ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Tatj ...
Presse
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 02.07.2005
Beiträge: 40
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.07.2005 - 19:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Mein absoluter Lieblingswitz:

Sitzen ein Schraubenzieher und eine Feile auf dem Baum.
Fliegt ne Birne vorbei.
Sagt der Schraubenzieher:
"Hey Birne! Du kannst doch gar nicht fliegen!"
Sagt die Birne:
"Siehste doch dass ichs kann."
Sagt die Feile:
"Aber Birne, du bist doch eine Birne."
Sagt die Birne:
"Jaaaaa, aber ich bin doch die Birne Majaaaa!"





Signatur
Kommt ne Kugel um die Ecke und fällt um!

Tatj ...
Presse
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 02.07.2005
Beiträge: 40
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.07.2005 - 13:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Servus Arno,
da hab ich gleich nochmal einen für dich:

Zwei Sandkörner in der Wüste:
Sagt das eine Sandkorn zum anderen Sankorn:
"Du i glaub wir werden verfolgt!"


Is der genehm der Herr?
Sehen wir uns heut beim Fußball?





Signatur
Kommt ne Kugel um die Ecke und fällt um!

Tatj ...
Presse
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 02.07.2005
Beiträge: 40
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.07.2005 - 15:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


DIES IST EIN REALER FUNKSPRUCH, DER ZWISCHEN GALIZIERN UND AMERIKANERN
> STATTFAND - AUFGENOMMEN VON DER FREQUENZ DES SPANISCHEN MARITIMEN
> NOTRUFS,
> CANAL 106, AN DER GALIZISCHEN KÜSTE "COSTA DE FISTERRA" AM 16. OKTOBER
> 1997
> Dieser Funkspruch hat wirklich stattgefunden und wurde erst im März
> 2005
> von den spanischen Militärbehörden zur Veröffentlichung freigegeben.
> Alle
> spanischen Zeitungen haben ihn nun gedruckt und mittlerweile lacht sich
> ganz Spanien kaputt - viel Spaß !!!!!
>
>
> Galizier:
> (Geräusch im Hintergrund) ....... Hier spricht A853 zu ihnen, bitte
> ändern
> Sie ihren Kurs um 15 Grad nach Süden um eine Kollision zu vermeiden
> ......
> Sie fahren direkt auf uns zu, Entfernung 25 nautische Meilen.
>
> Amerikaner:
> (Geräusch im Hintergrund) ...... Wir raten Ihnen, Ihren Kurs um 15 Grad
> nach Norden zu ändern um eine Kollision zu vermeiden.
>
> Galizier:
> Negative Antwort. Wir wiederholen: Ändern Sie ihren Kurs um 15 Grad
> nach
> Süden um eine Kollision zu vermeiden.
>
> Amerikaner:
> (eine andere amerikanische Stimme) Hier spricht der Kapitän eines
> Schiffes
> der Marine der Vereinigten Staaten von Amerika zu Ihnen. Wir beharren
> darauf: ändern Sie sofort Ihren Kurs um 15 Grad nach Norden, um eine
> Kollision zu vermeiden.
>
> Galizier:
> Dies sehen wir weder als machbar noch erforderlich an. Wir empfehlen
> Ihnen
> ihren Kurs um 15 Grad nach Süden zu ändern um eine Kollision zu
> vermeiden.
>
> Amerikaner:
> (stark erregter Befehlston) HIER SPRICHT DER KAPITÄN RICHARD JAMES
> HOWARD,
> KOMMANDANT DES FLUGZEUGTRÄGERS "USS LINCOLN" VON DER MARINE DER
> VEREINIGTEN
> STAATEN VON AMERIKA, DAS ZWEITGRÖSSTE KRIEGSSCHIFF DER
> NORDAMERIKANISCHEN
> FLOTTE. UNS GELEITEN ZWEI PANZERKREUZER, SECHS ZERSTÖRER, FÜNF
> KREUZSCHIFFE, VIER U- BOOTE UND MEHERE SCHIFFE DIE UNS JEDERZEIT
> UNTERSTÜTZEN KÖNNEN. WIR SIND IN KURSRICHTUNG PERSISCHER GOLF, UM DORT
> EIN
> MILITÄRMANÖVER VORZUBEREITEN UND IM HINBLICK AUF EINE OFFENSVE DES IRAQ
> AUCH DURCHZUFÜHREN.
> ICH RATE IHNEN NICHT ..... ICH BEFEHLE IHNEN IHREN KURS UM 15 GRAD NACH
> NORDEN ZU ÄNDERN!!!!!! SOLLTEN SIE SICH NICHT DARAN HALTEN SO SEHEN
> WIR UNS
> GEZWUNGEN DIE NOTWENDIGEN SCHRITTE EINZULEITEN, DIE NOTWENDIG SIND UM
> DIE
> SICHERHEIT DIESES FLUGZEUGTRÄGERS UND AUCH DIE DIESER MILITÄRISCHEN
> STREITMACHT ZU GARANTIEREN. SIE SIND MITGLIED EINES ALLIERTEN STAATES,
> MITGLIED DER NATO UND SOMIT DIESER MILITÄRISCHEN STREITMACHT ......
> BITTE
> GEHORCHEN SIE UNVERZÜGLICH UND GEHEN SIE UNS AUS DEM WEG !!!!!!!!!
>
> Galizier:
> Hier spricht Juan Manuel Salas Alcántara.
> Wir sind zwei Personen. Uns geleiten unser Hund, unser Essen, zwei
> Bier und
> ein Mann von den Kanaren, der gerade schläft. Wir haben die
> Unterstützung
> der Sender Cadena Dial von la Coruna und Kanal 106 als Maritimer
> Notruf.
> Wir fahren nirgendwo hin, da wir mit ihnen vom Festland aus reden. Wir
> befinden uns im Leuchtturm A-853 Finisterra an der Küste von Galizien.
> Wir haben eine Scheißahnung welche Stelle wir im Ranking der spanischen
> Leuchttürme einnehmen. Und sie können die Schritte einleiten, die Sie
> für
> notwendig halten und auf die sie geil sind, um die Sicherheit Ihres
> Scheiß-Flugzeugträgers zu garantieren, zumal er gleich gegen die
> Küstenfelsen Galiziens zerschellen wird. Aus diesem Grund müssen wir
> darauf
> beharren und möchten es ihnen nochmals ans Herz legen, dass es das
> Beste,
> dass Gesündeste und das Klügste für Sie und Ihre Leute ist, Ihren Kurs
> um
> 15 Grad nach Süden zu ändern um eine Kollision zu vermeiden
Ich denke dies bedarf keiner weiteren Worte!!





Signatur
Kommt ne Kugel um die Ecke und fällt um!

Becheler ...
Admin.
.............................................



Status: Offline
Registriert seit: 22.05.2005
Beiträge: 159
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.07.2005 - 23:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ein Mann wird nachts auf der Landstrasse von einem
Polizisten angehalten.

'Guten Abend. Ich muss Sie einem Alkoholtest unterziehen.
Da unser Gerät im Moment aber defekt ist, werde ich ihnen
einige Fragen stellen, um so herauszufinden ob Sie
betrunken sind oder nicht.
Erste Frage: 'Es ist Nacht und plötzlich kommen ihnen
auf der Strasse zwei Lichter entgegen. Was könnte es sein?"
'Aber ganz einfach. Natürlich ein Auto.'
'Ja, aber was für ein Marke? Mercedes, Volvo, BMW....?'
'Das weiss ich doch nicht?'
'Hmm guter Mann, dass fängt ja schon schlecht an.
Ich befürchte, dass Sie den Test so nicht bestehen werden.
Zweite Frage: 'Sie fahren in der Nacht und ihnen kommt ein Licht
entgegen. Was ist es?"
'Ein Motorrad.'
'Ja, aber was für ein Motorrad? Eine Yamaha, Kawasaki, Honda..?'
'Keine Ahnung.'
'Tut mir leid, aber Ihr Alkoholtest ist positiv ausgefallen.
Ich muss Ihnen den Führerschein entziehen.'
Der Mann, nun ziemlich wütend:
'Darf ich Ihnen nun eine Frage stellen?'
'Ja, legen Sie los.'
'Es ist Nacht, eine Frau steht auf dem Trottoir. Sie ist nur knapp
bekleidet, trägt einen superkurzen Minirock, hohe Absätze und
einen weiten Ausschnitt. Wer ist es?'
'Na was wohl. Eine Nutte!'
'Ja, aber was für eine Nutte? Ihre Mutter, ihre Schwester oder ihre
Tochter...??





Signatur
„Billard ist eine intellektuelle Herausforderung – allen Ernstes und ohne Ironie“ (Ephraim Kishon)

tobi ...
Rang
..............................

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2005
Beiträge: 63
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.08.2005 - 13:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich stehe in der Schlange vor der Kasse, als mir eine scharfe Blondine die etwas weiter hinten steht, freundlich zuwinkt und mich anlächelt.

Ich kann es nicht fassen, dass so ein Blickfang mir zuwinkt und obwohl sie mir irgendwie bekannt vorkommt, kann ich dennoch nicht sagen von wo ich sie kenne.

Dennoch frage ich sie: "Entschuldigung, kennen wir uns?"
Sie erwidert: "Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke sie müssten der Vater einer meiner Kinder sein!"

Ich erinnerte mich zurück an das aller einzige mal als ich untreu war.

"Um Gottes Willen! Bist Du diese Stripperin, die ich an meinem Polterabend auf dem Tischfussballtisch vor den Augen meiner Kumpel genommen habe, während Deine Kollegin mich mit nasser Sellerie auspeitschte und mir eine Gurke in den Arsch schob?"

"Nein" erwidert sie kalt. "Ich bin die Klassenlehrerin von ihrem Sohn."





Signatur
Auf Wunsch anderer komischer Leute, habe ich mir ein neues Profil zugelegt; möge diese Person der Fußpilz heimsuchen :)

Becheler ...
Admin.
.............................................



Status: Offline
Registriert seit: 22.05.2005
Beiträge: 159
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.09.2005 - 12:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Abseits?






Signatur
„Billard ist eine intellektuelle Herausforderung – allen Ernstes und ohne Ironie“ (Ephraim Kishon)

Becheler ...
Admin.
.............................................



Status: Offline
Registriert seit: 22.05.2005
Beiträge: 159
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.09.2005 - 13:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Meine Freundin und ich planen, zu heiraten. Meine Freundin ist eine Traumfrau. Da ist aber etwas, das mich beunruhigt:
Ihre jüngere Schwester.
Sie ist 20 Jahre alt, trägt Minis und weit ausgeschnittene T-Shirts. Immer, wenn sie in meiner Nähe ist gestattet sie mir Einblick in ihre Unterwäsche und in ihren Ausschnitt. Das macht sie bei niemandem sonst, nur bei mir.

Eines Tages rief mich die kleine Schwester an, um mit mir einen Termin abzumachen. Sie wollte über die Planung der Hochzeit und die Gästeliste sprechen. Als ich bei ihr ankam, war sie alleine zu Hause. Sie flüsterte mir ins Ohr, sie wolle nur ein einziges Mal vor
der Hochzeit mit mir schlafen. Wirklich nur ein einziges Mal. Sie sei total scharf auf mich. Niemand würde je davon erfahren, danach würde sie wieder die brave kleine Schwester sein.

Ich war total schockiert. Sie sagte, sie würde jetzt die Treppe hochgehen. Wenn ich es ebenso wie sie wolle, solle ich ihr einfach ins
Schlafzimmer folgen. Oben angekommen warf sie mir ihr Höschen entgegen und verschwand im Schlafzimmer.

Ich sagte kein Wort, verliess das Haus und ging zu meinem Auto. Draussen tauchte auf einmal mein zukünftiger Schwiegervater auf,
umarmte mich und sagte in Tränen: "Wir sind so glücklich, dass du unseren kleinen Test bestanden hast. Wir können uns keinen besseren Mann für unsere Tochter wünschen. Willkommen in der Familie".

Die Moral dieser Geschichte?

Bewahre deine Kondome immer im Auto auf...





Signatur
„Billard ist eine intellektuelle Herausforderung – allen Ernstes und ohne Ironie“ (Ephraim Kishon)

tobi ...
Rang
..............................

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2005
Beiträge: 63
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.09.2005 - 13:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


was sagt der Taifun zur Palme???

Nüsse festhalten, jetzt wird geblasen!





Signatur
Auf Wunsch anderer komischer Leute, habe ich mir ein neues Profil zugelegt; möge diese Person der Fußpilz heimsuchen :)

Tatj ...
Presse
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 02.07.2005
Beiträge: 40
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.09.2005 - 16:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen




Eine Frau hat immer Besuch von ihrem Liebhaber, während ihr Mann bei der

Arbeit ist. Eines Tages versteckt sich der 9jährige Sohn im Schrank um zu

beobachten, was die beiden denn so machen. Auf einmal kommt der Ehemann

überraschend nach Hause und die Frau versteckt auch ihren Liebhaber im

Schrank:

Der Sohn : Dunkel hier drinnen....

Der Mann (flüstert) : Stimmt.

Der Sohn : Ich hab einen Fußball!

Der Mann : Schön für Dich...

Der Sohn : Willst Du den kaufen?

Der Mann : Nee, vielen Dank!

Der Sohn : Mein Vater ist draußen!

Der Mann : OK, wie viel?

Der Sohn : 250?

In den nächsten Wochen passiert es noch mal, dass der Sohn und der

Liebhaber im gleichen Schrank enden.

Der Sohn : Dunkel hier drinnen....

Der Mann (flüstert) : Stimmt.

Der Sohn : Ich hab Turnschuhe!

Der Mann, (in Erinnerung, gedanklich seufzend): Wie viel?

Der Sohn : 500?

Nach ein paar Tagen sagt der Vater zum Sohn: Nimm deinen Fußballsachen und

lass uns eine Runde spielen.

Der Sohn : Geht nicht hab ich alles verkauft!

Der Vater : Für wie viel?

Der Sohn : 750

Der Vater : Es ist unglaublich wie Du Deine Freunde betrügst, das ist

viel mehr als die Sachen gekostet haben. Ich werde Dich zum Beichten

in die Kirche bringen!

Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche, setzt ihn in den Beichtstuhl

und schließt die Tür.



Der Sohn : Dunkel hier drinnen...



Der Pfarrer : Hör' auf mit der Scheiße!





Signatur
Kommt ne Kugel um die Ecke und fällt um!

Becheler ...
Admin.
.............................................



Status: Offline
Registriert seit: 22.05.2005
Beiträge: 159
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.10.2005 - 13:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


An der Universität von Kopenhagen wurde einem Studenten folgende Frage in einer Physikprüfung gestellt: "Beschreiben Sie, wie man die Höhe eines Wolkenkratzers mit einem Barometer feststellt."

Der Student antwortete: "Sie binden ein langes Stück Schnur an den Ansatz des Barometers, senken dann das Barometer vom Dach des Wolkenkratzers zum Boden. Die Länge der Schnur plus die Länge des Barometers entspricht der Höhe des Gebäudes."

Diese in hohem Grade originelle Antwort entrüstete den Prüfer dermaßen, dass der Kursteilnehmer sofort entlassen wurde. Dieser appellierte an seine Grundrechte, mit der Begründung dass seine Antwort unbestreitbar korrekt war, und die Universität ernannte einen unabhängigen Schiedsrichter, um den Fall zu entscheiden. Der Schiedsrichter urteilte, dass die Antwort in der Tat korrekt war, aber kein wahrnehmbares Wissen von Physik zeige.

Um das Problem zu lösen, wurde entschieden den Studenten nochmals herein zu bitten und ihm sechs Minuten zuzugestehen, in denen er eine mündliche Antwort geben konnte, die mindestens eine minimale Vertrautheit mit den Grundprinzipien von Physik zeigte.

Für fünf Minuten saß der Student still, den Kopf nach vorne, in Gedanken versunken. Der Schiedsrichter erinnerte ihn, dass die Zeit lief, worauf der Student antwortete, dass er einige extrem relevante Antworten hatte, aber sich nicht entscheiden könnte, welche er verwenden sollte. Als ihm geraten wurde, sich zu beeilen, antwortete er wie folgt:

"Erstens könnten Sie das Barometer bis zum Dach des Wolkenkratzers nehmen, es über den Rand fallen lassen und die Zeit messen die es braucht, um den Boden zu erreichen. Die Höhe des Gebäudes kann mit der Formel H=0.5g xt im Quadrat berechnet werden. Der Barometer wäre allerdings dahin!

Oder, falls die Sonne scheint, könnten Sie die Höhe des Barometers messen, es hochstellen und die Länge seines Schattens messen. Dann messen Sie die Länge des Schattens des Wolkenkratzers, anschließend ist es eine einfache Sache, anhand der proportionalen Arithmetik die Höhe des Wolkenkratzers zu berechnen.

Wenn Sie aber in einem hohem Grade wissenschaftlich sein wollten, könnten Sie ein kurzes Stück Schnur an das Barometer binden und es schwingen lassen wie ein Pendel, zuerst auf dem Boden und dann auf dem Dach des Wolkenkratzers. Die Höhe entspricht der Abweichung der ravitationalen Wiederherstellungskraft T=2 pi mal Wurzel aus (l/g).

Oder, wenn der Wolkenkratzer eine äußere Nottreppe besitzt, würde es am einfachsten gehen da hinauf zu steigen, die Höhe des Wolkenkratzers in Barometerlängen abzuhaken und oben zusammenzählen.

Wenn Sie aber bloß eine langweilige und orthodoxe Lösung wünschen, dann können Sie selbstverständlich das Barometer benutzen, um den Luftdruck auf dem Dach des Wolkenkratzers und auf dem Grund zu messen und der Unterschied bezüglich der Millibare umzuwandeln, um die Höhe des Gebäudes zu berechnen.

Aber, da wir ständig aufgefordert werden die Unabhängigkeit des Verstandes zu üben und wissenschaftliche Methoden anzuwenden, würde es ohne Zweifel viel einfacher sein, an der Tür des Hausmeisters zu klopfen und ihm zu sagen: "Wenn Sie ein nettes neues Barometer möchten, gebe ich Ihnen dieses hier, vorausgesetzt Sie sagen mir die Höhe dieses Wolkenkratzers.

Man kann auch mit dem Barometer langsam gegen das Gebäude klopfen und es in Schwingung versetzen. Bei der Resonanzkatastrophe stürzt das Haus ein, und man kann morgen in der Zeitung lesen, wie hoch es war."





Signatur
„Billard ist eine intellektuelle Herausforderung – allen Ernstes und ohne Ironie“ (Ephraim Kishon)

More : [1] [2] [3]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Witze, Witze und nochmal Witze DerFauleWillie 0 boardordie
witze hier kommen alle witze rein DNA 1 dna
Witze, Witze und noch mehr Witze ADMIN 0 nadichen86
Witze über Witze Dangire 38 kmclan
Witze über Witze Neo 45 neo91
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
intellektuelle witze | intellektuellen witze | intelektuelle witze | intellektuelle | witze für intellektuelle | interlektuelle witze | intellektuellenwitze | witze für intelektuelle
blank