ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Celinchen 



...

Status: Offline
Registriert seit: 02.07.2004
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.02.2005 - 14:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo, ich hoffe mir kann jemand helfen: Wir haben eine 3-jährige IW-Hündin. Sie musste bisher (bis auf 2-3 Mal) keine Treppen steigen, da wir im Erdgeschoss wohnen. Jetzt ziehen wir um in ein Haus, das 2-stöckig ist. Das Schlafzimmer befindet sich in der 1. Etage u. unsere IW-Hündin schläft immer bei uns. Kann sie das Treppensteigen erlernen? Ist das schädlich für ihre Knochen u. Gelenke? Wie kann ich ihr das Treppensteigen beibringen?

Ich gebe ihr jetzt seit einigen Wochen täglich Kalktabletten mit ins Futter für die Knochen - hat da jemand schon Erfahrung mit gemacht?

Kann ich ihr an Vitaminen u. Mineralstoffen sonst noch irgendetwas Gutes tun? Sie bekommt 1 Mal täglich einen EL Omega-3-Öl. Was haltet ihr von Lebertran?

Und nun noch eine mehr oder weniger "lustige" Frage, die mich aber schon länger beschäftigt: Immer wenn ich mit meiner IW-Hündin spazieren gehe u. sie ihr großes Geschäft erledigen möchte, läuft sie vorher immer zig mal in der Runde bevor sie mal die geeignete Position zum machen gefunden hat - warum tut sie das? Weiß das jemand? Machen das alle IWs?

Vielen Dank schon mal für die Antwort(en)!

Liebe Grüße

Celinchen




Daniela 



...

Status: Offline
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.02.2005 - 21:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Celinchen,
wie du deiner Süßen das Treppen steigen beibringen kannst weiß ich leider auch nicht, aber wenn sie genug Zeit hat, lernt sie das bestimmt auch von selber.Unser Guinness kann sogar auf einer etwas breiteren Treppe umdrehen. Aber auch er hat so seine Probleme mit dem runterlaufen, da rutscht er manchmal auf allen vier Pfoten und kann dann nicht bremsen. Passiert ist noch nie wirklich etwas. Er fühlt sich am wohlsten, wenn ich neben ihm die Trappe runtergehe und ihm die Hand an den den Körper lege. Dabei rede ich beruhigend mit ihm und meistens wartet er auch vor der Treppe, bis ich ihn begleite.

Übrigens hat auch unser Wolf ein Problem mit dem großen Geschäft. Manchmal dreht er sich auch erst im Kreis und er kann auch nicht "am Stück" machen sondern verteilt alles und das dauert immer ewig. Unsere Susi (Mix) setzt sich,machtg ruck zuck ihr Geschäft und fertig.

Liebe Grüße
Daniela





Signatur
Würde auch hier gerne was angeben weiß aber nicht was gemeint ist.


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
treppen und irish wolfhound
blank