Das größte und beste James Bond-Forum im deutschsprachigen Raum

WIR SIND UMGEZOGEN! Weiter geht es in Zukunft HIER!


Ein neuer deutscher James Bond Club wurde ins Leben gerufen! Alle Infos dazu auf dieser Seite!


00-Agenten
Übersicht
Q-Sells
Login
Anmelden
Du bist ausgeloggt oder nicht angemeldet. Wenn Du Dich hier im Forum registrierst, stehen Dir viele weitere Features zur Verfügung und Du kannst an der Welt von James Bond teilhaben! Also: Anmelden lohnt sich!



ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Photographer 

...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.05.2005
Beiträge: 2605
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.07.2010 - 14:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Nach dem Lesen einige Vorabkritiken zu Pixars neuestem Streich, beschleicht mich wieder mal das Gefühl, dass die Animationsschmiede in Sachen Storytelling zur Zeit das Mass aller Dinge ist und bleibt.


Die Einstiegswertung bei us.imdb.com dürfte die bisher höchste für einen Film aus dem Hause Pixar sein.




ChrisMainz ...
Q
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.02.2006
Beiträge: 4244
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.07.2010 - 22:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Worüber ich mich wieder maßlos ärgere...warum wird jetzt Toy Story "Bullysiert"?

Das Peer Augustinski nach seinem Schlaganfall nicht mehr zur Verfügung stand, das verstehe ich ja noch, weshalb man dann aber nicht auf Tom Hanks Standardstimme Arne Elsholtz ausgewichen ist, bleibt mir ein Rätsel. Bully klingt wie immer...eben nach Bully, aber nicht Charaktergerecht! Rick Kavanian geht so als Rex und Christian Tramitz ist wenigstens von Haus aus ein guter Sychronsprecher.

Diese "Promi" Synchronsprecher gehen mir sowieso auf den Sack...vor allem bei Animationsfilmen. Wieso z.B. Erkan & Stefan in "Findet Nemo" auftauchen durften, liegt auch ausserhalb meines Verständnisses! Nur wegen der Promotionmöglichkeiten eigentlich ungeeignete Sprecher zu nehmen ist Hirnrissig!

So...Dampf abgelassen, ich danke für die Aufmerksamkeit!





Signatur

maxzorin ...
Status: Sir Frederick Gray
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.12.2002
Beiträge: 2664
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.07.2010 - 22:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Sehe das genauso wie Chris. Grundsätzlich bin ich zwar nicht unbedingt der größte Fan des Animationsfilms; Pixar hat in den letzten Jahren aber ständig exquisite Filme abgeliefert, die durchaus auch erwachsene Zuschauer sehr gut unterhalten können. Für die "Ice Age" etwa gilt dies m.E. nur bedingt. Insoweit würde ich mir "Toy Story 3" wirklich sehr gerne ansehen. Bully und seine möchtegernlustige Entourage schreckt mich aber ab. Ich kann mit diesem Humor einfach gar nichts anfangen und reibe mir immer verwundert die Augen, wieviel Geld Bully und Konsorten mit jeder ihrer Arbeiten scheffeln. Sofern ich mir irgendwo die Originalfassung des Films ansehen kann, werde ich zuschlagen. Ansonsten warte ich wohl bis zum DVD Start.

[Dieser Beitrag wurde am 25.07.2010 - 22:54 von maxzorin aktualisiert]





Signatur
max zorin

MisterBond ...
Status: Sir Frederick Gray
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 08.11.2006
Beiträge: 3608
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.07.2010 - 23:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ja, der Tramnitz ist aber wirklich ein guter Synchronsprecher. Der macht das auch schon lange, aber Michael Herbig passt ja so gar nicht als Peer Augustinski Nachfolger. ich habe den Augustinske aber letztens in einer Sendung gesehen. Stimmlich ist er eigentlich wieder auf dem Dampfer udn klingt fast so wie früher, nur älter halt.
Die hätten aber natürlich auch schon damals den Arne Elsholtz für Woody nehmen können.
Eigentlich sollte man grundsätzlich die Stammsprecher der US-Promis nehmen. Also eben auf Tom Hanks, den Elsholtz etc.
Heißt, wie früher immer, professionelle Synchronsprecher.
Das hat man bei Antz ja auch gemacht und es passte hervorragend. Na gut, die Ameisen waren auch den US-Promis nachgebildet.





Signatur
Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder,
böse Menschen lachen immer wieder.

maxzorin ...
Status: Sir Frederick Gray
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.12.2002
Beiträge: 2664
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.08.2010 - 18:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Habe mir "Toy Story 3" gestern spontan mit einem Kumpel in der dt. Fassung ansehen, da nirgendwo die oV lief. Zunächst einmal kann ich die Bedenken bezüglich Bully Herbig glücklicherweise weitestgehend ausräumen. Mit der dt. Synchronfassung war ich im Großen und Ganzen sehr zufrieden. Ich hatte nicht den Eindruck, dass Herbig und Konsorten sich klamauktechnisch übermäßig austoben durften. Wahrscheinlich gab es deutliche Restriktionen seitlich des Verleihs; anders kann ich mir diese gemäßigte Synchro eigentlich gar nicht vorstellen.

So besteht mein Problem mit "Toy Story 3" überraschenderweise weniger in der Synchro, als vielmehr am Film an sich. Ich muß zugeben, dass ich eine derart euphorische IMDb Bewertung nicht einmal ansatzweise nachvollziehen kann. Klar, der Film ist optisch hervorragend und hat auch einige nette Gags; insgesamt empfanden mein Kumpel und ich uns gestern Abend aber definitv in einen reinen Kinderfilm versetzt. Ich habe Toy Story 1 vor etlichen Jahren einmal gesehen und Teil 2 bislang verpasst. Daher bin ich mit der Reihe nicht unedingt sehr vertraut. Mit "Ratatouille", "Wall-E" und meinem persönlichem Favoriten "Oben" hat sich Pixar in den letzten Jahren von Film zu Film gesteigert und auch erwachsene Zuschauer sehr gut unterhalten. Dieser Aspekt kam mir bei "Toy Story 3" definitiv zu kurz. Es wirkte auch mich alles schon sehr kindgerecht. Ok, es gab vielleicht ein paar ganz nette Anspeilungen auf Filme und grob vereinfacht könnte man den Film als Parabel auf Freundschaft deuten. Im Vergleich zu den Vorgängerfilmen für mich persönlich aber etwas dürftig.

Wegen der wie gewohnt erstklassiken Animation und ganz nett ausgearbeiteten Figuren möchte ich den Film jetzt nicht runtermachen. Ist halt einfach nicht so 100% mein Fall.

Daher sage ich mal 7 von 10 Punkten

[Dieser Beitrag wurde am 03.08.2010 - 18:18 von maxzorin aktualisiert]





Signatur
max zorin


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Besetzungscouch 6. Story TheBeginningofBond 15 jamesbond
Handlungsthread 6. Story TheBeginningofBond 4 jamesbond
Everything Or Nothing The Untold Story Of 007 Volante 2 jamesbond
Toy Story - Die Filme MisterBond 0 jamesbond
Neue Story??? Kronsteen 20 jamesbond

Geburtstagsliste:
Heute haben 4 User Geburtstag
Whiteout (44), TobiBond007 (32), Norbert (73), Marzipan (46)


Am 007-Gemeinschaftsforum beteiligte Webseiten: all time high | Der Name ist Bond, James Bond | Hallalla's Bondseiten
Weitere 007 Partnerseiten: 007 News | Bond & Beyond | Bondklub Deutschland & Friends (FB) | James Bond XXL

Gründer: Tim Roth (all time high)
Administrative Tätigkeit: Laura Jung, Thorsten Beckmann
Moderatoren: Fabian Stufft, Patrick Völkner, Tim Roth, Thomas Stephan
In Memoriam: Mirko Backes



Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
toy story 3 arne elsholz | bullysierung
blank