Dies ist das alte Forum der

Ausbildungsgruppe für rituelle Magie und westliche Mysterien

Hier geht es zum neuen Forum und zu unserem kostenlosen einjährigen Online-Kurs in der grundlegenden Theorie und den Prinzipien der mystischen Qabbalah und der westlichen Mysterien

Hier gehts zur Qabbalah.de Website mit vielen Infos rund um Magie und Qabbalah

Bitte zuerst die REGELN und INFOS lesen !!!


Übersicht Suche registrieren Login Neues Forum Häufige Fragen Newsletter Onlinekurs (gratis) Ausbildung Fernkurs Gruppen (Übersichtskarte) Veranstaltungen Sitemap (Qabbalah.de)




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Sakura90 
Junger Forumsteilnehmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 18
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.09.2010 - 13:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo ihr Lieben,

ich mache seit ca. 1 1/2 Wochen den Fernkurs wie auf der Seite beschrieben, beim Thma 6 der ersten Woche (Meine Grenzen...)
Ich habe festegestellt das ich meine grenze direkt um mich gezogen haben und um voran kommen zu müssen muss ich diese langsam von mir wegstoßen um weiter zu kommen. Aber ich habe Angst und diese blockiert mich glaube ich ein wenig.

Ich habe angst, weil ich nicht weiß was auf mich zu kommt. Hier meine Fragen:

Wenn ich das licht in mein Leben lasse und dem Licht diene, werde ich dann auch die "Die Schatten" Bewusster wahrnehmen, d.h. "das Böse" in der welt. Was gibt es überhaupt alles wovon ich nichts weiß...

Hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen

danke schon mal

lg Sakura





Signatur
Sakura

Andrea ...
Ritualmagie 2.Stufe
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.04.2007
Beiträge: 2918
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.09.2010 - 14:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Sakura,

der Titel Deines Threads lautet: "Wo Licht ist, ist auch Schatten?!", und Du hast ja auch gleich ein Fragezeichen und ein Ausrufungszeichen dahinter gesetzt. Versuche es mal so zu sehen: Wo Licht ist, kann nichts Dunkles sein, denn Dunkelheit ist nichts anderes als die Abwesenheit von Licht.

Das Meditationsthema, das Du meinst, lautet:

Die Grenze dessen, was Du erreichen kannst, ist die Grenze dessen, was Du Dir vorstellen kannst.

Bei diesem Thema eröffnet sich die Chance, einmal ein wenig "weiter" zu denken als sonst, sich neue Räume zu erschließen. Zuerst nur in Gedanken, um zu sehen, was es noch geben könnte, was man noch tun könnte, was man anders machen könnte. Du bist diejenige, die dies steuert. Es ist ein Thema, das sehr viel Freude machen kann. Prüfe zunächst einmal, ob die Aussage überhaupt richtig ist, und falls Du sie richtig findest, was sie konkret für Dich bedeutet.

Sakura90 schrieb
    Ich habe festegestellt das ich meine grenze direkt um mich gezogen haben und um voran kommen zu müssen muss ich diese langsam von mir wegstoßen um weiter zu kommen. Aber ich habe Angst und diese blockiert mich glaube ich ein wenig.


Vielleicht versuchst Du, den zweiten Schritt vor dem ersten zu machen? Lass es langsam angehen. Überfordere Dich nicht.
Es ist OK, Angst zu haben, wenn man sein Leben umkrempeln will, also nimm diese Angst einfach zum Anlass, etwas Rücksicht auf Dich zu nehmen und genau zu schauen, was in Dir vorgeht. Wenn Dir etwas zu schnell ist, dann mach langsamer. Du bist bei Deinen ersten Meditationen. Hier geht es noch nicht darum, Dein Leben zu verändern, sondern Dich selbst etwas besser kennenzulernen. Das, was Du durch die Meditationen über Dich lernst, kannst Du dann später dafür verwenden, Dein Leben zu verändern, so wie Du es gern möchtest.
Nutze Deine Meditationsaufzeichnungen! Sie zeigen Dir Deine bisherigen Erkenntnisse. (Falls Du bisher keine gemacht hast, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, damit anzufangen.) Lies sie durch, denke darüber nach, und ja, mach ruhig eine Meditation mehr dazu, wenn Du magst. Aber beiße Dich auch nicht an einem Thema fest, wenn Du nicht weiterkommst. Manchmal ist "Geduld" das Zauberwort, und viele Dinge brauchen eben ein wenig mehr Zeit als wir denken.

Sakura90 schrieb
    Wenn ich das licht in mein Leben lasse und dem Licht diene, werde ich dann auch die "Die Schatten" Bewusster wahrnehmen, d.h. "das Böse" in der welt. Was gibt es überhaupt alles wovon ich nichts weiß...


Der erste Schritt ist immer, sich selbst besser kennenzulernen. Möchtest Du das? Hast Du den Mut, ein Licht zu entzünden?

Viele Grüße

Andrea

[Dieser Beitrag wurde am 13.09.2010 - 15:10 von Andrea aktualisiert]




Sakura90 
Junger Forumsteilnehmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 18
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.09.2010 - 15:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Andrea

Natürlich möchte ich es. Dass habe ich bereits festgestellt. Und ich hab in nicht mal 2 Wochen schon viel dadurch gelernt. Ich habe das Rauchen nach jahren aufgehört, ich habe eine Sache erledigt dich ich seit wochen vor mir hergeschoben habe und ich komme leichter zur Ruhe. Es hilft mir jetzt schon. Aber es ist mein charakter, einfach alles wissen zu wollen und ich kann kam etwas dagegen machen als alles zu analysieren und leider auch zu zweifeln.

Du hilfst mir mit deinen Posts seit ich hier bein sehr viel und gehst immer super darauf ein aber diesmal war es keine antwort.

Hoffe du oder jemand anders kann nochmal genauer auf meine Fragen eingehen.

Danke schonmal.

Lg
sakura





Signatur
Sakura

Andrea ...
Ritualmagie 2.Stufe
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.04.2007
Beiträge: 2918
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.09.2010 - 15:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Sakura,

Sakura90 schrieb
    Natürlich möchte ich es


siehst du, das habe ich mir auch gedacht. Und das erste, was Du dabei kennenlernst, bist Du selbst, und nicht etwa das "Böse in der Welt". So wars gemeint

Ich finds auch toll, dass Du das Rauchen aufgegeben hast. Das ist eine große Leistung! Aber es bringt einige Veränderungen mit sich, nicht wahr?

Sakura90 schrieb
    Aber es ist mein charakter, einfach alles wissen zu wollen und ich kann kam etwas dagegen machen als alles zu analysieren und leider auch zu zweifeln.


Verstehe. Das sind nützliche Eigenschaften, die man gut nutzen kann, solange man es nicht übertreibt und gewissermaßen von ihnen genutzt wird.

Sakura90 schrieb
    Du hilfst mir mit deinen Posts seit ich hier bein sehr viel und gehst immer super darauf ein aber diesmal war es keine antwort.

    Hoffe du oder jemand anders kann nochmal genauer auf meine Fragen eingehen.


Das tut mir leid. Dann wird sich aber bestimmt jemand anders finden, da bin ich sicher

LG
Andrea

[Dieser Beitrag wurde am 13.09.2010 - 15:39 von Andrea aktualisiert]





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Ein Licht für das Licht..... Tessa 4 qabbalah
Licht und Dunkelheit Dragonfly 10 qabbalah
Andrea jetzt auch Moderatorin Salomo 20 qabbalah
Weihe auch für den inneren Temple? darksun 7 qabbalah
Bücher zum Sohar (auch: Zohar) Arion 3 qabbalah



Hier gehts zur Ausbildungsgruppe für rituelle Magie und westliche Mysterien


Klicke hier für Infos über  Astrologie  Qabbalah  Magie  Rituale  Meditation  Forum  Veranstaltungen  Ritualgruppen (Logen und Coven)  Hexenkunst / Naturmagie (und Wicca)  Sitemap (Themenübersicht)  Englische Seite (English Page)  Englisches Forum  Magieausbildung (Alternativ-Link)  und vieles mehr...

Home (Startseite)




Unser offizielles Forum über Magie, Magieausbildung, Qabbalah (auch geschrieben als: Qabalah, Qabbala, Qabala, Kabbalah, Kabalah, Kabbala, Kabala, Cabbalah, Cabalah, Cabbala, Cabala, usw...), Tarot, Astrologie, Meditation, Rituale, Ritualmagie, Hexenkult bzw. Erdmagie oder Naturmagie (das ist nicht automatisch indentisch mit Wicca), Kräuterkunde, Kräutermagie, Schamanismus, Mystik, Hermetik, Alchemie, Rosenkreuzer und Rosenkreuzertum, Okkultismus, Numerologie, Naturreligion, Heidentum, Ägypten, Griechen, Kelten, Gral, Artus, Runen, Edelsteine, Engel, Feen, Weisheit, Spiritualität, Heilung, magische Ausbildung, und alle Bereiche der westlichen Mysterien.

Hier ist jeder will kommen der uns kennenlernen und über Magie, Qabbalah und die westlichen Mysterien mit uns diskutieren will. Hier findet man den Rat und Anleitung von erfahrenen Mitgliedern der Ausbildungsgruppe und Experten auf vielen Bereichen des Okkulten, sowie die Möglichkeit für Neulinge ihre Erfahrungen miteinander zu besprechen und Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Auch wer Kontakt zu einer praktischen arbeitenden Gruppe, Loge oder zu einem Coven sucht ist hier richtig.

Wir haben Mitglieder aus vielen Gegenden in Deutschland: Baden-Württemberg (Freiburg, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Mannheim, Pforzheim, Reutlingen, Stuttgart, Ulm), Berlin, Brandenburg (Potsdam), Bremen, Bayern (Augsburg, Erlangen, Fürth, Ingolstadt, München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg), Hamburg, Hessen (Darmstadt, Frankfurt am Main, Hanau, Kassel, Marburg, Offenbach, Wiesbaden), Mecklenburg-Vorpommern (Rostock, Schwerin), Niedersachsen (Braunschweig, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Oldenburg, Osnabrück, Salzgitter, Wolfsburg) Nordrhein-Westfalen (Aachen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Köln, Mönchengladbach, Münster, Wuppertal), Rheinland-Pfalz (Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz), Saarland (Saarbrücken), Sachsen (Dresden, Leipzig), Sachsen-Anhalt(Halle, Magdeburg), Schleswig-Holstein, (Kiel, Lübeck), Thüringen (Erfurt), in Österreich: (Wien, Salzburg, Tirol, Kärnten) und in der Schweiz: (Basel, Zürich)























Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
schatten meditation
blank