 15 auf der Insel

Jahreszeit: Herbst
Vormittags nieselig, ab Mittag klart der Himmel gelegentlich auf. Kühler Wind und ab Nachmittag wieder dichtere Wolken. Die Temperaturen steigen auf etwa 16°C.

The Tribe (c) Cloud 9 Was bisher geschah Karte von Te Motu Gästebuch


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

TeMotu 
Nicht-Spieler-Charakter
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 217
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.10.2010 - 21:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hier kann aufgeführt werden, was die SCs an den überhopsten Tagen besonderes tun. Es ist keine Pflicht, sich hier zu beteiligen. Man kann auch nur für einen Teil seiner SCs Infos aufschreiben.

Wetter: Mittwoch leichtes Nieseln am Nachtmittag, sonst trocken bei heiterer bis wolkiger Wetterlage. Die Temperaturen sinken auf 18°C am Tag und schattige 12°C in der Nacht.




Tell 
Gedächtniswunder
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.03.2005
Beiträge: 5022
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.10.2010 - 21:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Cedric arbeitet wie besessen. Wenn er nicht versucht, mit Meg zu proben oder mit Dawn über das Stück zu reden oder bei den gemeinsamen Proben mit Dawn, Meg und Vince ist, sucht er einen guten Platz für eine spontane Bühne, bis er dazu übergeht, seine Arbeitskraft in das Dach ihrer Behausung zu stecken. Auf den Proben bemüht er sich, mit Vince nur über das Stück zu sprechen, weil er immer noch von dessen Undankbarkeit tief getroffen ist. Von den übrigen Vorgängen im Lager bekommt er eigentlich nichts mit. Er ist über jede Hilfe dankbar.

Ford sucht systemmatisch nach einer Höhle und findet schließlich im Hochwald einen Unterschlupf, der in Notfällen sicher nutzbar wäre, aber dessen Eingang nicht leicht zugänglich ist und der auch recht dunkel ist und nach Tier riecht. Er trägt Sue nichts nach und zeigt ihr, wenn sie das möchte, ein paar Kampftricks - allerdings nur sehr grundsätzliche Schläge und Tritte. Er erzählt Poker von Sues Kampf mit Xiexie und ist schon etwas entrüstet, daß Poker das amüsant findet, statt die Samurai zur Sau zu machen. Dave erzählt er nichts davon, damit der sich nicht aufregt; er teilt die Geschichte allerdings mit Jake.

Imogen hilft begeistert mit bei den Partyvorbereitungen, erzählt jedem davon, der nicht schnell genug fortläuft - gern auch mehrfach - und versucht alle davon zu überzeugen, daß es nicht nur Zeit für eine Party ist, sondern daß sie auch mithelfen sollen - sei es bei Nahrung, Lagerschmuck oder Feuerholz. Ringt selbst mit sich, ob sie nicht vielleicht doch singen könnte, versucht Ivory aber umsonst davon zu überzeugen, daß er ihr seine Gitarre dafür leiht. Hilft auch Cedric bei den Vorbereitungen und würde mit Meg auch jederzeit Text üben. Macht sich auch ansonsten, wenn sie kann, nützlich.

Paris kränkelt am nächsten Tag noch sehr, doch am Abend ist das Fieber fort, und am nächsten Tag besteht sie darauf, baden zu gehen. Ist am Nachmittag dann allerdings wieder etwas geschwächt - jedoch auch deshalb, weil sie Torokos Aufmerksamkeit sehr genießt.

Poker hört mit gemischten Gefühlen von der Party und von der Anwesenheit der Samurai. Er erkundigt sich bei seinem - zu seinem Leidwesen sehr kurzen - Treffen mit Dawn nach der Abmachung wegen Vince.
Daß Sue sich prügelt, erheitert ihn; einen Grund deshalb einzugreifen, sieht er allerdings nicht - Sue muß seiner Meinung nach eh lernen, sich zu verteidigen.
Cordelia gegenüber bleibt er freundlich-unverbindlich, scheint gelegentlich ihre Nähe zu suchen (etwa beim Essen), kommt aber nicht auf den Gefallen zurück, den sie ihm noch schuldet, sondern berührt sie nur wie zufällig und läßt vereinzelt zweideutige Bemerkungen fallen. Er sucht aber kein Vieraugen-Gespräch mit ihr und vermeidet es auch, sie beim Schwimmen zu treffen.
Daß der Techno sich offensichtlich mit Pepper gestritten hat, gefällt ihm nicht - zum einen war er kontrollierter, solange er unter Peppers Fuchtel stand, und zum anderen ist im Falle eines Angriffs auf die Samurai jeder Verbündeter ein guter Verbünderter. Die zarte Anbändelei zwischen Helena und Quinn beobachtet er daher mit Interesse.

Quinn bleibt auf seinem neuen Platz und bemüht sich, Pepper ganz und gar zu ignorieren - was ihm von dem ein oder anderen Gedankenspiel auch gut gelingt. Er ruht sich aus und läßt sich von Helena pflegen, mit der er sich sittlich über freundliche Themen unterhält. Er traut sich allerdings noch nicht, wieder über ihre und seine Gefühle zu sprechen.

Xiexie zieht sich etwas stärker zurück und verbringt viel Zeit beim Fischen und beim Nachdenken. Einmal wandert sie auch wieder zu der Stelle, wo Scarlett 'gestorben' ist. Mula gegenüber vermeidet sie Scarlett als Gesprächsthema und verhält sich sonst eigentlich wie immer.





Signatur
Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern klüger zu werden.
Konrad Adenauer

Jacq 

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 18.04.2005
Beiträge: 3763
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.10.2010 - 22:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Dave rappelt sich nach außen hin auf und übernimmt wieder seine 'Pflichten', geht also wieder Früchte und Gemüse für die Samurai und das Lager suchen, sowie Holz für die Lagerfeuer. Versucht auch ansonsten sich wie vorher zu geben, auch wenn seine Fröhlichkeit seine Augen nicht erreicht und er sich immer wieder allein zurück zieht.

Dawn schafft es zwar auf die Treffen mit Poker, kann aber immer nur sehr kurz bleiben, um die Proben, die Cedric sozusagen rund um die Uhr angesetzt hat, nicht zu verpassen. Auch wenn sich das allein schon wegen des Weges nicht wirklich lohnt, besteht sie aber vor sich selbst darauf, allein schon, damit Poker Amy sehen kann, aber doch vorallem, weil sie lieber sehr wenig als überhaupt keine Zeit mit ihm verbringt. Sieht ansonsten recht gute Fortschritte mit dem neuen Stück, auch wenn die besondere Art der Proben schon eine Herausforderung ist und sie sich Cedric zuliebe nicht ganz so oft zum Stillen zurück zieht, sondern stattdessen bei den Proben bleibt und in dieser Zeit zusieht. Außer Amy wird zu unleidlich und stört alle mit ihrem Geschrei. Zu ihrem Bedauern schafft sie es nicht, daneben Kontakt mit Xiexie und Mula aufzunehmen.

Meg kommt entgegen ihrer Gewohnheit pünktlich und zuverlässig zu allen Proben, auch wenn das bedeutet, daß sie nicht so viel für die nachfolgende Party mit Imogen planen kann, wie sie es sich wünscht. Aber es ist ja für einen guten Zweck - ein Satz, der zu mancher Zeit regelrecht ihr Mantra wird, vorallem, wenn Cedric in ihren Augen herumzickt.

Mula sucht nicht gerade die Konfrontation oder Gespräche, setzt aber sein Leben und seine Mithilfe geradezu trotzig weiter, ohne sich um die schrägen Blicke oder Sprüche der anderen zu kümmern. Daß Xiexie nicht mehr über Scarlett spricht, fällt ihm nicht auf, da er auch nicht wüßte, warum sie über sie reden sollten, schließlich kannte keiner von ihnen die Ex-Sklavin gut.

Toroko macht sich Sorgen um Paris und verschiebt deswegen sein Gespräch mit Poker immer wieder, weil er sie nicht allein lassen will bzw. sie nicht allein gelassen werden möchte. Ist auch am zweiten Tag skeptisch, als sie darauf besteht, baden zu gehen und ist keineswegs verwundert, daß es ihr danach wieder schlechter geht.





Signatur
Wenn du eine Kuh grün anmalst, ist sie immer noch die selbe Kuh - nur in einer anderen Farbe.

Noare 

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 06.12.2005
Beiträge: 2642
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.10.2010 - 21:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Cordelia verbringt die folgenden Tage genauso wie die anderen. Pokers Anbändeleien nimmt sie natürlich wahr und reagiert auch entsprechend darauf; beispielsweise mit Berührungen oder einem Blick auf ihre Brüste oder beim weggehen auf ihren Po. Spielt aber sonst lieber die Unnahbare, um ihm zu zeigen, was er verpasst, wenn es nach ihm gehen soll. Ist am Anfang allerdings ein wenig verunsichert, weil sie jedes Mal erwartet, dass er seinen Gewinn einlösen wird und es etwas sein wird, wogegen sie ist.

Helena kümmert sich auch die folgenden Tage liebevoll um Quinn und bringt ihm Essen, Trinken oder was er sonst noch benötigt. Kurz, sie unterstützt ihn wo sie nur kann.
Das er sich einen neuen Schlafplatz gesucht hat, hat sie mit gemischten Gefühlen betrachtet. Zum einen bedeutet es, dass er sich von Pepper getrennt hat und das wiederum, dass er bald mit ihr sprechen wird. Zum anderen ist es aber auch schlecht, weil er so keine Matratze hat und es mit Sicherheit unbequem ist. Versucht ihm daher noch ein paar Decken zu besorgen und sein Lager bequemer für ihn zu machen. Ist meist ziemlich nervös, wenn sie mit ihm zusammen ist, weil sie weiß, dass er irgendwann mit dem Mädchen reden will, welches die Richtige für ihn ist.

Jake bemüht sich seinen Teil für die Gemeinschaft im Lager und besonders auch die Gambler zu leisten und unterhält sich immer wieder mal mit den anderen Gamblern.
Das Sue sich geschlagen hat, nimmt er einfach so hin. Immerhin ist es ihre Sache und hat niemanden um Hilfe gebeten. Und wenn ihr Bruder davon erfährt, würde die Samurai mit Sicherheit sowieso eine Abreibung bekommen.

Kaia erwacht wie immer recht früh und geht dann meistens den Strand entlang oder setzt sich ans Meer. Zum Teich geht sie in dieser Zeit nicht.
Verbringt ansonsten die Zeit entweder allein oder mit ihren Tribemitgliedern zusammen. Sie ist auch weiterhin nicht das blühende Leben, bemüht sich aber den anderen gegenüber nicht zu deprimiert auszusehen und die Situation zu akzeptieren. Besonders letzteres will ihr nicht gelingen.

Sue hat ihren Streit mit Ford am nächsten Tag schon wieder vergessen und kommt auch auf sein Angebot zurück. Sie lässt sich gerne ein paar Tricks zeigen, hat dafür aber nicht ausreichend Geduld, wenn es beim zweiten Mal immer noch nicht klappt. Zudem macht Kämpfen üben auch nicht soviel Spaß wie sie angenommen hat.
Xiexie geht sie aus dem Weg, den diesen Streit hat sie nicht vergessen.

Vince kommt immer pünktlich vor Anbruch der Dunkelheit zum Lager der Samurai zurück. Bemüht sich bei den Proben sein Bestes zu geben und wundert sich nicht, dass es Cedric trotz allem nicht ausreicht, sollte er etwas zu ihm sagen. Genießt aber dennoch die Zeit mit seinen Freunden und Meg.
Die Aufgaben der Samurai vernachlässigt er in dieser Zeit auch nicht und ist besonders still, um seinen Auftritt bei den Lyrics nicht zu gefährden.





Signatur
i said hello to you my little sin
i said goodbye to you my little friend
i cannot feed my hunger inside this shell
now I blow the whistle and make it end


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Zeithopser Tag 101/102 HellsKitchen 5 komma
Zeithopser Tag 172/173 HellsKitchen 5 komma
Zeithopser Tag 177/178 HellsKitchen 4 komma
Zeithopser Tag 247/248 HellsKitchen 5 komma
Zeithopser: Tag 251 -? Sarah 0 komma
Neuer Thread ...



Terminplan
Montag (341) Dienstag (342) Mittwoch (343) Donnerstag (344) Freitag (338) Samstag (339) Sonntag (340)
Geburtstage Ewan
Verabredungen Zeithopser Zeithopser Theater/Party Start Bootsexpedition
feste Termine Fleischlieferung am Teich Fleischlieferung am Teich
feste Termine Dusk offen ab 16h
Duschen 11-14 Uhr
15h Theater
Twilight ab 16h
Dusk offen ab 15h
Shenlong: Schule
Sektor 1: Markttag
Dusk offen ab 15h
Dusk offen ab 15h
großes Fisttreffen
Sektor 1: Markttag Dusk offen ab 15h

disclaimer


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank