HERZLICHES WILLKOMMEN IM KAWASAKI 200/250 SINGLE FORUM - DAS FORUM FÜR KAWASAKI KLEINE LUFTGEKÜHLTEN EINZYLINDER LATEST NEWS SSM 2017 - Eine tolles Treffen - Danke an Elke und Ronny für die Mühe! *** Nächstes Small Single Treffen voraussichtlich 2022 ***

Noch mindestens

;
...bis zum nächsten
KL250 & Z200 Treffen
voraussichtlich 2022
***DAS FORUM WÜNSCHT ALLEN FREUNDEN DER KLEINEN KAWASAKI - EINZYLINDERN EINE TOLLE, UNFALLFREIE SAISON 2021 ***


KONTAKT * ALTES KL250 FORUM (Archiv)

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Pedington 
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 105
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.10.2009 - 16:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo zusammen,
ich brauche mal wieder Eure Hilfe.
Mein Tacho an meiner Z 250 C spinnt.
Wer kann mir sagen wie das Gewinde, an das die Tachowelle geschraubt wird, am Tacho befestigt ist? Das Gewinde ist anscheinend in das Gehäuse gesteckt und irgendwie befestigt. Diese Befestigung hat sich aber bei mir gelöst und das Gewinde läst sich drehen, das hat zur Folge, dass meine Tachonadel von Null bis 160 alles mögliche anzeigt. Weiterhin schaffe ich es nun in 10 Minuten 100 KM (laut Tageskilometer) zu fahren.

Für Eure Tipps schon im voraus danke!!!!!!!!!

Christoph





Signatur
Christoph

DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6530
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.10.2009 - 17:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Servus Christoph,

ich denke, das sind 2 Probleme,

Eine Welle die anscheinend in der Gehäusebefestigung "spazieren geht"
und
ein defekter Tages-KM-Zähler...

Abhilfe zu Prob eins:
das Gewinde von aussen mit "Sekundenkleber" wieder befestigen ( sofern Du noch Außentemperaturen hast, die eine Verarbeitung des Klebers noch zulassen )

Für Prob zwei:
Schaun, ob es mit der Lösung für eins behoben ist,
was ich mir eigentlich net vorstelln kann

ansonsten - "neues" Instrument...

Beim Drehzahlmesser, wenn der pendelt, kann es helfen, wenn mensch etwas Papier um die Welle wickelt und dann einfach wieder zusammenbaut.





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Pedington 
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 105
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.10.2009 - 09:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Semmel
an kleben habe ich auch schon gedacht, war mir nur nicht sicher ob das hält mit Sekundenkleber.
Hast du schon Erfahrung mit Sekundenkleber und Metall?

Christoph





Signatur
Christoph

DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6530
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.10.2009 - 12:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Servus Christoph,

Erfahrung, nicht wirklich,
Denk nur, wenn Du es um das Gewinde "fliessen lässt", so dass etwas vom Kleber auch am Rand vom Gehäuse haften kann, dann müsste es eigentlich halten, wobei ich aber eher glaube, dass da "mehr" defekt is..auch weil ja der Tages-km-Zähler "so hochdreht"

Wie hört sich das ganze überhaupt an ? Kannst Du verdächtige Geräusche, Knarzen, oder ähnliches feststellen, denn das lässt schliessen, dass mechanische Teil wie Zahnräder mit dafür verantwortlich sein könnten...

>Und zerlegt habe ich bisher noch keinen Tacho..das dürfte ein ziemlich spannendes Unterfangen werden, viiiele kleinste Teile und keine Einbauanleitung zur Hand.

Sonst bleibt nur das hier

http://home.arcor.de/kawasakiz200/teile/013-Tacho.jpg

Besseres Wochenende wünscht der SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Pedington 
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 105
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.10.2009 - 14:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Es gibt überhaupt keine außergewöhnlichen Geräuche. Wenn ich die Hülse richtig mit der Nut wieder reinstecke funktioniert auch der Tacho. Aber beim nächsten Schlagloch ist die Gewindehülse wieder draußen.
Ein Kumpel von mir der ne Autowerkstatt hat will mir einen Zweikomponentenkleber für Metall besorgen. Ich werde ausprobieren was funktioniert und dann berichten!!!

Bis dann und ein schönes Wochenende

Christoph





Signatur
Christoph

FlyingZ ...
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 2067
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.10.2009 - 18:01Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich verstehe nicht ganz was das Problem ist.

Ist die Tachowelle defekt oder das Gewinde am Tacho oder an der Schnecke?

Egal was es ist, es gibt für alles günstigen Ersatz, ich würde da nicht anfangen irgendwas zu kleben. Ich habe noch Tachoschnecken und Tachos, Wellen gibt es z.B. bei Raptorbikes.

Schöne Grüße

Malte





Signatur
Zettchenverbrauch

Pedington 
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 105
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.10.2009 - 10:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


So das Problem ist gelöst. Ich habe das Gewinde wieder am Tachogehäuse mittels Flüssigmetall (an zwei Punkten) fixiert. Die Tachowelle lies sich festziehen, im Gegensatz zu dem Versuch mit Sekundenkleber.
Der Tacho funktioniert wieder einwandfrei. Auch der Tageskilometerzähler verrichtet seinen Dienst so wie er soll!





Signatur
Christoph

Raineu ...
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.09.2004
Beiträge: 426
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.10.2009 - 00:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


... Na, wunderbar! Es geht doch nichts über einen guten Kleber. Ich habe vor über einem Jahr sogar die Gewindemuffe für die Sternmutter, die den Krümmer hält, am Zylinderkopf festgeklebt (BMW R65). Hält noch immer und übersteht die Temperauren.

Gruß
Rainer





Signatur
Eine Z200 zum Fahren wenn die Sonne lacht und eine zum Schlachten in der Garage.

Pedington 
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 105
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.10.2009 - 08:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Na dann habe ich ja Hoffnung, dass der Tacho die nächste Zeit hält!

Gruss
Christoph





Signatur
Christoph


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Zickt obenrum eichy 6 kawajock
zickt die Zicke eichy 5 kawajock
E-Starter zickt Raineu 20 kawajock
Gaszug zickt Pedington 10 kawajock
Benzinhahn zickt Pedington 6 kawajock
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Ditsche (37)


KLette und Zette - 2 Kleine mit Charakter
Google


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank