ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

KIDD ...
Administrator
........................



Status: Offline
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 1149
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.08.2006 - 14:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die G/C Pk von Microsoft,von unten nach oben lesen:

14:13: "Microsoft hat alles was Gamer brauchen, seien es Spiele für Windows oder für die Xbox 360". Und mit diesem Kommentar endet die Pressekonferenz von Microsoft.

14:11: Chris Lewis lobt die Entwickler für ihre Spiele. Weitere Trailer werden gezeigt, unter anderem Brothers in Arms: Hells Highway, Pro Evolution Soccer 6 und Herr der Ringe.

14:09: Bei den zwei anderen Xbox Live Arcade Brettspielen handelt es sich um Carcassone und Alhambra.

14:04: XNA wird vorgestellt. Damit ist es möglich, Spiele in wenigen Minuten zu erschaffen. Gezeigt wird, wie Sprites per Drag & Drop verfahren auf die Arbeitsfläche gezogen werden und schon sah man ein Flugzeug welches Bomben abwirft.

13:59: Das HD-DVD Laufwerk wird angekündigt und soll im Herbst in Europa veröffentlicht werden. Ebenfalls ab Herbst im Handel: Wireless Headset, Wireless Wheel und die Xbox Live Vision Kamera. Ein Xbox 360 Wireless Receiver macht das kabellose Zubehör kompatibel mit Windows.

13:58: Neue Titel für XBLA angekündigt: Die Siedler von Catan und zwei weitere Brettspiele

13:52: Chris Kimmel von den Microsoft Game Studios stellt Viva Pinata vor und spielt es live.

13:46: Na endlich wieder Xbox 360! Forza Motorsport 2 wird angekündigt und gezeigt. Leider nur ein Video ohne Gameplay Szenen.

13:44: Ein Film wird gezeigt, in welchem einige Entwickler sagen, wie toll Windows Vista ist. MS Flight Simulator X wird gezeigt. Gespielt wird mit den Xbox Controller, welcher ab Herbst auch kompatibel zu Windows sein wird.

13:40: Microsoft Game Studios kündigen einige PC-Spiele an, darunter MS Flight Simulator X, Halo 2, Age of Empires III Expansion Pak, Lego Star Wars II, Hellgateund Rail Simulator. Einige Spiele werden in Aktion gezeigt. (PC FTL!!)

13:38: Das Auto unter dem Tuch war ein BMW/Mini. Microsoft gab eine Kooperation bekannt und der Gewinner der Mini Challenge gewinnt eine Rennfahrerausbildung.

13:34: Rich Wickham kommt auf die Bühne und zeigt einen Film für Games for Windows. Windows sei die perfekte Plattform für Spiele.

13:32: Die Hälfte der Xbox 360 besitzer nutzen auch Xbox Live.

13:31: Martin Bachmeier von Microsoft Deutschland betritt die Bühne. Er sagt, dass Microsoft im letzten Jahr viele Versprechen gemacht und diese auch gehalten habe. Dieses Jahr sollen viele weitere Neuigkeiten bekanntgegeben werden.

13:29: Nun sieht man die Ballphysik in Aktion. Auch wird ein richtiges Spiel gestartet. Es soll aussehen wie der Vorgänger, jedoch sollen die Animationen stark verbessert worden sein.

13:28: Bei EA Sports will man die Grenze vom virtuellen und realen Erlebnis vermischen.

13:27: Auch alle 22 Spieler werden in Echtzeit berechnet.

13:25: Hugues Ricour, Producer bei EA, erklärt die Engine und Ballphysik, welche in Echtzeit berechnet wird.

13:23: Trailer zu FIFA 07 wird gezeigt.

13:22: Am 3. November erscheint die Xbox 360 in Polen, Ungarn, der Tschechischen Republik und in der Slowakei. Project Gotham Racing 3, Kameo und Perfect Dark Zero werden zum Launch verfügbar sein.

13:20: Chris Lewis von Microsoft betritt die Bühne. Er sagt, dass in Europa bisher 1,3 Millionen Xbox 360 verkauft wurden. Bis Weihnachten sollen es weltweit 10 Millionen sein.

13:20: Über 70 Xbox 360 Titel sind auf der G|C spielbar.

13:18: Stephan Brechtmann von Microsofts Deutschlands Home and Entertainment Sparte betritt die Bühne.

13:16: Ein Film von Arrested Development wird gezeigt. Ein Live Anywhere Logo ist zu sehen.

13:13: Auch ist ein Auto unter einem silbernen Tuch zu sehen. Hat es etwas mit Forza 2 zu tun?

13:11: So langsam scheint es loszugehen, nachdem die Pressekonferenz um einige Zeit nach hinten verschoben wurde. Auf der Bühne ist ein Laptop, ein Xbox 360 Controller und ein Lenkrad zu sehen.





Signatur
"My name is Reggie. I'm about kicking ass, I'm about taking names and WE'RE about making games."

Zitat "Reggie"

Nintendo ist das beste,weil sie innovativ,genial und noch richtige Gamer sind^^


KIDD ...
Administrator
........................



Status: Offline
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 1149
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.08.2006 - 14:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Red Steel GC Trailer (Wii)

Da bitte sehr^^





Signatur
"My name is Reggie. I'm about kicking ass, I'm about taking names and WE'RE about making games."

Zitat "Reggie"

Nintendo ist das beste,weil sie innovativ,genial und noch richtige Gamer sind^^


KIDD ...
Administrator
........................



Status: Offline
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 1149
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.08.2006 - 16:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Mario Strickers (Wii) (Youtube Video)

Silent Hill (PsP)

Mario Strikers Download Raoidshare^^ Vorsicht,150 MB Moster xD


PES 6 und FIFA 07 für ein Jahr exklusiv

Microsoft hat bekanntgegeben, dass die Next-Gen Versionen von Pro Evolution Soccer 6 und FIFA 07 für ein Jahr Xbox 360-exklusiv sind.

Die Versionen für die Current-Gen Konsolen und Handhelds erscheinen jedoch weiterhin.

So,wieder ein paar neue News^^





Signatur
"My name is Reggie. I'm about kicking ass, I'm about taking names and WE'RE about making games."

Zitat "Reggie"

Nintendo ist das beste,weil sie innovativ,genial und noch richtige Gamer sind^^


KIDD ...
Administrator
........................



Status: Offline
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 1149
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.08.2006 - 16:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Konami hat im Rahmen der Games Convention Lost in Blue 2 für den DS angekündigt. Auch diesmal steuert man wieder einen jungen, welcher zusammen mit einem Mädchen auf einer Insel angespült wird. Die beiden müssen zusammenarbeiten, um immer weiter ins innere der Insel zu gelangen. Desweiteren gibt es viele neue Features. Erscheinen soll Lost in Blue 2 Anfang 2007.





Signatur
"My name is Reggie. I'm about kicking ass, I'm about taking names and WE'RE about making games."

Zitat "Reggie"

Nintendo ist das beste,weil sie innovativ,genial und noch richtige Gamer sind^^


KIDD ...
Administrator
........................



Status: Offline
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 1149
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.08.2006 - 19:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hier mal eine Kolumne,die zwar nicht von mir ist,aber doch genial ist und viele genau so denken:

Was bedeutet schon Europa? Kolumne von Denis Brown

Nintendo hat ganz schön Nerven! Obwohl der Handheld-König auf dem Heimkonsolenmarkt hechelnd am Boden liegt und quasi nur noch auf den K.O.- Schlag von Sony und Microsoft wartet, wird Nintendo-Fans ein Probespiel auf europas wichtigster Videospielemesse verweigert. Die Meldung ist offiziell: Kein Wii für Normalsterbliche auf der Games Convention in leipzig. Lediglich Journalisten und andere Fachbesucher dürfen Nintendos neue Daddelkiste hinter verschlossenen Türen ausprobieren. Als Ersatz verspricht uns die Nintendo Marketing-Abteilung eine Wii-Tour, in der die neue Konsole kurz vor dem Launch der europäischen Öffentlichkeit näher gebracht werden soll, doch wirklich zufrieden stellen kann dieses Trostpflaster nicht, denn hier geht es um mehr als das simple Anspielen einer neuen Konsole. Da nun auch Sony die PS3 nicht auf der GC zeigen will, ist die Botschaft der Spieleriesen ganz klar formuliert: Europa interessiert uns nicht.

Diese Botschaft ist deshalb so deutlich, weil der videospielkundige Messebesucher bereits drei Wochen nach der GC, auf der Tokyo Game Show, sehr wohl probespielen darf. Wir Europäer kommen hingegen mal wieder in den Genuss der alten Nintendo-Ignoranz, wie wir sie schon aus den guten alten 16-Bit Tagen kennen. Nur war Nintendo damals Marktführer und konnte sich so etwas leisten. Heute hingegen, als weit abgeschlagenes Schlusslicht auf dem Heimkonsolenmarkt, sollte Nintendo eigentlich nicht so unbedacht handeln und den engsten Käuferkreis prellen, der teilweise nur wegen des Wii auf die Games Convention kommen wollte. Ganz ähnlich sieht es auf Seiten von Sony aus, deren Kundschaft zwar die PS3 vorbestellen, aber noch nicht ausprobieren darf. Aus welchem Grund Nintendo und Sony so handeln, bleibt also rätselhaft, wenn es einen auch bei Nintendo deutlich mehr wundert, denn eigentlich müsste „Small N“ mit Händen und Füßen um Neukunden und verlorene Marktanteile kämpfen. Da der Launch des Wii schon bald bevorsteht, sollte doch die Produktion der Geräte längst auf Hochtouren laufen. An Vorzeigbarem dürfte es also nicht mangeln, selbst wenn man nur das Material der E3 zu Gesicht bekäme. Warum also dieser Schachzug?

Der einzige einleuchtende Grund für dieses Verhalten ist, dass man die Tokyo Game Show einfach bevorzugt. Natürlich ist diese Messe gerade für Nintendo wichtig, schließlich geht es dort um den heimischen Markt, aber eine Präsenz auf der TGS schließt eine Präsentation auf der Games Convention nicht automatisch aus. Weder finanziell noch zeitlich bestehen hier Hindernisse, schließlich liegen gut drei Wochen zwischen GC und TGS und durch die TV-Normen würden sowieso nicht die selben Konsolen zum Einsatz kommen. Es liegt wohl an der Messe selbst, bzw. am Standort Europa, denn durch die Abwesenheit des Wii und der PS3 verliert die Games Convention klar an Bedeutung. Man wird das Gefühl einfach nicht los, dass man der GC bei Nintendo und Sony nicht so viel Bedeutung einräumen will, vor allem, nach dem die E3 nun nicht mehr stattfinden soll. Die Folgen für die GC sind nicht zu verachten, denn ein massiver Besucherausfall ist anzunehmen. Viele Spieler, die hauptsächlich wegen der Next-Gen Konsolen auf die Messe kommen wollten, haben ihre Buchungen bereits storniert.

Die Nintendo Community ist jedenfalls geschockt und scheut sich auch nicht, ihrem Unmut im offiziellen Nintendo Forum Luft zu machen. Eine Erklärung bleibt Nintendo den Fans aber weiterhin schuldig. Schlimmer noch, einige handfeste Kritiken, die über ein einfaches Bedauern der Umstände hinausgingen, wurden kurzerhand aus dem Nintendo-Forum gelöscht. Von Meinungsfreiheit und konstruktiver Kritik hält man bei Nintendo scheinbar nicht gerade viel. Bleibt eigentlich nur noch die Frage, womit Nintendo das europäische Messepublikum begeistern will, denn ein neues Pokemon allein wird dafür nicht reichen. Auch wenn Nintendos DS recht gut läuft, wird sich das Angebot an Messeneuheiten in Grenzen halten. Sony kann den Playstation-Fan hingegen dank der führenden Marktposition mit einer Vielzahl neuer Spiele aus eigener Produktion und einer Menge Third-Party Titeln bei Laune halten. Ein bitterer Beigeschmack durch das Fehlen der PS3 dürfte aber auch Sony-Jünger auf der Messe ereilen.

Sicherlich werden wir auf der Games Convention die ein oder andere Neuigkeit erfahren und so manch Erwähnenswerten neuen Softwaretitel anspielen können, doch für Sony und Nintendo dürfte der Zug der Publikumsbegeisterung abgefahren sein. Einzig die Microsoft Fangemeinde kann sich nicht beschweren. Die Xbox360 wird jedenfalls problemlos das Next-Gen Angebot der Games Convention dominieren und auf diese Weise sogar den ein oder anderen Käufer überzeugen. Das ist nicht nur schade für Nintendo und Sony, sondern auch für die Games Convention an sich. Eine Messe wie die Leipziger Games Convention ist eigentlich dazu da, Fachbesuchern und Öffentlichkeit die Innovationen der Branche zu präsentieren. Wenn aber keine der neuen Konsolen auf der Messe zu sehen ist, und dass gerade mal drei Monate vor dem Launch der neuen Hardwaregeneration, verliert die Messe stark an Wert. Man stelle sich im Vergleich dazu mal eine Automobilmesse vor, auf der nur bereits erhältliche Modelle gezeigt werden würden. Was hätten Nintendo und Sony drei Monate vor der Veröffentlichung von Wii und PS3 zu verlieren? Wäre der Werbe-Effekt für die neue Hardware nicht viel besser gewesen, als die aktuelle negative Publicity? So langsam ist der europäische Kunde es nämlich leid, einfach nur der Goldesel zu sein, der Spiele und Konsolen als Letzter bekommt und zudem noch am meisten dafür zahlen darf, im Gegenzug aber nichtmal im Vorfeld gezeigt bekommt, wofür er denn in Zukunft sein hart verdientes Geld ausgeben soll.





Signatur
"My name is Reggie. I'm about kicking ass, I'm about taking names and WE'RE about making games."

Zitat "Reggie"

Nintendo ist das beste,weil sie innovativ,genial und noch richtige Gamer sind^^


Rittmeister2006 ...
Administrator
........................



Status: Offline
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 764
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.08.2006 - 19:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Werde zu dem hier geschriebenen nicht viel sagen dann würde ich wohl ewig schreiben müssen nur eins sage ich danke Kidd für deine hervoragenen Arbeit die dieses Forum ungemein aufwertet du scheinst darin sehr viel erfahrung zu haben bist wohl bei der Presse.Nochmal ein herzliches DANKE,DANKE,DANKE





Signatur


KIDD ...
Administrator
........................



Status: Offline
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 1149
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.08.2006 - 20:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ach,das währe zu schön um wahr zu sein Ich wurde schon von mehreren Seiten angefragt,ob ich bei ihnen einsteige,habe immer ne gesagt,weil ich hier bleiben will^^

Neue Sachen:

Eragon (DS) Grafikwunder o.O

Castlevania (DS)

Madden NFL (Wii) Rapidshare,Große Datei^^

Bilder von Spielen werden nachgetragen^^





Signatur
"My name is Reggie. I'm about kicking ass, I'm about taking names and WE'RE about making games."

Zitat "Reggie"

Nintendo ist das beste,weil sie innovativ,genial und noch richtige Gamer sind^^


Rittmeister2006 ...
Administrator
........................



Status: Offline
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 764
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.08.2006 - 20:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das ist schön würden dich ungern hier verlieren was immer die an geld bieten ich biete das doppelte.





Signatur


KIDD ...
Administrator
........................



Status: Offline
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 1149
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.08.2006 - 23:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hey,bleibe hier immer erhalten,egal was passiert^^ Morgen kommen wieder einige Videos^^

Hier was zu G/C:

Am heutigen Sonntag ging die Games Convention 2006 in Leipzig zu Ende. Und es wurde wieder mal ein neuer Besucherrekord aufgestellt. So kamen insgesamt 183.000 Besucher nach Leipzig. Nächstes Jahr findet Europas größte Videospielmesse vom 23. bis 26. August statt. Hier die offizielle Pressemitteilung:

Zitat schrieb
    Mit einem Besucherrekord ging am Sonntagabend die GC 2006 zu Ende. 183.000 Besucher (2005: 134.000) kamen in den vergangenen vier Tagen auf das Leipziger Messegelände.

    "Ein solcher Erfolg ist bisher einmalig in der Geschichte des neuen Leipziger Messegeländes. Die GC hat sowohl im Publikums- als auch im Medien- und im Business-Bereich bewiesen, dass sie die klare Nummer 1 in Europa ist und damit weltweit zu den führenden Veranstaltungen der Branche zählt", sagte Josef Rahmen, Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH. "Wir werden gemeinsam mit unseren Ausstellern unser Konzept weiterentwickeln, wie wir an den extrem besucherstarken Tagen den Spielspaß für unsere Gäste noch erhöhen können."

    Projektdirektorin Angela Schierholz zum Erfolg der Messe: "Die erweiterten Angebote der Aussteller für die ältere und die weibliche Zielgruppe sowie die Erweiterung von GC family und der neue Bereich `GC Art` haben dazu geführt, dass generationenübergreifend mehr Besucher kamen. Damit hat die GC als Messe eine ihrer wichtigsten Aufgaben erfüllt und gezeigt, dass die Themen interaktive Unterhaltung und Bildung ein Thema für die ganze Gesellschaft sind."

    Laut Umfragen des IM Instituts für Marktforschung waren 42 Prozent der Besucher über 20 Jahre alt. Das sind sechs Prozent mehr als im vergangenen Jahr. 17 Prozent der Besucher waren weiblich (ein plus von vier Prozent). 90 Prozent aller Besucher wollen wiederkommen. 39 Prozent der Besucher hatten einen Anreiseweg von über 300 Kilometern (2005: 31 Prozent).

    Die GC 2006 sorgte auch bei den Medien für Aufsehen. Mehr als 2.600 Journalisten aus 38 Ländern (2005: 2.000 Journalisten aus 26) berichteten über die GC.

    Zufriedene Gesichter auch bei den Ausstellern: 91 Prozent der insgesamt 368 Teilnehmer aus 25 Ländern kündigten bereits vor Messeabschluss ihre Teilnahme an der GC 2007 in Leipzig an. 89 Prozent der Aussteller sahen ihre Messeziele sehr gut und gut erreicht (2005: 86 Prozent).

    "Wir haben mit der GC 2006 das Herz der Konsumenten erreicht. Wir sind mit den Zahlen überaus zufrieden. Der BIU war in diesem Jahr zum ersten Mal mit einem eigenen Forum im GC family-Bereich vertreten. Auch dies wurde von den Besuchern sehr gut angenommen", sagte Olaf Wolters, Geschäftsführer des Bundesverbandes interaktive Unterhaltungssoftware e. V. (BIU).

    Uwe Bassendowski, Managing Director Sony Computer Entertainment Deutschland GmbH:
    "Wir freuen uns über die ausgesprochen positive Resonanz auf unser innovatives Standkonzept und unsere Produkte - quer durch alle Genres. Auch ist es uns gelungen, durch unser breit gefächertes Produkt-Portfolio, die Zielgruppe der Familien, Frauen und Mädchen adäquat anzusprechen und zu vergrößern. Die Rekordbesucherzahl zeigt erneut, dass sich die GC als die wichtigste europäische Veranstaltung für interaktives Entertainment entwickelt hat. Die Gespräche mit der Presse und dem Handel lassen uns sehr positiv auf das nun kommende Weihnachtsgeschäft blicken."

    Martin Bachmayer, Microsoft Head of Sales & Marketing: "Wir können sagen, dass die GC für uns ein großer Erfolg ist. Wir hatten die Gelegenheit, mit allen Händlern die Spiele und das Zubehör für das Weihnachtsgeschäft abzusprechen. Weiterhin konnten wir mit den wichtigen Entscheidungsträgern, Unternehmen und den einzelnen Filialen ins Geschäft kommen und so weiter in die Breite gehen."

    Dr. Bernd Fakesch, General Manager Nintendo Deutschland: "Wir sind mehr als zufrieden mit dem Messeverlauf. Das Interesse der Fachpresse an unserer neuen Konsole Wii ist enorm. Das freut uns sehr. Die Atmosphäre in den Hallen ist überaus harmonisch. Das Publikum ist bunt gemischt und alle Generationen sind vertreten. UND: Die Leipziger sind besonders offen und gastfreundlich."

    Thomas Zeitner, Geschäftsführer Electronic Arts Deutschland: "Die GC ist auf jeden Fall ein wichtiger Termin im Jahreskalender für Sales, Marketing und PR. Es ist ein sehr günstiger Zeitpunkt für das Weihnachtsgeschäft und durch die Kombination von Fach- und Publikumsmesse können wir erkennen, wie unsere Produkte angenommen werden - die Schlangen vor den Ständen sind ein sehr guter Indikator. Sogar unsere Kollegen aus Asien und Neuseeland kommen zur GC, um ein Gefühl für den Markt zu bekommen. Wir wünschen der GC weiterhin viel Erfolg."

    Odile Limpach, Geschäftsführerin Ubisoft GmbH: "Auf der GC haben wir die Möglichkeit, gezielt unsere Partner mit den Producern zusammenzubringen und über `Next Gen-Topics`, über die Spiele der nächsten Generation, zu sprechen. Auf der Sales-Seite legen wir hier das Fundament unseres Jahresabschlusses. Wir freuen uns sehr, dass sich mehr Frauen und Mädchen sowie Ältere für die Games-Branche interessieren, wie die diesjährige GC bewiesen hat. Die gestiegene internationale Bedeutung der GC zeigte sich unter anderem deutlich an den Medien: So berichtete die Hälfte der Journalisten auf unserer Pressekonferenz für ausländische Medien. Die GC ist weiterhin die wichtigste Messe in Europa."

    Martin Schneider, Konami Digital Entertainment, Sales & Marketing Director Germany: "Die Stimmung hier ist exzellent und konnte die Vorjahre sogar übertreffen. Das neue logistische Konzept hat funktioniert. Wir danken der Leipziger Messe für die Organisation und Durchführung der GC 2006."

    Guido Karbautzki, Logitech Marketing Manager, D A CH: "Leipzig ist perfekt auf die Messe ausgerichtet und die Menschen sind ausgesprochen freundlich. Auch durch die WM hat sich Leipzig als große, ernst zu nehmende Stadt etabliert. Es ist gut für den Standort Deutschland, mit der GC eine neue Weltmesse zu schaffen. Natürlich sind wir auch 2007 wieder mit dabei und wir wünschen der Branche, dass sie den jetzigen Spirit behält."

    Ausstellungsbereich GC family begeisterte Jung und Alt

    Interaktives Erleben verbunden mit Spiel, Spaß und Informationen rund um das Thema Medienkompetenz stand im Mittelpunkt der GC family, dem Forum für Entertainment, Lernen und Wissen für die ganze Familie. Mit einem neuen Hallenkonzept erwartete die Besucher ein 5.000 Quadratmeter großes 3D-Hallenspiel, bei dem sie selbst zur Spielfigur wurden.

    Professor Hartmut Warkus vom Lehrstuhl Medienpädagogik der Universität Leipzig zur GC family: "Ich bin völlig überwältigt, wie der GC family-Bereich von den Besuchern angenommen wurde. Es ist das erste Mal überhaupt, dass alle Computer von den Eltern und Kindern genutzt wurden. Und das beeindruckt auch die Branche. Vor allem die Stände haben sich entwickelt - sie ähneln beinahe denen der großen Aussteller der GC. Alle Aussteller arbeiten eng zusammen und das wirkt sich natürlich auf die Besucher aus. Die GC family gehört zur GC und diese nach Leipzig, denn jeder hier geht mit Herzblut an die Arbeit."

    Steffen Michaelis, Programmmanager GC family: "Mit dieser Messe kann man nur zufrieden sein. Unser neues Konzept ist voll aufgegangen. GC family war vom ersten Tag an rund um die Uhr sehr gut besucht. Wir konnten zudem zahlreiche Kindergartenkinder auf der Messe begrüßen. Und was uns vor allem freut: es kamen deutlich mehr Mädchen zu uns. Auf den Punkt gebracht: Wir sind mit GC family genau da, wo wir immer hinwollten."

    Neuer Ausstellungsbereich GC Art wurde sehr gut angenommen

    Zum ersten Mal widmete sich die GC mit den Ausstellungen "Pong.Mythos", "Machinima" und "Digital Beauties/Character Design" der Kunst. Wie in vielen Bereichen der GC konnte hier der Besucher selbst aktiv werden: Täglich fanden im Bereich Machinima und Character Design Workshops statt.

    Dr. Karin Wehn von der Universität Leipzig: "Es erstaunte und erfreute uns zugleich, zu sehen, wie gut 'Machinima' angenommen wurde, hatten wir doch durch die bunten Angebote aus den anderen Halle eine große Konkurrenz. Viele Jugendliche fanden Gefallen am etwas ruhigeren Angebot und schauten sich die gezeigten Filme lange an. Auch die Workshops waren sehr gefragt und das nicht nur von männlichen Besuchern. Die Hälfte der Teilnehmer waren Frauen und insgesamt war das Publikum sehr heterogen. Unter anderem nahmen Architekten, Unternehmer, Historiker und Filmwissenschaftler an den Workshops teil. Einige kamen dafür extra aus dem Ausland. Schon nach kurzer Zeit entwickelten sie ihre eigenen Filme mit Witz und Biss."

    Entwicklerbranche aus der ganzen Welt traf sich zur GCDC

    Größer und internationaler präsentierte sich in diesem Jahr die GCDC - Europas führende Entwicklerkonferenz. Vom 21. bis 23. August 2006 kamen 600 Konferenzteilnehmer, um mit den Stars der Entwicklerbranche ins Gespräch zu kommen. "Die GCDC hat sich innerhalb der vergangenen vier Jahre als wichtigste europäische Plattform der Branche etabliert. Die Zahl der Teilnehmer aus dem In- und Ausland ist stetig gestiegen", erläutert Projektmanager Frank Sliwka. Thematische Schwerpunkte waren in diesem Jahr die Bereiche Development, Business und Science, in die jeweils mit speziellen internationalen Keynotes eingeführt wurde. Zu den Referenten gehörten unter anderem Spiele-Guru Bob Bates (Chairman IGDA), Don L. Daglow (President, CEO Stormfront Studios) und Peter Molyneux (Lionhead).

    Die GC 2007 findet vom 23. bis 26. August statt; die Entwicklerkonferenz GCDC vom 20. bis 22. August.





Signatur
"My name is Reggie. I'm about kicking ass, I'm about taking names and WE'RE about making games."

Zitat "Reggie"

Nintendo ist das beste,weil sie innovativ,genial und noch richtige Gamer sind^^


biohazard ...
Moderator
..................



Status: Offline
Registriert seit: 16.06.2006
Beiträge: 579
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.08.2006 - 20:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Auch in meinem Namen ein herzliches Dankeschön Kidd! Du hast hier wirklich ne Geile Leistung vollbracht, indem du immer die neusten News hier Gepostet hast! Mit dir haben wir wirklich einen Genialen Mod gefunden, den wir hier für immer Festhalten müssen (wenn nötig mit Gewalt) Aber ich weiß ja, das du mich hier nicht alleine lassen willst, oder ;__;?

Aber ich muss trotzdem noch ein kleines Satement zu dem Nintendo Auftritt auf der GC machen, auch wenn es in der Kolumne eigentlich schopn alles gesagt wurde! Also:
Auch in meinen Augen ist es Unverständlich was Nintendo getan hat! Die größet Europäische Videospielmesse und dann fehtl das Produkt was so viele Leute hätte Überzeugen könenn zu der "N - Side of Life" zu gehen! Auch die Spiele die Nintendo angekündigt hat lagen weit hinter den Erwartungen der Messebesucher und meinerseits! Es ist wirklich schade, das Nintendo sich durch die Lappen hat gehen lassen, hier eine riesen große Community anzusprechen. Auch die Tour die bald folgen soll, wird diesen Lapsus kaum wieder Wttmachen könne. Für mich ein wirklich nicht berauschender Aftritt von Nintendo. Auch das fehlen des wahrscheinlich wichtigsten Spiel des Jahres: "Zelda: Twilight Princess" wird wohl für immer ein Mysterium bleiben! Wieso lässt man die ganzen bekannten Spielserien zuhaus? Obwohl die Entwicklung bereits sehr weit Fortgeschritten sein MUSS!! Bednekt man,d as der Wii in wenigen Monaten erscheint hat Nintendo hier einen Fehler gemacht, der ganz bitteren Nachgeschmack nach sich ziehen könnte. Ob nun Kunden deswegen Vergrault wurden sei mal dahin gestellt, baer man hat ganz klar Verpastt neue Kunden anzusprechen.
Hoffen wir das der Wii trotzdem einen sehr guten Start in Deutschland haben wird, obwohl dieses Land sehr unter Sony Fittiche liegt!!

Abschließendes Fazit: Nintendo hatte schon besser Präsentationen und wirkte oft schon Engaierter, ruht man sich etwa jetzt schon auf den Vorschusslorbeeren ausd? Das wäre ein Fehler! Ein tödlicher Fehler für ein Produkt über das man nur so wenig weiß!





Signatur
Life is just a dream you know. That's never ending.

More : [1] [2] [3]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Diskussions-Thread Opeth 0 fahres
Diskussions thread Lenne15 96 modmogry
Diskussions-Thread krustentier7 222 krustentier7
Diskussions Thread BrightDarkness 183 brightdarkness
Diskussions-Thread HarleyQuinn 0 stadiumasylum
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------





Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
prellen gotham 3 xbox | einfaches hallenspiel
blank