Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

peggy 





Status: Offline
Registriert seit: 19.10.2004
Beiträge: 367
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.10.2004 - 10:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo,
nun möchte ich mich doch erst mal richtig vorstellen, nachdem ich ja schon im "Trauerforum" gepostet habe.
Ich bin Peggy, habe 2 Kinder ( 7 und 1 Jahr)und hatte bis vorgestern 2 Katzen.
Unsere Mucky ist am Dienstag nach einem Autounfall infolge eines Schädel-Hirn-Traumas leider im Alter von 7 Jahren von uns gegangen.
Sie war eine so liebe, anhängliche Katze, wir haben sie vor 7 Jahren im Garten gefunden, ganz klein´, haben sie aufgepäppelt und umhegt.
Aber nun ist sie nicht mehr bei uns, sie fehlt uns so sehr, überall lag sie, ich finde immer noch Haare von ihr und denke , jetzt muß sie gleich kommen.
Aber ich denke, dort wo sie jetzt ist, geht es ihr besser und sie wird immer einen Platz in meinem Herzen haben.
Dann haben wir noch unserer Flo`i, einen 2 Jahre alter Perser Colourpoint.
Er ist auch ein ganz lieber, aber anders wie unsere Mucky, da merkt man, jede Katze ist einzigartig.
Er trauert auch, obwohl sich die beiden aus dem Weg gegangen sind.
Er kommt und miaut,. legt sich zu uns hin, will gekrault werden.
Nun weiß ich auch nicht so recht, was wir machen sollen.
Ich würde mir gern aus dem Tierheim eine Katze holen, damit unser Flo und auch wir nicht mehr so einsam sind.
Aber ich weiß auch nicht so recht, irgendwie kommt es mir wie ein verrat an unserer Mucky vor, gleich wieder eine neue Katze in Haus zu bringen.
Was meint ihr ?
Außerdem weiß ich nicht, wie unser Flo darauf reagiert, obwohl er friedlich zu anderen Katzen ist.
Liebe Grüße
Peggy, mit Flo`i auf dem Schoß und Mucky im Herzen





Signatur
Peggy und ihre Rasselbande.

Jemand der nicht bereit ist seine Katze zu verwöhnen, bekommt niemals die Belohnung, die sie bereit ist demjenigen zu schenken, der sie verwöhnt.

jennifer ...





Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2004
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.10.2004 - 12:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


herzlich willkommen hier bei uns.
auch wennd er anlass uns zu finden nicht der schönste war.

ich hoffe von nun an gibt es lustige geschichten über dich und deine katze zu hören

alles liebe jennifer





Signatur
Viele Grüsse von Jennifer, Asrael, Nepomuk und Freitag
"Erst wenn jene einfache und über jeden Zweifel erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache und im Wesentlichen das Gleiche sind wie wir, ins Volk gedrungen ist, erst dann werden die Tiere nicht mehr rechtlose Wesen sein."

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.10.2004 - 14:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Liebe Peggy,
erlaub Dir Deine Trauerzeit, wie lange sie auch dauert. Ich wollte nach Coco's Tod nie wieder ein Tier - nie wieder versagen - weil sie auf die Straßelief als Wohnungkatze.

Ein Stubentiger, Nachbars Katze die mich ständig besuchte, überzeugte mich vom Gegenteil! Aber es hat Zeit gebraucht. Ich glaube über Floh musst Du Dir keine Gedanken machen - selbst wenn es am Anfang mal faucht ist es selten, dass eine Katze eine andere nicht akzeptiert. Vielleicht sind die Rollen irgendwann anders oder neu besetzt, aber funktionieren tut es meist.

Komm aber erst mal Du wieder zu Power und erlaub Dir einfach traurig zu sein,

ganz lieben Gruß
Dagmar





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

Mo. 





Status: Offline
Registriert seit: 23.09.2004
Beiträge: 909
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.10.2004 - 19:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Peggy !
auch hier nochmal ein herzliches Willkommen.

Ich denke, jeder muss selbst entscheiden, wie lange seine Trauerzeit dauert. Ich kenne Leute, die haben sich sofort eine Neue angeschafft und sagen, das hat über die Traurigkeit hinweggeholfen, weil man wieder eine neue Aufgabe hat.

Ich selbst habe ein Jahr gebraucht, bis ich mir Lucky geholt habe. Ich hatte auch immer das Gefühl, daß es Verrat wäre, eine andere Katze in "ihr zuhause" zu holen. Und ähnlich wie bei Dagmar brachte mich auch ein Streuner dazu, der immer mal hier vorbeikam, ganz zutraulich war, aber nicht bleiben wollte.

Und heute sind wir ganz happy, den kleinen Kerl zu haben!

Ich hoffe, Du erzählst uns weiter, wie es Euch ergeht...

LG Mo.





Signatur
Eine Katze ist nur technisch ein Tier -
ansonsten ist sie göttlich !




peggy 





Status: Offline
Registriert seit: 19.10.2004
Beiträge: 367
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.10.2004 - 21:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo an alle,

im Moment bin ich eh ganz durcheinander, áber es hat sich schon bei mir der Gedanke breitgemacht, ein kleinen Kätzchen aus dem Tierheim ein neues schönes Zuhause zu geben.
Ich brauche halt nur noch das ok von meinem Mann.
Meine Meinung ist, wo eine Katze ist, werden auch 2 satt.
Aber vielleicht warte ich auch noch ein bißchen.
Malsehen.
Anbei ein Foto von unserem Flo. Heute aufgenommen.



So das war es von mir.
Liebe Grüße an alle.
Peggy





Signatur
Peggy und ihre Rasselbande.

Jemand der nicht bereit ist seine Katze zu verwöhnen, bekommt niemals die Belohnung, die sie bereit ist demjenigen zu schenken, der sie verwöhnt.

samira 



...

Status: Offline
Registriert seit: 19.10.2004
Beiträge: 10
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.10.2004 - 10:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo

Wollte dir nur sagen. Du darfst Trauern und du kannst dir Zeit nehmen solange du willst. Wenn du denkst es ist reif für eine neue Katze dann geh und hol dir eine.

genauso wie Geschmäker gehen hier die Meinungen auseinander ab wann ein neuer Mitbewohner einziehen soll oder darf..

Es liegt an jeden einzeln selber. Und keine Bange um den anderen Kater . Wie vorher schon gesagt wird es immer Anlaufschwierigkeiten geben aber die werden sich mit der Zeit legen.

Ich hoffe meine Zeilen haben dir ein wenig geholfen.

Kopf hoch

Ute





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
welche frage würdet ihr vn stellen wenn ihr nur diese eine stellen dürftet ? VNLady 0 vnlady
Mitglieder stellen sich vor ! Oder wir stellen sie vor.... Orangener 0 bmwmsc
Wir stellen uns vor ... diefellberge 5 colliewebworld
Wir stellen uns vor Norbulino 4 hollynadine
wir stellen uns vor chester 5 hollynadine

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank