Neue Seite 1

- Die Transporter -

Wir haben eine Funktion aktiviert bei der Ihr Euch erst einer kurzen Registrierung unterziehen solltet, sofern Ihr Einträge vornehmen möchtet. So bauen wir einen weiteren Schutz ein um Missbrauch zu vermeiden. Verwendet den untenstehenden Button "Anmeldung". Im Zuge dessen müssen nur ein Benutzername und eine gültige Emailadresse hinterlegt werden. Danach kann es auch schon los gehen! Möchtet Ihr nur lesen, dann ist die Anmeldung nicht notwendig.   

Danke für Euer Verständnis


ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

<Rinaldo (Max) Münch>
unregistriert

...   Erstellt am 13.02.2006 - 13:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Bei der letzten Betriebsversammlung haben sich die Kollegen wie bei der vergangenen Betriebsratswahl mehrheitlich für eine Persönlichkeitswahl ausgesprochen. Um so erstaunter war ich, als mir bekannt wurde, daß eine Listenwahl durchgeführt werden soll. Die Kollegen die eine Listenwahl anstreben, müssen sich die Frage gefallen lassen, wieso sie die Mehrheitsentscheidung der anderen Kollegen ignorieren. Anstatt sich persönlich der Wahl zu stellen, wird eine Liste eingereicht, um die Persönlichkeitswahl unbedingt zu verhindern. Das bedauerliche ist, wird von einer Gruppe beim Wahlvorstand eine Liste erstellt, kann keine Persönlichkeitswahl durchgeführt werden. Das gibt zu denken! Warum Persönlichkeitswahl? Bei einer Persönlichkeitswahl habe ich fünf Stimmen und kann genau den Kollegen in den Betriebsrat wählen, der mein Vertrauen besitzt, egal ob er von Außenzentralen oder vom Hub kommt. Schwieriger wird es einem Kollegen eine Stimme zu geben der nie bei einer Betriebsversammlung zu gegen war, dass dieser dann unsere Interessen vertreten soll erscheint mir mehr als fragwürdig. Bei einer Listenwahl habe ich nur eine Stimme und kann nur zwischen den einzelnen entscheiden und bin gezwungen die gesamte Liste zu wählen. Meiner Auffassung nach ist das Persönlichkeitswahlverfahren das eindeutig bessere. Ich hoffe, daß der jetzige Betriebsrat in seiner Personalie bestehen bleibt und seine gute Arbeit fortsetzen kann. Das liegt im wahrsten Sinne des Wortes in unserer Hand.

Mit kollegialen Gruß

Rinaldo (Max) Münch

Feeder – Gruppe Nürnberg





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Verhalten LilHeart 0 lilheart
Verhalten Leur -1 leur
Verhalten Leur -1 leur
Verhalten GodzillaForce 0 godzillaforce
Mod verhalten Alen 0 thamus
Neuer Thread ...





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
wieso persönlichkeitswahl | warum listenwahl
blank