Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Dordeli 



...

Status: Offline
Registriert seit: 03.10.2004
Beiträge: 2
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.10.2004 - 18:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Bei meiner kleinen Luna (3-4 Monate alt; Fundkatze) wurde in der Tierklinik ein Speiseröhrendefekt diagnostiziert. Ihre Speiseröhre zieht sich nach der Nahrungsaufnahme nicht wieder zusammen, sondern dehnt sich auf bis zum 10fachen Durchmesser aus. Die Nahrung kommt nicht/ nicht komplett/ nicht sofort im Magen an, sondern kann z. B. über die Luftröhre in die Lunge geraten und dort eine Lungenentzündung auslösen. In der Tierklinik wurde mir gesagt, das sei nicht therapierbar / heilbar; dort wird ihr eine Lebenserwartung von max. einigen Wochen gegeben. Wer hat so etwas schon einmal erlebt und kann mir evtl. einen Tipp geben, wie ich Luna helfen kann?




dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.10.2004 - 21:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo meine-/r Liebe-/r,
das hört sich miserabel an.

Ich konnte auch im web keine Informationen finden, das einzige was mir in der Not noch einfallen würde wäre ein Tierhömopath - wahrscheintlich mit der vergeblichen Hoffnung, dass wenn schon die normale Medizin versagt, vielleicht sich durch einen besonderen Weg etwas finden ließe.

Tierklinik, das sind natürlich Fachleute insofern dürfte es leider keine Zweifel an der Diagnose geben. Die bange Frage ist nur ob ihr jetzt nicht grausames bevorsteht?

Ich werde weiter sehen ob ich INformationen bekomme und falls Du etwas von den Tierärzten erfährst, dann halte uns doch bitte auf dem laufenden,

Viel Mut und Kraft wünscht
Dagmar





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

Dordeli 



...

Status: Offline
Registriert seit: 03.10.2004
Beiträge: 2
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.10.2004 - 11:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Luna musste am Freitag eingeschläfert werden. Sie hat es leider nicht geschafft...




jennifer ...





Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2004
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.10.2004 - 12:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hallo

das tut mir sehr leid für dich





Signatur
Viele Grüsse von Jennifer, Asrael, Nepomuk und Freitag
"Erst wenn jene einfache und über jeden Zweifel erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache und im Wesentlichen das Gleiche sind wie wir, ins Volk gedrungen ist, erst dann werden die Tiere nicht mehr rechtlose Wesen sein."

<Cindy>
unregistriert

...   Erstellt am 11.10.2004 - 12:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,

ja das tut mir auch sehr leid. Hast du mehr als eine Katze? Wenn nicht rate ich dir bald eine neue zu nehmen. Es tröstet etwas. Deine Luna ist jetzt in einem Land ohne Schmerzen.




dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.10.2004 - 14:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das tut mir so leid, es wäre so schön gewesen, wenn es mal wie ein "Wunder" funktioniert hätte dass gegen solch grausame Fehlleistungen der Natur ein eigenes Kraut gewachsen wäre.

Ich weiss nicht, ob gleich ein neues Tier gut ist? Ich denke, dass muss jeder für sich selber spüren. Als Coco starb wollte ich nie wieder ein Tier und nie wieder den Schmerz erfahren wenn es gehen muss. Nie wieder spüren wie sie mir fehlt.

Aber ... durch dieses Fehlen habe ich irgendwann, und das ging schnell, wieder den Mut bekommen neuen Tigern ein zu Hause zu geben. Am Anfang dachte ich topfitte, gesunde Katzen, ging ja über den Tierschutzverein. Schnell stellte sich raus dass sie eben nicht topfitt waren! Was meint Ihr wie froh ich darüber war, mich doch für "wieder ein Tier, in dem Fall zwei" entschieden zu haben....

Ich weiß nicht ob Punky, die ganz schlimme Würmer hatte und ewig nicht stubenrein wurde durch eben den daraus resultierenden Durchfall, bei vielen anderen Menschen hätte gesund werden können. Die meisten hätten sie beim Durchfall auf den Teppich aus dem Haus gejagt.

Ich denke, liebe Dordelli, jetzt tut es erst mal saumässig weh. Und den gottverdammten Schmerz muss man irgendwie aushalten, und wenn wieder Ruhe zu Dir kommt, dann wird Dir Dein Gefühl schon die richtige Lösung weisen. Egal ob gleich während dieser traurigen Zeit wie Jennifer sagt oder später.

Du konntest Luna zumindest ihr kurzes Leben lang liebevolles mit auf den Weg geben, glaub mir ein paar geliebte Wochen sind für manchen Tiger mehr als ein "verlebtes" und gehetztes Leben ....

Ganz lieben Gruß und viel Kraft wünscht
Dagmar





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

Mo. 





Status: Offline
Registriert seit: 23.09.2004
Beiträge: 909
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.10.2004 - 19:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Dordeli,
es tut mir sehr leid für Dich und Deine kleine Luna!

Ein klein wenig kann Dich trösten, daß Du ihr in ihrem kurzen Leben nur Gutes und viel Liebe gegeben hast.

Jetzt ist sie im Regenbogenland, spielt mit all den andern und hat keine Schmerzen mehr.

traurige Grüße Mo.





Signatur
Eine Katze ist nur technisch ein Tier -
ansonsten ist sie göttlich !





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Erfahrungen nicolette 6 shao
Erfahrungen San 5 san_miyazaki
Erfahrungen Rauchfrei4u 0 ruyan
Erfahrungen.. I1IritaAngel 20 ritaangel
Erfahrungen!! sven 6 sjb06
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
speiseröhrendefekt
blank