Wegen nicht zu ersetzenden Verlusts ist ein Fortsetzen des Spiels unmöglich geworden. Vielen Dank fürs Mitlesen.

Sie verließen ihre Heimat.
Und sie fanden..




Willkommen in der Tribeworld!
Zeit Wetter
Tag 338 (Freitag)

Tag 15 auf der Insel

Jahreszeit: Herbst
Vormittags nieselig, ab Mittag klart der Himmel gelegentlich auf. Kühler Wind und ab Nachmittag wieder dichtere Wolken. Die Temperaturen steigen auf etwa 16°C.

The Tribe (c) Cloud 9 Was bisher geschah Karte von Te Motu Gästebuch


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5] [6]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

TeMotu 
Nicht-Spieler-Charakter
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 217
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.08.2009 - 22:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tag 323 (Donnerstag)

Wetter: Der Tag beginnt sonnig und warm, Temperaturen um 25° C warm. Gegen Abend zieht auf See ein schwerer Gewittersturm mit wechselnden Winden und Starkregen auf.

Geburtstag: Monroe

Harmony
Die Gäste kommen am Schiff an und checken ein.
Kandys Status als Sklavin bleibt weder Bane noch Poker verborgen. Während Bane überlegt, später einmal mit Toroko über Kandys Preis zu reden, schmiedet Poker einen noch etwas vagen Plan, Kandy zu befreien.
Scarlett erlebt einen ziemlichen Schock, ausgerechnet Errazor an Bord zu sehen. Poker, der sie in ihr Zimmer bringt, betont 'natürlich vollkommen ohne Hintergedanken' die Tatsache, dass Samurai nur selten mit so wenig Leuten unterwegs sind und wie schnell jemand über Bord gehen kann. Dennoch ist es Dawn, die Scarlett davon überzeugen kann, trotz Errazor aufzutreten.
Flame trifft auf Mula; beide glauben, vom anderen benutzt worden zu sein, dennoch beginnen sie sich zu küssen. Mula hat Flame jedoch nicht verziehen, dass sie ihn als Zwischenlösung zu Toroko genommen hat. Als Quinn auftaucht und von Mula einen Erklärung über den Verbleib der übrigen Technos fordert, behauptet Flame, Mula sei wie sie kein Samurai mehr. Quinn geht verwirrt, und Mula und Flame beschließen, sich zurück in Hell's Kitchen noch einmal zu treffen und über alles zu reden.
Bane macht Monroe vor der versammelten Geburtstagsgesellschaft einen Hochzeitsantrag, den Monroe, der nicht mit Banes Frauen auf einer Ebene stehen möchte, wohlwollend ablehnt. Bane verzieht sich gekränkt.
Tomoyo sucht ergebnislos nach Matt, während Toroko erfolgreich auf Paris wartet.
Poker lässt Cordelia abblitzen, die zwar sehr forsch rangeht, sich aber nicht küssen lassen will.
Pepper und Rachel beginnen einen Wettkampf: Die Siegerin, die es schafft, Bane oder Monroe zu verführen, hat einen Wunsch frei.
Dave informiert Ford über Kandys Anwesenheit und den ersten Teil des Plans.
Das Wetter wird schlechter: der Himmel zieht zu, der Seegang wird härter. Der Sturm bringt das Schiff schließlich in Schwierigkeiten.
Poker bittet Bear, bei Dawn und Amy zu bleiben, komme, was wolle. Bear nimmt die Bitte an, während die Lyrics sich aufmachen, um die Babys aus der Kabine zu holen. Dawn erkundigt sich nach Poker, und Bear antwortet, dieser sei bei den Gamblern.
Tomoyo, von Cho allein an Deck gelassen, wird über Bord gespült. Ebenfalls ins Meer gespült werden Sue, Dave, Lindsay sowie Pepper und Rachel. Poker springt seiner Cousine hinterher.
Bane schickt seine Gäste zu den Rettungsbooten; Toroko weist Cho an, bei Paris zu bleiben, und macht sich auf den Weg zur Steuerkajüte.
Imogen macht sich mit Minou auf die Suche nach Rettungswesten. Flame bittet Mula, sie zu begleiten, der sich ihr auch zusammen mit Xiexie anschließt. Cho sorgt dafür, dass Paris in einem der Boote das Schiff verlässt, obwohl diese bei Toroko bleiben will, der noch an Bord ist. Errazor holt Kandy auf Torokos Befehl aus der Kabine, wobei er auf Ford trifft, der es nicht schafft, Kandy zu befreien.
Cedric wird unter Deck verletzt; Bear hilft den Lyrics, ihn zu einem der Boote zu bringen, verabschiedet sich hier jedoch von Dawn, um nach Sue, seinen Freunden und seiner Begleitung zu sehen.
Bane, Monroe, Vivi, Dope, Flame, Kaia, Meg, Mula, Xiexie, Paris, Cedric, Vince, Scarlett, Ana, Dawn und vermutlich einige andere verlassen die Harmony mit einem der Boote.
Toroko bleibt mit einigen Samurai (darunter Cho und Errazor) sowie Kandy an Bord. Auch Ford und Jamie bleiben unabhängig voneinander auf dem Schiff.
Nach dem Schiffbruch lässt Toroko sich über alles informieren; er ist wenig erfreut über die verschollenen Samurai.
Ford trifft auf Jamie und will ihn überzeugen, ihm bei Kandys Befreiung zu helfen; da Jamie kein Kämpfer ist, verlegen sie sich erst einmal aufs Beobachten.

Te Motu
Felsenbucht
Tomoyo und Dave werden etwa zeitgleich angespült; Tomoyo hat Probleme, es aus dem Meer zu schaffen; Dave hilft ihr. Tomoyo wird in Daves Armen ohnmächtig.
Cordelia wird an Land gespült.

Badebucht
Pepper und Poker werden an Land gespült. Poker hilft Rachel aus dem Meer. Die drei übernachten in Strandnähe.

Riff
Die Harmony läuft auf dem Riff auf.

Großer Strand
Ein Rettungsboot mit Paris und den Lyrics erreicht den Strand.
Paris trauert um Toroko.
Vince und Scarlett kümmern sich um den verletzten Cedric; Dawn kümmert sich um Amy.
Flame, Kaia und Meg erreichen den Strand und bleiben liegen, wo sie sind.
Quinn und Sue erreichen das Ufer.
Bear und Lindsay schaffen es zum Strand.
Xiexie und Mula kommen an Land.
Onion und Lucky stranden am Ufer.
Imogen, die aus ihrem Rettungsboot gefallen ist, krabbelt an Land.

Meer
Quinn fischt Sue aus dem Meer: gemeinsam treiben sie in Richtung Land.
Bear hilft Lindsay, die im Meer treibt.
Das Rettungsboot, in dem Meg, Kaia, Flame, Lucky, Onion, Xiexie und Mula sind, läuft voll Wasser. Nachdem Sherman Meg zum Anfang animiert, verlassen erst die Streetcats das Boot (Flame gibt Mula ihre Schuhe in Obhut), dann die Samurai und Lucky und Onion das Schiff, um an Land zu schwimmen.

[Dieser Beitrag wurde am 01.11.2009 - 17:52 von TeMotu aktualisiert]




TeMotu 
Nicht-Spieler-Charakter
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 217
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.10.2009 - 21:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tag 324 (Freitag)

Wetter: Nach einem herrlichen Morgen mit früh warmen Temperaturen steigt das Thermometer auf knapp 30°C. Die Nacht ist sternenklar.

Küste
Harmony
Der verletzte Toroko verlässt mit Cho, Kandy und Errazor das Schiff.
Ford kann Jamie nicht finden und folgt den Samurai mit einigem Abstand allein.

Klippen
Cordelia stößt auf Tomoyo, die aber an der Nichtigen nicht interessiert ist, sondern auf ihren Bruder wartet. Cordelia verschwindet.
Poker, Dave, Rachel, Helena und Cho treffen auf Tomoyo. Zu sechst wandern sie weiter gen Norden, können aber keine weiteren Schiffbrüchigen finden. Dave ist sehr besorgt wegen Justin; Poker lässt sich seine Unruhe wegen Amy und Dawn nicht anmerken; Helena fürchtet, dass Tomoyo sie wiedererkennt, Rachel geht die mühsame Suche auf die Nerven, und Tomoyo nerven die Nichtigen sowieso.

Felsenbucht
Tomoyo offenbart ihre Persönlichkeit gegenüber Dave, der große Zweifel bekommt, ob es so schlimm gewesen wäre, wenn die Samurai ertrunken wäre. Dave macht sich auf die Suche nach Essbarem; Tomoyo auf die Suche nach ihrem Bruder. Beide nehmen nicht wirklich zufällig denselben Weg.
Poker, Helena, Rachel und Cho stoßen auf der Suche nach weiteren Überlebenden erst auf Dave und eine Weile später auf Tomoyo. Helena und Cho erzählen, dass die Lyrics in eines der Rettungsboote gestiegen sind.

Badebucht
Poker will mit Pepper und Rachel gerade auf Erkundung gehen, als sie auf die ebenfalls dort schiffbrüchige Helena treffen. Sie entdecken das Wrack der Harmony und machen sich auf den Weg dorthin, wo sie auf die Samurai treffen.
Poker und Toroko einigen sich darauf, in zwei gemischten Teams nach weiteren Überlebenden zu suchen und sich am Wrack wiederzutreffen. Poker geht mit Helena, Rachel und Cho nach Westen, während Toroko gemeinsam mit Errazor, Kandy und Pepper nach Osten geht.
Fort kommt an Land, als alle schon weg sind, und folgt gemäß seinem Münzwurf Toroko, Pepper und Co.

Großer Strand
An verschiedenen Stellen erwachen die Schiffbrüchigen.
Mula und Xiexie machen sich in den Wald auf, um Trinkwasser zu suchen.
Bear trifft auf Kaia und erklärt ihr einmal mehr, dass er mit ihr nichts mehr zu tun haben möchte.
Am Beiboot treffen zusammen: Scarlett, Vince, Cedric, Dawn, Paris, Onion und Lucky, Meg, Flame und Kaia, Bear, Quinn. Scarlett versucht die Schiffbrüchigen am Beiboot zu einen und will sie in Zweierteams zum Wassersuchen schicken. Vince und Flame brechen auch auf. Bear und Onion gehen mit Quinn auf die Suche nach Sue, Meg und Kaia, die sich vorher streiten, folgen ihnen. Dawn und Lucky kümmern sich um den verletzten Cedric.
Imogen trifft auf Sue und kann wenig später Meg und Kaia begrüßen. Meg geht mit Blume auf Wassersuche.
Quinn und Onion machen sich auf die Suche nach einem Hochpunkt, von wo aus sie nach Anzeichen von Zivilisation Ausschau halten wollen.
Dawn kümmert sich um die trauernde Paris und erkennt in ihr Torokos Freundin. Sie unterhalten sich über Toroko, seine Taten und die Kinder, und Dawn überzeugt Paris, mit in den Schatten zu kommen und dort auf Toroko zu warten.
Während Lucky mal für kleine Mädchen verschwindet, bringt Bear Sue zu den Lyrics und macht sich anschließend auf die Suche nach Wasser oder anderen nützlichen Dingen.
Toroko geht schon einmal vor und lässt Pepper, Errazor und Kandy zurück. Er trifft auf Paris, die ihn glücklich begrüßt; er betont zwar, wie glücklich er ist, sie gefunden zu haben, gibt ihr aber keine sie zufrieden stellende Antwort auf die Frage, ob er sie liebt.
Bei den übrigen Schiffbrüchigen angekommen, sorgt Toroko dafür, dass Scarlett mit Justin in den Wald verschwindet. Er teilt zwar der Babys wegen sein Wasser mit den Nichtigen, lässt sich aber auf kein Gespräch mit Cedric, Dawn oder Sue ein; ebenso wenig erlaubt er Paris, sich seine Verletzung anzusehen. Gemeinsam mit Paris zieht er los, seine Schwester suchen.
Cedric, Dawn und Sue wissen nun zwar, dass Pepper auf der Insel ist und dass noch ein zweiter Suchtrupp existiert, mehr aber noch nicht.
Jake stößt auf die Gruppe am Strand, nachdem er Wasser gefunden hat, und bietet an, frisches Wasser zu holen.
Xiexie und Mula kehren nach ihrem Bachfund an den Strand zurück.
Ford stößt auf die Lyrics, Sue und Jake.

Wald
Hochwald
Tomoyo und Dave trennen sich - nicht wirklich als Freunde - , nachdem sie Papayas gefunden haben.

Wald
Mula und Xiexie finden Kiwis und machen sich auf die weitere Erkundung; Mula erzählt Xiexie ein wenig von Flame. Die beiden entdecken schließlich den Bachlauf und folgen ihm, nachdem sie sich erfrischt haben, in Richtung Strand.
Onion und Quinn sind gemeinsam auf der Suche nach einem Hochpunkt und erklimmen schließlich den Berg.
Flame versucht mit Vince auf der Wassersuche zu flirten.
Kaia klagt Imogen ihr Leid mit Meg, während sie durch den Wald streifen (und Kiwis finden). Imogen will vermitteln, doch Kaia kann keinen Grund für eine Entschuldigung sehen. Meg stößt auf die Streetcats und verkündet, einen Wasserfall gefunden zu haben.

Wasserfall mit Badeteich
Meg und Imogen erreichen den Teich nach einem Wettlauf; Kaia sowie Flame und Vince kommen wenig später an. Die Streetcats genießen das Wasser und vergessen die anderen darüber.
Vince setzt sich etwas abseits, um die Mädchen nicht zu stören.
Quinn und Onion kommen vom Berg herab; Quinn ist die Situation peinlich, und Onion ist über die Gedankenlosigkeit der Streetcats verärgert. Quinn und Onion machen sich auf den Rückweg zum Strand.

Kegelberg
Quinn und Onion steigen auf den Kegelberg und entdecken nicht nur die Kaskaden und den Kratersee, sondern auch, dass sie zum einen auf einer Insel sind, dass es eine zweite Insel etwas entfernt gibt - und dass beide Inseln nicht wirklich Anzeichen von Zivilisation tragen. Sie kehren um, um den anderen die Neuigkeiten zu überbringen.

[Dieser Beitrag wurde am 26.11.2009 - 19:49 von TeMotu aktualisiert]




TeMotu 
Nicht-Spieler-Charakter
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 217
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.11.2009 - 19:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tag 325 (Samstag)

Wetter: Der Tag ist warm und angenehm; die Temperaturen erreichen über 30°C am Strand und immer noch angenehme 25°C im Wald. Nachts zieht ein kurzes, kräftiges Gewitter auf mit viel Blitz und Donner.

KÜSTE

Tiefer Strand
Poker und Dave geraten sich kurz in die Wolle, wie die Suche weiter gehen soll, einigen sich aber schnell darauf, daß die Mädchen auf sie warten und derweil in der Umgebung nach Essen und Wasser suchen sollen. Rachel, Helena und Tomoyo (und damit wohl auch Cho) sind aus eigenen Beweggründen damit einverstanden.
Poker und Dave teilen die Sorge, niemanden zu finden, da das Treibgut nicht zum Schiff passt. Ehe sie umkehren, wollen sie nur noch die nächste Bucht besuchen.
Tomoyo zieht es vor zu trainieren, statt mit Rachel und Helena Wasser und Nahrung zu suchen. Das ist den beiden zwar sehr recht, doch Rachel macht deutlich, dass sie nicht einsieht, Tomoyo dann etwas abzugeben.
Helena versucht Rachel im Wald dazu zu bringen, Tomoyo nicht mehr zu reizen. Die beiden finden einige essbare Beeren, und Rachel erfährt, dass Helena früher auf einer Farm gelebt hat.
Toroko kommt mit Paris, Dave und Poker zu Strand und begrüßt seine Schwester sowie Cho. Paris' Angiftungen gegen Cho, die sich keiner Schuld bewusst ist, verlegt Toroko zu Paris' Kränkung auf ein anderes Mal.
Poker und Dave rufen nach Rachel und Helena, die auch bald darauf aus dem Wald zurückkehren.
Tomoyo, der sichtlich geschwächte Toroko, Paris und Cho sowie Dave, Helena, Poker und Rachel machen sich auf den Weg zum Strandlager.

Kleiner Strand
Toroko steckt seine Verletzungen nicht ganz so gut weg, wie er gern hätte und läßt sich schließlich doch von Paris überreden, sich seine Kopfverletzungen näher ansehen zu lassen.
Kurz nachdem sie aufgebrochen sind, stoßen Paris und Toroko, der nun wieder versucht, sich seine Schwäche nicht anmerken zu lassen, auf Poker und Dave. Nun wissen sie, dass die Insel eine Insel ist.
Dave und Poker erfahren, dass die Babys leben und mit den Lyrics und ein paar anderen am großen Strand sind; im Gegenzug berichten sie Toroko, dass sie Tomoyo gefunden haben. Zu viert kehren sie zu Tomoyo und den anderen zurück.
Auf dem Weg zum Strandlager muss Toroko eine Pause einlegen, weil er sich übergeben muss. Während sich Cho und Paris um ihn kümmern, herrscht Tomoyo die Nichtigen an, schon vorzugehen. Poker geht aus diplomatischen Gründen, Rachel ungern, Dave, weil Poker geht, und Helena, weil sie sich nicht mit den Samurai anlegen möchte. Poker und Dave sind guter Laune, weil das Wiedersehen mit den Lyics bevorsteht.
Jake trifft auf Poker, Dave, Helena und Rachel. Sie tauschen kurz ihr Wissen aus und ziehen dann weiter zum Bach.
Toroko lässt sich zu keiner längeren Pause überreden; er will die übrigen Samurai suchen. Tomoyo wäre ungeachtet dessen dafür, kein Lager mit Nichtigen teilen zu müssen; Toroko macht sich darüber noch keine Gedanken. Sie brechen auf zum Bach.

Großer Strand
Während ein paar noch schlafen, macht sich der andere Teil der Gruppe Gedanken darum, wie sie weiter machen. Nach kurzer Überlegung, ob sie diesen Fleck verlassen, beschließen sie vier Gruppen zu bilden. Quinn geht zum Bach und befüllt die Flaschen mit Wasser, Dawn und Xiexie gehen in den Wald und suchen nach Obst oder ähnlichem und Ford, Vince und Mula gehen zurück zum Wrack, um dort nach Brauchbarem zu suchen. Der Rest bleibt mit den Verletzten an Ort und Stelle.
Jake schließt sich Quinn an, auch wenn er sich am Bach von ihm trennen möchte.
Sue treibt Cedric ein bisschen in den Wahnsinn, ehe sie in den Wald geht.
Cedric weckt Scarlett, damit sie sich um ihn kümmert, erzürnt sie aber, als er ihr vorschlägt, dass sie mit den Samurai auskommen müssen, sodass Scarlett etwas Abstand braucht.
Quinn kommt mit Meg, Kaia, Flame und Imogen vom Wasserholen zurück.
Onion schlägt vor, das Lager zu verlegen. Gemeinsam mit Quinn, Kaia, Scarlett mit Justin, Cedric und Lucky brechen sie mit dem Boot auf; Meg, Imogen und Flame bleiben zurück.
Imogen und Meg reden über Kaia; Meg ist nicht richtig richtig sauer auf sie: Sie hat nur keine Lust, beste Freundinnen zu spielen, die sie nie waren. Imogen beruhigt das ein wenig.
Sue kommt aus dem Wald zurück und lässt sich auf den neuesten Stand bringen, während Meg mit Blume im Wald verschwindet.
Xiexie und Cordelia erreichen den Strand, Cordelia stellt sich vor. Als Meg mit Blume aus dem Wald kommt, nimmt Xiexie reißaus vor dem Hund.
Das Ruderboot kommt mit Onion und Poker zurück und nimmt Ford, Sue, Cordelia, Xiexie und Flame mit zum Strandlager. Meg und Imogen beschließen zu Fuß dorthin zu gehen, nachdem Meg Sherman als Begrüßungsgeschenk ausleiht, da dieser nach Pepper suchen gehen will. Mula bleibt da, um auf das Ruderboot sowie Dawn zu warten, um dann die geborgenen Sachen vom Schiff zu holen.

Strandlager
Quinn, Onion, Kaia, Helena, Scarlett mit Justin und der verletzte Cedric erreichen den Ort, wo sie das neue Lager eröffnen wollen.
Poker, Dave, Rachel und Jake sowie Toroko, Tomoyo, Paris, Cho und Helena kommen vom Bach. Während die Samurai (inklusive Paris und Helena) nach kurzer Bestandaufnahme zum Bach zurückkehrt, begrüßen die anderen ihre Freunde. Dave ist überglücklich, Justin wiederzusehen. Poker beschließt, mit Onion zum anderen Lager zu rudern, um die übrigen Schiffbrüchigen abzuholen.
Dave entdeckt mit Quinn einen Techno unter den Leuten im Lager, laßt sich aber von Onion soweit beruhigen, ihm nicht die Gurgel durchzuschneiden.
Quinn geht mit Kaia die Wasserflaschen auffüllen, dessen begehrliche Blicke lassen sie allerdings kalt.
Rachel unterhält sich mit Cedric und interpretiert dessen Blicke als Erregung auf ihre sexuelle Ausstrahlung, was nicht ganz falsch ist, allerdings mehr aus schauspielerischem Interesse an deren Posen geschieht.
Die Begrüßung geht weiter, als das Rettungsboot mit Onion, Ford, Sue Cordelia, Xiexie und Flame ankommt und fast zeitgleich auch Pepper zusammen mit Kandy und Errazor aus dem Wald treten.
Onion fährt zusammen mit Ford zurück, um nun endlich die Sachen vom Riff zu bergen, Errazor verschwinden Kandy zu den Samurai und Xiexie geht ihm unauffällig nach, um ihn zu sprechen.

Badebucht
Ford, Vince und Mula erreichen die Küste vor dem Riff und planen, wie sie am besten vorgehen: Sie wollen erst einmal soviel wie möglich vom Schiff holen, damit nichts Brauchbares verloren geht, falls das Wrack abgetrieben wird. Dann schwimmen sie zum Riff.
Beim zurückkommen wartet schon Xiexie auf sie, die lieber mit Mulas Schutz dem Streetcatshund gegenüber stehen will. Dabei informiert sie Mula über ihre Geschichte, die sie Dawn erzählt hat.

Riff und Harmony
Vince, Mula und Ford durchsuchen das Wrack nach nützlichen Dingen; den Transport von Stühlen oder Baumaterial verlegen sie auf später. Mula sammelt unauffällig die Waffen der Samurai und anderen ein.


WALD

Wald
Xiexie und Dawn sind auf der Suche nach Eßbaren, auch wenn sie feststellen, dass sie beide keine Ahnung von Botanik haben. Xiexie will Scarletts Outing zuvorkommen und erzählt Dawn, sie sei früher mal bei den Samurai gewesen.
Cordelia stößt zu Dawn und Xiexie, deren Nahrungssuche erfolgreich war, und schließt sich den beiden auf dem Weg zurück zum Lager an. Dawn bleibt zurück, weil sie Amy füttern muss.
Poker ruft alibimäßig nach Pepper und sucht dabei nach Amy und Dawn. Dawn, die ihn hört, versucht ihm aus dem Weg zu gehen, wird aber dabei von Sherman aufgestöbert. Sie sprechen über die vergangene Gefahr und darüber, wie sie auf der Insel vorgehen werden und einigen sich darauf, daß Poker Dawn und Amy bei einem weiteren Notfall helfen wird. Trotz Bedenken trägt Poker Amy dabei herum und küßt Dawn abschließend.

Wasserfall mit Badeteich
Die Streetcats beschließen, nach einem kleinen Frühstück bestehend aus Obst zu den anderen am Strand zurück zu kehren, in der Hoffnung, dass die etwas Abwechslungsreicheres zum Essen anbieten. Dazu gehen sie am Bach entlang, der sie zum Strand führen wird.

Bachlauf
Die Streetcats müssen einen umgestürzten Baum umgehen. Sie beschließen, die Umgebung zu taufen - als Entdecker ist das schließlich ihr Anrecht.
Quinn und Jake treffen auf die Streetcats; während Jake sich erfrischt und danach aufbricht, um die Insel auf der Suche nach anderen zu erkunden, helfen die Streetcats Quinn beim Auffüllen der Flaschen und machen sich mit ihm zusammen auf den Rückweg.
Poker, Dave, Jake, Helena und Rachel erreichen den Bach kurz vor Toroko, Tomoyo, Cho und Paris. Die meisten stärken sich oder füllen ihre Vorräte auf. Tomoyo bestimmt Helena zur neuen Trägerin des Gepäcks der Samurai; diese beugt sich furchtsam.
Poker will Toroko unauffällig anbieten, am Bach darauf zu warten, bis er seinen Tribe geholt hat, als dieser das Nahen eines Bootes am Strand hört. Die Gruppen brechen auf, um nachzusehen.
Toroko kehrt mit Paris, Tomoyo, Cho und der mit Abstand folgenden Helena zum Bach zurück; Paris macht sich Sorgen um die Übernachtungsmöglichkeit.
Tomoyo geht zusammen mit Cho und Helena, die sich in ihr zurück gekehrtes Schicksal als Samuraisklavin ergibt, in den Wald, um dort nach einem besseren Lager zu suchen. Toroko läßt seine Verletzungen von Paris untersuchen, lehnt Sex als Heilungsmethode schlicht ab und schläft nach einigem Hadern über seine schlechte Ausgangsposition erschöpft ein.

[Dieser Beitrag wurde am 10.01.2010 - 17:05 von TeMotu aktualisiert]




TeMotu 
Nicht-Spieler-Charakter
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 217
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.01.2010 - 19:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tag 328 (Dienstag)

Wetter: Abgesehen von einem stärkeren Wind, der gegen Mittag aufzieht, ist der Tag angenehm warm um die 25° C; in der Nacht geht ein weicher Regen über die Insel nieder, und es wird kühler (um die 15°C).

KÜSTE

Großer Strand
Ein Teil der Schiffbrüchigen ist gekommen, um das Rettungsboot zu verabschieden. Sue schenkt ihnen eine Blumenkette als Glücksbringer. Poker flirtet ein wenig mit Rachel. Quinn nimmt ernst Abschied von Onion.
Toroko begleitet mit Errazor und Helena seine Schwester und deren Sklavin zum Boot; angesichts der Besetzung des Bootes hat er keine Furcht, denn niemand von ihnen könnte Tomoyo gefährlich werden.
Poker raunt Rachel zu, sie könne Tomoyo, wenn sie anfängt ungemütlich zu werden, ja über Bord werfen, was sie genauso scherzhaft abwehrt.
Das Boot mit Lucky, Onion, Rachel, Tomoyo und Kandy bricht auf.
Iris kommt am Strand an; Meg, Sue und Ford begrüßen sie und ihre Ratte Zeus neugierig und erkunden sich nach ihrem Wer und Woher.
Quinn sieht Helena wieder; da er sie anspricht, verzögert sich der Aufbruch der Samurai, und es kommt zur Auseinandersetzung zwischen Errazor und Quinn, die endet, als Toroko den Samurai zum Aufbruch auffordert und Helena selbst am Arm nimmt.
Pepper und Dave beobachten die Auseinandersetzung; Dave wundert sich, dass Poker nichts gegen Helenas Sklavenstatus unternimmt. Quinn stößt auf sie, als der Streit beendet ist, worauf Dave sehr schnell verschwindet. Pepper spielt kurz mit Quinns Gelüsten, um ihn dann stehen zu lassen.
Poker, der immer zwischen Einmischen und Nicht-Einmischen geschwankt hat, beschließt Toroko später zu besuchen, um über ein Signal zu sprechen. Und vielleicht auch über Helena. Er macht sich auf die Suche nach der anderen Acid, Sapphire, allerdings erfolglos.
Flame stößt etwas abseits auf Mula; die beiden beschließen, miteinander zu reden und gehen dazu am Strand entlang. Sie sprechen sich aus und schlafen miteinander. Mula macht für ihre zukünftige Freundschaft das Versprechen zur Bedingung, dass sie es sich sagen, wenn sie sich in jemanden verlieben.
Ford und Sue ziehen gemeinsam auf Schatzsuche aus.
Dave versucht erfolglos zu angeln; Jake stößt zu ihm und erzählt ihm von seiner Falle. Xiexie taucht mit ihrem Fang auf, doch die drei haben Kommunikationsprobleme. Xiexie kehrt zum Strandlager zurück, Dave und Jake folgen kurz darauf.


Strandlager
Meg, Sue, Ford und Vince machen sich auf den Weg zum Strand, um sich von den Leuten zu verabschieden, die mit dem Rettungsboot abfahren.
Dawn geht in den Wald, um Amy zu stillen.
Ivory spielt erstmals seit dem Schiffbruch auf seiner Gitarre; Imogen gesellt sich zu ihm und summt mit; auf seine Frage wünscht sie sich ein Lied und singt es halb. Sie unterhalten sich über Musik, ehe Imogen in den Wald geht, um ihren Ohrwurm loszuwerden.
Eric unterhält sich mit Kaia über den Verlust seines Heims, der Harmony, und sie unterhalten sich über ihre Tribes und über Mädchen und Jungs.
Cordelia ist auf der Suche nach Spaß und versucht mit Cedric zu flirten, der die meisten Anspielungen nicht mitbekommt, sodass sie sich viel übers Theater anhört. Aus Langeweile beschließt Cordelia, Cedric bei der Suche der anderen Lyrics zu helfen und geht dann ihrer Wege, als er Vince entdeckt.
Dave stellt Poker zur Rede, warum der nichts dagegen unternommen hat, dass Kandy mit der Samurai ins Boot ist und Helena als Sklavin gehalten wird; Poker sieht im Kampf zuviel Gefahren und will sich erst bei Sapphire über Helena erkundigen. Er will aber noch einmal mit Toroko reden; Dave bietet ihm an, ihn dann zu den Samurai zu führen.
Dawn kommt mit Imogen aus dem Wald zurück; während Imogen die anderen Streetcats sucht, kümmert sich Dawn zunächst um Amy.
Cedric kehrt ins Lager zurück und beschwert sich bei Dawn bitterlich über Vince und - da diese nicht da ist - auch über Scarlett. Er möchte proben. Dawn weist ihn darauf hin, dass er dauernd mit Vince zusammenrasselt, da sie beide die Art des anderen nicht akzeptieren - und dass er Vinces Gefühle nicht erwidere, sei auch nicht hilfreich. Cedric hört ihr nur halb zu. Die Nachricht von der Party bewegt ihn zu Vorbereitungen, während Dawn den übrigen Menschen im Lager über die geplante Party unterrichtet- Poker umgeht sie dabei aber, indem sie Dave bittet, es ebenfalls weiter zu sagen.
Kaia, Meg und Imogen kommen vom Holzsammeln zurück; Kaia entschuldigt sich bei Meg, während Imogen Wasser holen geht. Meg nimmt problemlos an.
Poker erzählt Dawn, dass sie die Wahl haben, mit den Samurai nachbarschaftlicher zu werden oder sie zu töten; Dawn ist die erste Variante lieber. Poker will Toroko zur Party einladen, ohne ihn als Vertreter aller Schiffbrüchiger einzuladen. Er geht allein los.
Dave hilft Cedric bei den Vorbereitungen fürs Lagerfeuer; Cedric macht sich Sorgen um Amy, die Dave auf dem Arm hat.
Quinn kehrt ins Lager zurück und hält Ausschau nach jemanden, den er wegen Helena um Hilfe bitten kann. Sue bietet ihm eine Blumenkette und den Rat, sich mehr zu integrieren, damit ihn niemand mehr schneidet, doch Quinn möchte keine Blumenkette.
Ford fragt Dave wegen Sue nach seinem Eindruck; Dave kann keine Flirttendenzen feststellen. Ford geht darauf hin Sue suchen, nachdem er sich nach Bear umgesehen hat.
Quinn bittet Meg um Hilfe wegen Helena; diese sagt zu, mit den Samurai zu reden, wodurch sich Quinn aber wieder Sorgen um Megs Sicherheit macht. Meg fragt, was Quinn will: Helena helfen, allen Sklaven helfen oder einfach nur Rache an den Samurai.
Nachdem alle Vorbereitungen getroffen und die meisten da sind, eröffnet Sue mit einer kleinen Rede die Party, bei der sich fast alle gut amüsieren und die Musik und Cedrics Darbietungen erfreut annehmen. Einzig Quinn und Vince fühlen sich anscheinend weniger wohl und ziehen sich frühzeitig zurück.


WÄLDER

Wald
Imogen singt im Wald, um ihren Ohrwurm loszuwerden; Dawn, die in der Nähe Amy gestillt hat, folgt dem Gesang. Die beiden reden über Musik. Imogens Wunsch, kein weiteres Mal zu singen, respektiert Dawn, wenn auch ohne wirkliches Verständnis. Stattdessen machen sie Pläne, am Abend alle gemeinsam zu musizieren.
Cedric und Vince haben eine ihrer üblichen heftigen Auseinandersetzungen; Vince lehnt verletzt eine Probe ab und geht auf Nahrungssuche.
Helena wehrt sich gegen Errazors Anzüglichkeiten und heizt ihn damit nur an; er treibt sie zur Höhle.
Sue und Ford treffen auf ihrer Schatzsuche auf Mula, der ihnen von der Party erzählt; während Sue Blumenketten basteln geht, stellt Mula die Theorie auf, dass sie auf Ford steht, was dieser nicht glauben mag.
Poker tritt zufällig auf Toroko, der jagen war. Er möchte eine Zusammenarbeit zwischen Toroko und ihm, um 'seinen Leuten' (den Gamblern, den Bikern und den Lyrics) die Rückkehr auf dem Schiff der Samurai zu sichern; die eigentliche Verhandlung will er erst am nächsten Tag, damit Toroko sich ebenfalls Gedanken machen kann. Außerdem erwähnt er, dass die Acid im Lager nach der Sklavin der Acids sucht, und lädt Toroko zur Party ein; dieser sagt weder zu noch ab.

Wasserfall mit Badeteich
Kaia badet frühmorgens und glaubt sich ungesehen.
Toroko beobachtet Kaia ungesehen, ehe er mit seinem Training beginnt.
Tomoyo erinnert Toroko an die Abfahrt des Bootes; Toroko ist nicht wohl beim Gedanken, seine Schwester mit den Nichtigen fortzulassen, aber verspricht ihr, sie zum Boot zu bringen.
Paris trifft auf der Suche nach Toroko auf Sapphire, die den Samurai nicht gesehen hat. Paris macht sich jedoch allein auf den Weg zum Strand, da sie nicht sicher ist, was Toroko zu ihrer Begleitung sagen wird.
Toroko kommt mit Paris zum Teich und berichtet ihr von Quinns 'Heldentat'; sie wechseln jedoch rasch das Thema und nutzen den Teich für sanitär-medizinische Körperübungen. Paris beklagt sich bei Toroko über den fehlenden Respekt der Samurai ihr gegenüber und verärgert Toroko leicht; er macht ihr im Zorn ein Liebesgeständnis, was sie begeistert, ihn selbst aber verwirrt. Verärgert geht Toroko auf die Jagd, während Paris zurück zur Höhle geht.

Bachlauf
Helenas Bestrafung besteht daraus, daß Errazor noch viel offenkundiger die Aufsicht über sie hat. Paris trifft auf die Samurai. Sie lockt Toroko zum Teich, während Errazor Helena bei der Wäsche beaufsichtigen soll.
Paris' und Torokos Spaziergang endet hier, um einen romantischen Abend zu verbringen.


KEGELBERG

Höhle der Samurai
Errazor will sich an Helena vergehen; Helenas Hilferuf wird von Paris gehört, die Errazor zu Toroko schicken will, was dieser zwar ablehnt - allerdings kehrt er nicht zu Helena zurück.
Paris erkundigt sich bei Helena, ob alles in Ordnung ist, und bietet ihr an, mit zum Teich zu kommen, damit Errazor nicht bei der Wäsche fortsetzt, wobei er gestört worden ist.
Toroko kehrt erfolgreich von der Jagd zurück.
Paris, Helena und Errazor kommen vom Wäschewaschen zurück. Toroko erzählt Paris von der Party - er selbst hat aber keine Ambitionen hinzugehen, und ohne ihn möchte Paris nicht gehen. Toroko erwähnt, dass er Helena bei Gelegenheit zu ihren Besitzern zurückbringen wird, da er nun weiß, dass Acids auf der Insel sind. Nachdem Essen gehen Toroko und Paris spazieren, da Paris ihre Bedenken bezüglich Errazors Anwesenheit geäußert hat, wenn sie intimer beisammen sind. Toroko ist ihrer Meinung, wenn auch aus anderen Gründen.

[Dieser Beitrag wurde am 28.02.2010 - 16:43 von TeMotu aktualisiert]




TeMotu 
Nicht-Spieler-Charakter
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 217
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.03.2010 - 02:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tag 329 (Mittwoch)

Wetter: Der Morgen beginnt in den Wäldern neblig, aber insgesamt warm. Die Wärme steigert sich rasch zu einer drückenden Schwüle, ehe ab Nachmittag ein Unwetter mit Blitz, Donner und Sturm losbricht, das bis zum nächsten Morgen dauert.

KÜSTE

Großer Strand
Poker geht schwimmen und trifft auf Kaia, die zum Nachdenken an den Strand gegangen ist. Die beiden tauschen ein paar Nettigkieten aus, ehe Poker zurück zum Lager geht.
Mula kommt zum Joggen an den Strand; da Kaia aber eher zurückhaltend auf seinen Morgengruß reagiert, geht er ohne weiteres Gespräch weiter joggen.
Dawn erzählt Vince unter vier Augen, dass Xiexie und Mula sie damals entführt haben - und damals schon nicht als Samurai gekleidet waren. Ihren Verdacht, dass die beiden Spione sind, findet Vince nicht falsch; er möchte aber sicher gehen. Dawn zögert, wem sie noch davon erzählen sollen, und bittet Vince um Rat. Sie einigen sich, dass sie es Scarlett sagen müssen. Bear taucht mit einem toten Wildschwein und einer verletzten Hand auf und bittet Dawn um Verarztung; sie gehen ins Lager.
Quinn zieht sich gekränkt an den Strand zurück und schmollt über die seiner Meinung nach ungerechte Behandlung durch die 'Virts'. Als der Sturm losbricht, kehrt er ins Lager zurück.
Vince sucht am Strand nach Scarlett und trifft Cedric, der nach Vinces Sucherfolgen fragt. Während Cedric zum Bach suchen geht, geht Vince in den Wald.

Strandlager
Poker steht früh auf und geht schwimmen.
Sue unternimmt einen fröhlichen Weckversuch, doch nur Mula, der sich zum Joggen fertig macht, antwortet ihr, während alle anderen weiterschlafen. Sie reden übers Joggen, das Sue für Zeitverschwendung hält. Mula bricht dann trotzdem auf.
Poker kommt vom Schwimmen zurück und macht sich daran, Frühstück zu bereiten, begleitet von Sues neugierigen Fragen. Der Geruch der Süßkartoffeln weckt Dave - wie von Poker beabsichtigt, denn dieser braucht Dave als Führer zu seinem morgendlichen Termin mit Toroko. Sue will die Gambler begleiten; als Poker es ihr verbietet, reagiert Sue verärgert.
Dawn kommt leicht verstört mit Amy vom Bach; sie bittet Vince, der gerade wachgeworden ist, um ein Gespräch unter vier Augen. Die beiden gehen (mit Amy) an den Strand.
Poker macht Sue noch einmal klar, dass sie ihnen besser nicht folgt, dann bricht er mit Dave auf. Sue geht immer noch beleidigt in den Wald auf Nahrungssuche.
Sue beklagt sich bei Ford über seinen Anführer; Ford wäe auch besorgt gewesen, wenn Sue sich in Gefahr gebracht hätte, und verteidigt Poker.
Dawn verarztet Bears Hand, während Vince zum Bach geht. Bear macht sich wie üblich mehr Hoffnungen, während Dawn hofft, dass die Situation zwischen ihnen geklärt ist.
Kaia und Imogen beschließen, einen Ausflug zum Wrack zu machen; Flame bevorzugt die Möglichkeit, einen Ausflug mit Mula machen zu können. Kaia macht gut gemeinte Mahnungen, während Imogen neugierig nach Mula fragt und einen gemeinsamen Ausflug vorschlägt; Flame verschwindet. Kaia geht zum Bach, während Imogen schon mal vorgeht.
Dawn geht zu Cedric, um mit ihm über die Proben zu sprechen.
Bear geht zu Ford und Sue; die Geschwister geraten in Streit, weil Sue sich weigert, das tote Tier auszunehmen, und Bear sich nicht um sie gekümmert hat.
Poker, der Bear bei Dawn gesehen hat, schart die Gambler und Jake um sich, um ihnen von der Tauschgeschäft-Einigung mit den Samurai zu berichten und eine Planung fürs Signalfeuer anzustoßen. Er erklärt, dass sie Holz und Nahrung sammeln sollen, und fordert Bear auf, auf seinen Streifzügen Ausschau nach einem guten, schwer zu findenden Versteck für drei bis vier Leute zu suchen.
Vince kehrt ins Lager zurück und entdeckt Quinn, der sich um Justin kümmert. Er verlangt den Jungen von ihm und verdächtigt ihn, Scarlett etwas angetan zu haben; Quinn verweigert die Herausgabe des Kindes, da er keine diesbezüglichen Anweisungen von Scarlett hat. Auch Dawn und Cedric mit Amy werden angelockt, und Dawn fordert ebenfalls, Justin übergeben zu bekommen. Sie beschuldigt Quinn, ein Feigling zu sein und Scarlett zu den Samurai geschickt zu haben. Ehe die Situation eskaliert, kehren Scarlett und Dave aus dem Wald zurück. Dave will auf Quinn losgehen und lockt damit auch die anderen Gambler hinzu, doch Scarlett kann die Situation gerade noch rechtzeitig aufklären. Dave ist zornig, dass Scarlett seinen Patensohn ausgerechnet einem Techno anvertraut, und auch die anderen Lyrics sind nicht gerade begeistert von Scarletts Verhalten, doch Scarlett zieht sich lediglich mit ihrem Sohn zurück. Auch Quinn entfernt sich steif. Poker nimmt Dave mit auf die Suche nach einer Stelle fürs Signalfeuer.
Die Lyrics ohne Scarlett beschließen, etwas abseits zu proben.
Mula kehrt mit Sue aus dem Wald zurück; während sie sich um das Obst kümmert, bietet Mula Ford seine Hilfe beim Ausnehmen des Wildschweins an, was dieser ablehnt. Mula leistet ihm Gesellschaft und erfährt ein wenig über den Vorfall rund um Justin. Als Ford sich die Hände waschen geht und der Himmel erste Anzeichen des Unwetters zeigt, geht Mula packen.
Xiexie kehrt mit Fischen zurück; sie hilft Mula beim Packen.
Cedric und Dawn kommen mit Amy vom Training; während Vince nach Scarlett und Justin sucht, bemüht sich Dawn um Amy und Cedric versucht, das Lager der Lyrics gegen den Sturm zu sichern. Mula und Xiexie bieten ihre Hilfe an; Dawn überwindet ihre Furcht und nimmt sie an. Mula ruft auch Ford zur Hilfe.
Quinn kommt ins Lager zurück, wo Sue, die sich vor Gewitter fürchtet, seine Nähe und Begleitung sucht. Sie erfährt, dass er ein ehemaliger Techno ist und deshalb glaubt, von den anderen geschnitten zu werden.
Da Amy unruhig wird, zieht sich Dawn mit ihr in den Wald zurück; Cedric folgt ihr mit einer Plane.
Poker kommt ins Lager, wo der eben zurückgekehrte Bear auf ihn trifft. Beide wissen nicht, wo Dawn und Amy sind; Poker lässt die Aufforderung verbreiten, dass sie im Wald Schutz suchen, und bricht selbst dann allein auf, um 'Leute' zu suchen.
Ford, Dave, Bear, Sue und Quinn, Cordelia, Flame und Mula brechen mit anderen in den Wald auf.
Xiexie bleibt im Lager.

Badebucht
Xiexie erzählt Mula, dass Dawn sie von der Entführung erkannt hat. Die beiden beschließen, so nah wie möglich an der Wahrheit zu bleiben und ihre Tarnung auch so lange wie möglich aufrecht zu halten. Sie wollen Flame zu Toroko schicken, um ihn über die Situation zu informieren.
Kaia, Meg und Imogen vergnügen sich beim Baden, werden vom Gewitter überrascht und ziehen sich in den Wald zurück.

Riff
Xiexie angelt, bis nicht nur das Wetter, sondern vor allem die Ankunft der Streetcats mit Sherman in der Badebucht sie zur Rückkehr ins Lager bewegen.

Kleiner Strand
Quinn erzählt Scarlett, dass die Samurai Helena als Sklavin halten; Scarlett überlässt ihm ihren Sohn und bringt sogleich alleine auf, um in Richtung der Samurai zu gehen, obwohl sie eigentlich vorher mit Dave oder Poker reden wollte. Quinn verspricht, auf Justin zu achten, und trägt das Baby zum Strandlager.
Cedric, Vince und Dawn beginnen ohne Scarlett mit dem Training; als Vince sich zunächst etwas desinteressiert zeigt, ist es Dawn, die ihn - noch verärgert über Scarletts Verhalten - deshalb anfährt. Sie üben zu dritt; als das Wetter schlechter und Amy unruhig wird, kehren sie zum Lager zurück.

Klippen
Poker und Dave sondieren die Lage für ein Signalfeuer; die Klippen sind allerdings weit weg vom Lager, was eine Splittung ihrer Leute (die das Feuer und das Lager schützen müssen) bedeuten würde. Eine Verlegung des Lagers kommt aber nicht in Frage, da es bei den Klippen kein Trinkwasser gibt. Dave erwähnt Scarletts Kuss, Poker quasi im Gegenzug nebenbei, dass er schon mal mit Scarlett geschlafen hat, was Dave neu ist. Als das Wetter rapide schlechter wird, treibt sie die Sorge zurück Richtung Lager; Dave stürzt dabei.

Felsenbucht
Poker kann Schlimmeres bei Daves Sturz verhindern; dieser trägt einige Blessuren davon. Dennoch kehren sie so schnell wie möglich ins Lager zurück.

WÄLDER

Wald
Sue trifft im Wald auf Quinn; sie gehen gemeinsam auf Nahrungssuche, Quinn allerdings mehr halbherzig. Er versucht von Sue zu erfahren, wie sie zu Sklaven steht, doch Sue nimmt keine Position ein. Unverstanden macht sich Quinn auf die Suche nach Scarlett; Sue kehrt ins Lager zurück.
Scarlett stößt auf ihrem Weg zu den Samurai auf Dave; dieser ist entsetzt, sie so nah an ihren Feinden zu finden und erkundigt sich nach Justin, von dem Scarlett aber sagt, er sei in Sicherheit. Scarlett küsst Dave, als dieser sie tröstet. Dave fühlt sich an dadurch an Mia erinnert. Sie kehren ins Lager zurück.
Paris und Helena sammeln im Wald duftende Blüten; Helena erkundigt sich bei Paris über ihr Leben bei den Samurai, Paris nach Helenas Leben als Sklavin der Acids.
Sue, gekränkt durch das Verhalten ihres Bruders, trifft Mula, der mit Vorräten zurück kommt und Sue ein wenig tröstet. Sie kehren gemeinsam ins Lager zurück.
Meg, Imogen und Kaia suchen im Wald Schutz vor dem Wetter und ziehen von dort weiter Richtung Kegelberg.
Dawn schickt Cedric fort, der unter Vorwürfen auch wirklich geht, damit sie sich Amy widmen kann. Sie sucht sich für die Nacht ein sicheres Versteck.
Poker ruft nach Dawn und Cedric, wird aber nicht gehört. Da er zu lange gesucht hat und weder zu den anderen noch zu Dawn finden kann, verbringt er die Nacht allein in einem Versteck.

Wasserfall mit Badeteich
Quinn lauert am Wasserfall auf Helena; stattdessen kommt Cho zum Baden. Cho bemerkt Quinn, als dieser sich gerade peinlich berührt von ihrer Nacktheit aus dem Staub machen will. Als Cho ungerührt auf die Erwähnung der Technos reagiert, geht Quinn pikiert.

Bachlauf
Xiexie wäscht sich zeitgleich mit Dawn; diese erinnert sich plötzlich, dass Xiexie und Mula bei ihrer Entführung dabei waren, und sagt es Xiexie auf den Kopf zu. Diese gibt es zu und entschuldigt sich; Dawn zieht sich verstört zurück. Xiexie bricht auf, um Mula zu suchen und auf den Stand der Dinge zu bringen.
Vince überlegt, wie er Scarlett die Sache mit den Samuraikundschaftern erklären kann, als Poker allein aus dem Wald zurückkommt. Er gibt Vince das Fleisch der Samurai für die Mütter, sagt aber, dass es von Dave kommt und Vince nicht wissen will, woher es stammt.
Kaia trifft geknickt auf Meg, die sich auf dem Weg zu den Samurai im Nebel für die falsche Richtung entschieden hat. Kaia macht sich große Sorgen, dass Meg allein zu den Samurai will, Meg ist sorglos, will aber an diesem Tag doch erst mal mit den anderen zum Wrack. Die beiden folgen Imogen.

Wildschweinwald
Toroko sondiert mit Errazor die Lage in ihrem Jagdrevier. Nahe der Küste entdeckt er auf der gegenüberliegenden Insel ein Blinken. Der Sturm treibt sie schließlich zurück zur Höhle.

KEGELBERG

Höhle der Samurai
Toroko trainiert am Morgen, wenn auch leicht abgelenkt von Paris. Im Anschluss massiert ihn Paris. Sie kommt noch einmal auf den mangelnden Respekt zurück, und Toroko rät ihr, weniger hilflos auf die anderen zu wirken. Sie reden über Torokos anstehenden Termin mit Poker.
Poker und Dave kommen zum Gespräch, bei dem auch Paris und Errazor Zeugen sind. Poker und Toroko definieren noch einmal ihre Angebote und Gegenleistungen, können sich aber nicht einigen, da Toroko die Lyrics nicht zum Teil der Vereinbarung machen will und Poker die Aussage, er werde keine Nachteile haben, nicht genügt. Statt einer Einigung über eine mögliche Passage erzielen sie aber eine Übereinkunft über zukünftigen Austausch von Lebensmitteln. Poker und Dave gehen, nachdem Dave von Toroko noch Fleisch als Geschenk für die Babys erhalten hat.
Paris bewundert Toroko für seine Großzügigkeit; dieser sieht in seinem Geschenk allerdings auch eine Demütigung seiner Gegner. Er weist Paris gut gelaunt darauf hin, dass sie beim nächsten Mal nach der Begrüßung nicht mehr an Geschäftsgesprächen teilnehmen soll, und geht zur Jagd.
Paris ist über Torokos Verhalten leicht gekränkt und bereitet mit Helena den Abend vor. Dazu suchen sie außerhalb der Höhle Blüten.
Paris bereitet sich auf Torokos Rückkehr vor und gerät in Sorge, als das Wetter schlechter wird, doch Toroko und Errazor kommen gefahrlos zurück zur Höhle. Auf Paris' Anmachversuche reagiert Toroko allerdings nicht mit dem gewünschten Erfolg, da er über Paris' Vorwurf, sie nicht darüber informiert zu haben, wo er ist, verärgert ist. Frustriert beschließt Paris, ihm die kalte Schulter zu zeigen.
Pepper taucht bei den Samurai auf und versucht, Torokos Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Dieser gewährt ihr zwar angesichts des Unwetters Unterschlupf, geht sonst aber auch auf ihre Verführung wenig ein. Allerdings erregt Pepper Errazors Interesse, der von Toroko zwar nicht die Erlaubnis erhält, Pepper als Sklavin zu nehmen, aber auch sonst keine Verbote erhält. Pepper geht auf seine recht rohe Anwerbung auch neugierig ein und verbringt die Nacht mit ihm.

Südflanke
Kaia, Meg und Imogen verkriechen sich vor dem Sturm unter einem Felsvorsprung und verbringen dort die Nacht.

[Dieser Beitrag wurde am 24.04.2010 - 14:57 von TeMotu aktualisiert]




TeMotu 
Nicht-Spieler-Charakter
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 217
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.04.2010 - 15:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tag 330 (Donnerstag)

Wetter: Sonnig bis wolkig, nach Abklingen der letzten Sturmausläufer trocken, an der Küste windig. Die Temperaturen steigen auf etwa 20°C.


KÜSTE

Strandlager
Xiexie bricht zum Strand auf, um nach Treibgut zu suchen.
Ford und Sue kehren ins Strandlager zurück und beginnen, Lebensmittel und Feuerholz auszupacken. Auch die übrigen kehren nach und nach ins Lager zurück.
Poker rät Scarlett, zum Schein zu sterben, um die Samurai los zu werden, und bietet ihr seine Hilfe an. Sie will es sich überlegen.
Die Gambler und Jake brechen auf, um Nahrung für die Samurai und sich sowie Feuerholz fürs Signalfeuer zu suchen.
Paris kommt mit Vince, Helena und Errazor ins Lager. Sie geht zu Sapphire, um ihr Helena 'zurückzugeben'.
Vince unterrichtet Dawn und Cedric darüber, dass er sich für Scarletts Sicherheit zum Sklaven gemacht hat. Beide sind entsetzt. Cedric küsst ihn zum Abschied.
Quinn begrüßt Helena erfreut und schüchten.
Mula und Xiexie tauchen auf und berichten allen Anwesenden - also auch Paris - vom angetriebenen Rettungsboot. Mula bricht mit Cedric und noch ein paar Leuten zum Strand auf.
Die Gambler kommen vom Treffen mit Toroko zurück; Poker erkundigt sich bei Dawn nach Vince. Diese berichtet ihm sehr gereizt und knapp, was sie weiß. Erst spät erwähnt sie das Boot, woraufhin Poker ihr noch mal Hilfe anbietet und dann aufbricht, um Lucky zu suchen. Dawn will die Hilfe, die Poker ihr bietet, nicht - und die Hilfe, die sie bräuchte, bietet er ihr nicht. Verletzt sucht sie Trost mit Amy im Wald.
Im Lager herrscht bedrückte Stimmung; Imogen spielt und singt.
Cedric macht sich Sorgen um Dawn und bricht mit Meg auf, um sie zu suchen.
Dave hat keinen Hunger und schickt Sue, die ihn aufmuntern will, fort.
Ford und Sue brechen auf, um das Signalfeuer am Strand anzuzünden.
Quinn schenkt Helena seine Decke für die Nacht.
Cedric bringt Dawn zurück ins Lager und kümmert sich um Amy, damit deren Mutter schlafen kann.
Poker kehrt spät zurück, ohne eine Spur der Vermissten gefunden zu haben; dafür hat er aber einen viel versprechenden Baumstamm am Strand gefunden.

Großer Strand
Mula erzählt Xiexie, dass Quinn ihn angegriffen hat und für einen Spion hält; wieder wackelt ihre Tarnung. Sie beschließen, in dem Fall bei ihrer Geschichte zu bleiben. Xiexie entdeckt das Beiboot im Meer; gemeinsam schleppen sie es an den Strand. Von den Passagieren fehlt jede Spur. Sie machen sich hastig auf den Weg ins Strandlager.
Meg und Imogen gehen schwimmen.

Kleiner Strand
Toroko sucht gemeinsam mit Paris nach Spuren von Tomoyo. Toroko erklärt ihm, weshalb Hiushi sich nicht vom Sturn hat aufhalten lassen können. Paris erzählt ihm - vollkommen ohne jeglichen Hintergedanken natürlich - von ihrem Wunsch, 'irgendwann' mal groß zu heiraten. Toroko fühlt sich davon aber nicht betroffen.


WÄLDER

Wald
Poker macht sich auf die Suche nach seinen Leuten, erreicht aber statt dessen den Wasserfall.
Quinn fragt Mula, ob er ihm beibringen kann, wie die Samurai kämpfen. Mula stimmt zunächst zu. Als Quinn ihn auf dem Weg zum Lager allerdings fragt, weshalb er kein Samurai mehr ist, zieht Mula sein Angebot wegen mangelnden Vertrauens wieder zurück. Quinn greift ihn an, ohne dass Mula sich wehrt. Flame trennt die beiden Kämpfenden, und Quinn macht sich allein auf den Weg zum Lager.
Sue, Ford und Dave brechen zum Strandlager auf; Dave setzt sich unterwegs wegen dringender persönlicher Bedürfnisse ab.
Poker trifft beim Sammeln auf Pepper, die ihm aber nichts von ihrer Nacht mit Errazor erzählt. Poker beschließt, sie nicht für seine Zwecke zu nutzen.
Cedric erzählt Meg von Vince, während Sherman schon auf der Suche nach Dawn und Amy ist - und sie sogar findet. Dawn lässt sich überzeugen, mit zurück zu kommen.

Wasserfall mit Badeteich
Cordelia wird bei ihrem Bad von Poker gestört, der erklärt, nach Leuten gesucht zu haben und sich nach Pepper und Jake, den Lyrics und den Streetcats erkundigt. Außer Jake und Flame weiß Cordelia aber von niemandem. Sie erkundigt sich nach der Beziehung der Gambler und der Samurai. Poker hat wenig Zeit, sondern kehrt zum Lager zurück. Cordelia begleitet ihn.
Paris sieht Toroko beim Duschen zu und lehnt sein Angebot, ihm im Wasser Gesellschaft zu leisten, lächelnd ab. Vince taucht auf und bietet Toroko ein Geschäft: Er wird selbst zum Sklaven, damit Toroko einen Lyric sicher und frei mit zurück zum Festland nimmt. Toroko nimmt an, und Vince ist ab sofort Sklave; allerdings erlaubt Toroko ihm, in Paris' Begleitung zum Lager zu gehen, um die Lyrics über die neue Situation zu informieren. Paris soll auch gleich Helena zurück bringen.
Die Gambler bringen ihre Leistung des Tauschgeschäfts zu den Samurai, Toroko bringt Vince zum Tragen mit, dessen Anwesenheit die Gambler verwundert. Vince selbst bedeutet ihnen aber, dass alles in Ordnung ist.

Bachlauf
Cedric hat am Bach übernachtet und kehrt spät zum Lager zurück.
Cordelia unterhält sich mit Meg, die bereitwillig über ihre Abneigungen und Freunde plauert.
Poker, Dave, Jake und Ford machen sich auf dem Rückweg vom Treffen mit den Samurai Gedanken über Vince und darüber, wie sie den Samurai ihre Waffen nehmen wollen. Sie sind sich recht einig, dass sie ein Ablenkungsmanöver brauchen, wissen aber noch nicht, was.


KEGELBERG

Höhle der Samurai
Paris jammert bei Helena über die unruhige Nacht; Helena wechselt rasch das Thema. Als Toroko zum Baden aufbricht, begleitet Paris ihn.
Toroko und Paris kommen mit Vince zurück, und Paris erklärt Helena, dass sie sie jetzt zurück ins Lager bringt. Helena, Vince, Paris und Errazor brechen auf.
Paris kehrt mit Vince und Errazor zurück und berichtet Toroko aufgewühlt, dass das Beiboot ohne Besatzung zurückgekommen ist. Toroko bricht scheinbar ungerührt mit Vince auf, um das Geschäft mit den Gamblern zu machen.
Toroko und Vince kehren mit Nahrung zurück, und Toroko bricht mit Paris auf, um nach Tomoyo zu suchen.

Südflanke
Imogen, Meg und Kaia erwachen und frühstücken direkt vom Baum. Meg erkundigt sich bei Kaia, ob alles in Ordnung ist. Kaia gibt nur ausweichende Antworten. Die Streetcats kehren zum Lager zurück.

[Dieser Beitrag wurde am 13.06.2010 - 17:49 von TeMotu aktualisiert]




TeMotu 
Nicht-Spieler-Charakter
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 217
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.06.2010 - 17:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tag 333 (Sonntag)

Wetter: Sonnig bis wolkig, der Himmel ist nur wenig bewölkt, an der Küste windig. Die Temperaturen steigen auf etwa 21°C.

KÜSTE

Strandlager
Mula stößt gegen Helena und lässt etwas fallen; Quinn, der sieht, wie Helena für Mula etwas aufhebt, greift den Samurai wutentbrannt an.
Sue, schwer getroffen vom Aufbruch ihres Bruders, nimmt die Schlägerei interesselos zur Kenntnis.
Helena versucht die Kämpfenden zu beruhigen.
Dawn will erst Cedric zum Eingreifen bewegen; als er nur jammert, greift sie selbst ein. Mit schlagkräftigen Argumenten trennt sie die beiden. Quinns Vorwürfe gegen Mula, ein Spion zu sein, prallen an allen Anwesenden ab. Als Poker auftaucht, beendet er Quinns Anklage durch einen Fausthieb; Dawn versetzt auch Poker daraufhin einen Schlag mit dem Ast und geht. Poker hält Mulas Behauptungen und Flames Verteidigung, er und Xiexie wären Ex-Samurai, für Lüge; sein Versuch, Mula zu einem Gespräch unter vier Augen zu überzeugen, scheitern aber.
Helena bringt Quinn zum Bach.
Xiexie und Flame bringen Mula zum Strand.
Die Gambler braten das Fleisch; Meg erfährt, dass es das Fleisch der Gambler sei und sie nicht vorhaben, es mit jemand Tribefremden zu teilen. Nur pflanzliche Nahrung seien Allgemeingut. Daraufhin teilt ihren selbst gefangenen Fisch auch nicht mit denen, wenn sie ihn auch demonstrativ anderen anbietet.
Imogen berichtet Meg von ihrer Sorge wegen Kaia. Meg will sie am nächsten Tag darauf ansprechen.

Großer Strand
Während Flame nach Heilkräutern für Mulas Verletzungen sucht, besprechen Mula und Xiexie, wie sie weiter vorgehen wollen: Sie halten Abstand zu den Samurai und benehmen sich sonst wie auch zuvor schon.

Kleiner Strand
Poker macht sich nach seinem Abschied von Bear auf den Weg zum Lager.
Toroko trainiert Paris mit wenig Erfolgen. Die anschließende Entspannung verläuft besser - allerdings geraten sie im Anschluss darüber in Streit, dass Paris sich in Samurai-Formen gegängelt fühlt, um akzeptiert zu werden und sogar soweit geht, die Samurai als arrogant zu beschimpfen. In Streit kehren die beiden zurück zur Höhle.

Badebucht
Dawn hat sich zum Musizieren mit Amy an den weit gelegenen Strand zurückgezogen, wo allerdings auch Imogen schwimmen war. Die beiden reden über Musik, Männer und die Liebe, und als Dawn von der Prügelei erzählt, schlägt Imogen enttäuscht darüber, sie verpasst zu haben, ein Nachspielen durch die Lyrics vor. Sie bricht auf, um Meg zu suchen.

WÄLDER

Wald
Auf dem Rückweg vom Tausch mit den Samurai machen sich die Gambler Gedanken um Vinces besonders Sklavenposition. Außerdem erzählt Poker von den Samuraispionen - und dass er gegen sie nichts unternehmen will, was zumindest Ford verwirrt. Ob sie gegen den Techno etwas unternehmen, ist ihm gleich - Dave und Ford entscheiden sich dagegen, damit die Samurai und der Techno miteinander beschäftigt sind.
Imogen trifft im Wald auf Kaia, die aber nicht mit ihr sprechen will, sondern wegläuft. Imogen macht sich Sorgen und auf den Weg zurück ins Lager.

Wasserfall mit Badeteich
Als die Samurai zum Tausch mit dem Fleisch kommen, sind nur Ford und Jake da; Toroko lässt Vince zurück und wartet nicht selbst. Ford versucht, Näheres von Vince zu erfahren, doch dieser erzählt ihm nichts.
Als Dave und Poker mit den noch fehlenden Tauschwaren kommen, nimmt Vince diese gegen das Fleisch auch nur entgegen und kehrt zur Höhle der Samurai zurück.

Bachlauf
Helena versorgt Quinns Wunden. Sie glaubt ihm zwar nicht, was ihn schwer trifft, aber dennoch flirten die beiden sehr zaghaft - bis Pepper auftaucht, die ihre Ansprüche auf Quinn geltend macht. Helena zieht sich zurück, während Quinn den Kampf seiner Selbstbeherrschung gegen Pepper verliert - die ihm, als sie von den Hintergründen der Prügelei erfährt, allerdings glaubt, dass Mula und Xiexie noch Samurai sind. Die beiden beschließen, an abgelegenen Stellen an einer Waffe oder Waffen gegen die Samurai zu bauen.

KEGELBERG

Höhle der Samurai
Paris bleibt seufzend zurück, während Toroko mit Vince zum Tauschhandel aufbricht. Als Toroko zurückkehrt, ist Paris immer noch gekränkt, dass er ihr den Handel am Teich "weggenommen" hat. Sie streiten ein wenig, und Toroko schlägt ihr vor, doch zu trainieren statt schmollend zum Sonnenbaden zu gehen; sie stimmt zu, wenn er sie trainiert, und sie gehen zum Kleinen Strand.
Vince bringt die erforderlichen Tauschwaren vom Teich zurück.
Nach ihrer Rückkehr ist die Stimmung zwischen Toroko und Paris sehr angespannt.

[Dieser Beitrag wurde am 01.08.2010 - 19:02 von TeMotu aktualisiert]




TeMotu 
Nicht-Spieler-Charakter
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 217
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.08.2010 - 13:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tag 334 (Montag)

Wetter: Sonnig bis wolkig, der Himmel ist nur wenig bewölkt, an der Küste windig. Die Temperaturen steigen auf etwa 21°C.

KÜSTE

Strandlager
Toroko taucht im Lager auf und sorgt für einige Unruhe, auch wenn Cedric und Sue ihn begrüßen. Er will mit Cedric sprechen, als Poker ankommt und Dave - und alle anderen Anwesenden - über Justins und Scarletts Tod berichtet. Dave bricht vollkommen zusammen und flieht schließlich in den Wald. Toroko, der sich über das Wo informiert hat, lädt Dave noch zur Gedenkfeier für Yoshi beim nächsten Sonnenaufgang ein.
Xiexie folgt Dave.
Poker geht zum Tauschhandel mit den Samurai.
Dawn verlässt mit Amy das Lager, während Cedric nach kurzzeitiger Niedergeschlagenheit anfängt zu werkeln.
Meg und Imogen trauern über den Tod, bis Ford und Pepper Kaia bringen. Jetzt müssen sie sich um Kaia kümmern, die jedoch noch nicht über das Geschehene reden mag.

Großer Strand
Quinn kommt vom Sport zurück und trifft auf die weinende Helena, die ihm von Scarletts und Justins Tod erzählt, was ihn auch trifft - war Scarlett doch die einzige Virt, die ihm vertraut hat, von Pepper und Meg einmal abgesehen. Er tröstet Helena und leiht ihr sein Taschentuch. Als er jedoch einige Nachfragen zum 'Unfall' stellt, will Helena, dass er nicht immer alle Schuld bei den Samurai sucht, und die beiden streiten leicht, versöhnen sich aber auch wieder zaghaft, ehe sie zum Lager zurückkehren.

Kleiner Strand
Sue schmollt am Strand wegen Bear; Dave kommt hinzu und muntert sie auf, ehe sie zurück ins Lager gehen.

Klippen
Poker löst den Erdrutsch aus, bei dem Scarlett und Justin angeblich umkommen, und kehrt ins Lager zurück.
Toroko betrachtet sich die Stelle.
Vince bricht vor Ort verzweifelt zusammen, ehe er zur Höhle der Samurai zurückkehrt.


WÄLDER

Wald
Meg, Imogen und Flame waren Früchte sammeln.
Helena trifft auf Mula und spricht ihn auf die Spion-Sache an; Mula wiederholt, er habe die Samurai verlassen, und erklärt sich Quinns Verhalten mit der Vernichtung Escapes und der Technos.
Poker trifft unerwartet auf Dawn. Sie versucht, ihre Rolle weiterzuspielen, doch er erklärt ihr, dass er nicht dazu in der Lage ist, sie nicht zu sehen - was ihr, angesichts von Scarletts mahnendem Beispiel, nur recht ist. Die beiden beschließen, sich in Zukunft heimlich zu treffen und verabreden sich für den nächsten Nachmittag.

Wasserfall mit Badeteich
Kaia versucht sich selbst zu ertränken, wird aber von Ford und Pepper gerettet, die die apathische Streetcat zurück gen Lager transportieren.

Bachlauf


KEGELBERG

Höhle der Samurai
Die Stimmung zwischen Paris und Toroko ist noch immer frostig. Toroko bricht ohne Erklärung auf, um im Strandlager der Nichtigen mit Poker zu sprechen.
Paris geht mit Vince zum Tauschhandel.
Toroko kehrt verändert ins Lager zurück und berichtet vom Tod von Yoshi - und seiner Mutter. Vince bricht entsetzt zum Ort des Geschehens auf, während Paris und Toroko einander gegenseitig trösten.




TeMotu 
Nicht-Spieler-Charakter
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 217
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.08.2010 - 17:34Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tag 335 (Dienstag)

Wetter: Sonnig bis wolkig, der Himmel ist bewölkt, an der Küste windig; je höher man steht, umso kälter ist der Wind. Die Temperaturen steigen auf etwa 20°C.

KÜSTE

Strandlager
Poker, Cedric, Dawn und Helena brechen noch vor Sonnenaufgang zur Zeremonie der Samurai auf. Jake ist zwar wach, will aber nicht mit. Quinn, der vom Licht geweckt wird, vermutet gleich eine Verschwörung, doch eine schläfrige Pepper wischt die Idee unwirsch beiseite.
Quinn erkundigt sich bei Kaia, ob er ihr Angst gemacht hat und sie deshalb versucht hat, sich umzubringen; als sie verneint, geht er zum Joggen.
Mula und Ford stoßen am Feuer aufeinander; Ford macht Mula Vorwürfe wegen dessen Samurai-Identität, die Mula abprallen lässt. Er erfährt, dass irgendeine Samuraizeremonie im Gange ist, und hofft, dass Xiexie wie von Ford angedeutet dort ist.
Imogen weckt Meg, weil sie sich Sorgen um die verschwundene Kaia macht. Als sie sich entdecken, geht Meg zu ihr und erfährt, dass Kaia schwanger ist. Sie versucht, Kaia zu trösten und ihr Mut auf das Baby zu machen. Sie schafft es schließlich, Kaia mit zurück zu den anderen Streetcats zu nehmen, damit sie diesen ihr Geheimnis ebenfalls anvertraut. Meg und Imogen unterhalten sich danach allein über Kaias Situation und beschließen, daß diese unbedingt aufgemuntert werden muß. Sie beschließen eine Party, bei der sie sie vielleicht sogar neu verkuppeln wollen.
Die Teilnehmer der Zeremonie für Scarlett kommen zurück, Dawn zieht sich zurück, Cedric geht Wasser auffüllen und Poker geht baden. Dave trifft Sue beim Vorratsplatz, wo diese ihm klarzumachen versucht, daß sie sich Sorgen um ihn machte, weil niemand wußte, wo er die Nacht war. Dave reagiert uninteressiert und fast schon grob darauf und verzieht sich wieder aus dem Lager, nachdem er auch ablehnend auf Fords Vorschlag, mit ihm Nahrung sammeln zu gehen, reagiert.
Helena trifft Quinn und erzählt ihm von der Samurai-Zeremonie und wer alles dabei war. Daraufhin geht Quinn zu Dawn, um ihr sein Beileid auszusprechen, worauf das Gespräch sehr schnell bei Quinns eigener Person anlangt und er ihr Vorwürfe macht, daß sie und die anderen ihm keine zweite Chance geben wollen. Oder Ähnlichkeit der Umstände zwischen sich und Mula/ Xiexie streitet er aber vehement ab und geht sogar soweit, ihr zum Vorwurf zu machen, ihnen zu vertrauen, obwohl er das gleiche kurz vor für sich angefordert hat. Dawn weißt ihn auf seine Unlogik hin und beendet dann das unfruchtbare, wenn auch recht interessante Gespräch zwischen ihnen.
Xiexie kehrt schlecht gelaunt ins Lager zurück und beginnt dort ein Gespräch über Scarlett mit Mula, das dieser schnell beendet, als es droht, in einen Streit auszubrechen.
Ford unterhält sich mit Meg beim Mittagessen, wobei sie übers Essen auf babys und schließlich auf die Frage nach Sues momentanem Aufenthaltsort kommen und Ford sich nach der Fist auf die Suche macht. Meg besucht Cedric, bewundert seine Arbeit für das neue Theater und hilft ihm ein bißchen, während sie ihn davon überzeugt, daß sie unbedingt was gegen die gedrückte Stimmung im Lager unternehmen müssen. Sie planen ein kleines Theaterstück aufzuführen, natürlich mit anschließender kleiner Feier. Meg bekleidet Cedric daraufhin zufrieden zu den Samurai, damit nicht nur sie das Ensemble erweitert, sondern auch Vince dabei sein kann.
Poker kommt mit gefülltem Rucksack zurück ins Lager und trifft auf Pepper. Er fragt sie nach Quinn aus und sie weist ihn in mehreren Beispielen darauf hin, daß das Verhältnis zwischen den Gamblern und den Samurai zu Spekulationen Anlaß gibt. Poker streitet nichts ab und gibt nichts zu, aber auf die Vermutung, warum er für Toroko Scarlett getötet haben könnte, reagiert er doch, wenn auch vor allem neugierig. Auf Peppers beiläufig eingeflochtene Stichelei bezüglich seiner Vaterschaft reagiert er diesmal überhaupt nicht, was sie allerdings stutzig macht. Insgesamt vermutet sie nach diesem Gespräch tatsächlich, daß er irgendwie seine Finger bei Scarletts Unfall im Spiel hatte, aber weiß immer noch nicht, wieso und warum. Auch sie bleibt unverbindlich wie immer und macht keine Aussage, wie sie sich in einem eventuellen Kampf gegen die Samurai verhalten wird.
Dave läßt sich von Dawn einen Strampler geben, der Justin gehörte und legt sich dann noch am Nachmittag schlafen. Nur kurz unterhält er sich davor noch mit Poker und nimmt sich vor, ab jetzt so wie Poker zu werden.
Meg kommt mit Cedric zurück und teilt Kaia, die allein ohne die anderen Streetcats da ist, mit, daß sie die nächsten Tage bei den Lyrics mitproben wird. Kaia klagt bei ihr, daß sie nicht mehr kann und Meg tröstet sie, macht ihr aber auch klar, daß sie sich irgendwann wieder zusammen reißen muß, bevor sie zu den Lyrics zur ersten Probe geht. Vince kommt dazu und macht ihnen allen große Vorwürfe, so kurz nach Scarletts Tod eine Aufführung zu planen und Scarlett durch Meg zu ersetzen. Cedric platzt beinahe vor Zorn und so übernimmt Dawn es, Vince davon zu überzeugen, daß es das richtige ist - was ihr nicht gelingt, aber zumindest ist er bereit, mitzuspielen. Allerdings will er, daß die Lyrics sich fortan von den Samurai fern halten, was diese nicht wirklich annehmen.
Cedric berichtet Dawn von seinem neusten Plan und überredet sie mit Mühe, ihr neuestes Projekt preiszugeben und es soweit zu kürzen und umzuändern, daß sie es als Improvisationsstück aufführen können.
Flame will Kaia trösten. Als Kaia ihr Baby als Ding bezeichnet, ohrfeigt Flame sie bei der Erinnerung an Ace. Kaia entschuldigt sich bei Flame, was diese annimmt. Sie unterhalten sich darüber, daß Meg Theater spielen wird und wetten, welche Art von Rolle sie wohl hat.
Meg erzählt Imogen vom Stück und erntet Begeisterung. Imogen verspricht zu helfen, wo sie kann.
Pepper stößt hinzu, als Helena sich um den verletzten Quinn kümmert, und vertreibt sie. Sie heizt Quinn an, der ihr Vorwürfe macht. Als Pepper Quinn anheizt und dann auf dem Trockenen sitzen lässt, trennt Quinn sich von Pepper und zieht um.
Xiexie und Mula versöhnen sich abends wieder, sprechen aber vorsichtshalber auch nicht mehr über ihren voran gegangenen Streit. Stattdessen erzählt Xiexie ihm von dem Streit zwischen Flame und Kaia.


Großer Strand
Quinn stößt, als er vom Joggen zurückkommt, auf Cordelia, die gerade nacktbadet, was Quinn peinlicher ist als ihr. Während er nicht weiß, wohin er kucken soll, erkundigt sich Cordelia nach Neuigkeiten aus dem Lager. Quinn erzählt, dass Kaia einen 'Badeunfall' hatte, und äußert seine Vermutung, dass Poker etwas mit Scarletts Unglück zu tun hat und von den Samurai für eine Behauptung oder eine Tat gekauft worden sein könnte. Als Cordelia abfällig über die Technos spricht und noch dazu wieder blank zieht, flieht Quinn von der 'Schamlosigkeit' ins Lager.
Poker kommt etwas später ebenfalls zum Schwimmen an den Strand. Als Cordelia ihm ein Wetttauchen anbietet, steigt er ein und gewinnt einen nicht näher definierten Gefallen von Cordelia. Als sie das Wasser verlässt, bemerkt er das Branding auf ihrem Rücken.
Helena entdeckt den entkräfteten, verletzten Quinn. Sie versorgt seine Wunde und will ihm zurück ins Lager helfen. Während Quinn dafür Kräfte sammelt, erzählt Helena ihm von ihrem vergangenen Liebesleben und ihren drei Freunden, darunter Spark. Quinn verrät seine Ex-Beziehung mit Flame und traut sich nicht, Helena über die ganze Wahrheit über seine Beziehung mit Pepper aufzuklären, sondern lässt sie im Glauben, er wäre mit Pepper zusammen. Da er aber das Gefühl hat, dass Helena seine Gefühle erwidert, beschließt er, mit Pepper schnellstmöglich klare Verhältnisse zu schaffen.

Kleiner Strand
Kaia fühlt sich durch die Anwesenheit von Toroko, insbesondere von seiner Nacvktheit beim Baden gestört, der wiederum Kaias Gleichgültigkeit nicht abnimmt. Immerhin wird sie dadurch für einen Moment von ihren Problemen abgelenkt, während er sie durchaus wieder als zukünftige Sklavin ansieht, jetzt, wo Flame keine Samurai mehr ist und er deshalb auf keine verwandtschaftlichen Verbindungen achten muß.
Poker will sich schon einmal den Treffpunkt für den nächsten Tag ansehen, als er Mula begegnet. Er erkundigt sich bei dem Samurai nach Gegenleistungen, die Toroko interessieren können. Mula erwidert, Toroko interessiere sich für Pferde und Waffen. Jede weitere Information koste den Gambler etwas.

Klippen
Poker, Helena, Dawn und Cedric erreichen den Ort, wo Scarlett und Justin 'gestorben' sind, und warten auf die Samurai. Dave und Xiexie stoßen zu ihnen, kurz bevor Toroko und Paris mit Cho und Errazor kommen. Toroko begrüßt nur Dave wörtlich, da er die anderen Nichtigen nicht eingeladen hat, wartet mit der Zeremonie aber darauf, dass Dawn Geige gespielt hat. Er erwähnt Scarlett mit keiner Silbe und verzichtet auch auf den Kampfschrei. Errazor hält während der ganzen Zeremonie Wache. Während die Samurai sich schon an den Abstieg von der Klippe machen, tritt Cedric vor und trägt zu Ehren von Yoshi-Justin und Scarlett eine kleine Rede und ein Gedicht vor, das zwiespältige Reaktionen hervorruft. Kurz darauf brechen auch Cedric, Helena, Dawn, Poker und Dave auf. Xiexie bleibt allein zurück und verabschiedet sich von Scarlett.

Badebucht
Quinn tritt in eine Muschel. Flame leistet ihm erste Hilfe und versucht, ihre Freundschaft zu erneuern. Quinn erinnert sie an ihre Freundschaft zum Samuraispion, woraufhin Flame ihn abrupt alleine lässt und auf seine zu erwartende Moralpredigt verzichtet. Quinn macht sich humpelnd auf den Weg zurück.


WÄLDER

Wald
Dave macht sich auf den Weg zur Samurai-Zeremonie und wird dabei von Xiexie verfolgt.
Sue und Xiexie treffen aufeinander und Sue nervt die Samurai mit einer sofort beginnenden Aneinanderreihung von verschiedensten Fragen bezüglich ihres früheren Lebens bei den Samurai. Xiexie reagiert genervt, aber Sue fragt weiter und weiter, worauf Xiexie das Gespräch abbricht und beim Weitergehen Sue an der Schulter anrempelt. Das nimmt diese verdammt krumm und besteht durchaus handgreiflich hierfür auf eine Entschuldigung. Es endet mit einer Prügelei, bei der Sue den kürzeren zieht. Die Entschuldigung will sie aber nicht vergessen, sondern irgendwann erneut einfordern.
Kurz darauf trifft sie Poker, erzählt ihm nichts von ihrer Prügelei und macht ihm Vorwürfe, weil er ihren Bruder zu einer Rettungsmission geschickt hat, auf die er recht verständnisvoll eingeht.
Poker und Jake unterhalten sich auf dem Rückweg der Nahrungsübergabe über die Funktion des begleitenden Samurai und Poker erklärt Jake und Ford, warum er glaubt, daß er nicht dabei ist, um auf Vince aufzupassen, sondern daß Paris der Schwachpunkt der Samurai ist.
Poker und Dawn treffen sich zum ersten Mal heimlich in Dawns Versteck unter dem Baum. Wie immer gibt es erst einige Mißverständnisse aus dem Weg zu räumen, bevor sie ihre gemeinsame Zeit genißene können. Dawn beabsichtigt, sich zum Schein mit den Samuraispionen anzufreunden. Poker gibt sich Mühe, ihr zu vertrauen. Die beiden entscheiden, sich am nächsten Tag zu anderer Zeit an einem anderen Ort wieder zu treffen.
Auf ihrem Weg von der Südflanke zu den Samurai wechselt die Stimmung zwischen Ford und Sue: Da Ford den Eindruck hat, dass Sue von ihm Wunder verlangt, ändert er seine Meinung und geht lieber wieder allein Höhlen suchen, während Sue allein zum Lager zurückgeht.
Toroko macht mit Cho einen kleinen Rundgang und unterhält sich dabei mit ihr über ihre Möglichkeiten auf der Insel.

Wasserfall mit Badeteich
Paris' Bad im Teich lässt Dave kalt. Da er auch ihren Trost nicht annimmt, fühlt Paris sich ignoriert und kehrt feucht, aber nicht fröhlich zu den Samurai zurück.
Ford und Jake treffen sich zur Übergabe und unterhalten sich bis zur Ankunft der anderen über Daves Trauer. Jake vermutet, daß Dave mit Scarlett angebändelt haben könnte, angesichts der immensen Trauer, die er zu Tage trägt. Poker kommt dazu, ebenso wie Paris, Errazor und Vince, so daß die Übergabe gemacht werden kann. Nachdem die Gambler abgezogen sind, wäscht Vince Paris' Kleider und Paris geht frierend zurück zur Höhle - gefolgt von Errazor.
Cho begleitet Vince zum Wäschewaschen und fragt ihn freundlich ein bisschen aus.
Cedric und Meg kommen in Errazors Begleitung zum Teich, um Vince zur Probe abzuholen. Da Vince noch die Wäsche fertig machen will und Meg Errazors Anwesenheit sehr unangenehm ist, zieht die Streetcat Cedric rasch fort.
Errazor gibt Vince die nächste Lektion an diesem Tag in Sachen Gehorsam, ehe er ihn und die Wäsche zur Höhle begleitet.

Bachlauf
Cedric und Helena unterhalten sich beim Wasser holen über das Gedicht, das Cedric am frühen Morgen für Scarlett vorgetragen hat.
Cedric führt Meg auf dem Weg zu den Samurai vor, wie er den Häuptling überzeugen will, ihm Vince 'auszuleihen'.

KEGELBERG

Höhle der Samurai
Die Samurai machen sich für den Aufbruch zur Zeremonie fertig. Als Paris Vince fragt, ob er denn nicht dabei ist, besteht dieser darauf, die Samurai zu begleiten, obwohl Toroko ihm vorher befahl, die Höhle in Ordnung zu bringen. Auf Torokos Weigerung hin macht sich Vince zornig an seine Arbeit.
Toroko lässt bei seiner Rückkehr seine Wut über das Verhalten der Lyrics und Yoshis Tod an Vince aus, ehe er trainieren geht. Paris' Hilfsangebot lehnt der Lyric so brüsk ab, dass Paris ihm wütend aufträgt, ihr eine Nadel zu besorgen, ehe sie zu Toroko geht.
Paris fühlt sich von Toroko unbeachtet. Sie trainiert zunächst mit ihm und geht anschließend schwimmen. Als sie kurz darauf zurückkehrt, trainiert Toroko immer noch und sie beklagt sich bei Vince. Dieser erklärt ihr, daß sie nun eine Samurai ist oder zumindest von den anderen als eine gesehen wird, was ihr überhaupt nicht behagt. Ihre Schilderung, wie sein Sklavenleben aussehen wird, behagt wiederum ihm nicht. Später geht sie mit ihm und Errazor zum Treffen mit den Gamblern. Als sie wieder kommt, ist Toroko unterwegs, um im Meer zu baden. Er erzählt beim Zurückkommen von seinem Zusammentreffen mit Kaia, worauf Paris eifersüchtig reagiert und er sie zu beschwichtigen versucht. Stattdessen gerät er nun in Vorhaltungen über die Art und Weise, wie er sich um sie kümmert - oder eben nicht. Paris erklärt ihm, wie er seine Trauer und seinen Zorn besser in den Griff bekommen könnte, nämlich mit ihrer Hilfe, um ihn am Ende doch wieder abzuweisen und ihn damit gänzlich zu verwirren, ihn damit auch wieder zu der Überzeugung zu bringen, er allein hat recht. Insgesamt reagiert Toroko wenig auf Paris' Vorstellungen, achtet aber ihren Entschluß, keinen Sex mit ihr zu haben, auch wenn es ihm schwer fällt.
Errazor verabreicht Vince die zweite Abreibung an diesem Tag, um ihm zu zeigen, wie man sich gegen seinen Herrn benimmt und schickt ihn dann erneut zum Wäsche waschen.
Cedric und Meg erbitten von Toroko, Vince für ein paar Stunden an Tag zu entbehren und ihn mit ihnen einen Stück vorzubreiten, dafür wäre er der Ehrengast un kann auch an der Party teilnehmen. Toroko stimmt zu, da Paris deutlich zeigt, wie sehr sie es sich wünscht. Die ändert daraufhin ihren Vorsatz, ihn heute nicht an sich zu lassen und läßt sich von ihm ins Innere der Höhle tragen, auch wenn sie erstaunt ist, daß ihr selbst von dieser Aktivität nicht warm wird.
Errazor und Vince kommen zur Höhle zurück; Errazor erahnt die Situation und schickt Vince zum Wäscheaufhängen und Proben. Toroko, der Errazors Anwesenheit wahrnimmt, lässt sich nicht stören.
Paris fühlt sich im Anschluss sehr matt und schläft unruhig ein; Toroko macht mit Cho einen Spaziergang.
Als Toroko mit Cho zurückkommt, bemerkt er besorgt, dass Paris krank ist und kümmert sich liebevoll um sie.

Südflanke
Ford sucht nach einer Höhle und findet Sue, die schlecht gelaunt ist und ihm von ihrem Streit mit Xiexie erzählt. Ford will ihr das Kämpfen zeigen und die Samurai beobachten, um den Kampfstil besser einschätzen zu können. Gemeinsam brechen sie gen Höhle der Samurai auf.

[Dieser Beitrag wurde am 03.11.2010 - 18:45 von TeMotu aktualisiert]




TeMotu 
Nicht-Spieler-Charakter
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 217
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.10.2010 - 23:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tag 338 (Freitag)

Wetter: Vormittags nieselig, ab Mittag klart der Himmel gelegentlich auf. Kühler Wind und ab Nachmittag wieder dichtere Wolken. Die Temperaturen steigen auf etwa 16°C.

KÜSTE

Strandlager
Cedric baut am Dach und versucht, seine aufkeimende Panik unter Kontrolle zu halten, als Sue hinzukommt. Sie fragt nach dem Stück und will Kampftrick-Unterricht. Cedric ist nicht sehr kooperativ, erlaubt Sue aber, Fackeln für die Vorstellung zu bauen. Über das Stück verrät er nichts; allerdings wil er nervös mit den Proben fortfahren und sucht Meg.
Quinn macht mit Megs Hilfe erfolgreich wieder erste Schritte; sie reden über die Party und Meg ermutigt Quinn, aus seiner Schmollecke herauszukommen und auf der Party zu tanzen. Sie erklärt, dass der erste Tanz ihr gehört und will sich dann rasch etwas zu essen holen. Quinn kann sie nicht darüber aufklären, dass er wenn dann eigentlich mit Helena tanzen wollen würde.
Helena sieht Meg und Quinn und bleibt etwas abseits beim Essenslager. Sie missversteht das Gespräch und glaubt, dass Quinn in Wahrheit in Meg verliebt ist. Als sie sie danach fragen will, taucht allerdings Cedric auf.
Cedric fordert Meg zum Proben auf, während Meg eigentlich noch ihren eigenen Bedürfnissen nachhängen will. Nur der Gedanke an die Party lässt sie durchhalten und mit Cedric zum Üben an den kleinen Strand gehen.
Poker und Ford kommen mit dem Fleisch zurück. Während Ford das Fleisch schon mal brät, geht Poker mit Sherman spazieren.
Imogen kommt mit ihrem Fang ins Lager und zeigt ihn stolz Kaia, doch dieser wird von Fisch nur schlecht. Flame kommt dazu und beiden berichtet Imogen, daß Mula ihr das Fischen gezeigt und ihr sogar den Fangstock geschenkt hat. Flame reagiert darauf eifersüchtig, was Kaia dazu reizt, sie damit aufzuziehen, vor allem, als Flame es abstreitet. Sie verschwindet verärgert.
Sue fragtFord, wie man genau Fackeln herstellt. Als er herausfindet, daß sie das macht, um zu erfahren, um was es in dem Lyric-Stück geht, reagiert er verständnislos, worauf Sue verärgert in den Wald abschwirrt.

Großer Strand
Mula gibt Imogen Unterricht im Fischen mit einem Speer und verspürt dabei seltsame Gefühle. Er schenkt Imogen den Speer, nachdem sie ihren ersten Fisch gefangen hat, und gemeinsam kehren die beiden zum Lager zurück und reden über das kommende Stück.
Cordelia geht am Strand spazieren und trifft auf Mia, die froh ist, endlich wieder eine Frau zu sehen, und von ihrer Ankunft erzählt. Im Gegenzug erzählt Cordelia ihr kaum etwas vom Lager, während sie sie zu ihm führt.

Kleiner Strand
Cedric geht mit Meg stücktechnisch einiges durch, bis Dawn und später auch Vince zu ihnen stößt. Sie proben verschiedene Szenen.

Badebucht
Xiexie bricht nach erfolgreichem Fischzug in die Klippen auf.
Ein Floß mit Mia, Daniel, Will und Matt kommt in der Bucht an. Mia entfernt sich rasch von den Jungs, die das Floß zum Wald bringen, ehe Matt sich bei den Felsen umsieht und Daniel und Will das Wrack auf dem Riff untersuchen.

Felsenbucht
Xiexie stößt in der Felsenbucht auf Matt, der gerade sein Messer schärft. Sie erkennt ihn vage. Die beiden tauschen sich über die gegenseitigen Schiffbrüchigen aus, und Xiexie erklärt sich bereit, Matt ins Lager zu bringen, wobei ihr Weg sie durch den Wald führt.

Riff
Daniel und Will stellen fest, dass das Wrack schon sehr ausgeschlachtet wirkt und es deshalb Überlebende des Schiffbruchs geben muss. Sie entscheiden sich dagegen, das Wrack in Brand zu setzen. Stattdessen wollen sie erst einmal unentdeckt bleiben und alles auskundschaften und verstecken das Floß in einer Grotte im Riff, die nur vom Meer aus zu sehen ist.


WÄLDER

Wald
Quinn folgt Helena in den Wald, um sich noch mal für die Pflege zu bedanken. Helena ist in der Zwischenzeit zu der Meinung gelangt, dass Quinn in Meg verliebt ist. Quinn hilft Helena beim Obstpflücken, sie können sich gegenseitig nicht klar machen, daß sie gern miteinander tanzen würden.
Matt fragt Xiexie auf dem Weg zum Lager nach dem Verbleib der Samurai und ist erfreut, daß sie ebenfalls hier sind.

Bachlauf
Dave lungert allein herum und wird von Poker aufgespürt, der ihm von dem bevorstehenden Ausflug auf die andere Insel berichtet. Kurz flackert der 'alte' Dave auf und widerspricht Poker bezüglich des Bootes, er verfällt aber schnell wieder in den Egalmodus zurück und bekommt erst mit, daß Poker verschwunden ist, als Flame auftaucht. Reagiert bissig auf ihren Small-talk-Versuch und auch ihr Friedensangebot läßt ihn kalt.


Wasserfall mit Badeteich
Beims Lebensmittelaustausch unterbreitet Toroko Poker den Vorschlag, dass sie sich mit dem Boot zur anderen Insel aufmachen, weil er dort Lichtreflexionen gesehen hat. Poker stimmt zu, will aber erst noch mit den anderen sprechen. Toroko kehrt mit Vince zurück zur Höhle, um Paris über seinen Plan in Kenntnis zu setzen. Poker kehrt mit Ford zum Lager zurück.


KEGELBERG

Höhle der Samurai
Paris hat ein Problem mit ihrer Party-Garderobe. Als Toroko zurückkommt, versichert er ihr aber, dass sie die einzige schöne Frau auf der Party sein wird. Er schickt Vince zu den Proben und kommt auf die Erkundungsfahrt zu sprechen. Paris traut sich nicht, ihm die Fahrt ausreden zu wollen, indem sie ihm sagt, dass Tomoyo ihrer Meinung nach ertrunken ist, und pocht darauf, dass Toroko ja kein Boot hat. Toroko ist da anderer Meinung, schließlich gibt es ja das Rettungsboot und telt ihr dabei gleich mit, daß sie nicht dabei sein wird. Paris ist beleidigt, als sie erfährt, daß er sie drei Tage lang allein mit seinen Leuten lassen will und verzieht sich in die Höhle.
Toroko spricht mit Cho über sein nächstes Projekt und erwähnt dabei auch, daß Poker ihn für die Nacht vor der Abfahrt ins Lager eingeladen hat. Cho ist wenig begeistert, akzeptiert aber die Entscheidung Torokos, die er noch nicht getroffen hat und registriert seine Anweisung, diesmal nur auf Paris zu achten, wenn sie nichts dagegen hat.

[Dieser Beitrag wurde am 06.11.2010 - 13:11 von TeMotu aktualisiert]




More : [1] [2] [3] [4] [5] [6]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Zeitsprung über die Tage 8-21 (Tell) Tell 15 komma
Zeitsprung über die Tage 108 bis 168 (Tell) Angel 18 komma
Zeitsprung über die Tage 183 - 243 Lia 0 komma
Zeitsprung über die Tage 258-322 Estrella 8 komma
Zeitsprung über die Tage 258 bis 322 (Tell) Cedric 7 komma
Neuer Thread ...



Terminplan
Montag (341) Dienstag (342) Mittwoch (343) Donnerstag (344) Freitag (338) Samstag (339) Sonntag (340)
Geburtstage Ewan
Verabredungen Zeithopser Zeithopser Theater/Party Start Bootsexpedition
feste Termine Fleischlieferung am Teich Fleischlieferung am Teich
feste Termine Dusk offen ab 16h
Duschen 11-14 Uhr
15h Theater
Twilight ab 16h
Dusk offen ab 15h
Shenlong: Schule
Sektor 1: Markttag
Dusk offen ab 15h
Dusk offen ab 15h
großes Fisttreffen
Sektor 1: Markttag Dusk offen ab 15h

disclaimer


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank