Übersicht Suche Registrieren Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

groco 
Administrator
..............................

...

Status: Offline
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 498
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.06.2011 - 22:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Durch den Zecken Tread hab ich so gedacht ob es viele gibt die bei Würmern keine Chemie einsetzen.

Wie oft und womit entwurmt Ihr Eure Dackel?
Gibt es da Alternativen?





Signatur
Cordula und die


Mareike ...
Anfängerin
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.04.2011
Beiträge: 238
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.06.2011 - 09:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Keine Panik. Natürlich Entwurmen! Vor ein paar Wochen habe ich Ed noch eine Wurmkur gegeben. Wie oft? Als Ed noch jünger war hat er öfters eine Kur bekommen. Jetzt ist er ja über 1 Jahr alt und ich glaub alle halbe Jahre reicht. Oder?

Bei Zeckenmittel bin ich nur skeptisch, weil es ja von außen getropft wird. Und ich denke immer, wenn ich oder andere ihn anfassen, ist das vielleicht nicht so gesund. Obwohl die Tierärztin meinte, es reicht wenn man einen Tag nicht mehr an die Auftropfstelle fasst. Danach wäre es okay.





Signatur
Dackelige Grüße von Mareike und Ed

SabC ...
Fortgeschrittene
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 528
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.06.2011 - 11:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Huhu,

Man kann eine Stuhlprobe beim Tierarzt abgeben und die gucken dann, ob Würmer drin sind. Wenn keine drin sind, braucht man auch keine Entwurmung Haben mit dem erwachsenen Emil daher keine Wurmkur mehr gemacht.

Ich füttere wohl geraspelte Möhren, Kürbiskerne und Kokosraspeln zur Vorbeugung.

Einmal haben wir trotz großer Bedenken Emil mit einem Flohmittel beträufelt, weil es hieß, in der Huta wäre das sicherer. Danach war ihm den ganzen Abend schlecht, er war so beeinträchtigt, dass er beim Versuch, auf das Sofa zu springen, rückwärts runter gefallen ist. Am nächsten Tag war alles wieder gut - aber das machen wir nie nie wieder!!! Vielleicht stellen wir uns auch bloß an.

Ach je, jetzt habe ich mich selbst zitiert statt geändert und den doppelten Beitrag wieder gelöscht, was für ein Durcheinander

[Dieser Beitrag wurde am 07.06.2011 - 11:29 von SabC aktualisiert]





Signatur
viele liebe Grüße von Sabine mit Emil

Mareike ...
Anfängerin
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.04.2011
Beiträge: 238
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.06.2011 - 11:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Aber ich glaube, dass Wurmkuren wirklich gut verträglich sind. Habe noch nichts anderes gehört. Und wir wohnen sehr städtisch. Da sind immer so viele Hunde, Ed könnte sich so schnell was wegholen. Außerdem schleckt Ed auch des öfteren mal (Ed von Schleck . Das ist mir sonst zu unsicher. Eine Tierarzthelferin meinte sogar, das sie ihren Hund alle viertel Jahre entwurmt, weil sie Würmer so eckelhaft findet. Das ist mir aber auch zu oft.

Bei dem Zeckenmittel hat Ed überhaupt keine Probleme gehabt.





Signatur
Dackelige Grüße von Mareike und Ed

maya ...
Anfängerin
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.05.2011
Beiträge: 273
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.06.2011 - 16:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hai,
Maya wird vierteljährig entwurmt+ sie hatte bis jetzt noch keine Probleme

Da sie so verschmust ist+ihre Nase in alles reinsteckt,bin ich beruhigter,wenn sie regelmässig entwurmt wird,vor allen Dingen,möchte ich auch keine Würmchen kriegen

Jetzt gehen wir 2 noch mal Gassi,es ist bei uns elend heiß+schwül,bei euch auch???

Sie zerlegt gerade einen kleinen Teppich,der als Fußabtreter dient





Signatur
Liebe Grüße von Maya+Moni

SabC ...
Fortgeschrittene
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 528
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.06.2011 - 19:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Mm da sind die Tierärzte wohl verschieden, die erste Ärztin bei der ich nach einem Wurmmittel gefragt hatte, hatte mir direkt gesagt, ich soll erstmal Kot einreichen, bevor sie mir was gibt.
Naja, glaube aber auch nicht, dass Entwurmen schadet.

Hier geht es mit dem Wetter. Wir gehen gleich auch zur abendlichen Runde in den Wald





Signatur
viele liebe Grüße von Sabine mit Emil


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Was macht Ihr gegen Zecken? SabC 31 teuto_teckel
Was macht Ihr gegen Flöhe? verwoe 7 teuto_teckel
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank