Herzlich Willkommen im 993erForum, dem Board für Fans, Interessenten und Besitzer des faszinierendsten Porsches schlechthin, dem Porsche 993. Wir sind mittlerweile ein kleiner aber feiner Kreis von Porsche Fahrern und Fans dieser Marke die sich gegenseitig auch mit Rat und Tat beiseite stehen und davon könnten auch Sie profitieren. Dieses Forum befindet sich im Lesemodus, für einen Support rund um den Porsche 993, melden Sie sich bitte in unserem new Style 993 Forum unter: 993 Classic Club Forum / Elfer-GTR-Club - das Board zum Porsche 911/993 kostenlos an. Unsere DIY / Do it Yourself / Technik - Wartungs- & Reparaturtipps sind für jeden angemeldeten User im new Style Forum verfügbar. Mit besten Grüssen Thomas Gramlich sowie dem Moderatorenteam


Board Übersicht Gast Login

More : [1]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

mj911turbo ...
Elfer GTR Club Member
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.04.2006
Beiträge: 2
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.09.2011 - 16:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo liebes 993 Forum,

ich habe eine interessante Frage, die mir bisher kein PPZ sicher beantworten konnte: ist es ohne Probleme möglich, einen 993 Turbo für längere Zeit auf eine 2 Säulen Hebebühne mit 4 Tragarmen zu lagern, ohne dass dabei Schäden an der Karosserie entstehen. Es werden die Originalaufnahmepunkte des Unterbodens verwendet.

Vielen dank für Eure Kommentare schon mal im Voraus,

Gruß MJ




seifertp ...
Elfer GTR Club Member
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 04.08.2008
Beiträge: 302
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.09.2011 - 15:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo MJ,

an der Karosserie werden wahrscheinlich keine Schäden entstehen (ein Bekannter hatte ein 964er Cabrio über 2J "aufgebockt" eingelagert), kritisch ist es eher für die Dämpfer und Federn, die waren nach den 2 J. fertig...
In Museen stehen eigentlich alle Fahrzeuge auf den Reifen, sofern dies möglich ist, würde ich das bevorzugen.
VG
Peter





Signatur
993 Cabrio, Wiesmann MF28, R171 (SLK 280)

bs993 ...
Moderator, Elfer-GTR Club Member
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 497
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.09.2011 - 00:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo MJ,
ich glaube nicht, dass bei einem Coupe sich die Karosserie verbiegt. Ich würde ihn aber an dem Achskörper aufbocken. Beim Cabrio würde ich es nicht machen bzw. vorher die Böcke in der Höhe ausrichten.
Ich war heute im Automuseum EFA in Amerang. Dort waren einige Autos aufgebockt. Teilweise wurden nur ein Holzklotz unter die Achsen geklemmt, so dass das Auto mehr oder weniger entlastet wurde.
Die Federn nehmen mit Sicherheit keinen Schaden, wenn die entspannt werden (ist eher von Vorteil). Bei den Stoßdämpfern wüsste ich nicht, warum diese Schaden nehmen sollten, die sind im ausgebauten Zustand auch ganz ausgefahren. Sie sollten aber nicht mit Kraft die ganze Zeit auf Vollanschlag gedrückt werden.
Gruß Bernd




mj911turbo ...
Elfer GTR Club Member
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.04.2006
Beiträge: 2
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.09.2011 - 09:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Peter,
hallo Bernd,

vielen Dank für die schnelle Rückantwort. Leider ist es aus Platzgründen nicht möglich, das Auto auf den Rädern zu belassen und ich bin auf die Bühne angewiesen. @ Bernd: wie könnte das mit dem Aufbpcken an den Achskörpern funktionieren ?

Daanke nochmals

Marcus




bs993 ...
Moderator, Elfer-GTR Club Member
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 497
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.09.2011 - 22:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Marcus,
wenn die Arme der Bühne lang genug sind, kannst Du diese direkt an den Achskörper ansetzen. Ganz entscheidend ist, dass die gegenüberliegenden Arme (links und rechts vorne bzw. links u. rechts hinten)im "Wasser" stehen. Ggf. etwas unterlegen. Wenn das Auto angehoben ist, sollten die Türen genauso schließen wie wenn er auf den Rädern steht.
Gruß Bernd




holgi993 ...
Elfer GTR Club Member
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.08.2006
Beiträge: 408
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.09.2011 - 01:34Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Gruß in die Runde,

ich hebe meinen 993er über Winter immer ein
paar cm mit der Hebebühne an, so das die Räder
zwar noch auf dem Boden stehen, aber die Federn
schon etwas entlastet sind.
Dafür nehm ich die normalen Aufnahmepunkte an der
Karosserie.
Seit dem null Probleme mit Standplatten,
und die Lenkung wird auch entlastet,
das war immer mein Problem, denn durch die Tieferlegung
wurden schon vom stehen die Simmeringe im Lenkgetriebe
undicht.

LG
Holger




bs993 ...
Moderator, Elfer-GTR Club Member
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 497
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.09.2011 - 22:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Holger,
wenn die Räder noch auf dem Boden stehen, wird das Auto nicht so stark verschränkt. So wie ich Marcus verstehe, will der ein anderes Fzg. unter den angehobenen Porsche stelle, oder? Und dann sieht die Sache anders aus. Ansonsten gebe ich Dir natürlich Recht. Wenn die Räder entlastet werden, tut das den Reifen gut.
Gruß Bernd




Soeren ...
Elfer-GTR Club Member
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.02.2006
Beiträge: 1781
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.09.2011 - 21:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Markus,

also ich habe noch nicht gehört das sich ein Auto auf der Bühne verzogen hätte es sei denn er war schon so verrostet das die Karosse einfach weich war. Bei einem Coupe besteht die Gefahr eigentlich überhaupt nicht denn stell dir mal den Wagen mit einem Rad auf dem Bordstein und die anderen normal auf der Straße vor und selbst wenn er so ein Jahr stehen würde geht da nichts kaputt.
Bringe die Aufnahmepunkte rechts und links auf die selbe Höhe und bock ihn an den Aufnahmepunkten der Karosse auf.
Wie der Bernd schon geschrieben hat werden die Federn entlastet aber den Stoßdämpfern ist das völlig egal denn wenn sie danach fertig sind dann nur weil die Dichtungen austrocknen und hart werden da sie nicht mehr geschmiert werden was aber nur bei sehr langer Lagerung auftritt aber das ist eher ein Thema bei Einlagerung.

Holger, das die Lenkmanschetten undicht werden wenn der Wagen auf dem Boden steht (bei Tieferlegung) kann eigentlich nicht sein denn die Lenkung wird durch das am Boden stehen kein bißchen mehr belastet als auf der Bühne - ich denke da hast du ein anderes Problem.

Im übrigen stand mein Targa mehr als ein halbes Jahr auf der Bühne und der ist deutlich weicher als ein Coupe - er hat keinerlei Schäden davongetragen

viele Grüße

Sören




993Dieter ...
Elfer GTR Club Member
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 296
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.10.2011 - 15:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Markus,

mein 993 hat das 2.Jahr jeweils von Nov. - März auf der Hebebühne gestanden. Jeweils an den vorgesehenen Aufnahmepunkten aufgebockt. Im Sommer habe ich eine komplette Spur-und Achsvermessung beim Motorsport Probst im Rodgau machen lassen. Da wären Schäden am Fahrwerk sicher festgestellt worden.

Herzliche Grüße an alle

Dieter





Signatur
Hinterher weiß es jeder besser.
Afterwit is everybody\'s wit.

stevemcfly ...
Elfer-GTR Club Member
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 16.06.2008
Beiträge: 337
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.11.2011 - 08:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Leute,

also ich kann euch nur sagen, auch ich "überwinter" meinen Porsche jedes Jahr von 1.11. bis 15.04. (= Winterreifenpflicht in Österreich) auf der Hebehühne - an den vorgesehenen Karosserieaufnahmepunkten - und hatte noch NIE Probleme.
Ich empfehle übrigens das anheben / bzw. aufbocken des Porsches für lange Zeit immer nur und ausschließlich an den dafür vorgesehenen Punkten!!!
Ich mache das seit 5 Jahren mit dem Porsche und habe es davor auch mit anderen, von der Karosserie her - "weicheren" Autos gemacht.
Probleme/Bedenken? NEIN! Ganz im Gegenteil, das ist besser für die Federn und Dämpfer und v.a. für die Reifen - wie auch die anderen schon geschriben haben.

Ich habe auch sog. Winterautos die ich im Winter fahre und im Sommer 6 Monate aufbocke, auch hier zeigen sich deutliche Vorteile und niemals Probleme!

Also nur zu! Und wer wirklich Angst um die Schmierung der Dichtungen der Dämpfer hat, der kann seinen Wagen ja ab und zu mal rauf und runter fahren, mit Bodenberührung - ist ja mit einer Hebebühne kein Problem. Obwohl ich das als absolut nicht nötig erachte. Dämpfer werden eher undicht weil sie alt sind und die Gummis brüchig werden, aber nicht mangels Schmierung in 5-6 Monaten....

Aufbocken und anheben mit der Hebebühne bringts und spart Kosten!
Außerdem kann man nebenbei immer ein paar Kleinigkeiten am Wagen erledigen...

LG
Steve





Signatur
Steve McFLY

Heck(-schleuder)im Sommer / QUATTRO oder 2 Zylinder Boxer mit 2WD im Winter

More : [1]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Hebebühne sessamark 2 thomas_gramlich

Geburtstagsliste:
Heute haben 3 User Geburtstag
SpeedyGonzalez (52), Albert (61), WJ993 (71)



... inkl. des Clubs für den er Fahrer dem Copyright © 2oo4 - 2o13 by Th. Gramlich.

Der Name Porsche, der Porsche-Schriftzug, das Porsche-Wappen, sowie die Typenbezeichnungen, Carrera, Targa, Boxster, Cayenne, Tiptronic und Tequipment, sind sämtlich eingetragene Marken der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG und unterliegen als solche den gesetzlichen Bestimmungen. Das 993er Forum ist eine rein privates Forum von und für Porsche Enthusiasten. Weder der Betreiber des Forums, noch das Forum selbst stehen in irgendeiner Verbindung zur Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG. Bei Verletzung von Rechten Dritter ( © & ® etc.) bitte ich um eine kurze Nachricht, vielen Dank! WebDesign, Programmierung, Bildmaterial und die Webidee des 993erForums: Thomas Gramlich, Copyright © 2oo4 - 2o13 - alle Rechte vorbehalten. Seit Okt. 2o13 vertreten durch 993-Club. Reproduktionen, gleich welcher Art, ob Fotokopie oder Erfassung in Datenverarbeitungsanlagen, nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Die Homepage des Autors: www.elfer-gtr.de sowie das 993erForum sind in der Darstellung für eine Bildschirmauflösung von 1280 x 1024 optimiert und unter den
Browsern: Mozilla, Internet Explorer, Opera, sowie Netscape getestet. Zuletzt überarbeitet am 14.1o.2o13
Kostenlose Counter von www.compilermaster.de mal ... wurde diese Seite aufgerufen, vielen dank für dieses große Interesse.
Übrigens zum guten Schluss der Seite noch ein Zitat: Nur das Beste wird einfach kopiert ... in diesem Sinne ...



Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
überwinterung auf hebebühne | auto auf hebe
blank