Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen Stufen hätten, würden wir hinaufsteigen und euch zurückholen!

Forum Infohomepage Mitglieder Suchen Anmelden Member Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

shiraz99
unregistriert

...   Erstellt am 09.04.2010 - 13:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo, ich hatte vor 6 Wochen eine stille Geburt in der 27 SSW. Nach 3 Wochen war der Wochenfluss abgeschlossen. Ich hatte keine Ausschabung und warte jetzt auf die Mens.
Ich hätte folgende Fragen:

Wie lange habt ihr auf die erste Mens warten müssen?

Laut Ärztin habe ich eine Zyste, von einem Ei das nicht gesprungen ist. Sie sagt, das sei in dem Hormonchaos normal. Ich mache mir trotzdem Sorgen...was kann schlimmstenfalls passieren?

Ich habe immer noch ein wenig Milch, hattet ihr das auch und wie lange hat das bei euch gedauert? Ich möchte keine Medikamente nehmen, gibt´s da irgendwelche Hausmittelchen dagegen?

Mir geht so viel im Kopf um , viell. könnt ihr mir eure Erfahrungen mitteilen...




stella09 ...

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 02.04.2009
Beiträge: 3995
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.04.2010 - 13:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hast du eine Hebamme? Vielleicht kann die dir weiterhelfen wegen der Milchbildung wenn du keine Medis nehmen willst?

Ansonst dauerts bei Jedem unterschiedlich lang bis sich der Zyklus nach der Geburt wieder einpendelt. Konnte deine FA dir sagen, wann wohl der ES nicht stattfand? Normalerweise sollte sich die zyste wieder zurückbilden und mit der nächsten Mens abbluten.





Signatur
Liebe Grüße
Veronika

mit 4 Kindern fest an der Hand und ***** tief im Herzen (MA 09/04, MA 02/09, MA 10/09, MA 03/2010)



-------------------------------------------------
Und die Sonne trug Trauer, vom Himmel fielen Tränen, der Wind schwieg und die Tiere verstummten, denn es war ein Engel, der in Liebe ging.
(Verfasser unbekannt)

http://sternengarten.de.to/...unsere Sternenseite
-------------------------------------------------

25.12.10 SSW 37+1 3090 gr + 52 cm, unser Christkind ist da!

gaertnerin ...

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 26.10.2008
Beiträge: 2201
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.04.2010 - 13:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Shiraz,

ich bekam jedesmal nach genau ein Kalendarmonat meine Tage. Aber meine stille Geburte waren deutlich früher als deine (17. und 14. SSW) und ich hatte jedes mal eine Ausschabung, also weiß ich nicht, in wie fern meine Info dir hilft....

Das mit dem Milch. Ich produziere immer noch kleine Milchkrümel - und es ist mittlerweile fast 10 Monate seit meiner letzten Schwangerschaft. Nach der erste Schwangerschaft hatte ich auch 10 Monate später noch solche Krümel gehabt (dann wurde ich wieder schwanger, also weiß ich nicht, wie lange es noch gehalten hätte). Hast du aber flüßig Milch? Ich meine gehört zu haben, dass Salbeitee hilft. Wie stella09 vorgeschlagen hat, kann dir aber vielleicht eine Hebamme helfen. Oder eventuell auch der Apotheke.

Ganz liebe Grüße

Eleanor





Signatur
Eleanor mit Penelope (08.02.2008, 17. SSW), Henry Maria (27.01.2009, 10. SSW) und Benedikt (18.06.2009, 14. SSW) fest im Herzen.




shiraz99
unregistriert

...   Erstellt am 09.04.2010 - 14:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


stella09 schrieb

    hast du eine Hebamme? Vielleicht kann die dir weiterhelfen wegen der Milchbildung wenn du keine Medis nehmen willst?

    Ansonst dauerts bei Jedem unterschiedlich lang bis sich der Zyklus nach der Geburt wieder einpendelt. Konnte deine FA dir sagen, wann wohl der ES nicht stattfand? Normalerweise sollte sich die zyste wieder zurückbilden und mit der nächsten Mens abbluten.


hallo, leider habe ich keine hebamme. mal sehen was mister google zu dem thema sagt
leider weiß ich nur das die zyste ca. 3cm groß ist. wann der eisprung hätte stattfinden sollen, weiß ich nicht. meine ärztin sagte nur ich solle mir keine sorgen machen, und das sie von selbst abgehen wird.

ich möchte nur das wenigstens irgendwas wieder normal ist....ein normaler zyklus wäre ein guter anfang.




shiraz99
unregistriert

...   Erstellt am 09.04.2010 - 14:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


gaertnerin schrieb

    Liebe Shiraz,

    ich bekam jedesmal nach genau ein Kalendarmonat meine Tage. Aber meine stille Geburte waren deutlich früher als deine (17. und 14. SSW) und ich hatte jedes mal eine Ausschabung, also weiß ich nicht, in wie fern meine Info dir hilft....

    Das mit dem Milch. Ich produziere immer noch kleine Milchkrümel - und es ist mittlerweile fast 10 Monate seit meiner letzten Schwangerschaft. Nach der erste Schwangerschaft hatte ich auch 10 Monate später noch solche Krümel gehabt (dann wurde ich wieder schwanger, also weiß ich nicht, wie lange es noch gehalten hätte). Hast du aber flüßig Milch? Ich meine gehört zu haben, dass Salbeitee hilft. Wie stella09 vorgeschlagen hat, kann dir aber vielleicht eine Hebamme helfen. Oder eventuell auch der Apotheke.

    Ganz liebe Grüße

    Eleanor


ja, flüssige milch. ohnehin nur wenige tropfen, aber ohne BH schlafen geht nicht...kaum ziehe ich den aus, kommen 2-3 tropfen.




stella09 ...

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 02.04.2009
Beiträge: 3995
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.04.2010 - 14:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


salbeiwickel oder Tee...soll beides helfen. Erfahrung hab ich damit aber nicht

Ich kann dich so verstehen....ich warte auch auf etwas zyklusähnliches wenigstens





Signatur
Liebe Grüße
Veronika

mit 4 Kindern fest an der Hand und ***** tief im Herzen (MA 09/04, MA 02/09, MA 10/09, MA 03/2010)



-------------------------------------------------
Und die Sonne trug Trauer, vom Himmel fielen Tränen, der Wind schwieg und die Tiere verstummten, denn es war ein Engel, der in Liebe ging.
(Verfasser unbekannt)

http://sternengarten.de.to/...unsere Sternenseite
-------------------------------------------------

25.12.10 SSW 37+1 3090 gr + 52 cm, unser Christkind ist da!

shiraz99
unregistriert

...   Erstellt am 09.04.2010 - 14:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


stella09 schrieb

    salbeiwickel oder Tee...soll beides helfen. Erfahrung hab ich damit aber nicht

    Ich kann dich so verstehen....ich warte auch auf etwas zyklusähnliches wenigstens


habe auch gerade was über salbeitee gefunden. ich soll ohnehin viel trinken zur zeit, da passt teee ganz gut. ich werde es auf jeden fall versuchen. Ist ohnehin nicht so schlimm, aber es erinnert einen eben immer daran warum die milch fliesst...




Enve ...
Freischwimmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 07.03.2010
Beiträge: 268
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.04.2010 - 20:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Shiraz,

ich habe mein Kind in der 19 SSW verloren, trotz AS habe ich 5 Wochen auf meine Mens gewartet.
Milch hatte ich 2 Wochen auch mit Medikamenten, aber du hast recht es erinnert jede Kleinigkeit daran.
Ich hab die Milch weg gekriegt mit kalten Kompressen und eben der BH der ziemlich eng sitzen soll.
Ich hoffe, ich konnt dir ein wenig helfen.

LG Steffi





Signatur




Wir vermissen dich!
Finn musste in der 18+6 SSW gehen! Wog 215g und war 22cm groß


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
wann 1.mens nach AS? Kerchtje 45 knalli
Wann Mens nach AS? sternchenmami85 79 knalli
Wann erste Mens nach AS laetitia2110 7 knalli
Wann wieder normale Mens? meinstern 8 knalli
wann kommt die erste mens?! abina 6 knalli
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
nachgeburt bei fehlgeburt | fg abbluten | nachgeburt nach fehlgeburt | fehlgeburt trotzdem muttermilch | abbluten nach fehlgeburt | nach fehlgeburt mens noch nicht kann das von der zyste kommen | menstruation nach fehlgeburt tee | abbluten n
blank