Übersicht News Mitglieder =>ZUR NEUANMELDUNG <= Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Rainer ...
Moderator
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.12.2007
Beiträge: 1520
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.05.2015 - 21:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Marlowerinnen verpassen Sprung auf Platz drei

Nach einem schwachen Spiel kommen die VfB-Damen gegen Bützow nicht über ein 2:2 hinaus



Nur drei Tage nachdem die Damen vom VfB Marlow durch ein 3:1-Erfolg über den TSV Bützow ins Pokalfinale eingezogen waren (OZ berichtete gestern), gastierten die Bützowerinnen am vergangenen Sonntag schon wieder in der Grünen Stadt. Diesmal ging es für beide Teams um wichtige Punkte im Kampf um den dritten Platz. Die Anfangsphase hatten die Marlowerinnen dabei noch klar bestimmt und bereits nach 13 Minuten traf Anne Worgall zum 1:0. Einen zu kurz abgewehrten Ball der Gästedefensive hatte Worgall aus acht Metern einschieben können. Die Marlowerinnen drückten weiter, doch bei einem Schuss von Katharina Tews parierte die Bützower Torsteherin Anica Günther glänzend (19.). Nur eine Minute später mussten die Marlowerinnen dann den Ausgleichstreffer hinnehmen. Ein Freistoß von der Mittellinie hatte seinen Weg ins VfB-Tor gefunden und damit das gute Spiel der Recknitzstädterinnen frühzeitig beendet. In der Folgezeit bekamen es die Marlowerinnen nur noch selten hin die Pässe zu den Mitspielerinnen zu bringen und hatten Glück das die Bützowerinnen die Schlafmützigkeit nicht mit weiteren Treffern bestrafte. Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild kaum und dennoch ging der VfB nach 55 Minuten wieder in Führung. Isabel Ziegler, die bereits im Pokalspiel zweimal getroffen hatte, traf mit einem Schuss ins Dreiangel zum 2:1. Doch auch der erneute Vorsprung holte die Gastgeberinnen nicht aus ihrer lethargischen Spielweise. So kam es wie es kommen musste. Als die Bützwerinnen erneut einen Freistoß von der Mittellinie aus Richtung VfB-Tor bugsierten, ließ Torfrau Steffi Koltermann den Ball nach vorne abprallen wo Stefanie Hempel nur noch zum 2:2-Endstand abstauben musste. VfB-Trainer Wolfgang Müller zeigte sich nach dem Spiel enttäuscht: „Die zweite Halbzeit war zum abgewöhnen. Dass es spielerisch mal nicht läuft ist okay, aber wir haben auch zu wenig gekämpft. Der Treffer zum 2:2 war dann symptomatisch für unser schwaches Spiel.“

VfB: Steffi Koltermann- Sandra Schramm, Sally Spliedt, Ramona Zitzen, Isabel Ziegler, Anne Worgall, Katharina Tews, Laura Golya, Julia Schneider, Sandra Nehls, Jule Engel





Signatur
Gestern war Heute noch Morgen


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
TSV Bützow vs. VfB 2:2 (1:2) Rainer 0 marlow
VfB vs. TSV Bützow 2:7 (1:4) Rainer 0 marlow
TSV Bützow vs. VfB 0:0 Rainer 0 marlow
PKHF: VfB vs. TSV Bützow 3:1 (0:1) Rainer 0 marlow
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank