ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Ciriel 
Vize-Administrator
.......................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.02.2008
Beiträge: 5085
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.10.2008 - 11:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Gerade habe ich bei der Arbeit folgendes Buch entdeckt:
Wagner, E. J.: Wissenschaft bei Sherlock Holmes und die Anfänge der Gerichtsmedizin. - 1. Aufl. - Weinheim : WILEY-VCH, 2008 . - 234 S. : Ill.
ISBN 978-3-527-50378-0 - ISBN 3-527-50378-1

Es ist ein Taschenbuch und kostet 14.95 Euro.

Ich habe mal kurz reingeschaut und bin an sich recht angetan. Es wird kurzweilig erzählt, wie sich die Forensik und die heutige Gerichtsmedizin entwickelte. Dabei wird oft auf Stellen im Kanon eingegangen und anhand von Beispielen illustriert, wie und ob die dargestellten Methoden möglich waren und was damals technisch schon machbar war. Beispiele sind z. B. der Nachweis von Blutflecken mit damals üblichen Bluttests (und auch die Hinweise, die sich aus Art, Größe und Winkel der Blutflecken und –tropfen ergeben), Fingerabdrücke, Haare und Schmutzpartikel unter den Nägeln, Zähne... aber auch solche „Fortschritte“ wie die Ausbildung von Polizeihunden und Nutzung von chemischen Analysen. Als Beispiele dienen damalige Fälle. Auch der Fall, an dem Joseph Bell arbeitete und der in der einen Doku vorkam (der Ehemann hatte seine Frau vergiftet, was man ihm schließlich durch Flecken auf dem Kopfkissen seiner Frau nachweisen konnte), wird erwähnt, Littlejohn ebenfalls (und noch viele andere interessante Fälle).

Also, ich denke, wer gerne wissen will, wie sich das heutige CSI entwickelt hat, findet in diesem Buch eine gute Darstellung der Entwicklung, und teuer ist es ja auch nicht.





Signatur
"Nanna nenn' ich Nökkvis Tochter..."
“There is no one like Kári among the men who are now in our land.”

stickers 
Billy
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.10.2008
Beiträge: 43
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.10.2008 - 22:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


merkwürdiger zufall - vor ein paar tagen bin ich beim surfen darüber gestolpert und habe es mir bestellt, allerdings im original (kostet übrigens genau dasselbe - mal was ganz neues)

manchmal denke ich, dass ein "sherlock holmes" heute so vielleicht gar nicht mehr möglich wäre - die forensischen methoden haben sich zu weit entwickelt, wir haben kein (gesellschaftliches) ständesystem mehr wie früher und außerdem ist information und bildung heutzutage für jeden zugängig. damit will ich holmes's leistung nicht schmälern, keineswegs! aber seine schlussfolgerungen beruhen oft auf annahmen, die man heute so nicht mehr anstellen könnte... aus den eben genannten gründen (oops, hoffentlich ist dieses thema nicht schon bei euch totdiskutiert worden - es war nur für mich der beweggrund, mir dieses buch anzuschaffen)...





Signatur
"oh, oh, oh! well, if your cases are more interesting than mine..." (jeremy brett to david burke, in "the naval treaty")

stickers 
Billy
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.10.2008
Beiträge: 43
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.10.2008 - 16:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


so, jetzt bin ich so gut wie "durch" damit.
das buch liest sich "locker runter", ist also angenehm geschrieben, wenngleich es auch anders ausfällt, als ich erwartet habe.
tja, was habe ich eigentlich erwartet von diesem buch?
schwer beschreibbar... irgendwie hatte ich gehofft, dass der autor mehr auf holmes und die lösung seiner fälle eingeht, denn für meinen geschmack wird unser aller lieblingsdetektiv eher "am rande" erwähnt (aber wie gesagt, das ist meine persönliche meinung).
ansonsten kann ich ciriels aussage nur voll und ganz unterstützen - es ist ein spannendes und sehr informatives buch; e. j. wagner würzt seine texte mit zahllosen beispielen und fakten, und am schluss gibt es noch ein glossar sowie ein relativ üppiges literaturverzeichnis.
empfehlenswert!





Signatur
"oh, oh, oh! well, if your cases are more interesting than mine..." (jeremy brett to david burke, in "the naval treaty")

Mycroft ...
Fred Porlock
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 13.03.2008
Beiträge: 102
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.01.2009 - 16:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Oh, google hat jetzt wirklich angefangen Bücher online zu stallen...

Eine SEHR große "Vorschau" des Buches:

http://books.google.com/books?id=H9qGo2 … YPES&hl=de





Signatur
LG
Martin

Ciriel 
Vize-Administrator
.......................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.02.2008
Beiträge: 5085
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.12.2009 - 15:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ein lieber Freund beschenkte mich dieses Jahr mit Wagners Werk. Ich wußte ja schon ungefähr, was auf mich zukommt. An sich finde ich es geschickt, den Ausgangspunkt auf bestimmte Szenen der Holmes-Geschichten zu legen und dann auf die damaligen kriminalistischen Möglichkeiten einzugehen. Das liest sich tatsächlich angenehm "runter" und hinterher ist man ein gutes Stück schlauer.
Wie gesagt, wer wissen will, wie sich das "moderne CSI" entwickelt hat, ist hierbei sicherlich nicht verkehrt.





Signatur
"Nanna nenn' ich Nökkvis Tochter..."
“There is no one like Kári among the men who are now in our land.”

AliceTurner ...
Sholto Lestrade
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.11.2009
Beiträge: 1474
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.12.2009 - 20:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das Buch liegt seit einigen Wochen auf meinem Nachttisch. Ich sollte es mir also wirklich langsam einverleiben





Signatur
"You are the one fixed point in a changing age." (LAST)

MissDoraThorne ...
Alec MacDonald
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.02.2008
Beiträge: 207
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.12.2009 - 18:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Lustigerweise, ich habe das Buch schon eine ganze Weile und hatte es schon mal angelesen, hatte ich es gerade auf dem Verwandtenbesuch mit und bin halb durch. Liest sich gut und ist recht interessant.





Signatur
"...the best and the wisest man whom I have ever known..."

LordSinclaire ...
Stanley Hopkins
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 02.06.2008
Beiträge: 520
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.12.2009 - 07:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tja, und bei mir lag das gute Stück dieses Jahr unter dem Weihnachtsbaum!

...was das Christkind sich wohl dabei gedacht hat?





Signatur
Ich hab`s: sein richtiger Name ist Arty Morty!

Ciriel 
Vize-Administrator
.......................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.02.2008
Beiträge: 5085
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.12.2009 - 12:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das Buch scheint dieses Jahr als Geschenk ja recht beliebt zu sein. Ob das wohl purer Zufall ist? Jedenfalls steht es gleich als nächstes auf meiner Leseliste. Mit etwas Glück fange ich sogar dieses Jahr damit noch an.





Signatur
"Nanna nenn' ich Nökkvis Tochter..."
“There is no one like Kári among the men who are now in our land.”

allerteuerste 
Dr. John Hamish Watson
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.06.2008
Beiträge: 1762
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2010 - 13:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Überredet! Ich werde es mir auch zulegen.

Und vielleicht einmal ... in meiner Pension ... selbst ein Büchlein schreiben.

Voraussichtliches Thema: Romanautoren im Allgemeinen und SH im Speziellen und deren chemisches Wissen - welches leider nicht nur bei ACD dazumal sondern sogar bis zu heutigen filmischen Tagen im Argen liegt.

Kleiner Tipp, um zu verdeutlichen, was ich meine: versucht doch mal, euer Hundchen mit Phosphor (so ihr denn welchen aufreiben werdet und unter Beseitelassung sämtlichen Tierschutzes) einzureiben.





Signatur
www.jack-the-ripper.net/forum

More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Rathbone-Film 02: 'Die Abenteuer des Sherlock Holmes / The Adventures of Sherlock Holmes' Ciriel 19 wiggins68
Das Privatleben des Sherlock Holmes / engl. The Private Life of Sherlock Holmes Milverton 50 wiggins68
Der ERSTE Sherlock Holmes Film - Sherlock Holmes Baffled allerteuerste 24 wiggins68
Sherlock Holmes-Geschichten & Weitere Sherlock Holmes Geschichten - gelesen von Peter Weis Dekkard 10 wiggins68
Dr. Doyle & Mr. Holmes - Der deutsche Sherlock-Holmes-Podcast Dekkard 158 wiggins68
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
SidneyPaget (54)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank