Gesperrte Charas  Mitglieder  Registrieren  Login  Partnerforen

NEWS
Registrierung ist wieder möglich! :D
Kapua Island ist nun spielbar


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Niamh 



...

Status: Offline
Registriert seit: 15.11.2015
Beiträge: 199
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.10.2017 - 17:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ida schien auch zufrieden mit unserer Antwort, denn sie erhob sich unternehmungslustig und sah dann noch einen Moment lang zu uns herab, während Iduna sich an mich wandte.
Ich lächelte diese an und stimmte mit einem "Ja" zu, als sie meinte dass sie mich tragen würde. Das war mir nur recht, denn Laufen war anstrengend und dauerte so laaaaaange... Sobald Iduna sich auf den Boden legte, kletterte ich also schon auf ihren Rücken und hielt mich da fest. So war es viel einfacher. Laufen lernen war wirklich doof... Ich wollte es schon können! Ich konnte es nicht abwarten...
Ida kletterte inzwischen mit einigen eleganten Sprüngen vom Baum hinab, bis sie ein paar Schritte von uns entfernt auf dem Boden landete. Sie war wirklich viel kleiner als diese andere Katze, die wir gesehen hatten. Und ein bisschen anders sah sie schon aus. Sie warf einen Blick zurueck zu uns.
"Dann gehen wir!", sagte sie unternehmungslustig und führte uns mit federnden, eleganten Schritten den Weg. Es ging an der Ruine vorbei und in den Wald hinein, denn wir mussten ja bis zum Strand.





Signatur
.: Niamh
Myär.
Waldgeist :.


Iduna 
Aakajordhal


...

Status: Offline
Registriert seit: 15.11.2015
Beiträge: 196
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.10.2017 - 13:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Während Ida von ihrer erhöhten Position auf dem Ast des Baumes bei uns herunterkletterte, stieg Niamh auf meinen Rücken und ich erhob mich vorsichtig wieder, damit sie nicht herunterrutschte. Wie jede Katze, wusste Ida offenbar genau, wie man sein Gleichgewicht halten musste, doch auch ich stellte fest, dass sie gar nicht so groß war wie man von unten herauf angenommen hatte.
Sie war viel kleiner als die andere gelbe Katze mit den kleineren Flecken, die wir anfangs gesehen hatten. Trotzdem war sie noch ein ganzes Stück größer als die gestreiften Katzen in meinem Wald, die man kaum zu Gesicht bekam, weil sie so scheu und auch nicht so häufig vorkamen.
Ida wies uns den Weg, hatte aber dank ihrer Größe den Vorteil, dass sie sich einfacher durch das Dickicht schlängeln konnte als ich, weshalb ich hier und dort einen kleinen Schlenker um dicht stehende Büsche und Steine machen musste, um ihr folgen zu können. Trotzdem kamen wir gut voran und näherten uns bergab dem Strand, den wir schon einmal besucht hatten. Mir waren dort keine seltsamen Gegenstände aufgefallen, doch vielleicht hatten wir eine Stelle ausgesucht, wo von der Strömung wenig oder nichts angespült wurde.





Signatur
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~Ausi conme unicorne sui ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~qui s'esbahist en regardant ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Niamh 



...

Status: Offline
Registriert seit: 15.11.2015
Beiträge: 199
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.10.2017 - 21:34Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ida merkte sehr bald, dass wir nicht mit ihrem Tempo mithalten konnten, das sie sicherlich an den Tag gelegt hätte, wenn wir nicht da gewesen wären. Während wir uns von der Ruine entfernten, verschwand sie noch ab und an zwischen den Pflanzen im Wald, doch sie wartete bald, bis wir zu ihr aufgeschlossen hatten. Und nach einer Weile ging sie dann auch tatsächlich langsamer. Sie schien es einfach nur nicht gewohnt zu sein und sich keine großen Gedanken darum zu machen, dass ein großes Tier wie Iduna eben langsamer in einem so dichten Urwald war.
Daher kamen wir nicht ganz so schnell voran, wie die kleine Katze es wohl gern gehabt hätte. Aber sie schritt trotzdem munter voran, und auch ich sah mich zufrieden um, denn noch immer gab es einiges zu sehen hier, auch wenn wir schon mehrmals durch den Wald gegangen waren.
"Wir sind fast da", sagte Ida, als der abschüssige Hang flacher und flacher wurde, und man weiter vorne auch schon sehen konnte, wie sich der Wald lichtete. Die Farne und Pflanzen am Boden waren nicht mehr so dicht, die Bäume standen weiter auseinander. Und schließlich sah man zwischen den Bäumen auch das Meer. Dieses große Wasser, das mich immer noch faszinierte.
Wir befanden uns an der Ostseite der Insel, was ich natürlich nicht wusste. Vor uns breitete sich der Strand aus, sobald wir zwischen den Bäumen hervor traten. "Nur noch ein Stück hier lang", sagte Ida und führte uns an den locker zusammengewürfelten Bäumen entlang und folgte so dem Strand. Ganz hinaus auf den Sand treten mochte sie offenbar nicht. Vermutlich fühlte sie sich zwischen den Bäumen einfach wohler.

------> Strand





Signatur
.: Niamh
Myär.
Waldgeist :.


Iduna 
Aakajordhal


...

Status: Offline
Registriert seit: 15.11.2015
Beiträge: 196
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.10.2017 - 21:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Auch wenn Ida allein sicherlich schneller gewesen wäre, kamen wir gut voran und sie passte sich dann irgendwann auch unserem Tempo an, sodass sie nicht so oft aus meinem Blickfeld verschwand. Wir überwanden bald ein etwas steileres Stück, doch dann erreichten wir schon bald die Ausläufer des Berges oder großen Hügels, aus dem die Insel im Grunde bestand oder der die Insel darstellte, und die Bäume, Büsche und Farne lichteten sich ein wenig, sodass ich besser voran kam und diesmal diejenige war, die Ida zumindest im Schritttempo locker abgehängt hätte. Sie hatte immerhin viel kürzere Beine als ich.
Sie war aber munter vorangetrottet, um uns zu führen, und verkündete nun auch, dass wir fast da seien. Wir gingen ein Stück zwischen den Bäumen entlang, als das Meer schon hinter ihnen aufgetaucht war und uns blau und grau und grün entgegenblinkte. Sie schien nicht über den offenen Strand laufen zu wollen, und da es hier nicht unwegsam war, folgte ich ihr zwischen den Bäumen entlang.

---> Strand





Signatur
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~Ausi conme unicorne sui ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~qui s'esbahist en regardant ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20]

Neuer Thread ...



* *
Sea of Serenity TOP 100 Hier gehts zur Topliste Gallery Yuri Topliste Hier entlang zur Toplist! ~~Please Vote!~~ Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur KisakisDreamToplist hier abstimmen Unlimited-Manga TopSites

Datenschutzerklärung


Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank