ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

gabriel ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 15.04.2008
Beiträge: 65
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.04.2008 - 22:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


halli hallo und guten tag

wollt in dieser runder hier und heute mal vorstellig werden.

bin noch larp-jungfrau und bester dinge dies zu ändern.

bis dahin........... gehabt euch wohl *g*

lg
gabriel





Signatur
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.....

Miran ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 156
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.04.2008 - 07:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Seid willkommen MyLady Gabriel!

Auf das es hier in unserem Kreise gefalle und Ihr euch nicht langweilen möget.

Auf bald!




AlumBey 



...

Status: Offline
Registriert seit: 07.04.2008
Beiträge: 405
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.04.2008 - 07:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Kann man dann hoffen, dass man dich bei "Die Hilfe des Zauberers" sehen wird?
Dann werden wir da hoffentlich viel Spaß zusammen haben




gabriel ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 15.04.2008
Beiträge: 65
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.04.2008 - 09:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


@ Miran

öhm..........bitte? my lady?????

bisher dachte ich immer recht männlich zu sein *fg*
mein richtiger name ist gabriel christian. wobei das gabriel vom erzengel kommt und christian im grunde bedeutet....verbunden mit christus.
damit sollte das auch klar sein

@ AlumBey

ich hoffe doch. zumindest würde ich sehr gerne

[Dieser Beitrag wurde am 16.04.2008 - 09:47 von gabriel aktualisiert]





Signatur
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.....

Miran ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 156
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.04.2008 - 10:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Sorry!

Ich habe beim Wort "Jungfrau" wohl ein wenig überreagiert




gabriel ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 15.04.2008
Beiträge: 65
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.04.2008 - 10:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


so........ hab dann mal ein bild ausgegraben das auf 12 kb auch noch ein bischen was erkennen lässt.

aber ich geh mal ziemlich sicher davon aus das wir uns sowieso bald mal kennen lernen.





Signatur
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.....

AlumBey 



...

Status: Offline
Registriert seit: 07.04.2008
Beiträge: 405
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.04.2008 - 12:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hm... dann erzähl doch mal... wie weit bist du mit dem Kostüm äh, entschuldige, man sagt ja Gewandung
und verrätst du uns was über den Charakter, den du spielst?

Der Höflichkeit fang ich mal an

Alum Bey kommt aus einem fernen Land im Osten, von dem wohl noch niemand irgend etwas gehört hat, Sandar.
Er ist ein Händler, dessen Familie (die den Zunamen Bey führt) in der Grafschaft Berg einen Handelskontor gegründet hat (eigentlich ist Bey der Name seiner Glaubensrichtung/-schule/-philosophie, aber diese wird in der Regel von einem Stamm geteilt, es kommt also fast auf das gleiche raus).
Er hat einen seltsamen Akzent und benutzt manchmal seltsame Wörter (was zu meiner Freude besser klappt als befürchtet :happy.
Darüber hinaus ist es in seiner Heimat auch üblich, dass man sich für das Licht oder die Dunkelheit entscheidet und für die entsprechende Seite auch kämpft und eintritt. Ihn einen Paladin oder Krieger des Lichts zu nennen ist vielleicht ein wenig hoch gegriffen, aber es geht in diese Richtung.




gabriel ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 15.04.2008
Beiträge: 65
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.04.2008 - 12:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


also zur zeit habe ich grund ideen für 4 völlig unterschiedliche char.

allerdings bin ich noch am überlegen/lesen/forschen was hinter den einzelnen richtungen steht, wie man sich "entwickeln" kann und so weiter.

aber ich bin schon recht zufrieden mit dem was ich schon zu papier gebracht habe. kann ja auch sein das mit in der laufenden woche noch ein paar geisteblitze mehr kommen.

das ich jetzt bewust noch keine angaben darüber mache was ich so überlege liegt wohl an meiner sprungahftigkeit. nich das später alle einen krieger erwarten und ein händler oder dergleich aufkreuzt *fg*

bin aber natürlich auch empfänglich für nette vorschläge.

also .......... einfach mal überraschen lassen.





Signatur
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.....

AlumBey 



...

Status: Offline
Registriert seit: 07.04.2008
Beiträge: 405
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.04.2008 - 13:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hm... es gibt da sicherlich auch ein paar erfahrenere als mich, wenn es um Tipps geht - aber das hält mich natürlich nicht davon ab, was zu sagen

1.)Komme zum ersten Larp mit einem Spar-Charakter. Spiel einfach einen Abenteurer mit minimaler Gewandung (entweder geliehen oder so universell, dass du sie für alles mögliche verwenden kannst). Grund: Bevor man nicht wirklich mal gelarpt hat, ist es schwer zu wissen, was für ein Charakter einem liegt und was funktioniert oder nicht. Auch Tischrollenspielerfahrung lässt sich da nur bedingt übertragen. Es ist ärgerlich (hust hust), wenn man viel Geld in eine Gewandung gesteckt hat und dann merkt, dass man an dem Charakter keinen Spaß hat...
Das ist ein genereller Tipp, den man so ungefähr überall zu hören bekommt...

Persönliche Erfahrungen:
Überlege wie du ins Spiel findest: Der mysteriöse Fremde, der in der Ecke steht, funktioniert nur beim Tischrollenspiel! Beim Larp gibt es genug Mitspieler, da wird kaum jemand gebeten, mitzumachen. Man sollte sich selbst einbringen. Nun gibt es zwei Möglichkeiten - man ist sehr expressiv, dann kann man sich selbst ins Spiel bringen, indem man die anderen viel anspielt, sich darstellt und sich einfach einbringt... dann kann man auch dann sehr aktiv spielen, wenn das Charakterkonzept ein unbewaffneter, nicht zaubernder Bauer ist... wenn man etwas "zurückhaltender" ist, so wie ich, ist es gut, wenn man klare Aufgaben erfüllen kann, die oft verlangt werden. Wenn du z.B. bewaffnet bist, hast du schon eine Aufgabe, die auch häufig verlangt wird. Schmeiß dich einfach ins Getümmel! Wenn du noch einen Schild oder eine Fernwaffe hast, werden die Leute auch freundlich auf dich zukommen und ins Geschehen einbinden (Schilde nach vorn! Bogenschützen, wir brauchen hier Bogenschützen!).
Wenn man nicht kämpfen will, sind Heilfähigkeiten eine gute Möglichkeiten (egal, ob mundan oder magisch). Nach Heilern wird auch ständig geschrien.
Wenn man beides nicht machen will, wird es schon schwierig. Magier haben auch nützliche Fertigkeiten, aber es hilft, wenn man einem dann auch ansieht, dass man Magier ist! Wenn ich eine magische Analyse brauche, frage ich halt eher den Typen mit der Robe als den in der schwarzen Lederrüstung. Ja, das sind Klischees, aber es hilft, damit man angespielt wird.
NATÜRLICH!!!! kann man auch als einfacher Bauer ohne große Fertigkeiten Spaß haben... oder als Rattenfänger, als Jongleur etc. Es ist aber schwieriger und man muss sich halt mehr selbst einbringen... einen gut gespielten Barden oder so etwas sieht man natürlich lieber auf einem Con, als den 10 Krieger mit Kettenhemd und Turmschild (es sei denn, es laufen grade ein paar Orks auf einen zu). Es ist einfach eine erfreuliche Abwechslung.

Noch ein persönlicher Tipp: Achte darauf, dass deine Gewandung praktisch bleibt. Wenn du einen Alchimisten spielen willst, mag das egal sein. Aber oft ist man halt im Wald unterwegs oder klettert oder schleicht. Überleg dir gut, ob du dich mit schwerer Rüstung belasten willst. Wie lange willst du brauchen, um dich umzuziehen (Schminken Elfenohren oder andere Maskenteile? auch Narben sind schön, wären mir aber zu aufwändig)? Wieviel Zeug willst du rumschleppen? Wenn du viel schönes Zeug am Körper trägst, wirst du davon auch deinen Teil verlieren.
Mein erster Charakter sah einfach super aus - hatte aber a) zuviel Zeug am Körper rumbaumeln, dass er sich schon nicht mehr in den Wald traute, weil er immer die Hälfte verlor... und b) seine Fähigkeiten waren zwar stimmig, wurden aber wenig gebraucht. Mein zweiter Charakter war mehr oder weniger ein schlichter Kämpfer, was mir viel Spaß machte - aber er trug sehr schwere Rüstung, was mir auf die Nerven ging... und auf's Kreuz.

So, ist etwas länger geworden... und wird sicherlich auch noch viele andere Posts hervorrufen, die mir zustimmen oder halt völlig anderer Meinung sind...




Frederick ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 22.11.2007
Beiträge: 151
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.04.2008 - 14:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


wie recht du mit deinem letzten satz hast.

zuerstm al muss ich sagen, dass ich es dein beschriebenes konzept "rattenfänger" tausendmal interessanter finde als die anderen beiden beschriebenen, aber ich denke das liegt einfach an der auffassung vom larp, die ich nach deinen ausführungen schon als different von den meinen empfinde (und demnach den vorteil habe, dass du mich auf dem hdz nur zum positiven überraschen kannst ).

deinem ersten tip mit dem spar charakter muss ich aber vehement wiedersprechen! wer spielt schon gerne mit einer "spar-figur", die sich kaum über äusseres definieren lässt und vor allem mit einem halbgaren konzept an das spiel herangeht um zu testen? da helfen auch besonders oft gefragte fähigkeiten nicht viel (zumal ich heiler und kämpfer unter den vielgefragten für die unwichtigstens und vor allem uninteressantesten halte, wenn sie sich nur über diese abrufbarkeit und den ermeintlichen nutzen definieren), weil schlichtweg die uninteressanten charaktere diejenigen sind, die ignoriert werden. einem newbie zu raten mit sparflamme zu starten halte ich von daher für den größten fehler, weil bei newbs ja oftmals auch eine gewisse hemmschwelle zum intensiven spiel besteht, die nur überwunden werden kann, wenn die optik, das konzept und die gesamterscheinung zum höheren selbstbewusstsein beisteuern und andere anregt sich auf ein spiel mit diesem einzulassen, weil sie den char interessant finden.

zusätzlich möchte ich sagen, dass man ohne eine gut funktionierende gruppe im rücken zu haben eh nicht als sc anfangen sollte, wenn man nicht absolut von sich überzeugt ist oder ein larp-theoretiker 10. grades ist.

alum bey, du hast mit deinem tipp im prinzip einen guten rat gegeben .... wenn du zusätzlich gesagt hättest, dass man derart als nsc einsteigen sollte, wenn die orga einen anständigen fundus besitzt, der dem neuling ermöglicht in verschiedenen gewändern in verschiedenste rollen reinzuschnuppern ... für sc halte ich das schlichtweg für den "worst-case-of-larp-starting".

so weit meine meinung dazu .... im prinzip hängt das ganze ja auch immer stark von der vorherrschenden spielkultur ab, aber ich unterstelle jedem neuling immer dreist nicht mit der intention ins larp einzusteigen, eine high-power-schnitzeljagd zu erleben





Signatur
Salzbrunner Magd: "Stell dich nicht schüchtern oder dumm, Fremder! In Salzbrunn kannst du dir Beides nicht leisten."

Fremder: "Warum maßt diese Frau sich an unter Männern zu sprechen?"

Salzbrunner Magd: "Weil nur Frauen aus Salzbrunn wahre Männer gebären!"

More : [1] [2] [3] [4] [5]

Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank