Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen Stufen hätten, würden wir hinaufsteigen und euch zurückholen!

Forum Infohomepage Mitglieder Suchen Anmelden Member Login


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Borsti ...
Silberner UserAward
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.01.2006
Beiträge: 4230
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.12.2007 - 21:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Was haltet ihr von einen Emmaljunga mit Hartschale?Die Softasche find ich nicht so toll.Wir waren heut mal im Fachgeschäft und der Emmaljunga Classic überzeugt meinen Mann technisch und er ist leicht zu lenken.Die Karre allerdings rein und rauszuheben ist wohl nicht so easy(hab ich nicht ausprobiert).Gut find ich auch, das der Wagen recht hoch ist.Der Preis ist natürlich schon heftig und von der Farbwahl ist man auch eingeschränkt.
Alternativ wurde uns die Firma Hercules ans Herz gelegt.Da haben wir genau 4 Farben zur Wahl.Aber der ist auch schön leicht und wahlweise mit festen Rädern oder zum Schwenken fahrbar.Hat ihr da was drüber gehört?

Na ja ansonsten ist noch der Hartan Topline CL im Rennen.Da hat man natürlich die große Farbauswahl.

Wie lange benutzt man so den KIWA mit Karre?Kriegt man irgendwann nen Rappel und will was einfacheres?Ansonsten soll er ja bis drei Jahre nutzbar sein(bezogen auf den Emmaljunga).Hilfe ist das kompliziert.

Na und dann gehts ja gleich weiter mit den nächsten Überlegungen wie Tragetuch/Tragesack(BabyBjörn oder Ergo) und was für eine Babyschale.Isofix fliegt raus,da selbst unser Passat von 2004 die Vorrichtung leider nicht führt.

[Dieser Beitrag wurde am 22.12.2007 - 21:32 von Borsti aktualisiert]





Signatur
Liebe Grüße Borsti mit Pünktchen im Herzen und einen aktiven Kickbaby auf dem Arm!!!!



celinda ...
Rettungsschwimmer
...



Status: Offline
Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 509
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.12.2007 - 22:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die Emmaljunga KiWas sind ja super haltbar, die sind nicht kaputt zu kriegen. Und der wiederverkaufswert ist auch sehr gut bei denen, jedenfalls bei uns.
Der Nachteil ist eben, dass die echt gross sind und das schränkt eben ein. Andererseits sind die natürlich dann auch innen recht gross und da passt dann auch ein grösseres Baby rein, und dass sogar mit voller Wintermontur.
Dir gefallen die Farben von Emmaljunga nicht?? Ich fand im Programm 2008 gab's diese tollen Camo-farben die mir so gefielen, aber ist wahrscheinlich nicht jedermanns Sache.

Hercules ist auch ganz gut, aber das einzige negative was ich davon gehört habe, ist dass der recht breit ist. Und wenn man viel durch schmale Türen muss o.ä. dann ist der nicht so toll.

Wie lange man so einen KiWa benutzt kommt immer auf das Kind an. Und auch etwas auf die Situation. Im Winter nehme ich lieber die grosse Karre, und wenn ich zu Fuss unterwegs bin. Für's Auto haben wir einen kleineren und leichteren KiWa, der weniger Platz nimmt und einfacher manövriebar ist in Einkaufszentren. Und im Sommer, wenn das Baby dann sitzen kann nehme ich auch lieber einen etwas leichteren Kinderwagen. Kommt immer auf die Situation drauf an. Dann gibt's auch Kinder die spätestens im Alter von ca. 2,5 Jahren nicht mehr im KiWa siten wollen, sondern am liebsten selber laufen. Und dann gibt's Faulpelze die sich noch gerne im Alter von 4 Jahren damit rumschieben lassen.





Signatur
Celinda mit einer Tochter und einem Sohn an der Hand , drei Sternchen im Herzen (*18.8.05/13.SW) und (*15.12.05/13.SW) und (*5.9.06/5.SW).





chrissi ...
Bronzener UserAward
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.02.2006
Beiträge: 1353
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.12.2007 - 23:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wir haben uns damals einen sauteuren Hartan-KiWa gekauft mit Softtasche, den man auch später noch als Buggy nutzen kann.Also ich muss sagen, bei uns in der Krabbelgruppe haben alle so teure KiWa und JEDE hatte trotzdem Ärger damit, kaputte Gurtschliesse, kaputte Bremsen, kaputtes Radlager, ....Ich kenne viele Mütter mit günstigen KiWa bei denen alles OK ist, soviel zur Preis-Qualitäts-Korrelation, man bezahlt oft nur den Namen. Hartschale wird sooo schnell zu klein, und ich finde gerade bei Emmaljunga den Preis für die kurze Nutzungsdauer einfach galaktisch.ofttasche kann man wenigstens als Fußsack im Buggy nutzen.
Im Endeffekt haben wir uns dann geärgert, weil die Kombi-Dinger für den Transport sehr unhandlich sind und haben uns ZUSÄTZLICH einen einfachen Buggy gekauft. Stünde ich nochmal vor der Wahl würde ich einen günstigeren KiWa kaufen und später einen Buggy.
Wir hatten den Maxi Cosy und waren damit zufrieden. Mit dem Tragen, da würde ich abwarten bis das Kind da ist und mir bei einem Tragehilfenvertreiber mehrere Systeme ausleihen und schauen was Euch beiden am Besten gefällt, Schreib mal ne PM an Nova oder Sternenfeuer, die kennen sich da ganz gut aus.
Ich selbst fand dann den Mei-Tai am besten, ich haben mir einen selbst genäht. Wenn Du darin fit bist oder jemanden kennst der Nähen kann, kann ich Dir die Anleitung reinstellen, dann fällt nur der Stoffpreis an und die Arbeitsdauer beträgt ca. 5 Stunden. Ein Ergo finde ich als Erstanschaffung zu teuer (ist auch nicht für ganz Kleine), ich würde erstmal schauen ob Euch das Tragen gefällt. Wenn ja, wird es wie bei uns sein und der sauteure KiWa steht zu 99% als Staubfänger rum.





Signatur
Chrissi mit Lukas (5.12.06), Erik (3.7.09) und ihren fünf Schutzengeln
Diagnose: habituelle Aborte, div. Thrombophilien (MTHFR 677C-T; Pai 4G/4G..), erhöhte Killerzellen, fehlende Antipaternale Antikörper
Therapie: B-Vitamine, ASS, Heparin, Immunglobulininfusionen

chrissi ...
Bronzener UserAward
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.02.2006
Beiträge: 1353
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.12.2007 - 23:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hier (Fotos ,usst Du anklicken):
mei-tai

[Dieser Beitrag wurde am 22.12.2007 - 23:56 von chrissi aktualisiert]





Signatur
Chrissi mit Lukas (5.12.06), Erik (3.7.09) und ihren fünf Schutzengeln
Diagnose: habituelle Aborte, div. Thrombophilien (MTHFR 677C-T; Pai 4G/4G..), erhöhte Killerzellen, fehlende Antipaternale Antikörper
Therapie: B-Vitamine, ASS, Heparin, Immunglobulininfusionen

Borsti ...
Silberner UserAward
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.01.2006
Beiträge: 4230
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.12.2007 - 11:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


@Chrissi:Deinen mei-tei hab ich schon bewundert damals.Aber so der Schneider bin ich nicht.Der Ergo ist ja auch mit Neugeorenenaufsatz zu haben.Trotzdem wird es dann wohl noch was dazwischen werden.Aber vielleicht wart ich jetzt mal ab bis das Baby da ist.Mein Männe ist eh nicht begeistert von einer Trage,der möchte Krümmelchen im Laufgitter oder so sehen.na der wird sich noch umgucken.

Die Hartschale von Emmaljunga macht einen netten Eindruck und sowas ich gehört hab stimmt da auch die Qualität.Außerdem ist die Technik da überschaubar(ein sehr wichtiges Kriterium für einen Ingenieur).Aber der Wagen ist preislich eben auch nur drinne,wenn er andersweitig gesponsert wird.Tja und die Hartschale mit Gestell nimmt schon viel Platz im Kofferraum ein.Da ist die Softtasche sicherlich besser.Der Fußsack zusätzlich kostet so um die 30€,das wäre nicht als Argument ausschlaggebend.Die Haltbarkeit von dem KIWA ist auch wohl sehr gut und es soll ja nach Möglichkeit nicht bei einem Kind bleiben.Ansonsten wäre sicherlich der Hartan die günstigere Variante.Klar es gibt noch billigere KIWAs,aber die haben doch auch ihre Macken.War das nicht bei Nova so ein Ärgernis?

@celinda:Richtig Emmaljunga ist bei dir doch um die Ecke.Doch die Camo Olive gefällt mir schon.Aber mein Mann ist weniger begeistert.Ging mir aber erst auch so als die Verkäuferin mit dem Ding ankam.Ihm ist der fast zu dunkel.Na ja und ich dachte mit was für einen Tarnwagen kommt sie da an.das kann nicht ihr Ernst sein.Bis ich dann genau hingeschaut hab und die Elche entdeckt hab(ich liebe Elche).Es wäre echt besser gewesen,wenn da nur eine Elchfarbe drauf wär.So denkt jeder gleich erstmal an Bund.Ich hab es ja bemerkt,aber mein Mann nicht und ich fürchteso geht es vielen.Die Verkäuferin war auch erstaunt das ich die entdeckt hab.Ansonsten könnte ich mich mit den Farben schwarz/orange oder schwarz/knalliges blau anfreunden.Der favorit von meinen Mann wär wohl das Model Jungle(Beige/Stone?).Der ist schön hell und nicht so dunkel.Aber sag mal ist der Emmlajunga nicht auch recht breit?

Wie 4 Jahre Buggy?Nee da streik ich dann wohl.





Signatur
Liebe Grüße Borsti mit Pünktchen im Herzen und einen aktiven Kickbaby auf dem Arm!!!!



chrissi ...
Bronzener UserAward
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.02.2006
Beiträge: 1353
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.12.2007 - 12:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nimm auf jeden Fall das Auto mit zum KiWa-Kauf. Unser Hartan geht in die allermeisten normalen Kofferräume nicht rein. Wire haben nun einen Skoda Ovtavia mit XXL-Kofferraum, da geht er GERADE SO rein....





Signatur
Chrissi mit Lukas (5.12.06), Erik (3.7.09) und ihren fünf Schutzengeln
Diagnose: habituelle Aborte, div. Thrombophilien (MTHFR 677C-T; Pai 4G/4G..), erhöhte Killerzellen, fehlende Antipaternale Antikörper
Therapie: B-Vitamine, ASS, Heparin, Immunglobulininfusionen

Borsti ...
Silberner UserAward
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.01.2006
Beiträge: 4230
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.12.2007 - 15:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das sollte kein Problem sein.Wir fahren einen Passat kombi und Nissan Almera.Im Nissan Almera passt der riesige Emmaljunga rein.Na und dagegen ist der Hartan echt klein.Okay vielleicht sollte ich anmerken,das die halbe Rückbank dafür herhalten muß.





Signatur
Liebe Grüße Borsti mit Pünktchen im Herzen und einen aktiven Kickbaby auf dem Arm!!!!



chrissi ...
Bronzener UserAward
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.02.2006
Beiträge: 1353
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.12.2007 - 15:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ach so, ja, mit Rückbank geht das bestimmt in die meisten Autos , aber der Passat Kombi hat ja auch nen riesen Kofferraum, Holger meint da könnt ihr Euch glatt nen Drillingswagen holen
Der KiWa-Kauf mit Ingenieren ist nicht einfach, das kenn ich auch noch....





Signatur
Chrissi mit Lukas (5.12.06), Erik (3.7.09) und ihren fünf Schutzengeln
Diagnose: habituelle Aborte, div. Thrombophilien (MTHFR 677C-T; Pai 4G/4G..), erhöhte Killerzellen, fehlende Antipaternale Antikörper
Therapie: B-Vitamine, ASS, Heparin, Immunglobulininfusionen

Cara ...
Rettungsschwimmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 886
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.12.2007 - 16:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich habe ja durch meine ersten drei so einige Kinderwagen durch, aber keiner hat mich bisher so überzeugt wie der Emmaljunga, den ich jetzt für Joris habe.

Trotz seiner Grösse wird er lange darin liegen können (ich hab den mit Hartschale), er lässt sich super lenken, die Verarbeitung ist klasse, und auch neben meinem grossen Mann sieht er nicht wie ein Puppenwagen aus.

Natürlich ist er andererseits auch sperrig, aber die Vorteile überwiegen meiner Meinung nach bei weitem.

Ich hab meinen von Ebay, der Wagen war 11 Monate alt und hat keine 500€ gekostet. Für mich war das ok.

Also ein ganz klares Pro Emmaljunga!





Signatur
Lieben Gruss-

Petra

mit vier Kindern an der Hand

und ******* unvergessenen Sternenkindern
(7/93, 2/95, 3/98, 1/07, 1/10, 10/10, 02/11)

Baeumchen
unregistriert

...   Erstellt am 24.12.2007 - 00:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,

ich hatte für meinen Sohn den Emmaljunga Edge Duo und war wirklich sehr zufrieden damit. Mir war beom Kauf eine große Schale sehr wichtig, da Hebamme und FÄ meinten, dass wir ein großes Kind erwarten würden - er war zwar durchschnittlich groß bei der Geburt, ist aber sehr schnell gewachsen und daher war ich wirklich froh um die große Schale! Ich hatte eh schon das Problem, dass ich fast 4 Monate überbrücken musste, in denen er in die Schale kaum mehr gepasst hat, er allerdings noch nicht sitzen konnte und der Emmmaljunga hat meines Wissens nach die größte (Hart)schale auf dem Markt. Für meinen Mann und mich war es zwar kein Problem, da wir eh überwiegend getragen haben, aber für meine Schwiegermutter umso mehr! Mit kleinerer Schale wären wir also wirklich aufgeschmissen gewesen.
Zudem ist er vom Schieber her schön groß und da wir auch nicht gerade klein sind, war auch das wirklich bequem. Ebenfalls wichtig war mir ein Schwenkschieber, der sich auch bewährt hat. Und die großen Reifen für unsere Waldspaziergänge und die Fahrt über unsere Pfedekoppel.

Der Wagen war wirklich spitze, allerdings ist es in der Tat ratsam, ihn nicht ohne das Auto einzukaufen, in dem er später befördert wird...
Unsrer ist inzwischen eingemottet und wartet aufs nächste Kind, da unser Sohn lieber selbst läuft, sein Dreirad nutzt oder sonst eben nach wie vor in Ergo oder TT getragen wird.

Als Babyschale hatten wir den Römer Babysafe plus. Im Prinzip keine schlechte Schale und vor allem sehr sicher, allerdings hatte sie einige Nachteile, die mich fast diese Schale verkaufen und einen Maxi Cosi haben kaufen lassen: Man kann sie nämlich im Prinzip nicht mit einem Arm transoprtieren, da der Schwerpunkt schlecht gelegt ist. Man muss somit immer mit der 2. Hand am Kopfende Stützen - schlecht, wenn man beispielsweise Auto oder Haustüre abschließen möchte. Der Maxi Cosi ist diesbezüglich sehr viel komfortabler und leichter dazu!
Der 2. Nachteil, den wir hatten mit unserem recht großen Sohn: Die Gurte waren sehr kurz! Mit knapp 80cm im Alter von 9 Monaten hat mein Sohn nicht mehr in die Babyschale gepasst, wobei e dann zum Glück sitzen gelernt hat und wir wirklich "right-in-time" auf den nächsten Sitz wechseln konnten. Sonst wäre wirklich ein Maxi Cosi fällig geworden, in den hätte er etwas länger gepasst.
Übrigens liegen die Kleinen im Maxi Cosi auch mehr als im Römer.

Zum Tragen: Bittebitte schafft euch auf keinen Fall einen BabyBjörn an! Für die Babies ist er so schädlich, ermöglicht keine Spreiz-Anhock-Haltung zur Unterstützung der Entwicklung der kindlichen Hüfte, das Baby sitzt lange nicht eng genug am Körper des Tragenden, sodass es in sich zusammensackt und die Wirbelsäule geschädigt werden kann. Durch den schmalen Steg sitzen Jungs auf den Hoden und Mädels auf der Symphyse... Und, ganz wichtig: Egal, bei welcher Tragehilfe, NIE darf das Kind mit dem gesicht nach vorne getragen werden!
Generell ist ein gutes Tragetuch (z.B. Didymos, Bebina, Hoppediz, Storchenwiege) die gesündeste Tragehilfe. Binden mag zwar am Anfang kompliziert erscheinen, es lernt sich aber schnell und man muss sich einfach trauen! Didymos hat beispielsweise eine gute Bindeanleitung, auch eine Trageberaterin kann prima helfen Fehler zu vermeiden und Sicherheit beim Binden zu gewinnen.
Eine gute Alternative für die Neugeborenen/kleinen Babies derjenigen, die das Tuch einfach nicht mögen, ist der Marsupi plus. Allerdings kann man den nur die ersten Monate verwenden, dann ist er einfach zu klein. Ergo mit Neugeboreneneinsatz hält ebenfalls das Baby oft nicht genügend nah am Körper. Ab ca. Kleidergröße 68 (vorher ist der Steg zu breit) ist er allerdings eine gute Alternative zum TT, wenns mal schneller und einfacher gehen muss. Mit dem Ergo kann man vor dem Bauch, auf der Hüfte (ist mit TT bequemer...) und auf dem Rücken tragen.
Ansonsten ist es wie so häufig einfach geschmacksache. Mein Mann trägt lieber mit dem Ergo (außer Hüfte), ich ansich lieber mit dem Tuch, nur im Stall nutze ich lieber den Ergo, weil mir sonst die Tuchenden gerne mal in den Matsch hängen...




More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
KIWA Frage fireangel 20 knalli
KiWa!!!! jen 3 knalli
kiwa gekauft fireangel 14 knalli
KIWA bestellt... stern75 2 knalli
Kiwa schon da Anna 24 knalli
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
emmaljunga edge | emmaljunga edge elch | anleitung emmaljunga | mei tai schneidern | emmaljunga oliv schwarz | emmaljunga drillingswagen
blank