ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Heckmann ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 10.12.2005
Beiträge: 8
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.08.2019 - 17:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebes Forum,

hat Jemand eine Workflowfunktion in Verbindung mit A-Jur im Einsatz?

Ich frage, weil ich inzwischen einige Funktionen für A-Jur habe erstellen lassen und bevor das jetzt noch individuell gemacht wird, wäre ein Tool-Vorschlag aus der Runde schön.

Funktionswunsch: Inzwischen rauschen bei mir die Scans direkt vom Scanner in die Akte von A_Jur, ohne manuelle Zuordnung (wenn das Aktenzeichen auf dem Blatt steht). Die Datei bekommt von dem Programm auch den Namen, der auf dem Blatt steht. Wenn ich also ein Papier mit dem Namen "Mahnung 12345/19" einscanne, dann landet eine PDF-Datei mit dem Namen "Mahnung vom XX XX XX" in der Akte 12345/19. So weit so gut - das Papier kann noch im Besprechungsraum oder im Sekretariat geschreddert werden. Besonders praktisch ist das auch für Unterlagen der Mandantschaft, die erst garnicht als Papier bei mir bleiben.

Nun möchte ich, dass wenn zB. eine Datei mit dem Namen "Unterlagen" im A-Jur-Aktenordner erscheint, zB. eine Mail an mich geschrieben wird, von der Maschine! Statt der Wiedervorlage möchte ich vom Workflow-System erinnert werden, wenn die Unterlagen im Aktenordner sind. (Geht auch umgekehrt, die Maschine könnte einen Brief versenden, wenn Unterlagen bis zu einem Datum noch nicht im Ordner sind).

Oder wenn A-Jur einen Zahlungseingang auf dem Konto findet, soll diese Workflowfunktion mich per Mail erinnern, dass ich gerne weiter arbeiten darf (Umgekehrt könnte das Programm eine Mahnung ausdrucken oder per Mail generieren - ohne Wiedervorlage, ohne überhaupt einen Menschen zu belästigen - wenn Geld nicht eingeht.

Das Tool soll also abhängig vom A-Jur-Aktenkontostand oder abhängig von den Dokumenten im Aktenordner Briefe und Mails aus Vorlagen generieren.

Da fallen mir noch mehr Szenarien ein, die alle die anfallenden Prozesse in der Kanzlei optimieren. Also, hat Jemand eine Workflow-Instanz die Briefe und Mails im Zusammenhang mit A-Jur generiert?

Danke und eine schönes WE aus Berlin!




<guest>
unregistriert

...   Erstellt am 29.08.2019 - 17:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo, ich treibe mich eigentlich wegen eines ganz anderen Problems in dem Forum herum. Ich bin aber neugierig und "neidisch" geworden, als ich von der Funktion gelesen habe, dass Scans gleich der Akte zugeordnet werden. Darf man fragen, mit welchen Hilfsmitteln und ggf. Programmen das geschafft wurde? Wir sind im Büro auch dabei, alles Papier abzuschaffen (guter Witz), das würde mich interessieren, wie das funktioniert.





Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
GunnarScholz (58)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank