Willkommen in unserem Forum! Anders als im Gästebuch besteht hier die Möglichkeit, auf einzelne Themen genauer einzugehen. Wenn ihr was zu sagen habt, dann tut es einfach.

Bis zum 21.02.2009 war dies ein offenes Forum, in dem jeder unangemeldet einen Gasteintrag verfassen konnte. Aufgrund der massiven Spameinträge, die weit unter der Gürtellinie lagen, haben wir dies geändert. Einträge sind nur noch durch registrierte Benutzer möglich!

Was hat euch gefallen und was nicht? Was sollen wir ändern und was nicht? Egal zu welcher Thematik ihr was zu sagen habt, hier könnt ihr euch verewigen. Wollt ihr gar eine neue Rubrik? Alles kein Problem, denn bis zu einem gewissen Punkt sollen/können unsere Leser mitbestimmen.

Man liest sich ... (www.querblatt.com, www.tomundmary.de sowie www.myspace.com/tomundmary)

... auch auf unserer Partnerseite:
Seit Herbst 2008 arbeiten wir mit Gerd Müller zusammen. Seine "etwas andere Webseite" ist eine echte Bereicherung für unser musikalisches Spektrum.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Thomas ...
Dark Lordchen
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.10.2004
Beiträge: 7397
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.03.2014 - 14:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Alle drei Kinder sind das Wochenende über außer Haus! Das hat es schon seit vielen Jahren nicht gegeben! Alle Lausbuben ausgeflogen! HA! Wir haben das schamlos ausgenutzt und uns im nun noch größer wirkenden neuen Berlingo auf den Weg zu einem saugemütlichen Ausflug gemacht.

Zuerst ging es in Richtung Bad Wimpfen. Einfach drauflos. Wir fuhren allerlei urige Nebenstrecken, und es war so gut wie kein Verkehr. An Bad Wimpfen sind wir diesmal nur vorbeigefahren ... mussen aber kurz noch einmal zurückfahren und auf einem Parkplatz aussteigen. Eine derart große Ansammlung von Misteln haben wir nämlich noch nie gesehen:








Weiter ging es auf abenteuerlichen Schleichwegen in Richtung Odenwald. Als Ziel wählen wir den höchsten Punkt des hessischen Mittelgebirges. Immerhin 626m hoch ist der Katzenbuckel, in der Nähe von Eberbach.
Der ehemalige Vulkan, der vor ca. 60 Millionen Jahren ausgebrochen ist, war einmal doppelt so hoch, wurde im Lauf der Jahrtausende aber durch Erosion auf die heutige Höhe abgetragen.

Der See im ehemaligen Steinbruch:





Der weitere Aufstieg führte durch einen wahrhaftigen Zauberwald:


















Der historische Aussichtsturm von 1821 auf dem "Gipfel":





Der etwas unbehaglich wirkende Eingang und der nur schwach beleuchtete Aufstieg:











Aussicht in Richtung Heilbronn:








Impressionen vom Rückweg:








Nach Kaffee und Kuchen (ungestört!) in der Turmschänke tuckerten wir gemütlich heimwärts, wobei wir überlegten, welche Lokalität denn für ein romantisches Abendessen (ungestört!) in Frage käme. Zuerst avisierten wir ein griechisches Lokal in Sinsheim, entschlossen uns dann aber spontan noch ein paar Ecken weiterzufahren. Schließlich landeten wir in Weiler, unterhalb der Burg Steinsberg (12Jh.) gelegen, die sich auf dem höchsten Punkt es Kraichgaus befindet. Schon 1000mal sind wir an der rustikalen Küferschänke vorbeigefahren, doch diesmal haben wir angehalten!

Dort reserviert man normalerweise, doch ein "Fass" war noch frei. Man sitzt dort tatsächlich in original 7500l-Fässern (für jeweils 4-6 Personen)! Dass der Abend dann so gemütlich ausklingen würde, ahnten wir nicht! Essen und Wein waren vorzüglich, doch das romantische Séparée krönte alles:









Signatur
Alles klar ... kein Problem!

highlander ...
Grantelroudie
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 1681
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.03.2014 - 07:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Schöner Bericht, schöne Bilder! Das erste Foto gefällt mir am besten. Aber eine Frage drängt sich mir doch noch auf: Wer braucht denn 7500 Liter Fässer? Sind sie ursprünglich für die Aldi- und Lidl-Weinproduktion gedacht gewesen?




Ziegenfluesterer ...

.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 18.12.2012
Beiträge: 202
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.03.2014 - 08:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


jepp, kann ich mich nur anschließen...schön bebilderter Bericht...

Aber immer wieder sieht man (auch am eigenen Beispiel), wie die fortschreitende Zunahme der Altersweisheit die Prioritäten verschiebt.
Vor einigen Jahren noch, wäre das Wandern sicher nicht die Sturmfreiebudeausnutzaktivität Nummer eins gewesen...
Da hilft auch kein Siebeneinhalbtausendliterweinalibi...





Signatur
The Dude abides!

Thomas ...
Dark Lordchen
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.10.2004
Beiträge: 7397
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.03.2014 - 15:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


@ highlander: 7500l sind doch nicht viel. Da passt in etwa der Ertrag von einem Hektar Weinreben (je nach Sorte) rein.

@ Ziegenfluesterer: Öhm, auch in den höheren Wandergebieten sehen wir stets mehr junge als alte Wanderer.

Heute ist man flexibler, denn vor oder nach den Fußmärschen ist noch genug Zeit. Auch der Kondition kommt es zugute ...





Signatur
Alles klar ... kein Problem!

Ziegenfluesterer ...

.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 18.12.2012
Beiträge: 202
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.03.2014 - 11:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Thomas schrieb

    @ highlander: 7500l sind doch nicht viel. Da passt in etwa der Ertrag von einem Hektar Weinreben (je nach Sorte) rein.

    @ Ziegenfluesterer: Öhm, auch in den höheren Wandergebieten sehen wir stets mehr junge als alte Wanderer.

    Heute ist man flexibler, denn vor oder nach den Fußmärschen ist noch genug Zeit. Auch der Kondition kommt es zugute ...


Jo Thomas, das ist mir auch aufgefallen, mit jedem Jahr gibt es weniger ältere, dafür aber auffällig mehr jüngere Leute in meiner Umgebung. Ob da irgendeine Weltverschwörung dahintersteckt?
Meine Frau sagt immer:"Du wirst auch nicht jünger!"
Aber warum gibt es dann immer mehr von denen , bei denen es scheinbar funktioniert?
Fragen über Fragen!






Signatur
The Dude abides!

Thomas ...
Dark Lordchen
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.10.2004
Beiträge: 7397
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.03.2014 - 11:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ziegenfluesterer schrieb

    Meine Frau sagt immer:"Du wirst auch nicht jünger!"


Meine mir Zugemutete ist noch schlimmer. Wenn sie hinter mir die Treppe hochläuft, murmelt sie immer: "Was für'n Arsch!"





Signatur
Alles klar ... kein Problem!

highlander ...
Grantelroudie
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 1681
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.03.2014 - 19:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen




Der Eingebildete überschätzt sich im Verhältnis zu seinen eigenen Fähigkeiten. [Aristoteles]





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
70, solo, unterwegs in Südamerika jenny 1 ashnar
Neuer Kh teil ist unterwegs!!! SoraDaniel 576 kingdom_hearts
Terenzi besteht Solo-Prüfung nur zum Teil Anja 0 likeable
TOM UND MARY IN SÜDTIROL 2008 - Teil 1 Thomas 7 tomary
Mary Travers von Peter, Paul And Mary gestorben Judith7 0 focour
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------



NetZähler

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank