home News Memberlist regist. login


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

jamu ...
Admin Julia!
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 6864
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.12.2006 - 19:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


oh ne ich ahne wer da hinter steckt...
Nein ich weiß es xD
schnell weiter Honey





Signatur
Thinking of you, whereever you are
Spike

...Wer kämpft kann gewinnen, wer nicht kämpft nur verlieren...

Simone bist die beste Therapeutin. Lieb Dich
Mädels lieb euch

Krazy´s-Liebling ...
Stammuser
..................



Status: Offline
Registriert seit: 14.08.2004
Beiträge: 6397
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.12.2006 - 19:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ich will wissen wie es weiter geht und ich will wissen was er nun dir zu sagen hat bitte schreib schnell weiter süße




BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.12.2006 - 19:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ahhh schnell weiter süße
der teil is toll




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.12.2006 - 21:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


boah kannst doch ned so aufhören

voll toll der teil

schnell weiter süße





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

crazy4flava ...
Admin Simone!
............



Status: Offline
Registriert seit: 24.09.2005
Beiträge: 1660
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2006 - 14:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Am nächsten Morgen erwachte ich ziemlich spät. Der Kopf brummte mir vom wenig schlafen und trotzdem war ich ziemlich wach und aufgeregt. Ich schaute auf die Uhr: 12.01! ich überlegte. Jerseystreet ist gar nicht soweit entfernt. Nervös lief ich in meiner Wohnung umher und fing irgendwann auch anzuputzen um meine Nervosität etwas abzuschwächen. Irgendwann packte ich dann alle Putzsachen wieder weg und machte mich auf den Weg. Ich ging ungewöhnlich schnell, was dazu führte das ich etwas zu früh da war. Jerseystreet nr.18! Ich atmete tief durch als ich vor dem Haus stand, das etwas schäbig aussah. Ich ging zur Tür und klingelte mit zitternder Hand. Eine alte dicke Frau öffnete mir die Tür. "WAs wollen sie?" fragte sie mit französischen Akzent. "Ich suche meinen Vater" sagte ich. "Ahh, kommen sie `erein" sagte sie und öffnete die Tür soweit das ich rein konnte. Mit vorsicht betrat ich das Haus. Innen drin roch es stark anch alten Möbeln und Zigarettenqualm. Sie bat mich ihr zu folgen. Wir gingen einige Treppen hinauf zur einer branen alten Holztür. Dann ließ sie mich allein. Ich klopfte an die Tür. Die sofort auf ging. Mein Vater stand da mit großen Augenringen und zog mich schnell in das Zimmer und machte die Tür wieder zu. Neugierig blickte ich durchs Zimmer. Hier stand bloß ein altes knarrendes Bett, ein kleiner Schrank und ein alter Fernseher, der nicht so aussah als würde er noch lange funktionieren. "Ok ich werde dir jetzt alles sagen," sagte mein Vater und unterbrach damit die Stille. Ich schaute ihn an. Er seuftzte. "Wie fang ich bloß an..." sagte er und schaute an die Wand. "ok also du weißt ja Jennys Mörder wurde nie gefasst, doch ich weiß wer es ist, es ist Peter der sie umgebracht hat!" sagte er und schaute mir tief in die Augen. Mir blieb das 'Herz fast stehen. Ich hättes es mir denken sollen!! Mich durchwühlte ein so gewaltiger Schmerz und das Gefühl von Rache das ich mich kaum rühren konnte. "aber ich fang am besten von vorne an. Ich..ich habe deine Mutter betrogen, mit Jill, und sie war die Frau von Peter. Sie hat sich unsterblich in mich verliebt, doch ich empfand nur was für deine Mutter. Ich wies sie also bald schon ab, und das verkraftete sie wohl nicht. Sie nahm sich das Leben! Peter erfuhr bald schon weswegen sie sich umgebrachte hatte und schwor Rache. Er drohte mir damit, meine Familie umzubringen wenn ich mich nicht von euch fernhalte. Ich schenkte ihm erst keinen Glauben, und ignorierte seine Drohungen. Das ließ er jedoch nicht mit sich machen und er..er brachte Jenny um. Jetzt hat er wohl gemerkt das ich ganz in eurer Nähe bin und deshalb glaube ich hat er deine Mutter umgebracht,"sagte er und schaute dabei auf den Boden. Ich saß regungslos da. Das Blut war mir in den Adern gefroren. Der schock saß tief. "Das heißt wenn du mit seiner Frau nicht geschlafen hättest, dann wäre Jenny und Mum noch am leben? und Peter hätte ich nie erleben müssen?" sagte ich und war kurz dabei auszurasten. Mein Vater nickte traurig. Wütend stand ich auf. Ich schritt hin und her. Tränen kullerten mir übers Gesicht udn es war so als wäre mir der Boden unter den Füßen weggerissen worden. "Warst du das auf dem Friedhof?" fragte ich ihn ohne ihn anzusehen. "Ja," sagte er mit heiserer Stimme. "Warum bist du nicht zur Polizei gegangen? damit hättest du uns ne Menge erspart! Ist dir eigentlich bewusst das wir Jenny und Mum nicht mehr zurück kriegen!! Nie mehr, verstehst du das denn nicht?" schrie ich und versuchte weitere Tränen zu unterdrücken. "Ich hatte Angst! Peter hat überall sein Finger im Spiel und das weißt du besser als ich, die Polizei meinte ja auch deine Mutter hätte sich selbst umgebracht obwohl es offentsichtlich war das sie ermordet wurde!" sagte er mit geballter Faust. "Was sollen wir denn jetzt tun?Bringt er mich jetzt auch noch um?"fragte ich mit Tränen in den Augen. "Ich werde das verhindern," sagte er. "Das kannst du nicht, er ist umberechenbar wie du weißt." sagte ich und stand auf. "Ich muss los," sagte ich und ohne ein weiteres Wort verließ ich das Haus und machte mich auf den Weg nach Haus. Jay wartete schon bei mir in der Wohnung. Weinend fiel ich ihm in die Arme. Ich erzählte ihm alles was mein Vater mir erzählt hatte. Mit großen Augen sah er mich an. "Das ist...ist unglaublich"Sagte er fassungslos. "Wir gehen zur Polizei," sagte er und zog mich zur Tür. "Nein, er hat doch da seine Freunde bei der Polizei," sagte ich. "Ein guter Freund meiner Familie arbeitet auch bei der Polizei, der hat mich Peter nichts zutun, amch dir keine Sorgen es wird alles gut." sagte Jay. Ich ließ mich mitziehen. Er fuhr uns zur Polizei. Im Revier setzte er mich sanft auf eine Bank im Wartebereich. Er küsste mich sanft und ging dann zu einem Büro. Er ging hinein und kam nach 5 Minuten wieder um mich zu holen. Ich folgte ihm ins Büro. Der Polizist war ganz anders als der Polizist der am Tatort meiner Mutter war. Es war freundlich, hatte besorgte Augen und sah verständnisvoll aus. "Setz dich doch Simone," sagte Mr. Beckson, der Polizist und wies mich auf einen Platz vor seinem Schreibtisch. Ich setzte mich hin und grüßte ihn. Dann schilderte ich ihm die ganze Story von ganz Anfang. Er war die ganze Zeit aufmerksam udn nickte an einigen Stellen und machte sich Notizen. Als ich fertig war, schaute er auf. "Es ist so Simone, ich werde Ermittlungen gegen diesen Peter machen, aber da du selber schon sagts selbst mit einigen Menschen von der Polizei im engeren Kontakt steht, wird es shcon schwieriger. Aber glauben sie mir das kriegen wir alles hin, ich sorg dafür das du keine Angst mehr vor diesem Kerl haben musst," sagte er aufmunternd. Ich war sowas von erleichtert, dass ich Jay in die Arme sprang und ihn küsste.





Signatur



ju du bist die beste patientin die man haben kann xDD luvya


Das WE war der hammer, lieb euch =)

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2006 - 15:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ahhhh boahhh
is das krass
schn schnell weiter süße




jamu ...
Admin Julia!
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 6864
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2006 - 18:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


oh ich hoffe das klappt =)
schnell weiter Süße
der teil is toll





Signatur
Thinking of you, whereever you are
Spike

...Wer kämpft kann gewinnen, wer nicht kämpft nur verlieren...

Simone bist die beste Therapeutin. Lieb Dich
Mädels lieb euch

Krazy´s-Liebling ...
Stammuser
..................



Status: Offline
Registriert seit: 14.08.2004
Beiträge: 6397
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2006 - 19:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ohje ich hoff das er irgendwie doch eingebuchtet wird bitte schnell weiter




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.12.2006 - 01:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Boah is des krass

voll geil der teil


schnell weiter süße





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

crazy4flava ...
Admin Simone!
............



Status: Offline
Registriert seit: 24.09.2005
Beiträge: 1660
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.12.2006 - 12:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Zusammen gingen Jay und ich aus dem Polizeirevier, direkt zu all unseren Freunden. Wie immer wurde ich höchst besorgt angeschaut. Jay und ich erzählten den anderen alles was wir wussten, und wie ich es mir gedacht hatte hörten alle gebannt zu. Steff lutschte nervös an ihrem Lolli und Magi knetete Lees Hand durch. Jetzt sahen mich alle nur noch besorgter an. Anna sah ängstlich zu Tür als würde sie erwarten das Peter gleich rein käme und mich umbringen wolle, und Martina schritt nervös durch den Raum. "Geben dir die Polizei keinen Zeugenschutz?"fragte Anna. "Ja genau, schließlich will er dich umbringen!" sagte Sam. "Naja er hat es ja nicht offen gesagt das er mich umbringen will, es könnte aber sein," sagte ich und schaute den anderen alle nacheinander in die Augen. "Das ist ja wohl voll offentsichtlich," sagte Steff und rollte mit den Augen. "Ach keine Sorge, der Kerl muss erstmal an uns vorbei," sagte Mus, der meinen ängstlichen Blick bemerkte. Anna kuschelte sich an Mus. "Ja wir werden dich alle beschützen," sagte Anna und lächelte aufmunternd. Ich hab schon tolle Freunde, dahcte ich mir. Alle stehen sie hinter mir, und wir alle halten schon ziemlich gut zusammen. Diese Clique will ich niemals verlieren.
Plötzlich wurde ich aus meinen Gedanken gerissen. Mein Handy klineglte. Die Nummer war unterdrückt und ich bekam irgendwie ein mulmiges Gefühl. Trotzdem ging ich ran. "Ja hallo," meldete ich mich. "Hallo Simone," sagte eine dunkle Stimme, die ich sofort erkannte. Es war Peter. Vor Schock stand ich auf. Die Clique sah mich sofort erschrocken an. Jay nahm mir sofort das Telefon ab. "Lass sie in Ruhe verdammt," schrie er ins Telefon. Peter fing bloß anzulachen. Jay machte auf Lautsprecher , das auch die anderen was hören konnten. "Sag deiner Freundin einfach, dass sie mir nicht nochmal die Polizei aufhetzen soll, die kriegen mich eh nicht," sagte Peter. "Du schwein, dich haben sie mal wieder laufen lassen," schrie ich in Richtung Telefon. "Oh nein, diesmal nicht, aber ich war einfach schlauer und bin den dummen Polizisten entwischt," sagte Peter lachend. "Lass meine Freundin bloß in Ruhe," sagte Jay wütend. "Tja das kann ich nicht, ihr Vater hat alles aus geplaudert, und dann muss ich jetzt wohl meine Drohungen in die Tat umsetzen," sgate Peter lachend und legte auf. Ich stand da und war fassungslos. Tränen der Angst kullerten mir übers Gesicht. Magi kam direkt auf mich zu und umarmte mich. Ich war in diesem Moment so glücklich nicht allein zu sein, sondern um die 15 Leute um mich zu haben. Jay stand genauso fassungslos da. Noch immer hatte er das Handy in der Hand und starrte entsetzt an die Wand. Ich ging zu ihm und umarmte ihn. Anna sah jetzt nun noch intensiver zur Tür und Steff lutschte nun schon am nächsten Lolli. "Wir lassen dich nicht mehr allein,"sagte Tom. "Aber wenn nicht mal die Polizei ihn aufhalten kann, wie wollen wir ihn dann aufhalten?" fragte Lisa. "Ich bitte dich, dieser Kerl kann nicht so clever sein, und 15 Personen überlisten, ich glaub zusammen schaffen wir das schon," sagte Sam.





Signatur



ju du bist die beste patientin die man haben kann xDD luvya


Das WE war der hammer, lieb euch =)

More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
way 2 hell crazy4flava 3 blazin_fanclub
way to hell crazy4flava 1 blazin_fanclub
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
MusBabyGurl (30)





Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank