ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Schnapper ...
Orga
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 18.08.2013
Beiträge: 163
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.06.2014 - 15:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Adel und Politik
Der Königshof
*Der Name des Königs von Kobringen ist Fenebrecht Theobold zu Auenfurt von Rebholm. Er ist verwitwet und sein einziges Kind, der Kronprinz Siegfried Augustus von Auenfurt, verstarb vor sechs Jahren bei einem Jagdunfall. Er gilt seit langem als guter, gerechter und sehr dem Volk zugetaner König.

*Das Wappen des Königs ist ein silberner Engel auf blauem Grund, welcher das Reichskreuz hält. Das vierstrahlige Kreuz repräsentiert die vier Grafschaften Kobringens.

*Der König versuchte stets allen Grafschaften die selbe Aufmerksamkeit zu schenken und pflegte in seinen jüngeren Jahren je einen Monat des Sommers in je einer der Grafschaften zu verbringen. In dieser Zeit soll er sehr umtriebig gewesen und mehr als einmal für eine Nacht seinem Hofstaat entkommen sein.

*Inzwischen ist er 62 Jahre alt und am Hof munkelt man das es ihm nicht sonderlich gut gehe. Audienzen werden nur noch alle paar Wochen abgehalten und sind in ihrer Länge deutlich kürzer als früher.

*Auch wenn man nichts genaueres weiß, so geht das Gerücht um das er an einer unbehandelbaren Form der Altersschwindsucht leiden soll. Einige behaupten es sei die Gram um den Verlust seines Kindes, andere behaupten er wäre vergiftet oder verzaubert worden.

*Gerüchteweise soll es einen verborgenen Thronerben in Kobringen entdeckt worden sein, einer von mehreren Bastard des Königs, welcher nicht von einer Gemeinen, sondern einer Priesterin des Pelor geboren sein soll.

Die Grafschaften
*Die vier Grafschaften in Kobringen sind Siebenfelden, Steinreich, Auenfurt und Eislingen. Jede dieser Grafschaften besitzt eine eigne Gerichtsbarkeit, unterliegt aber der Gesetzgebung des Königshofs, welcher auch Steuer- und Zollgesetze erlässt, welche von den Grafschaften umgesetzt werden müssen. Eine Regionale Gesetzgebung ist durchaus möglich, muss aber durch den Königshof sanktioniert werden.

*Wie kaum anders zu erwarten sind die Beziehungen der einzelnen Grafschaften untereinander so unterschiedlich und verworren wie ihre Handelsbeziehungen. Wobei man im Allgemeinen bestimmte Grafschaften mit bestimmten Exportgütern und einer bestimmten Mentalität in Verbindung bringt.
Auenfurt exportiert hauptsächlich Importgüter aus anderen Königreichen und Handwerkswaren. Auenfurter gelten als gebildet und hochnäsig.
Siebenfelden produziert eine große Menge des Korns und Holzes des Königreichs. Siebenfelder gelten als einfache, freundliche Leute, manchmal sogar als Hinterwälder.
Steinreich gilt als groß und arm, exportiert hauptsächlich verschiedene Steinsorten aus seinen Brüchen. Steinreicher gelten als grobschlächtig und streitlustig.
Eislingen exportiert Saatgut für besonders robuste Pflanzen und Verwundete. Durch seine Grenze mit dem finsteren Nachbarn Sylvania hält es das größte Heer des Königreichs. Eislinger gelten als hilfsbereit aber leidgeprüft.

*Ähnlich verhält es sich mit den vier Freistädten des Königreichs, welche jeweils eine eigne Grenze und teils unterschiedliche Gesetzgebung besitzen. So sind zum Beispiel die Städte Orkentrutz und Greifenfurt an den Rändern Steinreichs durch die Notwendigkeit von befestigten Verteidigungsanlagen gegen die Orks und wilde Kreaturen aus den Bergen entstanden. Weidenheim in Siebenfelden hingegen aufgrund deiner Stellung als Handelszentrum und Königshafen in Auenfurt als Sitz des Königs und größter Hafen des Königreichs.

*In den letzten Jahren wurden ausgesprochen viele Bündnisse zwischen den Grafschaften geschmiedet und nach vielen Jahrzehnten der Stagnation versuchten sich einige der Grafen durch geschicktes verheiraten ihrer Verwandten an andere Höfe einen guten Stand zu verschaffen. Dies ist nicht zuletzt auf den angeschlagenen Gesundheitszustand des Königs und das fehlen eines Thronfolgers zurück zu führen.

*Wo in den drei anderen Grafschaften mehr oder minder starke Grafen an der Macht sind, so ist die Grafschaft Eislingen nicht so gut aufgestellt. Ihr schwachsinniger Graf Kuno von Eislingen kam durch das plötzliche versterben seines Vaters an die Macht und wird fast zur Gänze vom niederen Adel kontrolliert.

Politische Stimmung
*Das einfache Volk Kobringens empfindet eine tiefe Verbundenheit mit dem Königshaus, steht dem Adel aber eher skeptisch gegenüber.

*Das Königshaus steht schon seit langem dazu das es sich sehr um die Belange des einfachen Volkes kümmert, was sich ins besondere an mäßigen inländischen Steuern sehen lässt.

*Auch wenn die meisten Magier und Priester hinter dem Königshaus stehen, bildet sich hier langsam eine Opposition aus, welche sich mehr Autonomie und Macht wünscht. Das gebildete Volk steht eher auf der Seite des Adels, da es sich von diesem ein stärkeres Wachstum an In- und Exporten verspricht.

*Da der Königshof ständig an Einfluss einbüßt und ein Ende der Erbfolge ab zu sehen ist, schließt sich der Adel enger zusammen und beginnt ins Geheime untereinander einen neuen Anwärter auf den Thron zu bestimmen.

*Selbst wenn der Adel sich bei Zeiten einigen wird, stehen alle Zeichen auf einen Bürgerkrieg zwischen königstreuen und Anhängern des Adels. Dies würde um so wahrscheinlicher werden, sollte ein halb legitimer Nachfolger auf den Thron gefunden werden.

[Dieser Beitrag wurde am 04.12.2014 - 20:23 von Schnapper aktualisiert]





Signatur
Treffen im Fuksbau 0: Veteran der ersten Stunde
Treffen im Fuksbau 1: Treffen der Eisfüchse
Treffen im Fuksbau 1.1: Wanderfüchse
Treffen im Fuksbau 2: Treffen der Sonnenfüchse
Treffen im Fuksbau 2.1: Auf den Spuren von Armon Falkenauge
Treffen im Fuksbau 3: Von Raben und Rotkehlchen


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
wohin mit dem adel?? juccah 9 erlkoenig
Vorlage Adel Lia 0 beautiful_dreams
www.sharon-den-adel.de Annky 14 is
Klerus und Adel Freidenker 10 freidenker
Adel verpflichtet Pixy 8 peterkandora
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank