home News Memberlist regist. login


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.04.2011 - 20:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


oooookay! ich vermute gleich geht da nichts mehr zwischen mir und stu ^^ wer will mich da köpfen??? an dieser stelle hoffe ich natürlich das ich eine gute Freundin habe, die nicht zulässt das ich gnandenlos verprügelt werde ^^
jaja saskia und Mustafa :D ich bin sooooo gespannt wie das ausgeht!!! wirklich soooo gespannt :D
also ich fahr zwar nicht so schnell in Urlaub, aber ich hoffe trotzdem das ich was zu lesen bekomme^^
freu mich soooo das du gepostet hast! Du weißt ich liebe diese FF! also auch die erste version! war die erste die ich jemals gelesen hab! vor...eh ich weiß nicht wie vielen jahren und seitdem liebe ich deinen schreibstil!
Und natürlich liebe dich dich!




JasSy ...
Stu Mod!
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.08.2009
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.04.2011 - 22:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


moah, yippieh! es ging endlich weiter xD ich hoffe, wir müssen nid warten bis du wieder da bist bis es hier weiter geht?! immerhin is ja bis zum 2.05 noch bissl hin^^
also, ich fand den teil auf jeden fall toll und ich bin auch sehr gespannt, wer jacky verprügelt und ob überhaupt und wies auf dieser doch so spannenden party weiter geht und ach überhaupt! weiter bitte! xD





Signatur
...sometimes we must be hurt in order to grow,
we must fail in order to know,
we must lose in order to gain,
because some lessons in life are best learned through pain...



CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.04.2011 - 23:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Kann mich meinen Vor Rednern nur anschließen, bekommt Jacky ihr Fett weg oder nicht? Und wer genau steht da?
Und kann auch Jacky was deine FF angeht nur zustimmen, mit einer ausnahme war leider nicht meine erste aber dafür eine der besten die ich je gelesen habe und ich hoffe zwar nicht für mich aber für die anderen das es vor dem 2.5 ncoh was gibt

Und danke das noch gepostet hast, hat mich wirklich gefreut und da ich ja am 28 wieder daheim bin, versprech ich das auf alle Fälle was bekommst





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

JessyFee ...
SuperUser
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 21.04.2009
Beiträge: 111
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.04.2011 - 23:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich LIEBE es... mach ganz schnell weiter bin schon soooo gespannt wie es weiter geht




samsbabe ...
MegaUser
......



Status: Offline
Registriert seit: 17.03.2006
Beiträge: 377
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.04.2011 - 05:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hier eine kleine guten morgengeschichte für euch
nachti

„Lass gefälligst deine Finger von Stu!“. Fragend schaut Jacky sie an. „Ich sage es dir auch nur einmal...“. „Was dann?“. Jackys Augen funkeln sie an. Scheint so, als hätte sich meine Freundin wieder gefangen und als würde sie sich für eine gewaltige Ansage bereit machen. „Ich an deiner Stelle würde es nicht heraus finden wollen!“. „Oh willst du mir etwa drohen?“. „Wenn du es willst!?“. „Wenn man nicht hinter seinen eigenen Worten stehen kann, dann sollte man seine Fresse auch nicht so weit aufreißen!“. „Soll heißen was?“. „Soll heißen, dass du mir keine leeren Versprechungen machen solltest Schätzchen!“.
Ich lehne mich an die Wand, verschränke die Arme vor der Brust und beobachte gelangweilt das Spektakel vor mir.
„Du denkst auch, du könntest aus Deutschland kommen und dir alles an den Nage reißen oder was?“. „Jassy lass gut sein!“, versucht ihre Freundin zu schlichten, die mit einem Blick auf Jacky noch schlimmeres erahnt. „Nein lass ich nicht! Jemand muss denen doch mal die Meinung sagen!“. „Ich hoffe nicht, dass du diesen Part gerade übernommen hast!“, spottet Jacky und schaut das Mädel von unten nach oben an. „Du hältst dich auch für super cool oder?“. „Brauch ich mich nicht für halten! Ich weiß, dass ich es bin!“. Jassy lacht laut auf und fixiert dann wieder Jacky. „Ich wusste ja nicht, dass Stu ein Gegenstand ist den du besitzt!“. „Laber doch keine Scheiße!“. „Dann hör du auf, dich so dämlich aufzuführen!“. „Mädels ihr dreht euch im Kreis!“, gähne ich und lose mich von der Wand. Beide schauen mich seltsam an. „Man, hör auf sie einfach dicht zu texten und du lässt einfach deine Finger von Stu so einfach ist das!“, erkläre ich und packe meine Freundin bei den Schultern, um sie Richtung Klo zu schieben. „Steff denkst du ich lass mir das gefallen?“, blökt sie während wir an den Mädels vorbei gehen. „Ist mir egal! Ich muss pinklen!“, sage ich mit Nachdruck und schließe hinter uns die Tür.
„Ich weiß gar nicht, was sie will!“. „Ist das nicht offensichtlich?“. „Schon, aber ist doch nicht mein Problem, wenn ich mich gut mit ihm verstehe und sie ihren Hintern nicht bewegt, um sich an ihn ran zu schmeißen!“. „Halt dich doch heute einfach zurück!“. „Aber...“. „Scheiß auf Prinzipien!“. „Aber...“. „Jacky!“. „Aber...“. „Dem Frieden willen okay?“. Sie sieht so aus, als müsse sie mit sich ringen und starrt mich an. „Jacky! Komm schon!“. Sie hadert immer noch mit sich. Ich lege meinen Kopf schief und sehe sie an. „Hach ja man.... okay!“. Ich lächle „Siehst du so schwer ist das doch gar nicht!“. „Aber hübsch ist sie trotzdem nicht!“. Ich verdrehe die Augen und schüttele den Kopf.
Kaum sind wir zurück bei den anderen merke ich, wie Jacky die ganze Zeit von Jassy beobachtet wird und auch Jacky hat sie fest fixiert.
„Juhuu Partystimmung vom feinsten!“, seufze ich als ich mich wieder zu Sam setze. „Was denn los?“. „Hach die Mädels halt!“. „Welche Mädels?“. „Na diese komisch da!“. „Was ist mit denen?“. Ich nehme mir ein neues Bier, setze mich zurück und erzähle Sam was sich kurz vor der Toilette ereignet hat.
„Man die sind richtig peinlich!“, schüttelt er den Kopf und nimmt einen Schluck. „Tja!“, murmle ich nur und schaue auf dem Tisch. „Keine Ahnung wieso die überhaupt hier sind!“, sagt Sam plötzlich. „Wieso?“, will ich wissen. „Weil die eigentlich kaum einer mag!“. „Ach echt?“. Er nickt. „Aber die eine von ihnen ist mit Ollie verwandt!“. Nun bin ich diejenige, die nickt. „Und die da...“, er deutet auf eine „Becca steht voll auf mich!“. „Woher weißt du das?“. Er grinst fies. „Sie hat versucht ganz cool zu sein und hat mich bei AIM geaddet. Na ja und dann hat sie mich zu voll gelabert, dass es einfach zu offensichtlich war! Voll nervig! Und irgendwann war es so schlimm, dass ich zu ihr gegangen bin und ihr gesagt habe, dass ich nichts von ihr will und sie mich in Ruhe lassen soll! War ihr voll peinlich und sie hat geheult!“, lacht er. Ich lege den Kopf schief und sehe ihn an. „Das war nicht nett Sam!“. Er zuckt die Schultern. „Das ist genauso, wie wenn deine Freundin dich vor dem Club wie den letzten Depp stehen lässt!“. „Warum musst du eigentlich immer wieder damit anfangen?“. „Weil es einfach eine sau dumme Aktion gewesen ist!“. „Ist doch meine Sache!“. „Ja Gott sei Dank! Ich find es einfach nur ziemlich peinlich, dass du dich so von der behandeln lässt!“. „Man es ist meine Sache!“, motzt er und starrt wütend die Tischplatte an. Seufzend beobachte ich Jacky, wie sie einen weiten Bogen um Stu macht und sich zu Kenzie und Marcel setzt.
„So ist das halt bei uns!“, reißt Sam mich irgendwann aus den Gedanken. „HÄH?!“. „Na bei uns Männern! Wir machen halt nicht eher Schluss, bis eine Neue in Aussicht ist!“. Fragend sehe ich ihn an „Was ist das denn für eine Logik?“. „Das ist keine Logik sondern Tatsache!“. Er grinst und auch ich muss lachen. „Aber suchst du dir überhaupt eine Neue?“. Er schüttelt den Kopf. „Wieso nicht? Du sagst mir aber jetzt nicht, dass du Nadine liebst!?“. Er schaut mich angewidert an. „Nie im Leben!“. Ich schmunzele. „Ich habe sie noch nie wirklich geliebt!“. „AHA!“.
Und da behauptet die Männerschaft immer noch, dass wir Frauen kompliziert wären.
„Eigentlich liebe ich jemanden ganz anderes!“. „Aber die will nichts von dir wissen?“. Er zuckt mit den Schultern. „Ich weiß gar nicht, ob sie überhaupt noch weiß, dass ich existiere!“. „Bestimmt!“, sage ich. „Na ja so sicher ist das nicht! Sie ist damals von hier weggezogen und seit dem haben wir gar keinen Kontakt mehr!“. „Ja ich kenne das!“, murmle ich und werde schmerzlich an Samuel erinnert. „Schon verrückt, wie sich alles entwickelt!“. Wieder pflichte ich ihn bei. „Und wie sieht es bei dir aus? Hast du einen Lover in Deutschland?“. Ich schüttele den Kopf. „Mir geht es das so ziemlich wie dir!“. „Oh!“, macht er nur und schaut betroffen. „Tut mir Leid!“. „Ist schon okay! So ist das Leben halt!“. Er nickt. „Man weiß nie, wie es spielt!“.
Wir trinken stumm weiter, bis ein gewisser Pegel erreicht ist und wir im Selbstmitleid zerfließen.

„Ich weiß gar nicht, was diese blöde Kuh sich so aufregt! Als ob ich etwas von Stu wollen würde!“. „Prinzessin das sagst du jetzt zum dritten Mal!“, nuschelt Kenz. „Du sollst mich verdammt noch mal nicht so nennen du Esel!“. „Auch das hast du schon gesagt!“, grinst er frech und schaut sie an. Sie verdreht die Augen, muss aber trotzdem lachen. „Versuch sie einfach zu ignorieren!“, rät Marcel. „Kann ich nicht, wenn sie ich so dämlich anglotzt!“. „Chill und mach Party!“. „Was ist das eigentlich für eine Party? Ist viel mehr ein Sit-in!“. „Liegt daran, dass keiner die Mädels mag!“. „Warum sind sie dann da?“. „Weil das eine Ollies Cousine ist und Chris auf die Freundin von ihr abfährt!“. „Oh Gott!“. „Das kannst du laut sagen!“.
Gelangweilt lehnt sich Jacky zurück. Immer wieder wandern ihre Augen über zu Stu und dann zu Jassy. Als sie sieht, wie diese ihren ganzen Mut zusammen nimmt und Stu sich dann aber gelangweilt von ihr abwendet, empfindet sie tatsächlich etwas Mitleid!
„Jacky?“. Mittlerweile schnippst Kenz schon mit den Fingern vor ihren Augen. „Was denn?“, zuckt sie zusammen und schaut ihn an. „Ich wollte nur wissen, ob du überhaupt noch lebst!“. Sie boxt ihn in die Seite. „Nein, wir wollen morgen ins Kino und wollten wissen, ob ihr mit kommt!“. „Nein geht nicht! Wir müssen morgen dringend einige Dinge erledigen!“. „Was denn?“. „Kann dir doch egal sein!“. Abwehrend hebt er die Hände. „Okay bitte! Wie du meinst!“. „Gott ist mir langweilig!“, seufzt sie. „Ja mir auch! Ich glaube, ich hau ab!“, gähnt Marcel und streckt sich. Er steht auf und wirft sich seine Jacke über. „Warte ich komm mit!“, ruft Kenzie und sprintet seinem Kumpel hinter her. „Idioten!“, murmelt Jacky und geht zu ihrer Freundin.
„Sünde Steffi bist du voll!“, lacht sie. „Alles Sams Schuld!“, lalle ich und versuche mich im wankenden Zimmer zurecht zu finden. „Wo ist der denn überhaupt?“, will Jacky wissen und schaut sich um. „Wie?“. „Wo ist Sam denn?“. „Der sitzt noch hia!“, murmle ich und spüre die Übelkeit aufkommen. „Ähm nein Steff tut er nicht!“. Ich schaue zur Seite. „Wo ist Sam denn hin?“, frage ich meine Freundin und schaue sie mit großen Augen an. Jacky kann sich ein Lachen gerade noch verkneifen. „Der sasch doch grad noch hia!“, bestehe ich drauf. „Der ist vor einer halben Stunde abgehauen Steff!“, grinst Jay. „Und mit wem habsch dann keredet?“. „Tja ich glaube du brauchtest niemanden mehr, der dir zu hört!“. Nun kann Jacky nicht mehr an sich halten und bricht gemeinsam mit Jay in schallendes Gelächter aus. „Ihr seid voll blöööde!“, maule ich und verschränke meine Arme vor der Brust. „Das wird morgen ordentliche Kopfschmerzen geben!“. „Halt deinen Mund! Is' gar nicht wahr!“. „Musst du immer das letzte Wort haben?“. „Isch bin betrungen, was erwartest du bidde?“. Jacky verdreht die Augen. „Lass uns nach Hause!“. „Wieso? Ist die Party schon vorbei?“. „Die hat noch nicht mal statt gefunden!“, sagt Jay. „Un' wiezo soll isch dann schon geh'n?“. „Weil Party im Stau fest steckt!“. „Oh echt jetzt?!“. „Ja!“. „Woher weißt du?“. „Die hat angerufen!“. „Oh das ja blöd!“.
Wieder einmal bricht Jacky in einem Lachkrampf auf und Jay hilft mir auf zu stehen.
„Weischt du was? Du gefällst mia!“, grinse ich und guck Jay an. Er zieht eine Augenbraue hoch und schaut hilfesuchend nach Jacky. „Nimm das nicht so ernst! Sie ist betrunken! Dann mag sie eh jeden!“. „Gar nicht wahr! Diese komische Nadine mag ich immer noch nicht!“. „Das was anderes!“. „Stimmt!“. „Aber Jay is' cool! Fast so wie James!“. Fragend sehen mich beide an. „Maaaaaan mein Cousin!“, rufe ich als müssten sie ihn definitiv kennen!. „Ach ihr seid doch voll blöd! Isch geh jetzt nach hause!“. Wieder lachen beide.
„Du bekommst sie alleine Heim?“. Jacky nickt. „Danke!“. „Kein Problem!“, lächelt Jay und verabschiedet sich mit einem Winken.

„Du bist ja noch wach!“, stellt Jacky überrascht fest als Saskia die Treppen hinunter kommt. „Selbst wenn nicht, hätte mich diese Nudel da geweckt!“. Sie deutet auf mich. „Was ist denn los?“. „Sie und Sam haben sich ordentlich die Kante gegeben!“. Saskia zieht die Augenbrauen hoch. „Mir ist schlecht!“. Ich puste Luft aus. „Dann solltest du schleunigst zum Klo was?!“. „Wo is'n das?“. „Steff du wohnst hier!“. „Und?“. „Oh man!“.
Saskia und Jacky schleppen mich ins Bad und liefern mich direkt vor der Toilette ab. Keine Minute später hänge ich schon mit dem Kopf in der Schüssel und reiere mir die Seele aus dem Leib.
Einige Zeit bleiben meine Freundinnen noch bei mir sitzen, auch wenn sie ziemlich angewidert sind. Doch als es kein Ende zu nehmen scheint, machen sich beide auf dem Weg ins Bett und überlassen mich meinem Schicksal.

„Hast du etwa hier geschlafen?“, will Saskia wissen als sie morgens als Erste ins Bad kommt. „Sieht wohl so aus!“, murmle ich und kämpfe immer noch mit der Übelkeit. „Oh Gott wie siehst du denn aus?“, ruft Jacky entsetzt als sie ebenfalls im Bad steht. „Schönen guten Morgen!“, brumme ich und hieve mich hoch. „Mal ernsthaft, hast du hier gepennt?“. „Wonach sieht es denn aus?“. „Ich mach mal Frühstück!“, sagt Saskia und verschwindet aus dem Bad. „Du siehst echt schlecht aus!“. „Stell dir mal vor, so fühle ich mich auch!“.
Ich schaue in dem Spiegel und stelle fest, dass „schlecht aussehen“ extrem untertrieben ist. Mein komplettes Make-Up ist verlaufen und meine Haare total verwuschelt. Dazu kommt auch noch, dass die ganze Farbe aus meinem Körper gewichen ist.
„Ich glaube ich gehe erst einmal duschen!“, sage ich und schmeiße die ausgezogenen Klamotten in den Wäschekorb. „Ich gehe schon runter!“, ruft Jacky und schließt die Badezimmertür.
Das Wasser prasselt auf meinem Körper, doch haucht es kein Stück Leben ein. Meine Beine sind immer noch wackelig und ich zittere am ganzen Leib. Aus diesem Grund beschließe ich die Dusche in einem Schnellverfahren hinter mich zu bringen.

„Wie war eure Party gestern?“, fragt Saskia als sich Jacky zu ihr an den Frühstückstisch setzt. „Total lahm!“, murmelt diese und schenkt sich Kaffee ein. „Na dann bin ich ja doch froh, dass ich nicht mit gekommen bin!“. „Wieso warst du denn gestern so lange wach!“. Saskia grinst breit und beschließt Jacky noch etwas auf die Folter zu spannen. „Jetzt sag doch mal und hör auf dein Brötchen zu essen!“. „Ich habe mit Mustafa geschrieben!“. „So lange?“, fragt Jacky ungläubig nach. Unsere Freundin nickt. „Und ihr habt tatsächlich etwas zum reden gefunden?“. „Die ganze Zeit!“. „Und wann trefft ihr euch mal?“. „Ich weiß nicht!“. „Willst du denn gar nicht wissen, wie er aussieht?“. Sie scheint einen Moment zu überlegen. „Doch schon?“. „ABER?“. „Aber sie hat Angst, dass er sich als komplette Hässlette entpuppt, da sie ihn jetzt schon so toll findet!“. Beide drehen sich um und schauen mich an. „Musst du überall deinen Senf zu geben?“. „Sei nett zu mir! Ich habe einen mega Kater!“. „Selbst Schuld meine Liebe!“, grinst Jacky. „Nie wieder in meinem Leben!“. „Das habe ich auch schon so oft gesagt!“, meint Saskia und schenkt mir Kaffee ein. „Lass dich von mir bitte nicht ablenken!“, sage ich und stütze meinen Kopf in meine Hände. „Was soll ich denn noch sagen?“. „Man Saskia, warum du noch kein Foto von ihm hast! Kann doch nicht sein, dass Steff schon wieder Recht hat!“. Saskia schweigt. „Hat sie aber!“, grinse ich breit und Jacky streckt mir die Zunge raus.
„Ja ich weiß auch nicht! Wir verstehen uns echt super und er ist irgendwie so anders...“. „Sind sie doch alle, wenn sie Schreiben!“. „Nee, dass ist irgendwie anders halt!“. „AJA!“.
„Egal! Mal abwarten!“.
„Und was machen wir heute so?“. „Also ich weiß ja nicht, was ihr machen wollt, aber ich verziehe mich jetzt in mein Bett und stehe vor Morgen auch nicht mehr auf!“, gähne ich.
„Ich weiß noch nicht genau! Muss noch was für die Schule machen!“, sagt Saskia und schaut Jacky an. „Ja das müsste ich ja auch, aber das ist langweilig!“. „Mach doch was mit den Jungs!“. „Nein keine Lust! Außerdem habe ich Kenz gesagt, dass wir keine Zeit haben!“. „Ach? Warum das denn? Weil er mich sonst bestimmt nur noch genervt hätte!“. „Womit das denn bitte?“. „Weiß ich doch nicht!“. „Mit seinem unverschämt guten Aussehen vielleicht!“, lache ich. „Geh ins Bett du Hexe!“, brummt Jacky.




BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.04.2011 - 11:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


juhuuuuuuuuuuuuuuuu wie ich mich freue!
damit hast du natürlich bewirkt das ich wieder im rückstand bin! aber naja ^^ dann muss ich mich wohl hinsetzen! allerdings klatt das frühstens heute abend und spätestens morgen, ich muss jetzt nämlich los und heute ist wieder streß pur angesagt -.-
ich lieeeeeeeeebe diesen Teil! da hat jassy nochmal glück gehabt ^^ jaaa steffi das du auch immer die vernünftige von uns beiden sein musst
also babe, ich freue mich das es weiter ging und hätte natürlich nichts dagegen wenn du das schnell mit einem ebenfalls so mega langem post wiederholst :D
ich liebe dich!




JasSy ...
Stu Mod!
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.08.2009
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.04.2011 - 20:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Haha... Na toll... Direkt erst mal Jacky zum Feind gemacht... Na herrlich.. Und Stu kann mich auch nid leiden.. Und der Rest auch nid... Na toll... Wie soll das bloß was werden :D Naja, ich bin ja mal gespannt xD
Und auch hier muss ich sagen, dass ich die letzten Tage scheinbar blind durchs Forum geguckt hab oO -.-' Hab das nid gesehn, dass hier überall was gepostet wurde -.-'
Aber ich find den Teil toll, ich bin sehr gespannt wies weiter geht! Freu mich auf den nächsten Teil! =)





Signatur
...sometimes we must be hurt in order to grow,
we must fail in order to know,
we must lose in order to gain,
because some lessons in life are best learned through pain...



CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.05.2011 - 16:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Holla die märchenzauberwaldfee was bin ich bitte für ne stalkerin xDD
Sollte ich sowas jemals machen, erschießt mich^^

Ich finds toll das es hier weiter ging und wer bruacht schon jemandem der einem zuhört wenn man selbst der beste zuhörer ist xDD

Aber mal ehrlich so sehr hättest dich nicht mit dem Badezimmer anfreunden müssen, so ein Bett ist viel bequemer...

Hoffe das es hier auch bald weiter geht, wenn du wieder zurück bist





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

samsbabe ...
MegaUser
......



Status: Offline
Registriert seit: 17.03.2006
Beiträge: 377
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.12.2011 - 00:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nach über 7 Monaten geht es dann auch hier mal wieder weiter...Urlaub ist doch schon etwas feines außerdem kam die Muse zurück und ich muss jetzt zu sehen, wo ich mit den 1000 Idee hin soll, ehe sie mich alle wieder verlassen!

Ich hoffe, dass ich nun auch hier wieder regelmäßiger posten kann! Allerdings ist es ja ein Trost, dass ich nicht ganz von der Bildfläche verschwunden bin und ihr wenigstens etwas zu lesen bekommt
Also viiiiiel Spass

Während ich mich hundemüde ins Bett zurück ziehe, frühstücken Saskia und Jacky ausgiebig. „Also was läuft da zwischen dir uns Kenzie?“, will Saskia wissen. Jacky reißt überrascht ihre Augen auf. „Sag mal werdet ihr jetzt alle größenwahnsinnig?“. Fragend schaut Saskia sie an. „Gestern fragt Steffi, was zwischen mir und Stu läuft und nun fängst du mit Kenz an!“. Missmutig starrt Jacky auf ihren Teller. „Also?“, harkt Saskia nach. „Da läuft nichts. Weder mit Stu noch mit Kenzie!“. „Und wieso willst du ihm dann aus dem Weg gehen?“. „Wer sagt denn das ich es mache?“. „Du selber in dem du ihm schon vorher gesagt hast, dass du keine Zeit hast.“ „Er nervt mich einfach!“. Saskia grinst verschmitzt und belässt es dabei. „Was denn?“. „Ich habe doch gar nichts gesagt!“. „Aber du guckst so.“
Ohne das Thema auch nur einmal wieder anzusprechen essen die beiden auf, räumen den Tisch ab und gehen getrennte Wege. Saskia verschwindet wieder in ihr Zimmer und schmeißt den PC an, während sie sich um ihre Schularbeiten kümmert. Jacky hingegen bleibt in der Küche und kümmert sich um den Abwasch. Allerdings hat sie diesen schnell erledigt und fragt sich, was sie mit ihrer Zeit noch anfangen soll. Wie gerufen klingelt ihr Handy. „Ja?“. „Hey Prinzessin, ich bin‘s!“. Jacky verdreht die Augen und verflucht sich dafür, dass sie den Hörer abgenommen hat. „HI!“, brummt sie und setzt sich auf die Eckbank. „Alles gut?“. „Läuft und bei dir?“. „Mir ist sau langweilig! Und keiner hat Zeit!“.
Jacky zündet sich eine Zigarette an und pustet den Qualm aus. „Und ich bin jetzt deine Notlösung? Wie nett!“. Sie hört wie er grinst. „Das habe ich nicht behauptet. Ich wollte eigentlich nur fragen, wie es mit dem Kinobesuch aussieht?“. Sie seufzt ergeben. „Wer kommt denn sonst noch so mit?“. „Niemand!“. „Wie niemand?“. „Marcel ist völlig verkatert, Chris hat ein Date, Jay ist mit der Familie unterwegs, Lee, Tom und Ollie müssen ein Referat schreiben, Stu hat ebenfalls einen üblen Kater, Mus kann man nicht erreichen und Sam ist tot!“. „Wie Sam ist tot?“. „Dem geht es wohl völlig beschissen sagt sein Bruder, außerdem pennt der noch!“. „Er hat ja auch ganz schön gebechert gestern. Steff ist auch noch nicht fit!“. „Warum tun die so etwas?“. „Das wissen nur sie!“. Jacky drückt ihre Zigarette aus und überlegt. „Also was hältst du jetzt von Kino?“. [So schlimm kann es doch gar nicht werden!]. „Ich habe eigentlich noch total viele Hausaufgaben auf!“. „Kannst du die nicht morgen machen?“. „Ja schon, aber eigentlich muss ich auch noch für Mathe pauken, wir schreiben nächste Woche eine Arbeit und ich hab das noch nicht drauf!“. „Hm, okay! Wenn du nicht kannst, dann kannst du halt nicht!“. Den Tonfall seiner Stimme bereitet Jacky ein schlechtes Gewissen. „Nächstes Mal ganz bestimmt!“. „Mh, okay! Sag mal da fällt mir ein, dass Tom nächstes Wochenende Geburtstag hat. Kommt ihr auch?“. „Ich glaube schon. Steff klärt das ja meistens!“. „Dann weißt du auch nicht, ob und was ihr schenken wollt?“. „Sorry!“. Jacky zündet sich die nächste Zigarette an. „hast du eine Idee?“. „Entweder schenken wir ihm Geld oder kaufen ihm schon etwas für sein DJ Pult. Wenn ihr wollt könnt ihr euch ja daran beteiligen!“. „Klingt gut. Ich spreche das Mal mit den Mädels durch.“. „Feiert er auch?“. „Ja!“. „Hoffen wir mal, dass die Party dann besser wird als die von Marcel!“. „Wir werden es sehen!“. Beide schweigen kurz „Na ja gut Prinzessin, dann lern mal fleißig! Sehen uns in der Schule!“. „Ja, danke!“. Sie legen auf und etwas verwirrt geht sie in ihr Zimmer. Natürlich ohne auch nur ein Stück in ihr Mathebuch zu schauen.
Saskia hingegen hat bereits den größten Teil ihrer Schularbeiten erledigt, als plötzlich das heiß ersehnte Messenger Geräusch ertönt. Mit einem freudigen Lächeln lässt sie ihre Sachen fallen und stürmt auf ihren PC zu. Und tatsächlich, er ist es. Kurz darauf öffnet sich schon das Fenster.
+ Guten Morgen Shorty+
+ Morgen? +
+Sag mir nicht, dass du schon länger wach bist? +
+ Ausnahmsweise bin ich es tatsächlich! Aber dann wünsche ich dir auch einen wunderschönen guten Morgen! +
+ Hast du gut geschlafen? +
+ Ja, es ging so! Meine Freundin hat gestern etwas zu ausführlich gefeiert und die Nacht auf dem Klo verbracht +
+ =S Das hört sich überhaupt nicht gut an! Wie geht es ihr jetzt? +
+ Soweit eigentlich wieder ganz gut! Sie hat bereits geduscht und liegt jetzt im Bett und schläft. +
Beide schreiben und schreiben und vergessen mal wieder die Zeit um sich herum.
+ Ich muss bald aus dem Netz raus, sonst dreht meine Mom noch völlig durch +
+ Ja, schon okay! +
+ Du fehlst mir jetzt schon +
+ Ach, hör auf zu spinnen +
+ Ich meine das ernst! Du fehlst mir wirklich, wenn du nicht da bist +
+ Wie kannst du das sagen? Du kennst mich doch gar nicht +
+ Jedenfalls das, was ich jetzt bereits von dir kenne, ist ausreichend genug damit ich sagen kann, dass du mir fehlst +
+ Du fehlst mir aber auch! Es ist etwas verrückt +
+ Verrückt ist doch auch ganz cool +
+ Du bist mir echt sehr wichtig geworden +
+ Du noch viel mehr als das!!!! +
+ Wie meinst du das? +
+ Das ich dich verdammt gerne habe! Ja sogar viel, viel lieber als nur gern +
+ =) Ich habe dich auch seeeeeehr lieb +
+ Ich will dich sehen! +
+ Was? +
+ Ich will dich sehen! Schick mir ein Foto, ok? Ich muss raus =( :* +
Saskia starrt auf die Mattscheibe. Wie soll sie jetzt bloß aus dieser Geschichte wieder heraus kommen?




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.12.2011 - 00:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich nehm auch regelmäßige abhängig machende drogen zu mir xDD

Wünsch dir dann nen schönen Urlaub und hoffe das dich die Muse nicht verlässt und du deine Ideen iwo unter bekommst

Und nun zum wichtigen...
Ja schick ihm ein Foto bzw. er muss dir natürlich auch eins schicken damit es Gerechtigkeit gibt...
Ja ja blicke in Leute herein und du findest nichts heraus, aber (k)ein Alkohol ist auch keine Lösung^^

Na na des nenne ich mal ne Abfuhr erster Sahne...

Bin gespannt wies weiter geht und ob die Party besser verläuft als die letzte^^





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Wahre Liebe endet NIE!!!! Babe4Blazin 1 blazin_fanclub
Wahre Liebe endet NIE!!! samsbabe 18 blazin_fanclub
eine wahre liebe endet nie jaliya 4 blazin_fanclub
Wahre Liebe?? Flavagirl13 52 blazin_fanclub
where the story ends in london ? Krazy´s-Liebling 327 blazin_fanclub
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------





Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
erste liebe endet nie
blank