FAQ Übersicht News registrieren Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

eusebia ...
Spitzenkraft
...............



Status: Offline
Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 39282
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.09.2017 - 15:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


In Frankfurt soll eine Bombe entschärft werden und knapp 70.000 Menschen mussten ihre Wohnungen aus Sicherheitsgründen verlassen...

..aber einige hatten sich versteckt und mussten zwangsentfernt werden..dadurch verzögerte sich die Aktion und bescherte nur unnütze Arbeit für die Polizei...

Da fasst man sich doch an den Kopf ...



http://www.hessenschau.de/panorama/ents … g-100.html





Signatur






Die schwerste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen..!

carlinekin ...
Spitzenkraft
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 13208
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.09.2017 - 18:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


eusebia schrieb


    Da fasst man sich doch an den Kopf


das stimmt und dann dies jetzt:

Bombe in Frankfurt: Entschärfung komplizierter als gedacht - Gefahr nicht gebannt
Wie Polizei und Feuerwehr am frühen Sonntagabend berichteten, sind zwar alle drei Zünder entfernt.

Aber bei zweien habe die Sprengladung beim Ausbau der Zünder nicht mit entfernt werden können. Die Sprengkapseln müssten nun gesondert ausgebaut werden.

Dafür seien andere Geräte nötig. "Das ist genauso gefährliche Arbeit wie das Entfernen der Zünder", sagte Polizeipräsident Gerhard Bereswill.
Ende der Sperrung noch nicht absehbar

Auch nach dem Ausbau der Sprengkapseln sei die Arbeit noch nicht beendet. Dann müssten die Reste der Bombe transportsicher gemacht werden.

"Wir sind froh, dass wir vorwärts kommen", sagte Feuerwehrchef Reinhold Ries, "aber die Gefahr ist noch nicht gebannt."

Wann die Sperrung, von der mehr 60.000 Anwohner betroffen sind, aufgehoben werden kann, sei derzeit nicht absehbar.

Am längsten werde wohl die Sperrung der Autobahn 66 aufrechterhalten, wo die Einsatzfahrzeuge parken.





Signatur



Wir werden zu schnell alt und zu spät klug - Mary Higgins Clark -


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Blöd muss man sein moorgeist 1 isse
Warum kann ich eigentlich nur noch k.... moorgeist 1 isse
Was ist eigentlich los .... eusebia 7 isse
wie billig darf BIO sein? moorgeist 1 isse
Wulff und sein Buch carlinekin 2 isse
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank