HERZLICHES WILLKOMMEN IM KAWASAKI 200/250 SINGLE FORUM - DAS FORUM FÜR KAWASAKI KLEINE LUFTGEKÜHLTEN EINZYLINDER LATEST NEWS SSM 2017 - Eine tolles Treffen - Danke an Elke und Ronny für die Mühe! *** Nächstes Small Single Treffen voraussichtlich am Pfingswochenende 2018 (18. - 20. Mai 2018) / Genaueres dazu folgt im März 2018 * Bitte schon mal vormerken :-) ***

....

;
...bis zum nächsten
KL250 & Z200 Treffen
(voraussichtlich) vom 18. - 20. Mai 2018
***DAS FORUM WÜNSCHT ALLEN FREUNDEN DER KLEINEN KAWASAKI - EINZYLINDERN EINE TOLLE, UNFALLFREIE SAISON 2016***


KONTAKT * ALTES KL250 FORUM (Archiv)

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

hoyhar ...
Kenner der Materie
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.07.2015
Beiträge: 39
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.10.2018 - 21:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,

hier melde ich mich mal wieder.

Ventile sind nach langer, langer Reise angekommen, von Ebay-Indonesien bestellt (shipping heißt anscheinend wirklich mit dem Schiff),
auf die Ventilsitze warte ich noch (USA).
Dann kann der Kopf zum Überholer.

Zu Übergröße-Kolben -
Scheuerlein hat MoS2 beschichtete Kolben, diese sollen eine bessere Gleitfähigkeit haben

Aber bringt das was?
Aus dem Studium weiß ich noch, MoS2 (Molybdänit) hat eine Mohshärte von 1,
als Schmiermittel ist das super, aber auf der Kolbenoberfläche ist doch das aufgrund der geringen Härte sofort abgeschmiert.
Weiß jemand was darüber?




zottelkater ...
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 717
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.11.2018 - 09:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Moin zusammen,

von dieser Thematik habe ich mal am Rmde etwas gehört, mich aber nie so richtig dafür interessiert. Bis es dann hier auftauchte.
Dann habe ich im Internet gelesen und viel Interessantes gefunden.
@Chris, liest Du hier

Gruss, zottel

unh hier auch...

[Dieser Beitrag wurde am 04.11.2018 - 09:32 von zottelkater aktualisiert]





Signatur
Früher war nicht ALLES besser.
Aber zumindest die ZUKUNFT !

DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 5995
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.11.2018 - 12:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Servus Chris und servus Uwe,

dass das aus den Staaten länger dauert als mit dem Schiff aus Asien erstaunt mich nun doch etwas, alles was ich bisher gekauft habe, war keine 2 Wochen unterwegs, Chris.

Beim Zoll hier liegt das aber nicht, hoffe ich? Denn da hast Du dann blöderweise auch Fristen, bis wann Du das abgeholt haben solltest


Die beiden Links zu den Infos klingen sehr gut, Uwe.
Besten Dank dafür!

Zu den physikalischen Dingen, warum das MoS2 auf den Kolben hält, weiß ich auch nicht, aber es scheint zu funktionieren und das was auf der ersten Seite von Picoatec zu lesen ist, liest sich toll. Bin nur gespannt, was sowas dann kosten wird?

Interessant finde ich auch den Satz am Ende hier:
Nockenwellenlagerschäden bei Zylinderköpfen ohne Lagerschalen noch in der Erprobung


Gruß in den Sonntag vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

hoyhar ...
Kenner der Materie
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.07.2015
Beiträge: 39
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.02.2019 - 19:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


So - jetzt habe ich alles zusammen,
Kolben samt Ringe noch aus Indonesien (original Kawa) bestellt. Zylinder schleifen und hohnen lassen. Die Ventilsitze und Ventile waren noch gut (Werkstatt hat exakt gemessen und mir maße beastätigt), Dichtfläche Plan nach geschliffen (war eigentlich noch dicht) ... hat mal 350 € beim Motorenüberholer gekostet (puh).
jetzt geht es ans zusammenbauen.
Evtl habe ich jetzt mal Ventilsitze zu verkaufen (ich hoffe ich brauche die nicht mehr). Die Ventile habe eine falsche Größe ... egal.
Grüße Chris




hoyhar ...
Kenner der Materie
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.07.2015
Beiträge: 39
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.02.2019 - 14:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nicht Ventilsitze sondern Ventilschäfte sind übrig!

Kolbenbolzen habe ich nicht ausbauen können (samt Kolben). Der Kolbenbolzen ist auf dem Pleuel recht fest, der Kolben lässt sich frei bewegen ...

Mir fehlt der "piston pin puller", der Kolbenbolzen-Ausdrücker (wie im es WHB beschireben ist).
Mit Hitze will ich nicht ran gehen, da ich platzlich nicht ran komme.
Hat jemand eine Idee, wie man ein Hilfswerkzeug basteln kann - oder soll ich mir das Werkzeug gleich auf Ebay kaufen?




hoyhar ...
Kenner der Materie
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.07.2015
Beiträge: 39
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.04.2019 - 11:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Soweit zsamm gebaut.
Kolben +0.50 (Indonesien - original Kawa), Zylinder geschliffen und gehohnt, Vergaser neu gedichtet, ...
Zyndung korrekt eingestellt, ...

Der Motor springt nicht an
muss am Gemisch liegen, oder doch am recht verranzten Ansaugstutzen.
Ich such heut oder morgen weiter ...




DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 5995
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.04.2019 - 13:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liest sich schonmal gut, bis auf die Tatsache, dass der Motor ned anspringt...


Kerze,
Stecker,
Kondensator
Zündspule

alles fit?

Drück Dir die Daumen, dass Du es bald rausbekommst, was es ist



Gruß vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

hoyhar ...
Kenner der Materie
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.07.2015
Beiträge: 39
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.04.2019 - 01:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Sears,

alles in Ordnung,
nach meditativer Fehlersuche heute samt Kontrolle aller Fehlermöglichkeiten bemerkte ich, dass der Unterbrecher-Nocken um 180 Grad verdreht eingebaut war - Zündung un den Leer-Takt. Das machte sich durch ein gelegentliches verpuffen bemerkbar. Da kann natürlich nix gehen.

Ja, jetzt läuft sie wieder!

Außer durch den Wald fahren ging nicht viel - TüV seit letzten Sommer abgelaufen -
und der Auspuff ist zu laut (knattert sehr aufdringlich).
Ein Päckchen Stahlwolle reinstopfen (hab ich vor 2 Jahren gemacht) oder die Louisen-Tüte dran bauen. Ich versuche es mit einen "Werkstatt-TÜV" - ich hoffe, es klappt.

Der Ansaugkrummer ist hält noch dicht, muss aber auch mal "zeitnah" gewechselt werden.

Aber jetzt erst mal Plakette und Kolben/Zylinder einfahren.




More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Ventile Nageln grenzgaenger 6 kawajock
Ventile und Sitze candyandy 2 kawajock
Leerlauf instabil (Ventile) Andrebiker 10 kawajock
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
Schrauberino (23), milo (54)


KLette und Zette - 2 Kleine mit Charakter
Google


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank