Friends Forever Charaktere Neuschöpfungen Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Taro ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2009
Beiträge: 61
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.05.2009 - 21:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


*Sho*
Sho stand vor der zimmertür."hey super,das ist es oder?"

*Taro*
taro musterte eine weile die zimmertür "ja!" sagte er leise... jetzt wurde es ihm erst deutlich... im alten internat... hatte yuki auch wohnung 2.... taro schaute zu boden //ich habe das gefühl... das yuki mir was sagen will... und egal wie laut er schreit... ich werde ihn niemals schreien hören... obwohl es mein größter wunsch wäre... seine stimme ein letztes mal zu hören... die stimme..die mir so liebevoll: ich liebe dich sagte!// dachte er und musste sich mal wieder die tränen verkneifen... er war eine echte heulsuse... deswegen mochten ihn viele auch nicht

*Sho*
Sho merkte das taro plötzlich ganz ruhig wurde und er sah das er traurig war!Uhaw!hab ich irgendwas flasches gesagt?!Sho legte eine hand auf taro's Schulter."alles okay?"

*Taro*
taro zuckte zusammen.. er hatte shos anwesenheit total vergessen "ja klar!" sagte er leise "wollen wir nicht unser zimnmer begutachten?" fragte ich und ging schonbmal vorraus //irgendwann werde ich dich wieder hören... yuki!//

*Sho*
Sho sah ihm kurz nach.irgendwas hat er.etwas bedrückt ihn ziemlich..egal was es ist,es scheint ihn sehr mitzunehmen.dachte er und folgte Taro dann.vielleicht sollte ich versuchen ihn abzulenken? "ah!schau dir das an!Wie groß das zimmer ist!!Und...genial sogar mit badezimmer!"rief er begeistert auf.und ich war wirklich begeistert.mit meinen eltern war ich immer so viel hin und her gereist,das wir immer endweder in hotelzimmern oder verlassenen häusern gewohnt hatten.ich hatte nie ein eigenes zimmer gehabt udn dieses hier war so groß,geräumig und shcön eingerichtet!

*Taro*
taro war sichtlich beeindruckt "was ist das für ein internat... 5 sterne?" fragte er überrascht

*Sho*
"hey ist doch egal.freu dich,vielelicht haben sie ja ein fehler gemacht und uns eins für wohlhabende shcüler gegeben?"meinte er munter und tat dann so als wenn er seinen mund zuschließen würde."darüebr verlieren wir kein wort,sonst müssen wir noch umziehen oder so!"sagte er und setzte sich auf eins der betten.

*Taro*
taro musste über sho lachen.... zum ersten mal... seit yukis tod... konnte ihn jemand so zum lachen bringen

*Sho*
Sho freute sich das Taro lachte.ein lachen steht jeden m besser als ein trauriges gesicht,musste er feststellen.

*Taro*
taro schaute aus dem fenster... "der campus ist auch riesig!" sagte er ruhig "das wird jeden tag ein wahrer kampf!" dann wnadt er sich seiner tasche zu um sie auszupacken





Signatur
Wenn du einmal traurig bist und sterben willst, dann denk an die Menschen, die traurig sind, weil sie sterben müssen.

Taro ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2009
Beiträge: 61
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.05.2009 - 21:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


*Sho*
Sho sah neugierig drein."kampf?"wiederhohlte er."was denn für ein kampf?"fragte er und sah Taro fragend an.

*Taro*
"na fressen und gefressen werden!" sagte er leise und auch ein wenig traurig... denn .... er wurde ja... immer beschützt..... und... er konnte ihn nie beschützen.... obwohl es ... yuki vielleicht das leben gerettet hätte... wie oft hatte sich taro gewünscht... brötchen holen gegangen zu sein... oder mir yuki mitgegeangen zu sein... er wäre gerne mit ihm gestorben

*Sho*
Jetzt schaute Sho schon fast etwas ängstlich drein."fressen oder gefressen werden?!Ist das eine schule für kanibalen?!"fragte er erschrocken.wie meint er das?!fressen die shcüler sich gegenseitig?!wo bin ich hier gelandet?!

*Taro*
taro schaute jetzt schon etwas verwirrt drein "warst du noch nie auf einer richtigen schule?" fragte er verwundert "was ich eben sagte ist nur ein sprichwort, aber so läuft es in den meisten schulen ab, es its ein harter überlebenskampf!"

*Sho*
Sho schüttelte den kopf."nein ich war noch nie auf einer schule...meine eltern haben mich heim unterrichtet."meinte er."also ein sprichwort?herje also muss man richtig um sein sozialesüberleben kämpfen?"fragte er langsam um heraus zufinden ob er das nun richtig verstandne hatte.

*Taro*
"ja... irgendwie schon!" sagte er und schaute sho eine weile an

*Sho*
Sho seufzte. "ach herje..ich weiß ja nicht egnau was ich mir unter Schule vorgestellt habe..aber an sowas hatte ich nicht gedacht." hoffentlich finde ich mich hier zurecht..vielleicht war es doch etwas ungklug so übereilt an eine schule zu gehen ohne mich zu erkundigen?aber naja wer nicht wagt der nicht gewinnt!die jahre die normale menschenkinder damit verbringen die welt kennen zu lernen und andere ihren alters,die fehlen mir bereits,deshalb wäre es dumm noch länger zu warten.ich will auch ein richtiges leben führen. "ah!"rief er plötzlich aus."haben wir hier so ein ding..ach wie hieß es gleich.."fragte er und dachte scharf nach.seine eltern waren nur noch für heute in dieser stadt in einem hotel.er sollte ihnen irgednwie bescheid geben ob er gut angekommen war und es ihm gefiel..doch wie hieß dieses gerät was sie ihm beschrieben hatten wo er diese zahlen eingeben musste die sie ihm aufgeschrieben hatten? "dieses dings wo man rein spricht und jemand der ganz woanders ist kann dich hören und dir antworten.da muss man vorher ein paar zahlen eingeben oder so."versuchte er zu beschreiben.

*Taro*
taro war etwas verwirrt von dieser beschreibung "meinst du ein handy.... oder ein telefon?" fragte er zurückhaltend... es kam ihn ein bisschen vor als würde er mit jemandem sprechen... der aus einer früheren zeit kam... zaghaft zog er sein handy aus der tasche und gab es sho... dabei hatte er ganz das bild auf dem display vergessen... von.... ihm und yuki... das letzte bild was taro gemacht hatte... mit dem schönsten lächeln... was taro bisher in seinem leben gesehen hatte... ein lächeln was ihn verzauberte

*Sho*
"ah!genau telefon hieß das ding."sagte er und schlug sich selber gegen die stirn."danke,das kostet geld nicht?ich geb dir das dann wieder."sagte er zu Taro und tippte die zahlen ein,die seine eltern ihn aufgeschrieben hatten.dann legte er das kleine gerät ans ohr und lauschte egspannt.erst hörte er immer nur ein komisches duten und dann hörte er plötzlich die stimme seiner mutter."Uhaw!!Mum ich hör dich ja wirklich!Ah,hörst du mich auch?!"fragte Sho total aus dem häusschen.seine mutter ebstätigte ihm das erst mal und im hintergrund konnte er seinen vater über ihn alchen hören."das ist gemein!ist doch eure schuld das ihr mir sowas nie gezeigt habt,also lacht nicht!ich glaube ich hole mir auch so ein gerät,das ist fazinierend."sagte er munter.doch dann ging es plötzlich los.seine mutter udn vater begannen gleichzeitig ihn auszufragen und es kam ihm leicht vor wie ein verhör. "ja es gefällt mir hier.nein ich habe alle meine sachen dabei.ja habe ich auch dabei.ja ich weiß."antwortete er auf alle ihre fragen.vorallem seine mutter schien besorgt um ihn zu sein."mama sei ganz unbesorgt,ich werde mich anstrengen und mich nicht sozailauffressen lassen."meinte er.daraufhin war ein ziemlich lautes erschrockendes qutitschen von seiner mutter zu hören,so das sho das handy einen moment von seinen ohr weghielt."mum das tat weh."sagte er und er hörte wie sich auch sein vater beschwerte.schließlich hatten sie beiden ein übermenshclich gutes gehör."lass den jungen doch jetzt mal.er kommt schon zurecht.wir werden uns ab und zu mal melden.Pass auf diese sache auf."meinte sein vater mit ernster stimme."ja ich passe auf versprochen."versicherte sho.sie verabschiedeten sich. "dankeschön,wie viel geld bekommst du denn?"fragte sho und rieb sich mit der einen hand sein ohr in das seine mutter so laut gequitscht hatte.er wollte taro das handy gerade zurück geben da fiel sein blick auf den display und sah das bild.cool!sogar bilder kann man damit machen?!unglaublich,sowas will ich auch..mh?ah das ist taro auf dem bild.wow er wirkt dda ganz anders,viel glücklicher.shoatro musterte auch einem moment den anderen jungen.er hatte irgendein komisches gefühl als er das bild so sah,beachtete das aber nicht weiter. "hey das ist ein tolles bild.wer ist denn der andere dadrauf?"

*Taro*
taro erschrack als sho das bild musterte "f... freund!" brachte taro unsicher hervor und versuchte sein handy zu schnappen , dabei rutschte ihm das handy aus der hand und das handy zerschellte auf dem fußboden, er schaute etwas fassungslos auf den boden





Signatur
Wenn du einmal traurig bist und sterben willst, dann denk an die Menschen, die traurig sind, weil sie sterben müssen.

Taro ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2009
Beiträge: 61
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.05.2009 - 21:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


*Sho*
sho sah etwas ensetzt auf die überreste des Handys."oh nein!!tut mir leid!war das sehr teuer?!"fragte er erschrocken und glaubte das es seine schuld war das das handy nun kauputt war.ich hab etwas geld...vielleicht kann ich ihm ein neues kaufen?oh man hoffentlich ist er nicht sauer.aber das bild ist ja jetzt auch weg..

*Taro*
er schaute eine weile auf die überreste "äh .. ist okay...!" sagte er und versuchte ruhig zu bleiben //das LETZTE bild... das letzte bild... vor seinem tod... das letzte bild//

*Sho*
Sho sah taro an das es ihm ziemlich nahe gang,doch dachte er das es nur um das handy ging.er konnte ja shcließlich nicht ahnen das ihm das bild so viel bedeutete."tut mir echt leid!ich kauf dir ein neues,echt!ich hab ein wenig geld von meinen eltern bekommen,vielleicht reicht das."

*Taro*
taro schaute ihn an... er nickte nur, war aber mit den gedanken ganz woanders... "ist ja nur ein handy!" murmelte er dann und versuchte seine traurigkeit aus seinem körper zu verbannen... "ich muss mal aufs klo!!" sagte er und verschwand rasch... die tür hinter sich geschlossen... ließ er sich an der tür herunter und zog die knie an "yuki!" sagte er leise wimmernd und tränen liefen über sein gesicht

*Sho*
Yuki?sho schaute verwundert auf die badezimmertür.es war nicht mit absicht,aber wegen seinem übermenschlichen gehör,hatte er gehört was Taro gesagt hatte und hörte ihn auch nun leise weinen.ahh!verdammt wieso weint er?!yuki?meint er damit das japanische wort für Schnee?mh..aber es könnte auch ein name sein,...vielleicht der junge auf dem bild?Sho ging zu der badezimmertür."Taro?tut mir wirklich sehr leid...bitte weine nicht,ich mach das wieder gut,okay?"sagte er udn im nächsten moment shclug er sich die ahnd vor den mund.taro weinen zu hören,hatte ihn irgendwie ganz unbewusst handeln lassen.jetzt hatte er aber blöder weise verraten das er das leise wimmern von Taro gehört hatte,obwohl das für menschenohren nicht hörbar gewesen wäre!verdammt!ich passe doch sonst immer auf was ich tue oder sage!wieso hab ich das jetzt gemacht?!

*Taro*
taro erschrack als er angesprochen wurde... er öffnete die tür und schaute mit seinen verheulten augen sho an "es geht nicht um das handy!... es war ein gedanke... mehr nicht... aber ich verspreche dir es geht nicht ums handy...!" sagte er leise... er schaute sho eine weile an... er wirkte ziemlich stark... und er brauch etwas was ihn jetzt auffangen würde... sonst würde er immer weiter fallen "kann ich dich um einen gefallen bitten?" fragte er langsam "würdest du mich.... umarmen... nur ganz kurz!" fragte er sehr ruhig und vorsichtig, mit gesenktem blick

*Sho*
Shotaro war so erleichtert das Taro das nicht aufgefallen war,das er ihn gar nicht hätte hören dürfen.Und ihm kam es gar nicht weiter komisch vor.Taro war traurig und brauchte trost.Eine Umarmung war gute medizien gegen trauer."klar."sagte Sho mit einem warmen lächeln und nahm taro in den arm.am besten spreche ich ihn gar nicht darauf an was oder wer Yuki ist.bestimmt hat er deswegen geweint.außerdem könnte er dann doch darauf kommen,das ich ihn gar nciht hätte hören dürfen.

*Taro*
taro war sehr überrascht das sho ihn wirklich in den arm nahm.. er war ihm aber auh sehr dankbar und legte seine arme um seinen hals... und weinte leise

*Sho*
Sho tätschelte Taro sanft die schulter.er wünschte sich das er taro irgendwie trösten könnte,aber er wusste nicht was er sagen hätte können.jetzt wo taro ihm so nah war,viel ihm sein geruch auf.er schnupperte leicht.lag das an seinem empfindlichen geruchsinn das er das roch oder benutzte Taro ein besonderes shampoo?`"du riechst gut taro!was benutzt du denn für ein shampoo?"fragte er gerade heraus.

*Taro*
taro schaute sho etwas irritiert an... er musste kichern "ich hab kein besonderes.. mal dies mal das....!" sagte taro nachdenklich... sho hatte seine tränen getrocknet





Signatur
Wenn du einmal traurig bist und sterben willst, dann denk an die Menschen, die traurig sind, weil sie sterben müssen.

Taro ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2009
Beiträge: 61
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.05.2009 - 21:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


*Sho*
"oh achso?"fragte sho überrascht und lächelte verlegen,weil seine bemerkung dann bestimmt komisch sein musste.dann ist es doch sein normaler geruch?Taro riecht wirklich gut,ich hätte echt gedacht das es vielleicht ein ebstimmtes shampoo ist..mh naja."naja du scheinst dann ja gut riechende shampoos zu benutzen."meinte er,um damit mal wieder einer seiner fähigkeiten zu verbergen.nicht das taro sich wunderte das er eine gute nase hatte oder so.man ich mag es gar nicht ständig mi dinge auszudenken..aber ich hab meinen eltern ja versprochen das ich aufpasse..sonst denken sie noch die schule ist doch nichts für mich und holen mich zurück!doch sho freute sich das taro kicherte,es shcien ihm schon besser zu gehen,denn er weinte auch nicht mehr."alles wieder okay?"fragte er dann lieb.

*Taro*
taro nickte leicht "ich werde erstmal meinen koffer auspacken!" sagte er dann udn widmete sich seinen koffer... irgendwie konnte er sho beim besten willen nicht böse sein... obwohl ihm das sonst bei allen anderen sehr gut gelingt

*Sho*
"oh richtig."stimmte sho Taro zu und wandt sich auch seienr tasche zu.er sollte auch langsam mal auspacken.er hatte im vergleich zu manch anderen shcülern ziemlich wenig dinge dabei.eigendlich nur das was man so zum leben brauchte.klamotten,waschzeug,schulzeug,halt nur die wichtigsten dinge.mehr besaß Sho ja nun auch nicht.da er mit seinen eltern ja eh ständig hin und her gezogen war.mh..ich werd sie vermissen.wie ich sie kenne sind sie bald schon auf einen ganz anderen kontinent..aber..ich glaube es war die richtige entscheidung. "du sag mal Taro.Wieso bist du eigentlich auf ein internat gekommen?wirst du deine familie nicht vermissen?" er selbst hatte ja seine guten gründe,aber wäre er ein ganz normaler junge..wäre er wohl nie auf die idee gekommen auf ein internat zu gehen.

*Taro*
taro schaute sho an... "ich wollte weg!" sagte er leise "irgendwohin... wo mich keiner kennt... einfach weg.... meine familie versucht mich zu verstehen... aber... sie wird mich nie mehr richtig verstehen!" er atmete tief ein "ich kann ihre nähe nicht mehr ertragen!"

*Sho*
Sho hielt mitten beim auspacken inne."wie kommt das denn?wie kann man nicht mehr bei seiner familie sein wollen?ich werde meine familie ziemlich vermissen."

*Taro*
"sie versuchen zu sehr mich zu verstehen!" sagte er nur sehr leise und packte seine sachen in den schrank "sie werden mich nicht mehr verstehen...!"

*Sho*
"mh..lässt du überhaubt zu das sie dich verstehen?also ich meine wenn du es gar nicht willst,dann ist es verstandlich das sie es wohl nie können.vielleicht sollte man manchmal auch über seinen schatten springen und anderen versuchen zu zeigen wie sie einen verstehen können."meinte sho und legte ein shirt zusammen und dieses in den schrank,dann wandt er sich taro zu."Das sie dich verstehen wollen,zeigt doch nur wie sehr sie dich lieben.Menschen die einen lieben sind etwas sehr kostbares."sagte er lächelnd.

*Taro*
"ja so kostbar, das man es nicht ertragen würde sie zu verlieren!" sagte taro und schloss seinen schrank "du musst mich auch nicht verstehen!" taro machte selten klare ansachen... aber taro wollte das sho ihn in ruhe lässt

*Sho*
Sho's lächeln erstarb."oh..okay,tut mir leid."meinte er betreten und packte rasch seine restlichen sachen aus."okay,ich geh mich mal etwas umsehen."sagte er und verließ rasch das zimmer.wie konnte ich so unverschämt sein?manche wollen einfach ihre ruhe haben.ich muss wirklich noch viel lernen was den umgang mit menschen angeht..dachte er etwas deprimiert.er hatte ihn ja nicht nerven oder belästigen wollen.

*Taro*
taro schaute sho hinterher und seufzte... verletzen wollte er sho nicht... es tat ihm leid





Signatur
Wenn du einmal traurig bist und sterben willst, dann denk an die Menschen, die traurig sind, weil sie sterben müssen.

Taro ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2009
Beiträge: 61
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.05.2009 - 21:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


*Taro*
nachdem taro eine weile auf sho gewartet hat und der immer noch nicht wieder da war... obwohlm es draußen schon ziemlich dunkel wurde, machte taro sich sorgen und suchte eine ganze weile nach sho

*Sho*
Sho schlenderte durch den Garten und überlegte ob er versuchen sollte es bei taro wieder gut zu machen.aber vielleicht sollte ich ihn einfahc nur in ruhe lassen...ob man hier auch schlafen kann?mh...ob es hier irgendwo einen friedhof gibt?dort könnte ich übernachten. Sho mochte Freidhöfe,das amchte wohl der vapirteil in ihm.doch er liebte auch die kreuze dort,die die vampire eher hassten.auf friedhöfen fühlte er sich einfach wohl,fast schon geborgen und sicher.dort ging er am liebsten hin wenn er sich nicht wohl fühlte.doch er hatte keine ahnung ob es hier in der umgebung einen friedhof gab.das heißt wenn es keinen gibt,werde ich vielleicht eine ganze weile lang nicht mehr dieses schöne gefühl erleben.dachte er seufzend.

*Taro*
"shoooo!" rief taro und rannte durch den garten, dann endlich entdeckte er ihn, er konnte nicht anders als ihn zu umarmen "ich hab mir sorgen gemacht!" sagte er... er hatte schon bemerkt wie weltfremd sho war... und hatte angst das auch ihm jetzt was passieren könnte!

*Sho*
Sho hatte sich durch den Garten getrieben,jetzt wo es dunkel geworden war,genoss er die dunkelheit der nacht.irgendwann hatte er sich einfahc isn grass gelegt udn den sternenhimmel betrachtet,bis er plötzlich vernahm das jemand durch den garten rannte und dann wurde er auch gerufen.Taro?dachte Sho verwundert und stand auf und schon hatte Taro ihn endeckt und ihr umarmt.sorgen?"oh,wirklich?Tut mir leid,ich wollte dir keien sorgen machen."sagte er endshcudligend."aber ich wollte dir nicht weiter auf die nerven gehen und dachte du willst mich nicht mehr in deienr nähe." möchte mich aj niemanden aufzwängen..

*Taro*
"so meinte ich das doch gar nicht!" sagte taro prompt "es gibt nur einige dinge... über die ich nicht mit dir reden kann... du würdest sie nicht verstehen... es ist für mich slebst viel zu kompliziert damit klarzukommen!" taro hatte noch keinem gesagt... das er im moment probleme hat, die er nur alleine bewältigen kann...

*Sho*
"oh,so ist das.verstehe."sagte Sho nickend.vielleicht,wenn er bereit ist sich irgendwann zu öffnen,öffnet er sich mir und ich kann ihm dann vielleicht helfen.dachte er."aber wnen du irgendwann mal hilfe brauchst sag mir bescheid.ich helfe dir gerne."sagte er lächelnd.

*Taro*
taro nickte dankend... er mochte es das sho nicht weiter nachfragte "na los wir gehen lieber zurück... morgen ist schule!"

*Sho*
"stimmt ja!Wir sollten am ersten shcultag nicht gleich verschlafen das macht einens chlechten eindruck."meinte Sho munter."Dabei ist es bei einer so schönen Nacht viel zu schade um schon schlafen zu gehen."sagte Shotaro mit einem blick zum himmel.heute war eine wolkenlose und sternklare nacht,und der Mond schien hell und erleuchtete den japanischen steingarten mit seinem licht.

*Taro*
"sterne sind so wunderschön!" sagte taro ruhig "was denkst du... was haben sie für eine bedeutung?" es wurde plötzlich kalt.... und fing langsam an zu schneien.... taro schaute nach oben... der schnee kam in sein gesicht und er spürrte wie er auf seinem gesicht schmolz "..y...yu...yuki?" fragte taro unsicher und tränen stiegen in seine augen....

*Sho*
wo kommen die wolken plötzlich her? "ja stimmt,Yuki bedeutet ja auch Schnee oder?"fragte Sho ahnungslos."ich hab noch nicht oft shcnee gesehen.Schnee hat was schönes nicht wahr?" da bemerkte er das Taro eine träne über das gesicht lief.oh weia."a-alles okay?"

*Taro*
"ja alles klar...!" sagte taro sofort "schnee macht mich melancholisch!" sagte er und lief nun vorraus zum zimmer

*Sho*
"achso okay."sagte sho und folgte ihm zum zimmer.wann müssen wir dann aufstehen?ich weiß nur das es früh war..ach dabei bin ich nicht so der früh aufsteher.





Signatur
Wenn du einmal traurig bist und sterben willst, dann denk an die Menschen, die traurig sind, weil sie sterben müssen.

Taro ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2009
Beiträge: 61
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.05.2009 - 21:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


*Sho*
sie kammen im zimmer an."Wann müssen wir denn morgen aufstehen?"

*Taro*
"um neun beginnt die erste stunde... ich brauch nur ne halbe stunde... also 8.30 uhr würde ich vorschlagen!" sagte ich schnappte meine waschtasche und schlafanzug und ging mich umziehen und waschen

*Sho*
mh..mir sollte auch eine halbe stunde reichen.ach je das erste mal früh aufstehen,das wird was.dachte ich seufzend und zog mich,wärend taro im badezimmer war auch schon mal um.Schluss sho!Hier wird nicht gejammert!Das schafst du!Schließlich hast du ein ziel! "Genau,für eine gute zukunft!"meinte ich entschlossen zu mir selbst.

*Taro*
Taro kam aus dem Badezimmer und musste lachen, da Sho in einer Weltbefreier-Pose dastand "Auja... gemeinsam für eine gute Zukunft.... alleine kann man solche Ziele nie erreichen!" sagte er munter zu Sho.

*Sho*
"ach nicht?"fragte sho überradcht."mh..naja dann können wir uns ja gegenseitig helfen um eine gute zukunft zu haben."sagte er ebenfals munter.

*Taro*
"Na mal sehen ob wir Erfolg haben!" meinte Taro nun wieder ruhiger und legte sich in mein Bett "Schlaf gut!"

*Sho*
shotaro nickte und legte sich ebenfals hin."ja gute nacht."sagte er lächelnd

*Taro*
"Nein... Yu...Yuki!" murmelte Taro und schreckte dann aus seinem Alptraum auf... er war ganz nassgeschwitzt vor Angst. Es war finstere Nacht und der Mond schien ihn genau an. Er schaute sich um und war einen Moment verwirrt, dann erkannte er, das er im Internat war. Er schaute zu Sho, da sich bei ihm nichts tat beschloss er aufzustehen. Leise schlich er sich aus dem Zimmer nach draußen und lief die Gänge bis zum Schulhof entlang. Auf dem Schulhof angekommen, wühlte er in seiner Schlafanzugtasche herum und fand schließlich was er gesucht hatte. Er lehnte sich an einen Baum und zündete sich eine Zigarette an, er nahm einen tiefen Zug und schaute dann in den Himmel //Yuki... hasst du mich jetzt? Ich kann nicht aufhören... Ich hatte es dir versprochen... aber mir fehlt dein Halt.... ich ... ich... kann... nicht mehr!// dachte er und während er den Sternen zusah, liefen Tränen über sein Gesicht //Ich vermisse dich so!//

*Sho*
als ich das geruesch einer tür hörte die geöffnet udn geschlossen wurde wachte ich auf.dieses gereusch weckte mich meist immer auf,egal wie leise es war.denn da mein vater in der nahct wach war bevorzugten es meine eltern immer nachts zu reisen udn imemr wenn sie nachts in meinz immer gekommen waren hieß das für mich: es geht weiter an einen anderen ort.Sho setzte sich auf und rieb sich die augen.taro war aus dem zimmer gegangen bemerkte er.vielleicht kann er nicht schlafen?dachte sho.nachdem er einen moment so da gessesen hatte begann er sich ganz plötzlich sorgen zu machen.er kannte sich doch wie er selbst noch nicht in der shcule aus.was wenn taro sich im dunkeln verlief?sho sprang aus dem bett und verließ das zimmer.er eilte druch die gänge,konnte taro aber nicht finden.als er in einem gang an einem fenster stehen blieb,konnte er jemanden an einen baum gelehnt sehen.und von der person ging eine kleine qualmwolke aus.er betrachtete das.da raucht einer!!dachte sho alamiert,öffnete das fenster udn sprang hinaus.dann eilöte er eilenden schrittes auf die person zu,da er hinter der person war,hatte sie nicht sehen können das er aus dem fenster gesprungen war und sho konnte auch nicht erkennen um wen es sich dort handelte.doch er roch den wiederlichen gestank der zigarrete und konnte sie auch genau in der hand der person ausmachen.sofort entnahm er der person die zigarrete,warf sie auf den boden und trat sie aus."weißt du nicht das rauchenextrem ungesund udn lebendsgefährdent ist?Außerdem ist es verboten auf dem shculgelände zu rauchen."tadelte er wärend er die zigarrete austrat und versuchte nicht zu sehr einzuatmen weil sein ausgeprägter geruchsinn diesen geruch übelerregend fand.

*Taro*
Taro hatte sich erschrocken, als ihm die Zigarette abgenommen wurde. Er schaute Sho an und erkannte ihn auch nach und nach "Sho?" fragte er und versuchte ihn genauer zu erkennen "Vielleicht liegt es daran, das ich gar nicht mehr leben will!" sagte er schließlich und ho die Reste der Zigarette auf und warf sie in den nächsten Mülleimer. Sein langes lilanes Haar fiel ihm in sein Gesicht.

*Sho*
Sho erschrack ziemlich als er erkannte das es sich um taro handelte."Was redest du denn da?Es gibt doch immer einen grund wieso man leben sollte.das leben ist doch etwas so kostbares,du solltest nicht rauchen und vorallem nicht sowas sagen."sagte er und war immer noch ziemmlich überrascht das taro soetwas sagte.doch klang er ziemlich ernst,denn er wusste zu gut wie kostbar das leben war.

*Taro*
"Es tat weh....!" fing Taro auf einmal an "Es tat so weh.... aber ich dachte... beim nächsten mal... da würde es nicht mehr wehtun... dann bin ich ja schon dran gewöhnt... es war schön... aber es tat auch so weh... ich wollte ihm so nahe sein... und als ich ihm nah war... wurde er mir einfach weggenommen... ich dachte nächstes mal würde es besser werden.... ich konnte doch nicht wissen das es kein nächstes mal geben würde.!" Taro fing an zu weinen... er redete von der Nacht bevor Yuki gestorben war... er zitterte und kippte plötzlich nach hinten weg, als hätte ihm etwas plötzlich auf den Kopf geschlagen... aber da war nichts gewesen... er war nur so fertig... das er jedesmal zusammenbrach, wenn er sich aufregte.

*Sho*
Sho fing taro gerade so noch auf.das taro plötzlich umgekippte hatte sho einen ziemlich schreck eingejagt.etwas hilflos sah er sich,mit taro nun im arm,um und überlegte was er tun sollte.im krankenzimmer war jetzt bestimmt keiner,außerdem wusste er nicht wo das war,und man würde riechen das taro geraucht hatte.etwas hilflos beschloss er taro schnell zurück isn zimmer und ins bett zu bringen.wieso ist er umgekippt?ob er krank ist?er hat ja von schmerzen geredet..aber das hab ich nicht wirklich verstanden.sho hatte absolut nicht verstanden wovon taro gesprochen hatte.im zimmer legte er taro ins bett und deckte ihn zu.irgendjemand ist ihm weg genommen worden glaube ich..dachte er und überlegte dann was man machte wenn jemand krank war.er hatte sich noch nie um jemanden gekümmert der krank oder etwas ähnliches war.er ging ins badezimmer,machte einen lappen etwas nass und legte diesen dann auf taros stirn.ich glaube sowas soll helfen.

*Taro*
"Du bist doch verrückt" sagte eine fröhliche Stimme in Taros Kopf.... "Ich glaube nicht das du dich das traust!" Yuki grinste ihn an.... "Oh doch!" sagte Taro war sich aber unsicher "Ich werde dich.... jetzt küssen... vor allen anderen!" Yuki schaute ihn sehr herrausfordernd an "Jaja... sonst willst du immer das keiner von unserer Liebe weiß!" er drehte sich weg und streckte ihm die Zunge raus... "Aber...aber... ich war nur nicht sicher... ob das überhaupt was wird!" sagte Taro verteidigend... Yuki drehte sich wieder um und schaute ihn jetzt direkt ins Gesicht seine klaren blauen Augen leuchteten förmlich "Und jetzt bist du dir sicher?" fragte er langsam... Taro schaute ihn an... "Wenn du mir nicht glaubst... ich werde... ich werde....!" Taro ging auf Yuki zu und küsste ihn lang und zärtlich "Ich liebe dich...!" flüsterte Taro dann leise... es war das erste mal das Yuki ein Liebesgeständnis von Taro bekam... "Ich will für immer mit dir zusammen sein!" Yuki schaute Taro an... ihm waren richtig Tränen in die Augen gekommen "Ich dich auch... und... für immer und ewig... dein!" sagte Yuki und küsste Taro zärtlich...
___________________________
"Yu...ki!" flüsterte Taro nun leise im Sclaf.

*Sho*
ich war gerade dabei zu überlegen ob der lappen über das ganze gesicht gelegt werden musste oder auf der stirn bleiben musste.gerade wo ich ihn über ds gesicht legen wollte,viel mir ein,das man ja dann nciht atmen könnte udn ließ es.plötzlich flüsterte Taro etwas im schlaf."..Yu..ki?!..Schnee??"fragte ich verwundert und legte den kopf schief."was ist mit schnee?träumt er von schnee?"





Signatur
Wenn du einmal traurig bist und sterben willst, dann denk an die Menschen, die traurig sind, weil sie sterben müssen.


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
was bisher geschah... Cassy 17 detektivloki
was bisher geschah... Loki 6 detektivloki
was bisher geschah... Loki 7 detektivloki
Neuer Thread ...





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank