ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenDiesen Beitrag freischalten Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Olaf19 ...
Inspektor-Anwärter
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.04.2013 - 16:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo zusammen, am Wochenende erst in der Zeitung, später im Web gelesen und erstmal sacken lassen:

http://www.rp-online.de/gesellschaft/le … -1.3364550
http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha … 96904.html

Was haltet ihr davon? Bei mir macht sich nur ein ganz diffuses Gefühl von Enttäuschung breit. Aber so richtig beurteilen / einordnen kann ich als "Spätgeborener" all dies nicht.

Dass Herbert Reinecker als Kriegsberichterstatter für die Waffen-SS gearbeitet hat, war ja schon länger bekannt; eine Mitgliedschaft wird dagegen auch von Regisseur Alfred Weidenmann berichtet (allerdings nur von der Bild-Zeitung als einziger Quelle).





Signatur
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben"
(ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)

Squire1971 ...
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.06.2008
Beiträge: 1539
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.04.2013 - 20:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ja, Tappert hat darüber stets geschwiegen, in seiner Autobiographie "Derrick und Ich" steht auch kein Wörtchen darüber. Ja, es mag so sein, dass da ein "Denkmal" ein wenig zu bröckeln beginnt. Aber definitiv ist vieles unklar, so etwa auch, ob Tappert freiwillig oder auf Druck in die Waffen-SS eingetreten ist. Erinnert mich an die Geschichte mit Günter Grass, der allerdings immerhin in hohem Alter seine Mitgliedschaft bei der Waffen-SS bekannt gegeben hat. Also, ich kann nicht verhehlen, dass sich auch bei mir ein Gefühl der Enttäuschung breit gemacht hat.





Signatur
"Harry, wir brauchen den Wagen, sofort!!!" (Stephan zu Harry in "Johanna")

http://juergenheimlich.meineerinnerung.at

Olaf19 ...
Inspektor-Anwärter
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.04.2013 - 21:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Squire1971 schrieb
    Aber definitiv ist vieles unklar, so etwa auch, ob Tappert freiwillig oder auf Druck in die Waffen-SS eingetreten ist.

Das eben macht eine Beurteilung so schwierig. Hinzu kommt noch die ungeklärte Frage nach einer möglichen Beteiligung an Kriegsverbrechen.

An Günter Grass musste ich natürlich auch gleich denken, allerdings finde ich den Fall noch um einiges schlimmer. Grass hat sich jahrzehntelang äußerst rege und aktiv in den politisch-gesellschaftlichen Diskurs eingemischt, dabei eine hohe Autorität aufgebaut, oft war die Rede von "moralischer Instanz".

Dann plötzlich im hohen Alter anzukommen, so in der Art wie "ach ja, bevor ich es ganz vergesse, ich war übrigens bei der Waffen-SS", nachdem man jahrzehntelang zuvor eine Säule der politischne Korrektheit abgegeben hat, das fand ich schon arg fragwürdig.

Tappert hat sich wenigstens komplett zurückgehalten, sich zu seiner WSS-Vergangenheit ebenso wenig geäußert wie zu gesellschaftspolitischen Fragen. Zumindest nicht vor einer breiten Öffentlichkeit.





Signatur
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben"
(ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)

Carsten ...
Assistent
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.07.2008
Beiträge: 430
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.04.2013 - 22:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Waffen-SS hin oder her... Derrick als Serie ist für mich nach wie vor DIE deutsche Kult-Krimi-Serie. Und steht für mich neben "Der Alte" und "Der Kommissar" auf dem Podium!!!




Duval ...
Assistent
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.02.2011
Beiträge: 304
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.04.2013 - 22:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Mich lässt das Ganze völlig kalt. Da wird mal wieder viel zu viel Wind gemacht. Wie alt war denn Horst Tappert damals? 18, 19 oder vielleicht 20? Und er war damals ja bei weitem nicht der einzige, der später mal Karriere machte und bekannt wurde.

Man sollte ihn in Frieden ruhen lassen und sich weiterhin an seinen Filmen freuen. Ich jedenfalls mochte ihn immer und daran ändert sich auch in Zukunft nichts.




Olaf19 ...
Inspektor-Anwärter
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.04.2013 - 00:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Carsten schrieb
    Derrick als Serie ist für mich nach wie vor DIE deutsche Kult-Krimi-Serie.

Duval schrieb
    Man sollte ihn in Frieden ruhen lassen und sich weiterhin an seinen Filmen freuen. Ich jedenfalls mochte ihn immer und daran ändert sich auch in Zukunft nichts.

Sicherlich sollte man sich keinesfalls die ganze Derrick-Serie davon vermiesen lassen. Aber einen Beigeschmack hat es doch... letztlich ist das eine ähnliche Diskussion wie seinerzeit mit Michael Jackson. Den einen ist es völlig piepegal, ob der etwas mit Kindern hatte oder nicht, andere wieder verticken alle CDs mit ihm.

Klar werde ich mich auch weiterhin an gelungenen Derrick-Episoden erfreuen und mir die beiden noch ausstehenden Boxen gönnen, andererseits kann ich auch nicht behaupten, dass es mir völlig gleichgültig wäre, ob alte Nazis und/oder Kriegsverbrecher mutmaßlich daran mitgewirkt haben. Ich find's wirklich schwierig.





Signatur
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben"
(ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)

ross 
Inspektor
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.07.2009
Beiträge: 2133
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.04.2013 - 11:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Die Sache ist aus heutiger Sicht schwierig zu beurteilen, denn:

1. Horst Tappert ist tot, er selbst kann sich gegen die Vorwürfe nicht mehr wehren oder Dinge erklären/richtigstellen.

2. Erstaunlich, dass nach mehr als 70 Jahren die Vorwürfe plötzlich ans Licht kommen. Ist da tatsächlich was dran oder will sich nur mal wieder jemand wichtig machen?

3. Aus eigener Erfahrung mit Eltern/Großeltern wissen viele von uns vermutlich, dass es schwierig ist, aus der dunklen Zeit Erfahrungsberichte zu hören. Da gibt es viele, die später geschwiegen haben, sei es aus Scham oder aber auch aus Traumatisierung über die Erlebnisse.

4. Historisch nicht ausreichend geklärt ist, wie, gerade in den letzten Kriegsjahren, als alles drunter und drüber ging, die Erfassung stattgefunden hat: Wehrmachtsoldat oder Mitglied der Waffen-SS? Freiwillig oder mit Zwang? Es tauchen Namen in irgendwelchen Listen auf, aber wie zuverlässig sind die Quellen?

Nach alledem komme ich vorläufig für mich zu dem Zwischenergebis: In dubio pro reo!





Signatur
"Ironisch bin ich selber" (Derrick zu Berger in "Tod des Trompeters")

Squire1971 ...
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.06.2008
Beiträge: 1539
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.04.2013 - 12:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Eben weil vieles unklar ist, sollte nicht ZUVIEL Wind davon gemacht werden. Und selbstverständlich ändert das überhaupt nichts daran, dass für mich "Derrick" eine meiner absoluten Lieblings-Serien ist!





Signatur
"Harry, wir brauchen den Wagen, sofort!!!" (Stephan zu Harry in "Johanna")

http://juergenheimlich.meineerinnerung.at

MARDUK
unregistriert

...   Erstellt am 30.04.2013 - 15:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Man man man,
jetzt wird die linke Gutmenschenkeule schon gegen den toten Horst Tappert geschlagen und sogar die ersten Hardlinerfans hier fallen um.

Wißt Ihr was? Ich kannte mal einen, der kannte mal einen, der hatte gehört, daß er einen kannte, der einen kannte, der Adolf H. mal begegnet ist. SIND JA ALLES NAZIS! *kotz*




Olaf19 ...
Inspektor-Anwärter
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.04.2013 - 15:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


ross schrieb
    2. Erstaunlich, dass nach mehr als 70 Jahren die Vorwürfe plötzlich ans Licht kommen. Ist da tatsächlich was dran oder will sich nur mal wieder jemand wichtig machen?


Die Dokumente, die jetzt hervorgekramt wurden, scheinen durchaus echt zu sein. Aber du hast trotzdem recht - merkwürdig, dass das erst jetzt plötzlich irgendwem auffällt... bei Günter Grass war das anders, der hat es selbst öffentlich gemacht.

Danke in jedem Fall für deine durchdachte und differenzierte Stellungnahme!

@Squire, ebenfalls ACK.





Signatur
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben"
(ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)

More : [1] [2] [3] [4]

Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank