Willkommen in unserem Forum! Anders als im Gästebuch besteht hier die Möglichkeit, auf einzelne Themen genauer einzugehen. Wenn ihr was zu sagen habt, dann tut es einfach.

Bis zum 21.02.2009 war dies ein offenes Forum, in dem jeder unangemeldet einen Gasteintrag verfassen konnte. Aufgrund der massiven Spameinträge, die weit unter der Gürtellinie lagen, haben wir dies geändert. Einträge sind nur noch durch registrierte Benutzer möglich!

Was hat euch gefallen und was nicht? Was sollen wir ändern und was nicht? Egal zu welcher Thematik ihr was zu sagen habt, hier könnt ihr euch verewigen. Wollt ihr gar eine neue Rubrik? Alles kein Problem, denn bis zu einem gewissen Punkt sollen/können unsere Leser mitbestimmen.

Man liest sich ... (www.querblatt.com, www.tomundmary.de sowie www.myspace.com/tomundmary)

... auch auf unserer Partnerseite:
Seit Herbst 2008 arbeiten wir mit Gerd Müller zusammen. Seine "etwas andere Webseite" ist eine echte Bereicherung für unser musikalisches Spektrum.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

4CV ...

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.03.2007
Beiträge: 109
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.05.2010 - 01:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Teil 1 - Vorstellung des Autors:

Ich möchte Euch heute den Autor Vance Packard und eine Auswahl seiner Werke vorstellen, welche ich natürlich alle während der letzten Monate gelesen habe.

Vance Packard, ein Soziologe, Gesellschaftskritiker und wohl Amerikas populärster Sittenforscher mehrerer Jahrzehnte, war für viele seiner Zeitgenossen ein Spinner und Populist, für Andere aber ein ernstzunehmender Kritiker mit visionärer Vorausschau, der kein Blatt vor den Mund nam.

Liest man gerade heute seine Bücher aufmerksam und folgt dabei aufmerksam seinen Aussagen und seiner Kritik an Politik, Industrie und Gesellschaft, denkt man das Vance Packard die Bücher erst vor ein paar Monaten geschrieben habe.

Vance genießt meinen höchsten Respekt. Seine Werke lassen mich erfürchtig erstarren. Er nennt wie kaum ein Anderer in seiner frühen aktiven Schaffensphase der 50er, 60er und 70er eklatante Mißstände beim Namen. Seine ins Mark treffenden Analysen gepaart mit visionärem Blick in die Zukunft machen ihn für mich aus zeitlicher Rückbetrachtung zum absoluten Lieblingsbuchautor.

Ihr bekommt seine Bücher in gebundener Form für wenige EURO über ZVAB oder Auktionen - natürlich in deutscher Übersetzung. Taschenbuchausgaben lohnen eher nicht, weil unwesentlich preiswerter, dafür aber mit deutl. Gebrauchsspuren und unvorteilhafter kleinerer Schrift.

Infos über den Autor bei Wiki (Achtung - engl.)
http://en.wikipedia.org/wiki/Vance_Packard

und noch ausführlichere Infos (ebenfalls in Englisch!):
http://www.pabook.libraries.psu.edu/pal … akley.html





Signatur
MfG Helmut S.
-------------
http://www.kritisches-netzwerk.de

4CV ...

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.03.2007
Beiträge: 109
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.05.2010 - 01:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Teil 2 - The Hidden Persuaders (1957) - Die geheimen Verführer

Untertitel: Der Griff nach dem Unbewußten in jederman

Dieses Buch stellt einen Versuch dar, ein fremdes und ziemlich üppig wucherndes neues Gebiet des amerikanischen Lebens zu erkunden. Es handelt von der Art und Weise, in der viele von uns in ihrer alltäglichen Lebensführung beeinflusst und bearbeitet werden." Vance Packard deckt auf, wie sich Wirtschaftler und Politiker mit Hilfe der Tiefenpsychologie sozusagen einen Nachschlüssel zu unserem Unterbewusstsein angefertigt haben. Sie stehen an der Schalttafel unseres Innenlebens und steuern mit geübten Griffen als "geheime Verführer" nicht nur unseren Verbrauch, unsere Wunschwelt, unsere Mussestunden, sondern auch unsere politischen Entscheidungen.

Ein äußerst interessantes Buch auch zum Thema Werbung und deren Einfluss auf KonsumentInnenentscheidungen - Werbestrategen züchten den idealen Konsumenten

dt.-sprachige Infos zum Buch auf Wiki:
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_geheim … %C3%BChrer

Auszüge aus dem Buch:
http://www.irwish.de/Site/Biblio/Packard/Heim.htm



Teil 3 - The Waste Makers (1960) - Die große Verschwendung

- bei Harmondsworth Penguin Books (USA) bereits 1960 erschienen
- Econ Verlag Düsseldorf, 1961, gebunden, 364 Seiten
- Fischer Taschenbuch 1964, deutsch, 315 Seiten

Monatelang stand dieses Buch sowohl in den USA als auch in Deutschland auf den Bestsellerlisten. Es hat wie kaum ein anderes Sachbuch heftige und erbitterte Diskussionen ausgelöst, weil es an entscheidende Fragen der Wirtschaft und der Lebensgewohnheiten unserer westlichen Welt rührt.

Packard untersucht die Auswirkungen eines Wirtschaftssystems, das auf raschen und ständig zunehmenden Konsum aller produzierten Güter angewiesen ist, um auf die Dauer existieren zu können. Der Druck zur Ausweitung von Erzeugung und Verbrauch hat dazu gezwungen, eine Wirtschaft aufzubauen, die an Überfunktion leidet und nur dadurch funktionsfähig erhalten werden kann, dass man Volk und Staatsführung zu einer sich ständig ausweitenden Verschwendung anreizt.

2010-1960 = 50 ....der Original-Titel erschien also bereits vor 50 Jahren !!

gerade wegen dieser Tatsache macht für mich das Buch so bedeutungsvoll. Es wird heute weltweit mehr gelesen denn je zuvor.

Auszüge aus dem Buch:
http://www.irwish.de/Site/Biblio/Packard/Schwend.htm

.





Signatur
MfG Helmut S.
-------------
http://www.kritisches-netzwerk.de

4CV ...

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.03.2007
Beiträge: 109
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.05.2010 - 01:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Teil 4 - The Naked Society (1964) – Die wehrlose Gesellschaft

Vance Packards großes Buch über die Freiheit des Privatlebens und seine Bedrohung durch Bespitzelung und Überwachung. Die Freiheit des Einzelnen ist bedroht.

ausführl. Infos:
http://www.jan-mathis-schnurr.de/?p=1110

Anhand einer Fülle von Beispielen aus Schulen, Universitäten, der Wirtschaft und den Unternehmen, aus der Regierung und den privaten Lebensbereichen des Menschen schildert Packard, welchen Bespitzelungen und geheimen Überwachungen der einzelne Mensch heute schon ausgesetzt ist.

Auf Tonbändern, Filmen und in den Speichern der Elektronenrechner werden Informationen über Arbeitsuchende, Angestellte oder Kreditbewerber, über Männer, Frauen und Kinder gesammelt. Mikrophone in Toiletten der Betriebe, Fernsehgeräte, Tonbandgeräte und versteckte Kameras in Banken, Warenhäusern; Abhörgeräte, Lügendetektoren und Fragebogen: sie alle registrieren Zuverlässigkeit, Leumund, private Gepflogenheiten und sogar intime Einzelheiten des Liebeslebens. Sie kontrollieren und werten.

Manche dieser Überwachungs- und Testmaßnahmen mögen notwendig sein. Aber wo liegt die Grenze? Und wer vor allem ist berechtigt, eine solche Grenze zu ziehen? Wie steht es um den Schutz des einzelnen durch die Gerichte?

Vance Packard deckt die unzähligen Formen der Überwachung und Kontrolle auf. Er bringt erschreckende Zahlen und nüchterne Tatsachen über das Heer der sogenannten »Ermittlungsbeamten" und die z. T. unseriösen Detektivinstitute, deren Zweigstellen sich nicht nur über ganz Amerika erstrecken, sondern auch bereits über Europa.

Packard schildert amerikanische Verrhältnisse, aber der Leser wird immer wieder Parallelen zu ähnlichen Zuständen in Europa finden. Die Freiheit des Einzelnen ist bedroht. Deshalb geht dieses Buch jeden an. Denn das »was einst George Orwell in seinem Roman 1984 als utopische Vision darstellte, der »Große Bruder", der diktatorische Staat, der seine Bürger auf Schritt und Tritt überwacht, das alles", so schreibt Vance Packard, »ist heute in den USA keine Vision mehr ... "

Vance Packards Buch, 1964 erstmals in Deutschland erschienen, stellte damals ausschließlich amerikanische ' Verhältnisse dar. Diese Publikation beeinflusste in den späten 1960er-Jahren erheblich auch die Studentenbewegung in Deutschland: Es forcierte deren Kritik am so genannten Konsumterror. Die aktuellen Schlaggzeilen, die Enthüllungen über »Wanzen" und Bespitzelungen geben Vance Packard eine neue, beklemmende Aktualität.
(Quelle: booklooker.de)

Für mich ist dieses schon mehrfach gelesene Buch sehr aufschlussreich. Heutezutage ist dieses Thema mehr als je zuvor in aller Munde, auch wenn sich die Meisten irgendwie schon wehrlos oder desinteressiert damit abfinden.

Das Buch gibt es gebunden oder als TB über ZVAB oder die bekannten Internet-Auktionen für ganz kleine Beträge - es lohnt sich !





Signatur
MfG Helmut S.
-------------
http://www.kritisches-netzwerk.de

4CV ...

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.03.2007
Beiträge: 109
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.05.2010 - 01:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Teil 5 - The People Shapers (1977) - Die große Versuchung

Untertitel: Der Eingriff in Leib und Seele
Econ Verlag, 1978. 556 Seiten; gebundene Ausgabe


Der amerikanische Soziologe und Bestseller-Autor Vance Packard beschreibt in einem neuen Buch die Mittel und Methoden, mit deren Hilfe die Wissenschaft den Menschen formen kann.

Alarmierend, laut Packard, ist besonders die inzwischen erfolgte Annäherung von Science-Fiction-Vision und wissenschaftlicher Wirklichkeit im Bereich der Bewußtseins- und Verhaltenssteuerung. Zwar haben die Chemie-Konzerne (Packard: "Glühende Verfechter des knetbaren Menschen") noch nicht Huxleys Allround-Wunderdroge "Soma" gefunden, die total gehorsam und glücklich macht. Aber von den Halluzinogenen, den bewußtseinserweiternden Drogen, bis zu den massenhaft produzierten und konsumierten Psychopharmaka, den Beruhigungs- und Schlafmitteln, ist ein Arsenal chemischer Manipulatoren vorhanden, das Menschen-Lenkung nach dem Schema Schöne neue Welt durchaus möglich macht.
(Auszug aus dem Spiegel 18/1978)

Was Vance P. vor 33 Jahren in seinem Buch an Manipulationen aufdeckte, ist heute längst Realität. Er war mal wieder seiner Zeit voraus. Das Buch gibt es natürl. nur gebraucht für kleines Geld über ZVAB oder die übl. Auktionen. Hab es erst vor ein paar Tagen nochmal auszugsweise gelesen - lohnt immer wieder.



Teil 6 - Our Endangered Children (1983) - Verlust der Geborgenheit

Untertitel: Unsere kinderkranke Gesellschaft / Was die Vernachlässigung der Familie für unsere Kinder und die Zukunft der Gesellschaft bedeutet

Scherz Verlag Bern, 1984. 1. Auflage, 351 S

Vor 27 Jahren erstmals erschienen, ist es heute so aktuell wie damals. Man bekommt es gebraucht über die bek. Antiquariate und Internet-Auktionshäuser

Auszüge und Infos zu diesem interessanten Buch:
http://www.irwish.de/Site/Biblio/Packard/Verlust.htm





Signatur
MfG Helmut S.
-------------
http://www.kritisches-netzwerk.de

RealGerd ...
Juwelieri
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 16.06.2005
Beiträge: 2031
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.05.2010 - 11:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Donnerwetter ... bin gespannt, was Thomas & Co. dazu sagen werden! Sind ja noch in Ferien.

[Dieser Beitrag wurde am 29.05.2010 - 11:22 von RealGerd aktualisiert]




Thomas ...
Dark Lordchen
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.10.2004
Beiträge: 7439
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.06.2010 - 22:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nabend Helmut, willkommen zurück und dann gleich so reichlich!

Herzlichen Dank für deine Buchvorstellungen, die unseren kleinen Literaturbereich nicht unwesentlich aufwerten!

Hoffentlich finden deine Anregungen reichlich Anklang! Vielleicht hast du ja Lust und Laune, mal in LovelyBooks vorbeizuschauen. Da mischen wir auch mit ...





Signatur
Alles klar ... kein Problem!


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Hilfebedürftiger ist im Rahmen seiner Mitwirkungspflicht verpflichtet zur Feststellung seiner Hilfebedürftigkeit eine Einkommensprognose abzugeben Ines 0 dresdner_sozialwacht
At Vance patrick 0 medazzarock
Courtney B. Vance Cujo 13 carson
Spoiler! Emmeline Vance Cassandra 5 hermione7
Jack Vance (1916-2013) ist gestorben ChaireddinsGeist 0 vereinderfreundemyras_vfm_ev
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------



NetZähler

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
vance packard the waste makers 1961 antiquariat
blank