ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Michael ...
LITERA(r)T
..................

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.11.2006
Beiträge: 646
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.12.2007 - 12:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Gedankenloser Zynismus wäre es für mich, wenn die Freundin noch keine sechs Wochen tot ist, einfach fröhliche Weihnachten zu wünschen. Zur Besinnung zu kommen, war in den letzten Tagen und Wochen mehr als Gelegenheit, sicher auch wahrgenommene. Was soll's also, besinnliche Weihnachten zu wünschen. Davon wird kein Toter lebendig, kein Hungernder satt, kein Unbehauster geborgen.
Was wünschen wir uns? Wie zu Karneval Kostüme und Konfetti gehören, so ist mit Weihnacht das Schenken und Schneien verbunden. Glaubt man der öffentlichen Meinung, so hat Weihnachten zwei Aufgaben: erstens ist es das Konsumfest im Jahr, zum anderen ist es, auch wie kein anderes Fest, das Fest holdseliger Kindheitserinnerungen.
Irgendwann hat man mal läuten hören, dass Weihnachten gefeiert würde, weil vor etwa 2000 Jahren ein gewisser Herr Jesus in Bethlehem geboren wurde. Mag ja was Wahres dran sein, aber dadurch läßt "man" sich das Fest nicht verderben.
Hat das Kind, das an einem frühlingswarmen Weihnachtsmorgen ruft: "Mama, Mama, ich hab grade den Osterhasen gesehen", denn nicht recht, ist der Anlass des Feierns nicht nebensächlich geworden, Hauptsache, ich bekomme, was mir zusteht?
Auf Wunsch schreibe ich mehr dazu. Für heute wünsche ich allen, dass keiner nach Weihnachten sagen muss: welch ein Glück, dass diese Tage endlich vorbei sind. Sie mögen so sein, wie sie ein jeder für sich und den anderen wünscht.
Für mich persönlich ist Weihnachten das Fest des herunter gekommenen Gottes.
Ganz herzliche und liebe Grüße
Michael





Signatur
Man kann die Fackel der Wahrheit nicht durch die Menge tragen, ohne einigen Leuten den Bart zu versengen.
Lichtenberg

wolfgang ...
LITERA(r)T
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 457
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.12.2007 - 00:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ehrenwerter Michael,

ich kann dir deinen Schmerz nicht nehmen
ich kann dir deinen Zorn nicht nehmen
ich kann dir deine Verachtung nicht nehmen

aber

was nicht zu töten ist kann nicht sterben

mit
Respekt
Der Wolf





Signatur
SEHNSUCHT UMGEBUCHT

Sinend 
admin




Status: Offline
Registriert seit: 08.12.2005
Beiträge: 2047
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.12.2007 - 16:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Jemandem Fröhlichkeit zu wünschen – egal wann und wo – ist für mich kein gedankenloser Zynismus sondern...
Dass es meistens beim Wunsch bleibt, ist eine andere Sache.
Leider.

Dennoch oder gerade deswegen wünsche ich allen nochmals
Fröhliche Weihnachten!

Alles Liebe
Sinend





Signatur
Sinnend in den Tag – träumend in die Nacht

kobold 
LITERA(r)T
...............



Status: Offline
Registriert seit: 26.11.2006
Beiträge: 391
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.12.2007 - 16:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


@Michael

"Gedankenloser Zynismus wäre es für mich, wenn die Freundin noch keine sechs Wochen tot ist, einfach fröhliche Weihnachten zu wünschen."

Da stimme ich Dir nicht ganz zu.

Denn ich wünsche nicht einfach nur so "Frohe Weihnacht", ich meine es ernst.

"Laßt uns froh und munter sein", heißt der Titel eines Weihnachtskindeliedes.

Auch wenn wir schwere Zeiten erlebt haben, "laßt uns froh und munter sein".

Denn ansonsten gehen wir in Sack und Asche und werden unseres Lebens nicht mehr froh!

In diesem Sinne auch für Dich Michael, frei von jeder Ironie oder Zynismus: Sei froh und munter, bitte.

Der
Kobold





Signatur
fly - fly away


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Gute-Nacht-Gedanken Sinend 2 sinend
Dunkelgraue Gedanken, im hölzernen Vogelkäfig Wolfgang 0 sinend
Ich bin nicht Dichter, nicht Poet Sinend 2 sinend
Ich Nicht Wolfgang 0 sinend
Ich bin nicht hier Sinend 2 sinend
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank