Übersicht News Mitglieder registrieren Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

pocketheizer ...
Moderator




Status: Offline
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 365
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.07.2005 - 17:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die meisten Funktionsstörungen bei Pockets lassen sich auf Fehlerhafte bedienung und Wartung zurückführen. Hier mal ein paar punkte die man sich merken sollte.

-Kettenspannung ist immer korrekt einzustellen. Das heisst nicht mehr oder weniger als 4mm spiel. Dabei ist zu beachten das die kette gerade gespannt wird, und dabei nicht einseitig angezogen wird. Der reifen sollte also immer gerade zum Bike stehen und nicht einseitig versetzt. Nach jeder Fahrt sollte man die Kette reinigen und fetten, hierfür kann ich handelsübliches WD40 empfehlen. Man sollte ebenfalls die Achsmutter nicht bis zum Umfallen anziehen, dadurch wird die Schwinge verformt und es wird immer schwerer das Rad zu drehen.

-Bremsen einstellen und öfters kontrollieren. Die beste Bremse nutzt nix wenn sie nicht penibel eingestellt ist. Man sollte bei voll gezogener Bremse niemals mit dem Bremshebel den Griff berühren können.

-Radlager und andere teile wie z.B Achsen sollte man von zeit zu zeit vom losen Dreck befreien und auf Freigängigkeit prüfen. Ein wenig Widerstand durch lager/Bremse und kette ist o.K, wenn man jedoch nur noch mit gewalt drehen kann ist was nicht in Ordnung.
Anschliessend mit WD40 einjauchen (das ihr euch jetzt hoffentlich endlich gekauft habt)

-Schrauben am Motorhalter oben und unten wandern gern mal durch Vibrationen raus.
Regelmässig checken. Am besten die schrauben mir Locktite sichern (das 2. Zaubermittel).
Wer zusätzlich versteifen will kann unter dem Motorbock des Motors ein Loch bohren und hier eine 4 Schraube zur Sicherung anbringen (hilft auch bei Vibrationen ein wenig). Bei dem meisten Motoren ist dafür am Motor schon ein ungenutztes Gewinde vorgesehen (wenn nicht kann man eins reinschneiden) Wenn ihr euch die Unterseite des Blocks anschaut wisst Ihr was ich meine.

-Vergaser können von zeit zu zeit zu reinigen sein. Dabei gilt absolute Sauberkeit und Vorsicht. Vergaser abschrauben und obere Kappe mit Gasschieber entnehmen. Unteren Deckel öffnen und Düse mit nem ordentlichen Schraubenzieher ausdrehen. Dann das ganze mit Benzin reinigen Ablagerungen sollten restlos entfernt werden. Den Vergaser in umgekehrter folge zusammenbauen. Beim Gasschieber aufpassen das ihr in nicht 180 Grad verdreht einbaut, dann schliesst der Schieber nicht mehr ganz und euer Bike läuft immer auf ¾ gas! Ausserdem gibt es Spezialisten die gerne an der Vergasernadel rumspielen. Die Korrekte Nadelstellung bei unseren Breitengraden und bei ungetuntem Motor ist die 3. Kerbe.
Bei manchen ist auch die 4. Kerbe noch nutzbar. Die 5 Kerbe braucht Ihr praktisch nur bei getunte Bikes. Desto höher die Nadel (z.B 1 Kerbe) desto magerer das Gemisch. Das kann den Motor schnell zerstören. Ob euer Bike zu mager oder zu fett läuft könnt Ihr am besten an der Kerze ablesen. Motor ordentlich Hochdrehen und nach ca. 30-50 sek. sofort Abstellen.
Dann Kerze raus und nach der Farbe der Kerze schauen. Die optimale Verbrennung hinterlässt eine Rehbraune Kerze. Ist das ganze zu fett, wird die Kerze dunkler und ein wenig Ölig. Zu mager bedeutet es wenn die Kerze ins graue bzw. weisse tendiert.
Das ganze nutzt natürlich nix wenn euer Gemisch an sich zu fett oder zu mager ist.
Fürs einfahren (2 Tankfüllungen) eignet sich 1:25 (bitte mit hoher Oktanzahl, also Super oder besser). Später kann man bedenkenlos 1:40 fahren (1:50 geht auch, würde aber davon abraten).
Gemsicht sollte immer selber werden. Und niemals auf Vorrat. Heutige Öle zerstzen sich zwar teilweise nicht mehr, aber mein Erfahrung hat gezeigt das die Motorleistung und die Langlebigkeit eines Motores unter altem Sprit leiden kann. Älter als zwei woch sollte daher kein Gemisch sein. Am betsen immer nur soviel wie man gerade braucht anmischen und gut ist. Öle sollte man nur gute benutzen Ipone / Castrol RS 2T oder Rockoil Racing 2T (Es gibt noch mehr gute öle, allerdings würd ich vorher schauen ob es Referenzen dafür gibt). Auf keinen fall dieses fusselin vom Baumarkt oder der Tanke. Lieber ein paar Euro mehr ausgeben der Motor und die Kolbenringe werden es danken. Und wer glaubt er müssen Hochleistungskettensägenöl benutzen dem kann ich nur abraten. Diese Öle sind zwar auch für extreme Belastungen, jedoch unter anderen Vorraussetzungen gemacht worden.

[Dieser Beitrag wurde am 18.07.2005 - 17:27 von pocketheizer aktualisiert]





Signatur

loneyman ...
Admin
...



Status: Offline
Registriert seit: 08.07.2005
Beiträge: 878
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.07.2005 - 20:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


und nochmal top!
dicke leistrung von dir!





Signatur
Marcel.T

Tuning:dual stage/übersetzung 6/74 Streetfighter Loollipop!Duplex auspuff/Drehmo

pocketheizer ...
Moderator




Status: Offline
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 365
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.07.2005 - 20:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


wenn ich ehrlich bin hab ich es mir woanders zusammen gesucht schäm





Signatur

loneyman ...
Admin
...



Status: Offline
Registriert seit: 08.07.2005
Beiträge: 878
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.07.2005 - 20:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


jo hab ich mir schon dedacht! aber trotzdem super





Signatur
Marcel.T

Tuning:dual stage/übersetzung 6/74 Streetfighter Loollipop!Duplex auspuff/Drehmo

pocketheizer ...
Moderator




Status: Offline
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 365
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.07.2005 - 22:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


man tut was mann kann:wackyschäm)





Signatur


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Ich helfe Jp 0 dekaem
Ich helfe gerne Glory 8 master_yugi
Helfe gerne JusticiaDeLirio 0 martin
Wie helfe ich anderen? Panflie 0 pokeranch
Ich helfe gerne Lisatheone 0 nanccy
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
AzTeK (50)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
pocketbike vergaser einstellen | pocket bike bremsen einstellen | pocketbike bremsen einstellen | pocket bike bremse | pocketbike vergaser benzin läuft aus | pocketbike vergaser grundeinstellung | pocket bike bremsen | bremse einstellen po
blank