ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

ewh 



...

Status: Offline
Registriert seit: 06.04.2008
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.04.2008 - 12:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,
ich bin 2001 nach 22 jähriger Ehe geschieden worden. Meinem Exmann wurde die Schuld zugesprochen.
Bei der Scheidung damals wurde nichts wegen Rentenausgleich gemacht. Warum auch immer. Ich war zu Hause und habe mich um Haushalt und Kinder gekümmert.
Welche Möglichkeit habe ich noch, damit ein Versorgungsausgleich durchgeführt wird. Ich gehe davon aus, dass mir die Hälfte der erwirtschafteten Rente aus der gemeinsamen Ehezeit, von meinem Mann zusteht.
Mittlerweile lebe ich in Deutschland und bin wieder verheiratet.
Grüße EWH





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
versorgungsausgleich 3 sevenid
Versorgungsausgleich evra 0 binseundwahrheit
Anspruch eines Ehegatten auf Versorgungsausgleich Panter 0 dresdner_sozialwacht
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Maria Paumgartner recht@scheidungen.at
Mediation Dr. Doris Maria Hochaspöck mediation@scheidungen.at



Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
geschiedenenrente | scheidung unterhalt rente | rente für geschiedene österreich | geschiedenen rente | rentenausgleich bei scheidung | csheidungsrecht neu renteausgleich in österreich | rentenausgleich österreich | rentenausgleich bei scheidung.at
blank