HERZLICHES WILLKOMMEN IM KAWASAKI 200/250 SINGLE FORUM - DAS FORUM FÜR KAWASAKI KLEINE LUFTGEKÜHLTEN EINZYLINDER LATEST NEWS SSM 2017 - Eine tolles Treffen - Danke an Elke und Ronny für die Mühe! *** Nächstes Small Single Treffen voraussichtlich 2022 ***

Noch mindestens

;
...bis zum nächsten
KL250 & Z200 Treffen
voraussichtlich 2022
***DAS FORUM WÜNSCHT ALLEN FREUNDEN DER KLEINEN KAWASAKI - EINZYLINDERN EINE TOLLE, UNFALLFREIE SAISON 2021 ***


KONTAKT * ALTES KL250 FORUM (Archiv)

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

VintageMX 
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.06.2017
Beiträge: 175
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.08.2017 - 13:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich habe eine Honda xl500s
Da wurde dem original Vergaser auch immer nachgesagt das zu dolles Aufreissen zum Schluckauf führt.
Aber ich habe mir damals dann einen gebrauchten xr500s Vergaser (Zubehör aus der Zeit - VM36/oder38) fertig bedüst gekauft, den konnte ich aufreissen aus dem Stand und egal wann - NIx verschlucken bei ner 500er!!
Deshalb denk ich das es noch etwas besser möglich ist noch als ich es habe grad bei der Kl mit VM habe.

Nun aber ich werde deine Ankickanleitung auch nochmal probieren.
Und noch experimentieren. Bin an sich sehr zufrieden aber anspringen muss irgendwie erstmal gut gehen. Ist meine Alltagsgefährt so es nicht zu doll regnet.





Signatur
Geld spielt keine Rolle

VintageMX 
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.06.2017
Beiträge: 175
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.08.2017 - 14:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Werd mal die Anlassprozedur probieren.

Ich habe meine hondaXl500s vor Jahren mit gebrauchtem VM36(oder 38)
Vergaser ausgestattet. Die Bedüsung hab ich nie geändert aber den kann ich aufreissen wann und wie ich will. Bei ner 500er ! Vermutlich etwa fett bedüst
Deshalb denk ich muss ne 250 etwas besser hinzukriegen sein als im Augenblick noch.

Werde noch weiter experimentieren und erstmal fahren wenn sie dann einigermassen anspringt.
Ist mein Alltagsfahrzeug und muss laufen.
Habe heut nochmal ne 30er Leerlaufdüse reingetan .Sprang besser an aber musste dann natürlich die Einstellung nochmal angleichen und jetzt mal sehen wenn sie kalt ist mit euren Anspringtipps.

Alle alten Motorräder wollen was anderes beim Anmachen ob warm oder kalt ... das muss man erstmal rausfinden immer. Ist wie bei Frauen





Signatur
Geld spielt keine Rolle

DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6493
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.08.2017 - 15:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


VintageMX schrieb

    Werd mal die Anlassprozedur probieren.

    ......

    Alle alten Motorräder wollen was anderes beim Anmachen ob warm oder kalt ... das muss man erstmal rausfinden immer. Ist wie bei Frauen




Hiihi,

also da hast scho a bisserl recht!

Meine 250C, der GiftZwerg springt fast nur mit Choke an,

105er HD - Rest original, je nach Aussentemperatur halt nur kurz nötig

Die Zuckerlschwester mit "Ami-Triebwerk" braucht nie nen Choke, da läuft der Motor schon, da hast DU den Daumen noch am Anlasser


und die Liesl, seit langem mal wieder was zum "treten", wird gemäß Ronny seiner Beschreibung in Betrieb genommen werden


Gruß vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

VintageMX 
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.06.2017
Beiträge: 175
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.09.2017 - 11:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


So hab jetzt nochmal was geandert.
Also das Anspringen ist ganz gut mit dem Mikuni jetzt.
Eure Tips waren zum Teil hilfreich ,
jedenfalls weiß ich jetzt was sie will (wie ne neue Freundin )

Habe nochmal geandert (bin noch nicht fertig)
Habe jetzt einen 2,0 Schieber, 30er Leerlauf,mittlere Nadelposition 155 Hauptdüse)
Der Schieber hats nochmal nach vorn gebracht.
Hängt richtig am Gas, wie mit Beschleunigerpumpe (ist im Prinzip ja sowas).
Selbst im Stand beim Aufreissen ohne Last (ist ja unwichtig aber ich erwähn es nur) kein Verschlucken.
Fühlt sich jetzt an wie ne 300er.
Oben ist der Übergang in den Volllastbereich wenn man viel Last hat (also mittlere Drehzahl grösserer Gang und Gas aufgedreht) kurzzeitig leicht träge. Vielleicht normal ...
Bei normalem Ausfahren der Gänge fast nicht zu bemerken jedoch. (Tests müssen noch gefahren werden ... war nur kurz unterwegs gestern)
Aber ich denke Leerlaufdüse mus s noch wieder kleiner jetzt. Mal sehen.

Ich sach ja... NIX GEHT ÜBER MIKUNIRUNDSCHIEBER





Signatur
Geld spielt keine Rolle

DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6493
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.09.2017 - 12:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das freut uns doch Markus, so ein tolles Feedback zu bekommen!

Gruß vom SemmeL

PS: das mit dem Ankicken, stimmt! Bei meiner Liesl auch anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber nun gehts gut





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

VintageMX 
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.06.2017
Beiträge: 175
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.09.2017 - 20:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


So vorletztes Update.
JETZT:
22er Leerlaufdüse (25 geht sicher auch), Luft 1 Umdrehung raus.
Nadel Zwischen 2. und 3. Clip von oben
(z.B. mit Miniunterlegscheiben zu bewerkstelligen)
Schieber cutaway 2,5
Hauptdüse noch bei 155 jedoch noch nicht genug getestet um mich festzulegen.
Startverhalten - 1 Tritt mit choke wenn kalt, 1 Tritt ohne Choke wenn warm ... immer !!!
Hängt super sauber am Gas und zieht toll durch den ganzen Bereich. Aber rust nicht wie vorher (siehe Ausaführungen weiter unten). Oben will ich noch mehr testen.Werde dann berichten und die ultimative Bedüsung verraten


Die Einstellungen vom Letzten Mal waren gut fahrtechnisch gut -
jedoch zu rusig am Auspuff (und innen sicher auch)
Zündkerze brannte sich zwar mittig frei und setzte nie aus. Aber das ist auf Dauer nicht toll auch wenn sie super zog.
Verbrauch ca 4,6 Ltr/1oo km was nicht schlimm ist.
Startete ebenfalls super.





Signatur
Geld spielt keine Rolle

More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Vergaser petziwetzi 17 kawajock
Vergaser Stephanoe 5 kawajock
Vergaser Gordon 7 kawajock
Vergaser Z 250 C Pedington 4 kawajock
Suche Ansaugstutzen u. Stutzen v. Vergaser zum Luftfilter für Z200 (26er Vergaser) Michi 3 kawajock
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
NixXx (32), RiRa (35)


KLette und Zette - 2 Kleine mit Charakter
Google


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank