Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

tHoppe 



...

Status: Offline
Registriert seit: 07.07.2005
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.07.2005 - 09:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi ich habe schon seit einigen Jahren keine Katze mehr gahbt.....weil es Wohnungstechnisch einfach nicht möglich war....doch nun bin ich umgezogen und möchte unbedingt wieder einen Stubentiger haben. es sollte allertigs eine Katze seinh und kein Kater. Ich habe da nun auch endlich jemanden den gefunden den ich heute telefonisch erreicht habe und der mir auch ein katzenkind geben würde....nun mein Problem er selber weiß nicht ob das männchen oder weibchen sind und nun wollte ich fragebn ob es da für mich eine möglichkeit gibt das vorort zu unterscheiden....es wundert mich sowieso das er das nicht weuiß denn normaler weise wird einem das doch der ersten entwurmung mitgteilt....soll ich die katzen trotzdem nemen auch wenn sie vielleicht noch nicht einmal entwurmt wurden??? antwortet bitte schnell es handelt sich um stunden....danke schon mal und liebe grüße aus niedersachsen





Signatur
hello kitti..

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.07.2005 - 14:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo thope,
mal grundsätzlich, dieses Forum hier wird im Regelfall nicht mehr besucht, weil wir alle umgezogen sind auf das Katzenforum einer anderen Präsenz

Oftmals erkennt ein Tierarzt beim Entwurmen, da hast Du schon recht, das Geschlecht. Das ist aber oft bei jungen Tigern noch nicht der Fall. Erst ab einem jahr erkennt wohl der Laie wie ich ganz klar, was Männchen oder Weibchen ist.

Auf die schnell kann ich es auch nicht sagen, mir war das eigentlich egal, wenn das Herz für einen Tiger gepocht hat.

Dasselbe gilt für die Frage: ein Tier nehmen, auch wenn es noch nciht entwurmt ist. Meine beiden waren schlecht, aber liebevoll!!!, betreut in dem Haushalt von dem sie kamen. Es gab vieles an Arbeit bis sie gesund waren - aber ich würde es wieder machen...

Ich denke, da musst Du Dir das Tier ansehen und Dein Herz entscheiden lassen. In Sachen Geschlechtererkunng mache ich mich kungig, stelle die Antwort aber dann in jetzt aktiven Katzenforum ein

Gruß
Dagmar





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.07.2005 - 20:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Oft bleibt es längere Zeit nicht ganz einfach, das Geschlecht von Katzenkindern zu erkennen, Kater und Kätzin sehen sich einige Wochen noch sehr ähnlich, wobei es aber folgende Ansatzpunkte gibt:
Der Abstand zwischen After und Geschlechtsöffnung ist beim Kater (links) größer als bei der Kätzin (rechts). Während beim Kater die Geschlechtsöffnung rund ist sind die der Kätzinnen. Wenn die Tiger dann einmal Teenager sind, so ab 6 Monate sind sie leichter durch die Hoden, die wie kleine Bällchen wirken, zu erkennen.

Es gibt noch eine Faustregel bei der Geschlechtsbestimmung in Würfen mit dreifarbigen Katzenbabies : Diese sind nämlich von ganz wenigen Ausnahmen einmal abgesehen, immer weiblich. Rote Tiere (wie Red)hingegen sind zumeist männlich.

Lieben Gruß
Dagmar





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Männchen und Weibchen Poppi 2 biggis_hamsterforum
weibchen oder männchen ??? jenna 3 headshop_grow
Männchen oder Weibchen ? mytr0y 2 headshop_grow
männchen oder weibchen? falkenjaeger 6 headshop_grow
Unterschied von Männchen und Weibchen Katha 3 frank_axo
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
sunshineee (29)


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
katze männchen oder weibchen | katzenbabys männchen weibchen | unterscheiden männchen weibchen katzen | katzen männchen oder weibchen | ist meine katze männchen oder weibchen | katzenjunge männchen oder weibchen | katze unterscheiden männchen weibchen | katzenbabys mä
blank