Informationsforum für Gesundheit, Umwelt, Politik

Gospel - Puzzle

1 Teil sieht die Welt

aus vielen besteht sie, ist 1 in der Form

aus ausgeführten guten Beiträgen

macht ihr 1 Ensemble.


ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

lebenslust ...
Administrator


...

Status: Offline
Registriert seit: 19.11.2005
Beiträge: 8583
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.08.2007 - 08:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Über Impfungen allgemein und Kinder Impfungen

Seit mindestens 200 Jahren, als die Impfung im heutigen konventionellem Sinne von dem englischen Landarzt Edward Jenner eingeführt wurde, werden die Wirksamkeit und die Gefährlichkeit von Impfungen kontrovers beurteilt. Impfungen greifen grundsätzlich in das Immunsystem ein. Dies ist insbesonders bei Säuglingen und Kleinkindern von Bedeutung. Ziel ist es, den kindlichen Organismus einen Schutz vor Krankheiten zu verleihen, ohne dass er die Krankheit durchmachen muss. Das kindliche Immunsystem ist jedoch in den ersten Lebensmonaten noch nicht ausgereift und auf den Schutz durch Immunglobuline der Mutter angewiesen. In den ersten Lebensmonaten lernt das zelluläre Abwehrsystem die Unterscheidung zwischen "Selbst " und "Fremd". Diese Entwicklung kann durch Impfungen leicht gestört werden, da jetzt Stoffe in den Organismus eingebracht werden, die das feine Gleichgewicht während der Entwicklung des Immunsystems stören können. Durch frühes Einbringen von Impfstoffen in den kindlichen Organismus kann es passieren, dass Impfstoffe jetzt nicht als fremd erkannt werden und der Körper nicht darauf reagiert, da das zelluläre Immunsystem noch nicht die nötige Reife entwickelt hat. Diese Fälle nennt man dann Impfversager. Der Körper toleriert jetzt u.U. die eingebrachten Viren als eigen und greift sie nicht an. Die Viren können unbehelligt in Körperzellen weiterleben und später zu Veränderungen an Zellen und Erbgut führen.

weiter mit vielen Links: www.impfschaden.info





Signatur
Andre Voigt, Freiberger Strasse 10b, 09544 Neuhausen
Tel: 037361 49991 mobil: 0173 378 25 18
Umweltschutz ist die größte Herausforderung an die Menschheit - AEVU-Umweltschutz


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Impfschaden Robin 0 patientfuerpatient
Impfen und Impfschaden lebenslust 7 patientfuerpatient
Videos / Vorträge zum Thema Impfen und Impfschaden lebenslust 1 patientfuerpatient
Campact informiert lebenslust 2 patientfuerpatient
Rettet den Regenwald - informiert lebenslust 8 patientfuerpatient
Neuer Thread ...



Bitte anklicken AEVU (Allg. Europ. Verbund f. Umweltschutz)

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
www.impfschaden.info | impfschäden | impfschaden kinder | www.impf | impfschäden bei säuglingen | www.patient-informiert -sich.de | impfschaden.info | www.impfschaden
blank