Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen Stufen hätten, würden wir hinaufsteigen und euch zurückholen!

Forum Infohomepage Mitglieder Suchen Anmelden Member Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Pamy ...
Rettungsschwimmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.06.2006
Beiträge: 737
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.07.2006 - 08:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi!
Habe gestern einen ganz schlimmen Tag gehabt. Nach meiner Teratom-Op bin ich ja nun noch krankgeschrieben. Habe gestern beim Gyn angerufen und der sagte mir, mein HB wäre noch sehr niedrig (8,4). Habe so Probleme mit dem Atmen. Alles tut mir weh. Habe das alles am Telefon einer Arbeitskollegin (Arzthelferin) erzählt, die dann meinte, diese Probleme mit der Atmung könnten ja auch eine Lungenembolie sein. Sie gab mir den Rat, sofort ins Krankenhaus zu fahren, da ich das schon seit Mittwoch so schlimm habe. Ich habe ihren Rat befolgt. Eigentlich sollte ich zur Beobachtung stationär, was ich aber dann zum Glück verhindern konnte. Es folgte eine Reihe Untersuchungen. Zu erst gynäkologisch, da war alles okay. Dann US vom Bauch, da war auch alles okay. Dann Röntgen-Thorax, alles okay. Blutabnahme: HB gesunken (8,1) und erhöhte D-Dimere (hat etwas mit der Gerinnung zutun und sind u. a. oft erhöht bei Herzinfarkten). Da war mir klar, ich hab nen Herzinfarkt (weil ich ja sowieso schon eine Mitralklappeninsuffizienz habe). Der Arzt machte ein EKG und forderte noch Troponin (auch ein "Herzinfarkt-Wert") nach. EKG war okay. Eine Stunde warten auf Blutwert. Der dann auch okay war. Also kein Herzinfarkt. Gott sei Dank. Dann rektale Untersuchung, weil HB abgesunken ist. Nicht das da noch innere Blutungen sind oder so. War aber auch okay. Dann Blutentnahme aus Ohr für Blutgasanalyse (zum Ausschluss von Lungenembolie). 2x Quetschen am Ohr um dann zu erfahren: Gerät kaputt. Tja, wir brauchen aber arterielles Blut. Also: Blutentnahme aus Leiste. Erst habe ich mich gewehrt, weil ich gesehen habe, wie mein Chef das macht und wie die Patientin vor Schmerzen geweint hat. Er versuchte es also erstmal aus dem Handgelenk. Das tat weh. Aber ohne Erfolg. Dann also doch aus Leiste. Ich habe es überstanden. Gibt schlimmeres. Ergebnis: alles okay. Tja und was habe ich nun? Wahrscheinlich einfach nur eine Zwerchfellreizung nach der Op. Trotzdem, ich fühle mich beschissen und bin so traurig heute. Kann das jetzt nicht mal einfach alles vorbei sein? Ich bin ja froh, dass man nix gefunden hat und trotzdem will ich einfach nur noch meine Ruhe und mich endlich mit dem wirklich schlimmen Thema auseinandersetzen, nämlich das mein kleiner Schatz nicht mehr da ist.
Sorry das der Text so lang geworden ist und das ich Euch mal wieder vollheul. Aber ich musste das einfach erzählen. Bin ne Heulsuse, ich weiß.
Danke fürs Zuhören,

Pamy





Signatur
Pamy...



niamh ...
Bronzener UserAward
...



Status: Offline
Registriert seit: 13.02.2006
Beiträge: 1442
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.07.2006 - 08:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Och mensch, da hast du ja gestern wieder einen richtigen Hürdenlauf hinter dich bringen müssen! Mensch du Arme, dich erwischts ja wirklich schlimm gerade. Zum Glück konnten die ganzen schlimmen Vermutungen ausgeschlossen werden! Ich wünsche dir ganz viel Kraft!!!
Alles Liebe
Niamh





Signatur
Liebe Grüße Niamh, mit einem* (31.1.06/7.SSW)ganz fest im Herzen




Alle Bücher der Welt voll Gedanken und Gedichten sind nichts gegen eine Minute Schluchzen, wo Gefühl in Strömen wogt, die Seele tief sich selber fühlt und findet.Tränen sind schmelzendes Seeleneis, dem Weinenden sind alle Engel nah.
Hermann Hesse

SternenmamaMela 
Bronzener UserAward
...



Status: Offline
Registriert seit: 02.07.2006
Beiträge: 1897
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.07.2006 - 10:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Pamy,

ich wünsche dir gute Besserung und hoffe für dich, dass du jetzt endlich die Zeit findest dein Kleines zu betrauern.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft!

Liebe Grüße

Mela




danni
unregistriert

...   Erstellt am 15.07.2006 - 22:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ach mensch pamy lass dich ganz doll drücken




cinnamon ...
Silberner UserAward
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 4800
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.07.2006 - 23:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Och Mensch, wie furchtbar ist das denn??

Lass dich mal ganz doll drücken





Signatur
Liebe Grüsse Ulla mit drei *** im Herzen 1985, 04/06, 04/11

maulimaus ...
Bronzener UserAward
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.10.2005
Beiträge: 1625
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.07.2006 - 23:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ach, das hört sich ja auch furchtbar an....hast allen grund fertig zu sein....
ich wünsche dir gute besserung und alles liebe und hoffe, jetzt fangen für dich bald die besseren zeiten an !!!!!
liebe grüße





Signatur
mauli mit 4 * im herzen

Pamy ...
Rettungsschwimmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.06.2006
Beiträge: 737
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.07.2006 - 07:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Danke schön!





Signatur
Pamy...



Borsti ...
Silberner UserAward
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.01.2006
Beiträge: 4230
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.07.2006 - 09:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Moin pamy,

ich hoffe Dir gehts heute etwas besser.Da hast Du ja wieder einen ganzen Marathon an Untersuchungen hinter Dir.Ich finde langsam kannste Dir auch so ein Hier-Schild wie Knalli es hat basteln.Nun finde ich auch hast du genug S*** hinter Dir und solltest mal wieder auf der Sonnenseite stehen.Kann Dich schon verstehen,das es alles nur nervt und man nicht zur Ruhe kommt.Leider mache ich die Erfahrung ja auch grad.

Ich drück Dich mal!!!

LG
Borsti

[Dieser Beitrag wurde am 16.07.2006 - 09:49 von Borsti aktualisiert]





Signatur
Liebe Grüße Borsti mit Pünktchen im Herzen und einen aktiven Kickbaby auf dem Arm!!!!




Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Wann hört es auf? zuendi71 5 knalli
Wann hört der Schmerz auf? stern75 4 knalli
Hilfe..wann hört das auf? Monty 9 knalli
Wann hört es auf zu bluten? redpoison82 1 knalli
Wann endlich....??? kosmos 0 knalli
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Jasi78 (39)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
teratom op | fehlgeburt erhöhte d-dimere
blank