Willkommen in unserem Forum! Anders als im Gästebuch besteht hier die Möglichkeit, auf einzelne Themen genauer einzugehen. Wenn ihr was zu sagen habt, dann tut es einfach.

Bis zum 21.02.2009 war dies ein offenes Forum, in dem jeder unangemeldet einen Gasteintrag verfassen konnte. Aufgrund der massiven Spameinträge, die weit unter der Gürtellinie lagen, haben wir dies geändert. Einträge sind nur noch durch registrierte Benutzer möglich!

Was hat euch gefallen und was nicht? Was sollen wir ändern und was nicht? Egal zu welcher Thematik ihr was zu sagen habt, hier könnt ihr euch verewigen. Wollt ihr gar eine neue Rubrik? Alles kein Problem, denn bis zu einem gewissen Punkt sollen/können unsere Leser mitbestimmen.

Man liest sich ... (www.querblatt.com, www.tomundmary.de sowie www.myspace.com/tomundmary)

... auch auf unserer Partnerseite:
Seit Herbst 2008 arbeiten wir mit Gerd Müller zusammen. Seine "etwas andere Webseite" ist eine echte Bereicherung für unser musikalisches Spektrum.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Mike 



...

Status: Offline
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 17
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.04.2013 - 19:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hey da ich zurzeit auf der Suche nach einen Soundsystem bin wäre ich neugierig was ihr zuhause für eine Anlage benutzt, sei es Musik oder Filme, was nutzt ihr ? Oder Reichen euch die TV Lautsprecher bzw. Laptop integrierten Boxen ?

Ich wollte mir den Denon 1713 holen Plus 2 Standlautsprecher Canton GLE 490, mein zimmer ist 15 m2 groß reicht da auch ein 2.1 System ?

Danke für eure Antworten :-D




highlander ...
Grantelroudie
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 1681
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.04.2013 - 19:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die Frage, ob man nun 2.1, 5.1 oder 7.1 verwenden sollte, hängt nicht unbedingt mit der Zimmergröße zusammen. Ich würde, sofern sich auf dieser sehr kleinen Fläche irgendwie der Platz ergibt, immer 7.1 oder 5.1 nehmen, weil man durch die vielen Lautsprecher um so mehr Effekte im Raum plazieren kann.

Mit Canton macht man eigentlich nicht viel falsch, bei Denon habe ich so meine Zweifel, wenn ich sehe, wieviele moderne Denons bei eBay mit dem Zusatz 'defekt' gehandelt werden. Da würde ich mir lieber einen Yamaha holen




Mike 



...

Status: Offline
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 17
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.04.2013 - 19:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ahh ok, ja der Denon hängt so bei mir in der Luft, hättest du einen Tip als Receiver ?
ja 5.1 ist schon immer eine andere Liga das stimmt wohl, gut dann hab ich ja schon mal einer meiner ersten fragen beantwortet bekommen,

mein Budget liegt insgesamt bei 600 €

also der Receiver sollte so 250 - 350 kosten




Thomas ...
Dark Lordchen
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.10.2004
Beiträge: 7487
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.04.2013 - 22:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Schwieriges Thema.

Wir haben einen Yamaha RX-V3900, entsprechende (naja) Boxen ... und den Wahnsinn als Subwoofer von Nubert, der nun wirklich alles in den Schatten stellt, was ich jemals im Wohnzimmer donnern hörte ...

Preiswerter gehts aber auch. Hat nicht der "Teufel" recht gute und preiswerte Systeme?

Zu deiner Frage Mike, TV- oder Computer-Lautsprecher reichen (mir) niemals. Am PC hängt deshalb eine separate Anlage, am TV sowieso und am Spiele-PC ein 5.1 Soundsystem von Logitech.





Signatur
Alles klar ... kein Problem!

Aartaler ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 30.10.2012
Beiträge: 82
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.04.2013 - 18:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Als Receiver haben wir seit bestimmt 7-8 Jahren den Panasonic SA-XR15, also was ganz Einfaches, und sind sehr zufrieden. Ehemaliger UVP 360 Euro, war im Laden für cirka 280 zu haben und ich habe ihn wegen Lagerräumung für 160 Euro geangelt Nur sprach damals kaum jemand von HDMI und digitalen Audioanschlüssen (koax und optisch), sodass es inzwischen eng wird mit Anschlüssen.

Als UKW-Empfänger oder bei CD-Wiedergabe betreiben wir ihn im einfachen Stereomodus und bei TV-Sendungen ohne DD-Sound meist im Dolby Surround-Modus. All' die Effektprogramme sind mE keine Bereicherung und verwaschen lediglich den Sound. Überflüssig ist wohl, zu erwähnen, dass wir ihn linear "fahren", also Einstellungen für Bässe/Mitten/Höhen auf null.

Als 5.1-Anlage haben wir das Elac 5.1 Cinema XL-Set III, dessen Lautsprechergehäuse aus einem Stück aus Aluminium gefertigt sind und die harte Mittel-und Hochtöner haben. Die Satelliten sind etwa so groß wie ein Marmeladenglas und und lassen sich dezent unterbringen. Der Subwoofer ist aus Holz und hat ein weiches Chassis. Da rumpelt, dröhnt und vibriert nichts! Allerdings liegt der UVP der Anlage schon gut über 600 Euro - wir haben sie für 380 ergattert.

Bedenke, dass die Lautsprecher das Wichtigste bei einer Anlage sind und man da nicht sparen sollte. Gute Lautsprecher hat man ja auch ewig. Schlechte hat man, vor allem die Hochtöner, schnell zerschossen, etwa wenn man eine fehlerhafte CD abspielt. Beim Verstärker würde ich besonders auf ausreichend digitale Anschlüsse achten.

Eingebaute Lautsprecher, ob in Monitoren, Notebooks oder LCD-Fernsehern, haben mit bisher allesamt nicht überzeugt. Beim Fernseher kann man sich ja noch mit einem zusätzlichen Subwoofer behelfen, jedoch sind die Pseudo-Raumklangsysteme auch nicht das Wahre. An einem PC betreibe ich ein aktives 5.1-System von Tevion, das ich mal für 50 oder 60 Euro (können auch 100 gewesen sein) gekauft habe. Ich sage mal: Es ist ausreichend, aber im WZ wollte ich es nicht haben. Unübertroffen sind bei mir meine Stereo-Brüllwürfel von Yamaha, die ich seit 1997 habe. Die machen so viel Druck, dass ich mit ihnen meine Geburtstagsfete in einem Raum von 50 qm und fünf m Höhe beschallen konnte.

Mit Raumklang beim Fernsehen haben wir schon in den 90ern mit einem Dolby Surround-System angefangen, bevor wir auf DD umgestiegen sind. Beides möchten wir nicht mehr missen. Auch ältere Filme, die nur Dolby Surround mitführen, sind gegenüber Stereo ein Erlebnis. Bei Konzerten oder einem Fußballspiel mit DD-Sound hat man das Gefühl, mittendrin zu sitzen. Guckt man dann noch HD, und sei es nur 720p, ist das ganz toll.

[Dieser Beitrag wurde am 30.04.2013 - 18:35 von Aartaler aktualisiert]





Signatur
Ich muss nicht bei Allem der Erste sein. Die zweite Maus bekommt den Käse in der Falle!


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
LCD-Soundsystem extrablatt 24 d_rocs
206 JBL Soundsystem MichiGTI 2 peugeotboard
Soundsystem? BlackAngel 6 bmwtante
Soundsystem Zufluss 8 eyr
Beginner-Soundsystem im P2 4ss4ss1n 6 stefan_saurer
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------



NetZähler

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank