Übersicht News Registrier dich! Login


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

MaJo ...
Gold
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.01.2015
Beiträge: 724
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.06.2015 - 00:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Dürfen wir hier schon schreiben, auch wenn wir gar nicht schwanger sind?

Ich hoffe es, weil wir heute Abend eine echt blöde Diskussion hatten.

Marie hat vor einiger Zeit einen total süßen Strampler mit Rotkehlchen auf der Brust gekauft und hatte den heute Abend in der Hand... Da fragte sie mich, ob Robin nicht ein Name für unser Kind wäre. Als Jungennamen mag ich ihn nicht so, da kenne ich schon ein paar, aber als Mädchenname ist der doch toll?! Wie Robin Scherbatsky.
Marie findet den auch super, aber meinte, dass der Name so plakativ unisex wäre und das bestimmt wirkt, als würden wir unser Kind geschlechtslos erziehen wollen, weil wir total die Klischeelesben sind.
Das sind wir aber nicht und wir wollen unser Kind zwar so annehmen wie es ist, aber das heißt für uns auch, es nicht geschlechtslose Richtung zu drängen.


Lange Rede kurzer Sinn: Was haltet ihr von Robin für ein Mädchen und fändet ihr den passend zu uns?


Was haltet ihr außerdem von

Oliver, Moses, Bo, Janosch, Sem oder Till
und
Martha, Luzie, Mathilda, Juno, Cleo oder Auguste?


Freuen uns über Rückmeldungen, sind natürlich alles noch Gedankenspielereien, aber ich glaube das wird echt noch schwierig für uns...

Danke schon mal!

Jo (&Marie)

[Dieser Beitrag wurde am 01.06.2015 - 00:20 von MaJo aktualisiert]




Mae 
Just the way you are


...

Status: Offline
Registriert seit: 29.10.2010
Beiträge: 1924
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.06.2015 - 08:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Robin/Robyn für ein Mädchen finde ich cool, Robin für einen Jungen finde ich allerdings nicht so schön. Ich würde allerdings Robyn schreiben, das sieht 'weiblicher' aus.

Von den Jungennamen gefallen mir Bo und Moses. Janosch ist auch noch ganz ok. Die Mädchennamen finde ich allesamt toll, Auguste ist vielleicht nicht ganz sooo mein Fall, aber als Zweitname wäre der echt cool.





Signatur
Mae Loucas

e m m e j a z • c o c o a l a ï a • l o l a s a g e
london, april 2020

Bithja ...
Silber
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.02.2014
Beiträge: 410
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.06.2015 - 18:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Robin ist sowohl männlich als auch weiblich nicht mein Fall. Generell bin ich kein Fan von unisex, besonders wenn ich persönlich eindeutig ein Geschlecht damit verbinde, so wie bei Robin.

Von euren Mädchennamen gefallen mir alle sehr gut bis auf Auguste, der ist einfach nicht meins, ist mir irgendwie zu altbacken.
Bei den Jungs gefallen mit nur Oliver und Sem nicht so. Oliver ist für mich einfach sehr 90er und bei Sem weiß ich nicht, ob der für mich sehr türkisch oder so klingt, oder eher wie ein falscher Sam aussieht.

Und ich finde, man kann sich nie früh genug mit der Namensgebung auseinander setzen, weil ich weiß, dass man während der Schwangerschaft noch zig mal seine Meinung ändert
Schande über mich, dass ich nicht so informiert bin, aber welchen Nachname würde das Kind bekommen? Das macht es mir immer leichter, Vorschläge zu machen





Signatur
bithja silas

marten 2007 samson 2007 freja 2012 smilla 2014 enno 2017 wilma 2018
marius 1997 india 1998 minke 2016

MaJo ...
Gold
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.01.2015
Beiträge: 724
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.06.2015 - 18:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Danke euch beiden schon mal!

Robin ist im Moment echt der einzige, auf den wir uns einigen können - genauso wie Oliver. Meine Favoriten sind Marie meist zu biblisch. Grrr.

Bithja schrieb

    Schande über mich, dass ich nicht so informiert bin, aber welchen Nachname würde das Kind bekommen? Das macht es mir immer leichter, Vorschläge zu machen


Da sprichst du einen wunden Punkt an .
Marie heißt Teiner, ich Mennicken und wir wissen noch gar nicht, welchen Nachnamen unsere Kinder tragen sollen, bzw. welcher unser gemeinsamer Name wird und ob wir überhaupt einen gemeinsamen Nachnamen wollen .

Für mich wäre es beruflich halt ganz cool, den Namen zu behalten und Marie findet Mennicken auch den schöneren Namen, aber es ist halt so, dass wir mit ihrer Familie guten Kontakt haben, mit meiner eher weniger... Und wieso dann meinen Familiennamen nehmen, wenn meine Familie ja gar nicht Teil unseres Lebens ist?

Also wäre der Name entweder Teiner oder Mennicken, genauer kann ich es noch nicht sagen.

In deiner Signatur seh ich grade Samson, der war auch schon im Gespräch, gefällt uns auch gut...

[Dieser Beitrag wurde am 04.06.2015 - 18:36 von MaJo aktualisiert]




Bithja ...
Silber
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.02.2014
Beiträge: 410
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.06.2015 - 09:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Oh, das ist wirklich eine blöde Situation.
Ich kann dich verstehen, dass du deinen Nachnamen behalten willst, bei mir wäre das ähnlich. Auch wenn es Odins Nachname ist, könnt ich ihn nie abgeben, weil ich mir einfach einen Namen damit gemacht habe und grad in meinem Job ist das wichtig.
Aber das mit deiner Familie ist natürlich auch ein Argument. Wäre es was für dich einen Doppelnamen zu führen? Dann könntest du deinen behalten und trotzdem Maries dazu nehmen und den gemeinsamen dann weitergeben? Und Teiner-Mennicken klingt jetzt auch nicht so schlecht

Welche biblischen Namen gefallen dir denn? Vielleicht kann man daraus was frisches machen?





Signatur
bithja silas

marten 2007 samson 2007 freja 2012 smilla 2014 enno 2017 wilma 2018
marius 1997 india 1998 minke 2016

MaJo ...
Gold
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.01.2015
Beiträge: 724
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.06.2015 - 16:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die ganze Nachnamensache ist einfach echt schwierig. . Ich glaube das müssen wir noch eine Weile ausdiskutieren. Oder wir machen es von den Namensfavoriten abhängig.

Biblische Namen die mir gefallen und Marie eigentlich zu biblisch sind :

Moses
Adam
Boas
Amos
Jeremias
Isaak
Samson
Eli
Sem
David

Martha
Ruth
Jemima
Tirza

[Dieser Beitrag wurde am 14.06.2015 - 12:05 von MaJo aktualisiert]




MaJo ...
Gold
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.01.2015
Beiträge: 724
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.09.2015 - 21:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


So...

Einen Rufnamen für einen Jungen haben wir im Moment ausgeguckt - den mag ich aber noch nicht verraten, so lange wir nicht wirklich 100%ig sicher sind.

Bei den Mädchennamen sind aus unterschiedlichsten Gründen verschiedene Namen rausgefallen. Die Liste derzeit:

Luzie
Auguste
Wolke
Linne

Tja- ihr seht. Viel ist nicht drauf. Uns gefiele noch Fiene, aber der ist in Kombi mit meinem Namen echt doof. Jo und Fiene. Ne, da versteht doch jeder Josefine oder denkt, ich heiße Josefine oder so.

Zwei Jungsnamen hab ich auch noch, zu dem mich Meinungen interessieren würden - das wären nämlich noch Alternativen zum derzeitigen Jungennamen:

August und Moses

Was haltet ihr davon? Zu sehr dummer August? Zu sehr Weidenkörbchen?


LG und Danke!




MaJo ...
Gold
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.01.2015
Beiträge: 724
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.09.2015 - 18:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Und gerade von der Frau entdeckt:

Was haltet ihr von Minne? Im Vergleich zu Linne? Welchen findet ihr besser? Beide jeweils gesprochen wie geschrieben...


LG




Tinka ...
Babymaster
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 22.08.2007
Beiträge: 1331
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.09.2015 - 18:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Zunächst noch: Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft

Zu euren Namen:

Luzie - Noch schöner fände ich aber entweder Lucie / Lucy oder Luzia
Auguste - Erinnert mich zu sehr an den Monat. Wie würdet ihr den aussprechen?
Wolke - Den Klang an sich mag ich sehr gerne, aber für mich ist eine Wolke eben eine Wolke und kein Name für ein Kind
Linne - Finde ich eigentlich schön. Aber irgendwie klingt es für mich ein bisschen so, als ob ein Kind, dass den R noch nicht aussprechen kann, Rinne sagen würde
Fiene - Finde ich schön. Ich würde mir da auch keine Gedanken machen wegen deinem Namen. Ihr sagt die zwei Namen ja nicht ständig im gleichen Atemzug.
Minne - Ist für mich einfach die mittelalterliche Bezeichnung für Liebe und kein Name. Wenn dann Minna.

August - Wieder zu sehr der Monat und ausserdem zu altmodisch für meinen Geschmack.
Moses - Ist mir einfach zu religiös und da ich damit nichts am Hut habe, würde ich mein Kind auch nicht so nennen.

Wollt ihr denn wirklich nicht verraten, welchen Namen ihr für einen Jungen habt. Ich bin doch so neugierig!

Noch ein paar Vorschläge für Mädchen:
Anika
Alin(e)
Elinor
Enna
Fina
Finja
Flora
Florentine
Ida
Ilia
Inka
Jelle / Jella
Laurien
Lene
Line
Mieke
Nike
Sassa
Sierra

Habt ihr denn irgendeinen bestimmten Stil, den ihr bevorzugt?





Signatur

D E L I A
Lorelai
14.11.2013



L E X I + M I L E S
reunited in Den Haag
20.12.1994 ° 12.1.1991

+ Tinka & Emmy (3.2.10)



MaJo ...
Gold
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.01.2015
Beiträge: 724
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.09.2015 - 19:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Oh, danke Lexi! Du sprichst einige Punkte an, die mirs auch ein bisschen schwer machen... Der Monat, Minne als Liebe, die Wolke (wobei ich beide Assoziationen mag!),...

Von deinen Vorschlägen gefallen mir Florentine und Mieke sehr gut! Besonders über Mieke habe ich noch nicht nachgedacht, den muss ich meiner Frau mal vorschlagen!

Unser Stil? Das ist so schwierig, weil wir echt unterschiedliche Geschmäcker haben!
Ich würde sagen cool, bisschen "peppig", bei den Mädchen mögen wir gerne Namen auf -e oder -i, -a eher weniger. Dazu sollten die Namen aussprechbar und schreibbar sein. Die Herkunft ist uns relativ gleich, dafür sollte er aber selten sein. Meine Frau kommt bei jedem Namen immer wieder mit Argumenten a la: So heißt die Tochter der Schwester des Hausmeisters der Tante meines Zahnarztes.

Und den Jungennamen verraten wir vielleicht, wenn es wirklich feststeht. Im Moment hab ich zu große Angst, dass ihr ihn doof findet und wir ihn dann nicht mehr wollen.




More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Wunschkind.de.gg Todesengel 0 oomphtastic
Wunschkind bei 24+5 Wunschkind 10 knalli
Wunschkind bei SSW 28+5 Wunschkind 8 knalli
Wunschkind bei 32+5 Wunschkind 19 knalli
Wunschkind PiaValerie 20 familien
Neuer Thread ...



Other things may change us, but we start and end with family.


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank