Willkommen im Fruchtwein- und

Honigwein-Forum!

Der Link zum neuen Forum:

http://www.forum.fruchtweinkeller.de

Unter "Neuigkeiten" ist beschrieben wie sich "alte User" im neuen Forum mit ihrem alten razyboard-Account anmelden können.

Dieses Forum ist GESCHLOSSEN! Wirklich! Neuregistrierung ist hier zwecklos! Kommt ins neue Forum!

 

 


ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

KnuTleWutZ ...
50 Liter Wein
......



Status: Offline
Registriert seit: 11.01.2006
Beiträge: 82
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.05.2006 - 16:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


hallöchen

also ich habe folgendes problem:
ich habe eine schöne alte flasche wein (natürlich verkorkt) von 1967. diese lag im keller meiner mutter rum und sie hat sie mir geschenkt. nun habe ich aber festgestellt, als ich sie seit gestern abend wieder liegend gelagert hatte, dass es vorne raus tropft. nicht viel, seit gestern nur 1 tropfen, aber immerhin tropft es! (dürfte ja eigendlich nich sein)

könnte es sein dass der wein jetzt oxidiert ist, weil die flasche ja anscheinend nicht 100%ig dicht ist und luft hinein kommt?? viel luft könnte ja nicht rein kommen, da die flasche ja liegt und der flaschehals somit voll ist und keine luft weiter hinein lässt





Signatur
Es fließt der Wein, es fließt das Bier.
Hoch die Krüge, trinken wir!

Birgit ...
Administrator
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 7983
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.05.2006 - 17:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ich würde davon ausgehen das die Flasche oxidiert ist. Die meisten Weine kann man auch nicht über diesen Zeitraum lagern und wenn der Korken schon undicht ist, sollte man schnell entscheiden was man damit macht.....

Gruß Birgit





Signatur
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Fruchtweinkeller ...
Administrator
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 29.03.2004
Beiträge: 20344
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.05.2006 - 18:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Selbst mit hochwertigen Korken sollte ein Wein mit dem Alter umgekorkt werden. Also: Am besten trinken!





Signatur
Das Leben ist für das Prozac ein guter Test.
(Tony Soprano)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

KnuTleWutZ ...
50 Liter Wein
......



Status: Offline
Registriert seit: 11.01.2006
Beiträge: 82
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.05.2006 - 19:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


ok dann werde ich es bald mal versuchen ob man ihn noch trinken kann
(meine freundin hat ja sowieso schon einfach so beschlossen das wir ihn trinken werden - ob ich will oder nicht^^)





Signatur
Es fließt der Wein, es fließt das Bier.
Hoch die Krüge, trinken wir!

wok ...
1000 Liter Wein
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 21.09.2005
Beiträge: 2163
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.05.2006 - 23:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Wenn so ein alter Wein transportiert wird, kann so manches passieren.
Lass ihn sich beruhigen (ungefähr drei Wochen). Dann solltest du den Wein dekantieren. Das heisst in eine Karaffe füllen aber so dass der Bodensatz in der Flasche bleibt.
Und dann hast du eine Stunde Zeit um den Wein zu geniessen.

Gruss WOK





Signatur
Honni soit qui mal y pense

KnuTleWutZ ...
50 Liter Wein
......



Status: Offline
Registriert seit: 11.01.2006
Beiträge: 82
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.05.2006 - 10:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


es ist ja kein bodensatz vorhanden. hab zumindest noch keinen gesehn...
naja ich werd dann ja sehen ob er noch gut ist oder nicht





Signatur
Es fließt der Wein, es fließt das Bier.
Hoch die Krüge, trinken wir!

Jason ...
100 Liter Wein
.........



Status: Offline
Registriert seit: 01.05.2005
Beiträge: 313
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.05.2006 - 11:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Alte Weine werden glaube ich aller 20 Jahre neu verkorkt.
Aber da eine Flasche Wein als Altersvorsorge nicht taugt würde ich ihn auch trinken. Ansonsten ein paar Krümel Schwefelsalz rein und neuen Korken drauf, evtl noch mit Siegellack verschließen.





Signatur
Stell dir vor du hast einen Schwips
und jeder merkt´s ...

Fruchtweinkeller ...
Administrator
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 29.03.2004
Beiträge: 20344
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.05.2006 - 11:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Die Frage ist ob der Flüssigkeitspegel schon abgesunken ist. Die neu verkorkte Flasche soll ja möglichst voll sein. Wenn man also keine Kiste der gleichen Sorte hat von der man eine Flasche opfern kann um mit deren Inhalt den Verlust in den anderen Flaschen auszugleichen hat man ein Problem.





Signatur
Das Leben ist für das Prozac ein guter Test.
(Tony Soprano)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Birgit ...
Administrator
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 7983
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.05.2006 - 11:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ich würde die Sache folgendermaßen angehen:

Erst mal feststellen ob der Wein überhaupt das Lagerpotential für so viele Jahre hatte. Wenn es nämlich nur eine vergessene Weinflasche mit irgendeinem Weisswein ist, würde ich das "Zeug" nicht fürs trinken vorsehen, sondern die Flasche aufbewahren. Der Wein wird nämlich ungenießbar sein und dann ist ein volle Flasche der größerer Gag.

Beim Umkorken sollte noch folgendes bedacht werden. Eine alte Weinflasche verliert ohne Orginalkorken der Kellerei einen großteil ihres Wertes ....

Gruß Birgit





Signatur
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Jason ...
100 Liter Wein
.........



Status: Offline
Registriert seit: 01.05.2005
Beiträge: 313
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.05.2006 - 14:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Drum sag ich ja auch, kosten und entweder trinken oder Blumen damit giesen, zumal ein 67er no name Massenprodukt eh nix weiter wert sein dürfte.





Signatur
Stell dir vor du hast einen Schwips
und jeder merkt´s ...

More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Schimmelbildung in der Flasche volk73 34 fruchtweinkeller
flasche explodiert paradisebird 6 fruchtweinkeller
Trübstoffe in der Flasche gonzo 8 fruchtweinkeller
4,5 L Whisky-Flasche WeinForscherAzubi 1 fruchtweinkeller
Bodensatz in der Flasche fibroin 5 fruchtweinkeller



Regeln im Forum

Impressum, Kontakt, Haftungsausschuss, Copyright

kostenlose Counter bei xcounter.ch Besucherzähler http://counter.foren.de/count.phptext/javascript

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
umkorken | wein umkorken | n96 wie kann ich flaschen | alter wein kann man es noch trinken | flaschen mit siegellack verschließen | alte weinflasche umkorken | was ist umkorken | tropfende flasche | wo kann man umkorken
blank