Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Peter 



...

Status: Offline
Registriert seit: 30.05.2004
Beiträge: 3
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.05.2004 - 11:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,

wir haben ein Katerchen von etwa 10 Tagen bekommen und ziehen ihn mit der Flasche auf.
Probleme gibt es mit der Ausscheidung von Kot. Wir geben die Milch jetzt verdünnt und machen auf Rat des Tierarztes Einläufe. Eine Besserung ist nicht in Sicht. Wir brauchen dringend Rat.
Unser Max ist jetzt etwa 20 Tage alt.


Gruss

Peter




jennifer ...





Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2004
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.05.2004 - 13:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hallo


ich bin grad dabei ein mittlerweile 19 tage alten kater aufzuziehen.
ich habe ihn gefunden da war er 3 tage alt.

also nun zu deinem problem.
mein kleiner hatte die ersten tage auch verstpfung, allerdingsmacht man bei so kleinen tieren eigentlich keine einläufe aslo stpoo das arme tier

ich weiss ja nicht welches aufzuchtsfutter ihrbenutzt
ich schwöre allerdings auf kmr- katzenpulver für verwaiste katzenbabys.
unser kleiner hat wie gesagt davon auch etaws verstopfung bekommen.
dann ist die lösung aber einfach.
man mischt unter jede flasche ein mililiter speiseöl unter,oder sahne milch ect.
sollte das nicht helfen kann man parafinöl nehmen.
versuch aber erst mal das mit dem speiseöl.
und verrt mir bitte dringend welches futter der kleine bekommt

und bitte versucht es lieber so als mit den einläufen denkt mal wie es euch gehen würde mit den einläufen

ich stehe euch jederzeit zur seite.

viel glück





Signatur
Viele Grüsse von Jennifer, Asrael, Nepomuk und Freitag
"Erst wenn jene einfache und über jeden Zweifel erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache und im Wesentlichen das Gleiche sind wie wir, ins Volk gedrungen ist, erst dann werden die Tiere nicht mehr rechtlose Wesen sein."

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.05.2004 - 13:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Lieben Dank Jennifer,
dass Du gleich "parat" warst!!!

In Sachen Einläufe und der Milch möchte ich mich zu 100% am besten zu 1000 anschließen. Um gottes Willen, im Moment beginnt der Verdauungstrakt ja erst zu arbeiten.

In dem Alter werden die Babies normalerweise noch von den Eltern gesäubert und erst in der dritten oder vierten Woche geht es alleine auf Toilettentour. Und auch da heulen die Kleinen oft weil es am Anfang weht tut....

Ihr schafft das mit Massage und der richtigen Milch auch so!!!!

Gruß
Dagmar


[Dieser Beitrag wurde am 30.05.2004 - 13:49 von dagmar aktualisiert]





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

Peter 



...

Status: Offline
Registriert seit: 30.05.2004
Beiträge: 3
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.05.2004 - 16:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Vielen dank für die tipps.
Wir benutzen Babycat Milk von Royal Canin.
Unser Max hatte am vergangenen mittwoch sein letztes "häufchen" (nach einem Einlauf). Danach nicht mehr. Die einläufe sind uns von einem tierarzt verordnet worden.
Wie oft sollte denn bei so kleinen katzen stuhlgang sein?
Da der bauch doch schon etwas aufgebläht scheint, sind wir natürlich in sorge.
Max ist aber sonst sehr lebhaft, schläft und frißt sehr gut.

Gruß

Peter




dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.05.2004 - 18:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Streichle und massiere so oft du kannst den aufgeblähten Bauch, das stimuliet in jedem Fall!!

Ich denke ein Besuch beim Tierarzt ist zur Überprüfung wichtig, auch damit er sieht, wie weit der kleine ist, wann Babykost eingesetzt werden darf und ob vielleicht nicht gerade diese Milch - wenn es nur Milch ist - eine Verstopfung bewirkt. Obwohl es im Regelfall dadurch eher zu Durchfall kommt.



Normal wäre:
das Katzenbabeis um die vierte, fünfte Wochen herum der Katzenmama auf die Katzentoilette folgen. Diese zeigt ihnen dann was wie erledigt wird. Ich für meinen Teil kann leider nicht genau sagen, wie oft jüngere Tiere den Kot oder Urin absetzen, da meine Babies vier Wochen ganz normal bis dahin von den Eltern gesäubert wurden was wir Dosenöffner nicht sehen.

Ab der vierten, fünften Woche wurden sie dann zur Toilette erzogen. Die Eltern zogen mit den Kiddies in die Etage der Haupttoilette. Regelmässig nahmen die Eltern die Kleine beim Genick und trugen sie in die Toilette.

Bei damals fünf Toiletten und sechs Katzen kann ich jetzt nicht mehr sagen wie oft war wo Babykot. Ich denke in Erinnerung zu haben so oft wie die Eltern (mehrmals am Tag), aber eben in und mit Babyportionen.

Dieses liegt ja auch wesentlich am verabreichten Futter. Zeitgleich mit dem Gewöhnen an die Toilette bekamen unsere Kleinen dann Babyfutter und wurden von der Muttermilch entwöhnt.

Vielleicht hat hier jemand aktuelle Infos dadurch, dass seine Katzenbabies gerade lernen selber auf die Toilette zu gehen.


Der kleine muss halt schon verdammt viel eigenständig machen ... armer Wurm....

Lieben Gruß
Dagmar





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

jennifer ...





Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2004
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.05.2004 - 23:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hallo

es ist normal das die kleinen 1 mal am tag kot absezten .
urin lassen sie eigentlich jedesmal wenn sie abgewischt werden.
auch wen die einläufe vom arzt verschreiben wurden sind sie nicht gut für so ein kleines lebewesen.

versuch bitte mal etwas öl unterzumischen wenn man das macht dann müsste er spätenstens einen tag später auf die toiltte können.
wischt ihr den auch seinen po ab?
oder wie macht ihr das?
welche salbe verwendet ihr um diese auf den po aufzutrgen?
sehr gut ist mirfulan salbe. gibt es in der apotheke

vuiel glück





Signatur
Viele Grüsse von Jennifer, Asrael, Nepomuk und Freitag
"Erst wenn jene einfache und über jeden Zweifel erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache und im Wesentlichen das Gleiche sind wie wir, ins Volk gedrungen ist, erst dann werden die Tiere nicht mehr rechtlose Wesen sein."

Peter 



...

Status: Offline
Registriert seit: 30.05.2004
Beiträge: 3
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.06.2004 - 06:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wir hatten ein "Erlebnis" !!

Unser Max hat ein geschäft gemacht. Wir sind sehr froh darüber.
Den tipp, öl in die milch zu mischen, haben wir sofort umgesetzt. Ich hoffe jetzt, dass die kotausscheidung nun regelmäßiger kommt.
Max wird von uns ausgiebig massiert. Den po haben wir bisher mit vaseline eingerieben. Ich werde aber das angegebene Mittel besorgen.
Erstmal vielen dank für die hilfe.
Wir werden bei der weiteren aufzucht bestimmt noch den einen oder anderen tipp brauchen.

Viele Grüße

Peter




jennifer ...





Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2004
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.06.2004 - 18:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hallo peter


ich freue mich rieseig für euch.
und besonders für den kleinen max.
ihr könnt ruhig noch weiter immer etwas öl unter die milch geben. und wenn ihr merkt das er druchfall bekommt lasst ihr sieeinfach weg oder gebt weniger.
macht das ruhig solange bis max sein verdauungsproblem im griff hat.
aber bei uns war es so :wenn es einmal läuftdann läufts


alles gute für euch





Signatur
Viele Grüsse von Jennifer, Asrael, Nepomuk und Freitag
"Erst wenn jene einfache und über jeden Zweifel erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache und im Wesentlichen das Gleiche sind wie wir, ins Volk gedrungen ist, erst dann werden die Tiere nicht mehr rechtlose Wesen sein."


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
katzen-stuhlgang | katzenbabys-aufzucht | katzenbabys verwaist | verstopfung bei katzenjungen | royal canin babycat milk verstopfung | katzen stuhlgang | verstopfung durch kmr milch | katzenbabys verwaist verstopfung
blank