Willkommen im

Hartz IV Forum

Achtung!
Dieses Forum steht ab sofort nur noch zum Lesen zur Verfügung.
Wir freuen uns, euch ab sofort im neuen Forum unter: Hartz IV Forum zu begrüßen.


Startseite Neues im Forum Suchen Login Mitglieder Forumregeln

• Willkommen im Hartz IV Forum! Hier können sie Fragen und Antworten zu Hartz IV und zum Arbeitslosengeld II (ALG II) stellen. Nur wenn wir uns gegenseitig helfen, kommen wir gemeinsam weiter! Zum Schreiben bitte registrieren. • Die Forumregeln sind Gegenstand der Nutzungsvereinbarung dieses Forums und gelten mit der Benutzerregistrierung als anerkannt. •





ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

ichbinrehlein ...
Neu dazu gekommen


...

Status: Offline
Registriert seit: 14.01.2007
Beiträge: 6
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.08.2008 - 17:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo, ich mußte leider Arbeitslosengeld beantragen. Bekomme aber bisher noch nix. Habe auch nix mehr auf dem Konto. Deshalb muß ich zu Fuß zur ARGE gehen. Hinweg gute 4 Std. Rückweg über 5 Std. Habe auch seit Monaten nix gegessen. Leider sind Ferien und so finde ich in den Paperkörben auch nichts angeschimmteltes mehr.
Fahrgeld lehnt unsere ARGE grundsätzlich ab.
Aber seit die Kundenbetreuerin das weis, läßt diese mich mind. 1 x wöchentlich dort anlaufen. Auch zwingt sie mich zu Vorstellungen bei Zeit- und Leiharbeiterfirmen, die sogar noch weiter entfernt sind. Diese Firmen suchen noch nicht einmal Personen denen mein Profil, Ausbildung usw. entsprechen.
Meine Frage: ist die ARGE tatsächlich unter Androhung von Sanktionen zu so etwas berechtigt?
Selbstverständlich möchte ich Arbeit, könnte mir jetzt nach jahrzentelanger Arbeit auch gar nix anderes mehr vorstellen.
Wer weis Links oder Adressen wo man im Rems-Murr-Kreis Hilfe bekommt, z. B. beim Ausfüllen der Formulare oder auch ev. Begleitung zu Terminen bei der ARGE. Bin zur Zeit leider mit allem völlig überfordert. Und bei unserer ARGE haben wir auch nur Pflichten keine Rechte.
Bitte nur ernst gemeinte Antworten.
Veralbern kann ich mich selber.
Danke




Ottokar ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 08.06.2007
Beiträge: 8150
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.08.2008 - 18:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


ichbinrehlein schrieb

    Hallo, ich mußte leider Arbeitslosengeld beantragen.

ALG I oder II?

Fahrkosten muss das Amt bei ALG II komplett erstatten. Dazu gibt es ein Urteil des Bundessozialgerichts vom 06.12.2007, B 14/7b AS 50/06 R. Daran hat sich auch dein Amt zu halten.

Um sofort Geld zu bekommen, solltest du Antrag auf vorläufige Zahlung tellen. Ein Beispiel dazu findest du hier:
http://www.razyboard.com/system/morethr … 835-0.html

Fordere eine sofortige Entscheidung und Barauszahlung deines ALG.

[Dieser Beitrag wurde am 19.08.2008 - 18:52 von Ottokar aktualisiert]





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Vorstellung underdog 2 sevenid
Kennt jemand den Mehrbedarf für Diabetes bei der ARGE Bonn? 0 sevenid
Arge 6 sevenid
400,- € Job von ARGE abgelehnt uhkr 6 sevenid
trotz vorstellung ,sanktion? minnie36 8 sevenid





Weitere Informationen zur Hartz IV Reform und zum Arbeitslosengeld II: Hartz 4



Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
hartz iv rems-murr | arbeitslos vorstellung fahrgeld
blank