Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

<Bettina>
unregistriert

...   Erstellt am 20.08.2004 - 15:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hall an alle. Ich bin neu hier und habe gleich schon eine schwerwiegende Frage:

Ich habe zwei Stubentiger. Beide zwei Jahre alt und kastriert. Der Kater frisst nur Trockenfutter und die Dame des Hauses Trocken und Nasse. Nun will ich auf Trocken umstellen, weil mir das Nassf. "stinkt" und so viele Fliegen anlockt. Brrrrrr. Die Dame heult mir seit heute morgen die Ohren voll. Wenn der Hunger zu stark wird, opfert sie sich dem Trockenfutter. Wie lange wird diese Nerverei dauern? In etwa. Bin mit den Nerven am Ende!!! AAAAAHHHH




dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.08.2004 - 15:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tja, das wird Dir vermutlich niemand sagen können, weil es auf Deine Lady ankommt, ob oder wie schnell sie sich umstellt.

Bei meinen drei Tigern muss ich klar und deutlich sagen es würde, wenn überhaupt nur dann funktionieren, wenn ein so hochwertiges Trockenfutter wie Sanabell präsentiert wird.

Ich denke aber, wenn du diese Umstellung auf nur Trocken anstrebst solltest Du Dich tatsächlich mal erkundigen,welches Futter alle für Katzen notwendigen Bestandteile, Mineralien und Vitamine hat. Ich befürchte "nur" trocken muss gut überlegt sein, damit es keine Mangelerscheinungen gibt.

Vielleicht weiß aber jemand anderer hier besser Bescheid?

Gruß
Dagmar





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.08.2004 - 15:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Interessant, was Tierarzt med. vet. Roman Camen dazu sagt.

Unsere Katze frisst sowohl Trocken- als auch Nassfutter. Wir haben gehört, dass es besser wäre, Katzen ausschliesslich mit Trockenfutter zu füttern. Stimmt das?

Leider hört man dieses Gerücht immer wieder, auch bei mir in der Praxis werde ich oftmals von Besitzern gefragt, ob sie ihrer Katze nur noch Trockenfutter anbieten sollen. Der Vorteil des Trockenfutters liegt in der Verzögerung des lästigen Zahnsteines. Jedoch sehr wichtig wäre, dass die Katze eine ausreichende Menge an Feuchtfutter zum Verzehr bekommt.

Der Grund dafür liegt über 4000 Jahre zurück. Unsere Hauskatze stammt nicht, wie viele Leute annehmen, von der europäischen Waldkatze ab, sondern von der Nubischen Falbkatze, welche in verschiedene geographische Unterarten unterteilt werden kann. Allen Falbkatzen-Arten ist jedoch gemeinsam, dass sie sehr trockene Gebiete bewohnen, vornehmlich Steppen, Buschgebiete und Savannen Afrikas und Arabiens. Aufgrund der sehr trockenen Umgebung sind die Falbkatzen (einige wenige Arten existieren noch heute) auf einen sehr sparsamen Umgang mit dem Wasser angewiesen. Dieses Problem lösen sie unter anderem, indem sie einen grossen Teil ihres Wasserhaushaltes über den Verzehr ihrer Beutetiere decken. Vor allem das Fettgewebe der erbeuteten Tiere ist sehr reich an Wasser. Somit trinken diese Jäger weitgehend indem sie fressen.

Diese Besonderheit des Wasserhaushaltes ist bis über all die Jahrtausende den katzenartigen Tieren erhalten geblieben, so auch unseren Stubentigern.

Wenn nun eine Katze nur Trockenfutter erhält, heisst das, dass sie konstant zu wenig Wasser übers Futter aufnimmt. Diesen Mangel kompensiert sie aber nicht, indem sie mehr trinkt, sondern ihren Urin stärker konzentriert. Dies bedeutet, dass sie vermehrt Wasser aus dem Urin zurückbehält, bevor er ausgeschieden wird. Das Problem dabei ist, dass die löslichen Bestandteile des Urins permanent in zu hoher Konzentration vorliegen, was ab einem gewissen Alter die Bildung von Harnsteinen begünstigen kann. Es gibt genügend wissenschaftliche Studien, die den Zusammenhang von ausschliesslicher Trockenfütterung und dem Auftreten von Harnsteinen belegen.
Es begegnen mir immer wieder Besitzer, die mir erzählen, dass ihre Katzen die Aufnahme von Feuchtfutter verweigern. In solchen Fällen gibt es zwei Möglichkeiten, zu handeln. Entweder probieren Sie mehre Feuchtfutter aus, bis Sie eines gefunden haben, das Ihrer Katze passt, oder Sie befeuchten das Trockenfutter vor dem Füttern mit Wasser oder geben etwas Bouillon darüber.

Hoffentlich hilft diese Info....

Originalbericht





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

<Bettina>
unregistriert

...   Erstellt am 21.08.2004 - 11:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich habe mir übers Internet mal ne kleine Packung "Wild Thing" über Cats-Country bestellt. Was ist Sanabelle? Woher kann mans beziehen?

Anmerkung Dagmar:
Ich bestelle immer bei Zooplus per Online die Preise bei unserem örtlichen Fressnapfhändler sind identisch. Nur wird mir bei der Online-Bestellung der 10 kg Sack, den ich immer bestelle, direkt an/ins Haus gebracht.

Gruß
Dagmar





[Dieser Beitrag wurde am 22.08.2004 - 11:22 von dagmar aktualisiert]




jennifer ...





Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2004
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.08.2004 - 12:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hallo

unser kater frist ausschliesslich trockenfutter allerdings nicht weil wir es möchten sondern weil er es mag.
er bekommt auch ein gutes trockenfutter und ich denke das sollte es auch sein wennman nur trofu füttert.
wir füttern royal canin
aber du kanst auch iams ,bitte aber nicht josera( ich habe soviel schlechtes darüber gehört)
ja alles was gut ist.
es ist zwar tauer aber es hät auch sehr lange unddie katze ist gut versorgt.

ich hate auch mal vor alle meine katzen auf trockenfutter umzustimmen bin aber sehr schnell davon gekommen.

den die taten mir echt leid.
ich habe es so gemacht das die andren katzen 2x nassfutter und abends alle nur noch trofu bekommen.

der kater frisst ab und an auch mal nen happen nassfutter, aber ich finde es gemein den katzen aufzuzwingen ausschließlich trofu dr nassfuter zu essn.

wemm du deine katen umstellen willst kannst du ds aber nicht vonheute auf morgenmachen.

u musst erst eine mahlzeit ersetzen durch trofu dann 2 dann alle.
aber zwischendrinn soltest du immer eine woche warten bis du die nächste mahlzeit ersetzt.

anders ist es nicht gut fürs tier.

und wenn sie so jault kannst du ihr doch nicht einfach nichts zu essen geben.

stell dir mal vor das macht einer mit dir wie würdet du das finden





Signatur
Viele Grüsse von Jennifer, Asrael, Nepomuk und Freitag
"Erst wenn jene einfache und über jeden Zweifel erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache und im Wesentlichen das Gleiche sind wie wir, ins Volk gedrungen ist, erst dann werden die Tiere nicht mehr rechtlose Wesen sein."

<Bettina>
unregistriert

...   Erstellt am 22.08.2004 - 09:34Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Also, ich lasse meine süssen icht Hungern, das würde ich nicht übers Herz bringen. Das will ch nur ma saagen!




dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.08.2004 - 11:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Bettina,
ich glaube, hier will niemand seine Tiere hungern lassen.

Auch ich kenne Tiere, die einfach kein Trockenfutter mögen - schlicht weg mehr und nicht weniger. Da wäre dann dieses Thema der Umstellung kein Problem.

Aber stell Dir mal vor, aus welchen Gründen auch immer dürfte ein Tier nur ein spezielles Trockenfutter fressen - Futtermittelalergien gibt es zu Hauf bei Samptpfoten - da käme man/frau auch um eine Umstellung (und damit evtl. auch eines Hungern der Tigers) nicht umhin.

Ich für mich handle das Fliegenthema so dass die Tiere eben öfters Frischfutter bekommen und dann nur soviel, wie sie gleich fressen können.

Gruß
Dagmar





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

jennifer ...





Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2004
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.08.2004 - 12:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hallo bettina

ich wollte dich nicht angreifen aber du hast geschrieben:

Wenn der Hunger zu stark wird, opfert sie sich dem Trockenfutter. Wie lange wird diese Nerverei dauern? In etwa. Bin mit den Nerven am Ende!!! AAAAAHHHH


und das hört sich so an als häte die kaze schon sehr grossen hunger
wenn ich das falsch verstanden habe tut es mit leid sorry





Signatur
Viele Grüsse von Jennifer, Asrael, Nepomuk und Freitag
"Erst wenn jene einfache und über jeden Zweifel erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache und im Wesentlichen das Gleiche sind wie wir, ins Volk gedrungen ist, erst dann werden die Tiere nicht mehr rechtlose Wesen sein."

<Bettina>
unregistriert

...   Erstellt am 22.08.2004 - 20:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nö, die Dame des Hauses hat ihren Protest nur an einem Tag ausgelebt. Seit gestern abend ist alles beim alten. War nur ein Tag. Frisst ihr Trockenfutter ohne probs. Bekommen bei dem warmen Wetter natürlich nch Quark oder bisserl frischkäse als Häppchen und zum verwöhnen. Gottseidank hat sich alles eingependelt!





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Umstellung auf Trockenfutter Benny 2 hollynadine
Trockenfutter Flottelotte 3 leohovi
Welches Trockenfutter? Wento 2 dancingflower
Rohproteine im Trockenfutter REA 9 hollynadine
Trockenfutter im Test Macoa 0 hasselermuehlenbach
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
josera katzenfutter test | trockenfutter katzen test | test trockenfutter katzen | josera katzenfutter erfahrungsberichte | josera katzenfutter | stiftung warentest trockenfutter katzen | trockenfutter | stiftung warentest trockenfutter für katzen
blank