Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen Stufen hätten, würden wir hinaufsteigen und euch zurückholen!

Forum Infohomepage Mitglieder Suchen Anmelden Member Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Lara1 ...
Silberner UserAward
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.09.2005
Beiträge: 2943
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.03.2007 - 21:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die Tochter einer Kollegin macht zur Zeit einen echten Albtraum durch:

Sie ist in der 6 SSW. Wie gewöhnlich wurde auch bei ihr der Toxoplasmose Test gemacht. Das Ergebnis: Sie macht genau jetzt eine Toxoplasmose-Infektion durch! Sie wurde deshalb sofort von ihrem Gyn in die Uni-Klinik überwiesen. Die Ärzte können leider nicht sagen, ob sie am Anfang der Infektion steht (was sehr schlecht wäre) oder ob es bereits das Ende ist (was wohl besser wäre). Sie bekommt jetzt erst mal 2 Wochen ein Antibiotikum - und alles weitere "entscheidet die Natur". Ist das nicht ein schrecklicher Umstand!!!
Ich hab mal gegoogelt, es wird einem heiß und kalt, was das Baby alles haben könnte - wenn es auch die Infektion mitmacht. Denn es ist der wirklich denkbar schlechteste Zeitpunkt in der SS!!!





Signatur
Liebe Grüße, Conny

+ - AS 09. Juni 2006


Anna ...
hoffnungslos forumsüchtig
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.09.2005
Beiträge: 7734
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.03.2007 - 21:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Oh je, das ist natürlich gar nicht gut ...
So ein dummer Zufall, ausgerechnet jetzt passiert ihr sowas. Ich hoffe, das Kind wird nicht von der Infektion betroffen und es bleibt bei dem Schrecken. Toxo gerade im ersten Trimester ist wirklich übel.





Signatur
Anna mit zwei Sternchen im Herzen (April und September 2005) und Jaime (*2007) an der Hand


Lara1 ...
Silberner UserAward
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.09.2005
Beiträge: 2943
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.03.2007 - 21:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Im ersten trimester ist wohl die Wahrscheinlichkeit am geringsten, daß das Baby die Infektion mitmacht. Aber wenn, dann richtet es auch die größten Schäden an. So genau hatte ich mich damit nie auseinandergesetzt, da ich glücklicherweise den Schutz habe.
Man hat dann wohl die Möglichkeit bei einer Amniozenthese festzustellen, ob das Kindliche Immunsystem auf die Erreger reagieren mußte - aber ob, und wie stark das Kind geschädigt ist, wird man wohl nur erahnen können.
Und wieder muß man sich doch einfach wundern, warum dieser Test nicht von der Kasse gezahlt wird!!!





Signatur
Liebe Grüße, Conny

+ - AS 09. Juni 2006


cinnamon ...
Silberner UserAward
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 4800
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.03.2007 - 00:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ohje, das ist ja schrecklich.
Und dann diese Ungewissheit erst mal. Da drück ich aber mal die Daumen, dass alles gut geht.





Signatur
Liebe Grüsse Ulla mit drei *** im Herzen 1985, 04/06, 04/11


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Toxoplasmose..... Engel 8 knalli
Toxoplasmose-Test Pauline 13 knalli
Toxoplasmose, wichtig!!! koco79 5 knalli
Toxoplasmose-Panik! Inan 11 knalli
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
amniozenthese | fehlgeburt im ersten trimester | antibiotika im ersten trimester
blank