Login

Wichtiger Hinweis:
Neuanmeldungen werden hier nicht mehr frei gegeben, da das Forum nur noch Archivzwecken dient!


More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

SeverusSnape ...



Schulleiter

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.04.2005
Beiträge: 4201
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.06.2005 - 18:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 




[Dieser Beitrag wurde am 27.07.2007 - 23:46 von SeverusSnape aktualisiert]





Signatur
Die, die eigentlich nur Severus spielen wollte. *augenroll*
Im Spiel Severus Snape, Hagrid, Susan Bones und Ersatzchara X
PNs bitte immer Severus schicken. Danke!

MerleCauldronpatcher
unregistriert

...   Erstellt am 08.12.2005 - 18:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


pp: St. Mungo-Hospital: Empfang

Merle kam mit ihren Eltern herein. Sie mussten auch nicht lange warten, bis einer der Heiler für sie Zeit hatte. Es war nicht Adines Vater, aber heute sollten auch nur ein paar Routineuntersuchungen stattfinden. Merle musste ein paar Reaktionstests machen, ein wenig zaubern (was ihr beides nicht schwer fiel) und dann ein paar Fragen beantworten. All das dauerte bis zum Mittag. Dann gingen die Cauldronpatchers essen.

tbc: St. Mungo-Hospital: Fünfter Stock: BESUCHER-CAFETERIA/-KIOSK




MerleCauldronpatcher
unregistriert

...   Erstellt am 09.12.2005 - 17:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


pp: St. Mungo-Hospital: Fünfter Stock: BESUCHER-CAFETERIA/-KIOSK

[OOC: Sollte das wirklich jemand lesen...Sorry, Ego-Power-Post. ]

Merle ließ auch den zweiten Teil ihrer Untersuchung über sich ergehen und verabschiedete sich dann bis morgen, wenn sie sich die Ergebnisse abholen sollte. Dann trat sie auf den Gang und lief zum Zimmer ihrer Schwester.

Mit schweißnassen Händen und klopfendem Herzen öffnete sie die Tür. Auf dem Bett saß ihre Schwester Philomele in einer schlichten weißen Robe, die man - Merle wusste das - so binden konnte, dass man die Arme nicht bewegen konnte. Sie saß da und sah durch ihre Mutter hindurch, die mit ihr sprach, ohne dass sie eine Reaktion bekam. Ihr Vater saß auf dem Besucherstuhl und sah gegen die Wand.

Merle huschte herein. "Hi Philli", murmelte sie kaum hörbar. Sie trat neben das Bett und sah ihre Schwester an. Sie würde nächstes Jahr auch zur Schule gehen können, wie sie, wenn nur nicht diese Truhe auf dem Dachboden gewesen wäre.

Die Tür öffnete sich und ein Heiler kam herein. Er bat Merles Eltern kurz vor die Tür. Merle und Philomele blieben alleine zurück. Merle wusste nicht, was sie tun oder sagen sollte. Philomele starrte gegen die Wand, wie sie es immer tat.

Vorsichtig glitt Merle auf das Bett und streckte ihre Hand aus. Dann berührte sie ihre Schwester an der Wange und strich ihr eine Haarsträhne aus dem Gesicht. Einen Augenblick sah sie sie schweigend an. Dann fiel sie ihr um den Hals und weinte. "Es tut mir so leid, Philli, so leid."

Ihre Schwester reagierte nicht auf ihre Umarmung, sondern saß steif und kalt auf dem Bett wie vorher, ihren Blick über Merles Schulter gegen die Wand gerichtet.

"Ich werde hart studieren und einen Weg finden, dass Du wieder gesund wirst", schluchzte Merle. "Ich verspreche es Dir. Alles wird wieder gut."

Sie drückte Philomele ganz fest an sich, während heiße Tränen über ihre Wangen liefen. Sie hörte die Stimmen ihrer Eltern auf dem Flur und die des Heilers, dann Schritte.

Merle löste sich von Philomele, küsste sie auf die Wange und glitt dann vom Bett. Eilig wischte sie sich ihre Tränen vom Gesicht, als ihre Eltern eintraten.

"So, wir müssen jetzt gehen, Philli mein Schatz", sagte ihre Mutter.

"Wir kommen morgen wieder", sagte ihr Vater. Ihm war anzusehen, dass ihn die Situation überforderte.

Philomele reagierte nicht. "Tschüss", murmelte Merle und folgte ihren Eltern nach draußen. Zusammen gingen sie nach unten.

tbc: London >> andere Orte in London >> St. Mungo-Hospital: Empfang




X 



...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2005
Beiträge: 2242
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.12.2005 - 15:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


ooc: *heulz*





Signatur
Dieser Chara springt immer dann ein, wenn ein Originalchara noch nicht existiert, aber gebraucht wird.

X spielt vor allem:
Lehrer: Pomona Sprout, Sybill Trelawney, Rubeus Hagrid
Sonstige: Fred & George Weasley, Percy Ignatius Weasley und Fleur Delacour, Molly Weasley, Augusta Longbottom, diverse Schüler

MerleCauldronpatcher
unregistriert

...   Erstellt am 11.12.2005 - 16:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


[OOC: Oh, ein Kommentar, *freuz*]

pp: St. Mungo-Hospital: Empfang

Den Vormittag verbrachte Merle bei weiteren Untersuchungen. Als es gegen Mittag ging, ging sie mit ihren Eltern wieder in die Cafeterie, um etwas zu Essen. Jetzt würde sie nur noch die Ergebnisse abwarten müssen, die am Nachmittag vorliegen würden und dann durfte sie wieder nach Hause.

tbc: St. Mungo-Hospital: Fünfter Stock: BESUCHER-CAFETERIA/-KIOSK




MerleCauldronpatcher
unregistriert

...   Erstellt am 11.12.2005 - 16:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


pp: St. Mungo-Hospital: Fünfter Stock: BESUCHER-CAFETERIA/-KIOSK

In Doktor McAllisters Büro bekamen Merle und ihre Eltern die Untersuchungen von heute und vom Vortag mitgeteilt. Zum Glück entwickelte sich Merle vollkommen normal. Vor allem ihre Reaktionsfähigkeit fand der Heiler bemerkenswert. Ansonsten entsprach sie in allem einem normal entwickelten 11-jährigen Kind.

Nach dem sie die Ergebnisse bekommen hatten, gingen die Cauldronpatchers noch einmal Philomele besuchen und verbrachten den Rest des Nachmittags dort. Als es Zeit wurde, dass Merle den Fahrenden Ritter nehmen sollte, ging die Familie zum Empfang, um dort zu warten.

tbc: London >> andere Orte in London >> St. Mungo-Hospital: Empfang




RemusLupin
unregistriert

...   Erstellt am 23.08.2006 - 13:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


pp: St. Mungo-Hospital: Empfang +Snape

Remus fand die Tür zum Zimmer 4, wie der nette Mann am Empfang gesagt hatte und klopfte leicht an. Ohne auf eine Antwort zu warten öffnete er die Tür ein wenig und trat dann ein.

tbc: Vierter Stock: Fluchschäden, Zimmer 4 +Snape




MerleCauldronpatcher
unregistriert

...   Erstellt am 23.08.2006 - 18:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


pp: Vierter Stock: Fluchschäden, Zimmer 4 (+ Snape)

Merle schloss die Tür hinter sich, nachdem sie sicher war, dass Snape unter dem Tarnumhang auf den Gang getreten war. Wie erwartet war um die Uhrzeit niemand hier. Die Vormittagsvisite war bereits vorbei und bis zum Mittagessen dauerte es noch, so dass kein Heiler zu sehen war und auch kein Patient oder Besucher. Merle sah sich dennoch prüfend um, bevor sie die Tür zu Diones Zimmer öffnete und Snape an ihr vorbei hinein ließ.

tbc: Vierter Stock: Fluchschäden, Zimmer 3 (+ Snape)




MerleCauldronpatcher
unregistriert

...   Erstellt am 23.08.2006 - 22:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


pp: Vierter Stock: Fluchschäden, Zimmer 3 (+ Snape)

Während sie den Gang entlang gingen, kam ein Heiler vorbei, der Merle prüfend ansah. Auf seine Frage, was sie auf dem Gang mache, erklärte sie, dass sie im Gewächshaus nach den Mondschattenwurzeln geschaut hätte. Da fast jeder auf der Station wusste, dass Merle ab und zu dem Kräuterkundler aushalf, wenn sie Zeit hatte, war diese Ausrede mehr als glaubhaft und Snape und Merle kamen ohne wirklich Verdacht zu erwecken zurück in Merle und Philomeles Zimmer.

tbc: Vierter Stock: Fluchschäden, Zimmer 4 (+ Snape)




RemusLupin
unregistriert

...   Erstellt am 23.08.2006 - 23:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


pp: Vierter Stock: Fluchschäden, Zimmer 4 +Snape

Remus ging wieder langsam den Weg zurück nach unten. Snape folgte ihm getarnt unter dem Umhang.

tbc: St. Mungo-Hospital: Empfang +Snape




More : [1] [2]







Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
terry bootim zweiten teil | fluchschäden
blank