ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

maske ...
LITERA
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 40
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.02.2007 - 20:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


tage wie tränen begleiten mein leben
nächte wie träume zeigen mir räume
tief in mir drin bricht bahn sich mit macht
geheimes leben mein dämon erwacht

hält mich gefangen läßt mich nicht los
möchte mich bannen meine angst ist groß
kann mich losreißen fliehen hinfort
weiß nicht wohin weiß keinen ort

die nacht schließlich endet der traum geht vorbei
das blatt sich nun wendet - dämon gib mich frei
mühsam verdräng ich der träume schwere
will nur meine ruh - willkommen leere



ea - 2. Februar 2007





Signatur
sieh hinter meine maske

Michael ...
LITERA(r)T
..................

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.11.2006
Beiträge: 646
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.02.2007 - 18:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo maske,

Lähmende Angst, die Ungeheuer der Nacht, versalzene Tage; sind die Dämonen so übermächtig geworden, dass sie jede Erinnerung löschen, jede Nähe, jeder vertraute Klang mit dem Angstschweiß zerfließt? Ist die Angst so lähmend geworden, dass die abgrundtiefe Leere ersehnt wird.
Was gibt den Dämonen so viel Macht über Dich, bzw. Dein literarisches Ich? Wer hat Dir die Kraft und den Mut geraubt, leben zu wollen?
Hüte Dich vor der Leere, sie ist nur das aufgerissene Maul des Dämons.
Herzliche Grüße
Michael





Signatur
Man kann die Fackel der Wahrheit nicht durch die Menge tragen, ohne einigen Leuten den Bart zu versengen.
Lichtenberg

Wolfgang ...
LITERA(r)T
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 457
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.02.2007 - 18:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Hüte Dich vor der Leere, sie ist nur das aufgerissene Maul des Dämons."

Es fällt mir auch keine bessere Warnung ein –
deshalb beschreiben wir das leere Blatt.

lg
Wolfgang





Signatur
SEHNSUCHT UMGEBUCHT

maske ...
LITERA
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 40
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.02.2007 - 11:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo

und danke für eure Anteilnahme. Auch wenn sich das Gedicht sehr düster anhört, ich bin im Moment nicht in dieser Stimmung. Ich beschreibe hier Erinnerungen an eine andere Zeit, manchmal beschreibe ich auch Träume - Alpträume aber auch Glücksträume.
Angeregt hat mich der Titel eines Gedichts, welches ich in einem anderen Forum gelesen habe.
Oft lese ich irgendwo Gedichte, Sätze, einzelne Zeilen und es entsteht ein Bild, das sich in Worte drängt - das ist meine Art zu schreiben.


LG
ea





Signatur
sieh hinter meine maske


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
all meine Tränen SonneMond 0 sinend
4 Tage Sinend 3 sinend
Neues vom Tage Michael 0 sinend
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank