Kurland-Kessel - Forum



ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

<Spätling>
unregistriert

...   Erstellt am 09.03.2008 - 00:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich gehöre zu der Minderheit von Spezies deutsche Nachgeborenen,die einen Vater hat, der altersmäßig der Großvater sein könnte. Sprich, ich bin noch relativ jung und habe trotzdem einen Vater, der in Kurland war und danach in russischer Kriegsgefangenenschaft. Ich hab als Kind zwei ehemalige Kameraden von ihm kennengelernt, vielleicht gibt es aber noch mehr, die etwas über ihn erzählen können?

Nachdem, was mein Vater erzählt hat, war er bei den Nachrichtenfunkern, die immer zurückgezogen von der Front und im Geheimen operierten. Ihre Aufgabe war es, die Funksprüche der Russen aufzusammeln und zu entschlüsseln.

Nach dem 8. Mai hielt er sich mit einigen anderen Kameraden noch einige Tage in den baltischen Wäldern versteckt, ehe sie auch aufgegriffen wurden.

Er war 3,5 Jahre in Rußland, davon auch in Todeslagern. Hat alles überlebt - sonst gäbe es mich auch nicht.

Mein Vater kam aus dem Schwäbischen und war hauptsächlich mit Ostpreußen zusammen in der Einheit, wenn ich das richtig verstanden habe.

Zweite Frage: Gibt es hier auch noch Leute, die Spätlinge von Kriegsvätern sind? 70er Jahre geboren oder so?




michaelmolter ...
Webmaster
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.01.2005
Beiträge: 130
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.03.2008 - 11:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wenn Du die militärischen Daten Deines Vaters in Erfahrung bringen willst, dann kannst Du diese bei der WASt Berlin (Deutsche Dienststelle)erfragen. Dauert allerdings einige Monate, bis Du eine Antwort bekommst. Über die Zeit seiner Gefangenschaft kannst Du eventuell unter: http://www.suchreferat-moskau.de/ weiter kommen. Um noch ehemalige Kameraden Deines Vaters zu finden, wäre es nötig seine genaue Einheit zu kennen. Daher die Anfrage an Berlin. Viele Ostpreußen - das könnte zum Beispiel die 11. Infanterie-Division gewesen sein, um nur eine Einheit zu nennen. Wenn Du weitere Infos hast, dann könntest Du eine gezielte Suchanzeige in der Zeitschrift "KAMERADEN" aufgeben (www.kameradenwerke.de). Da bestünde wohl noch die größte Chance jemanden zu finden. Es gibt noch immer bestehende Traditionsverbände ehemaliger Kurland-Divisionen.

Viele Grüße

Michael




<Spätling>
unregistriert

...   Erstellt am 09.03.2008 - 18:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Werde mal schauen, was ich noch in Erfahrung bringen kann. Er war bei der 18. Armee der Heeresgruppe Kurland, aber welche Division weiß ich nicht.




<Spätling>
unregistriert

...   Erstellt am 09.03.2008 - 20:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Also, er gehörte zu keiner Division. Der Truppenteil, wo er war, sei offiziell der 18. Armee unterstellt gewesen, aber das sei es dann auch schon gewesen. Die sind wohl da und dort geheim eingesetzt worden. Keine Ahnung, wie sich das nannte. Jedenfalls haben die russische Funksprüche aufgefangen und entschlüsselt, hatten Top-Mathematiker und so in der Mannschaft, auch Leute mit sehr guten Russischkenntnissen. Die hatten auch so Ausweise, die sie vor dem General Heldenklau (Schörner) schützten, sie durften nicht an die Front geschickt werden.

Kann jemand mit diesen Infos etwas anfangen?

Ich kann leider in Berlin seine Daten nicht anfragen, weil er noch lebt und mit Sicherheit nicht damit einverstanden wäre. Er hat mich meine ganze Kindheit lang zugetextet mit Erzählungen aus dem Krieg und russischer Kriegsgefangenschaft - aber heute will er damit nichts mehr zu tun haben. Ich kriege schon noch Sachen aus ihm heraus, aber nicht unbedingt das, was ich wissen will, sondern er erzählt mir dann irgendwelche Geschichten zum 100.000 Mal...




adrian ...

...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 191
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.03.2008 - 18:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Spätling,

früh oder spät geboren, das zählt überhaupt nicht. Wichtig ist, so glaube ich jedenfalls, mit welcher Energie man bestimmte Dinge angeht.
Ich weiß z.B., dass es Heereseinheiten gab, die nur dem OKW oder der Armee unterstellt waren. Habe Dir hier mal einen Auszug aus dem Tessin: Einheiten der Wehrmacht eingestellt. Nun Quäl Dich man durch. Wenn Du Fragen hast, dann frage bitte.

Gruß Werner

18. Armee (AOK 18)

1. Aufstellung:

* 4.11.1939 durch Umbenennung des Oberkommandos Grenzabschnitt Mitte (AOK 5) bei
Wiederverlegung nach dem Westen.
Höherer Arko 303
Armee-Nachrichten-Regiment 520
Kommandant des rückwärtigen Armeegebiets 583
Kommandeur Armee-Nachschub-Truppen 516


2. Oberbefehlshaber:

4.11.1939 Generaloberst von Küchler, Georg
16.1.1942 Generaloberst Lindemann, Georg
29.3.1944 General der Artillerie Loch, Herbert
2.9.1944 General der Infanterie Boege, Ehrenfried

3. Unterstellung:

1939 Dezember Heeresgruppe "B" Westen
1940 Januar/Mai Heeresgruppe "B" Westen
Juni/August OKH Osten
September/Dezember Heeresgruppe "B" Osten
1941 Januar/April Heeresgruppe "B" Osten
Mai Heeresgruppe "C" Osten
Juni/Dezember Heeresgruppe Nord Osten
1942 Januar/Dezember Heeresgruppe Nord Osten
1943 Januar/Dezember Heeresgruppe Nord Osten
1944 Januar/Dezember Heeresgruppe Nord Osten
1945 Januar Heeresgruppe Nord Osten
Februar/April Heeresgruppe Kurland Osten

4. Gliederung:

1939
Dezember 4 zur Verfügung Heeresgruppe "B"
1940
Januar 17 X: 207, 227, 526, 1. Kavallerie
Mai 10 XXVI: 256, 254, SS ‘Der Führer’, 207 - X: SSAH, 227 - 1. Kavallerie - zur
Juni 9 254, 225, 208 - zur Verfügung: 227
Juli 21 XVII: 297, 298 - XXXIV: 68, 257 - III: 62, 75 - XXXV: 162, 292 - XXX: 76, 258 -
August 1 XVII: 297, 298 - XXXIV: 68, 257 - III: 62, 75 - XXXV: 162, 292 - XXX: 76, 258 -
XXVI: 161, 217, 291 - XXXXIV: 252, 168 - zur Verfügung: XIX
September 13 XXVI: 291, 217, 161 - XVI: 1. PD, 6. PD - 1: 1, 21, 32
Oktober 7 XXVI: 291, 217, 161 - XVI: 1. PD, 6. PD - 1: 1, 21, 32
November 7 XXVI: 291, 217, 161 - XVI: 1. PD, 6. PD, 60 - 1: 1, 21, 32
Dezember 12 XXVI: 291, 217, 161 - XVI: 1. PD, 6. PD - 1: 1, 21, 32
1941
Januar 15 XXVI: 291, 217, 161 - XVI: 1. PD, 6. PD - 1: 1, 21, 32
Februar 10 XXVI: 291, 217, 161 - XVI: 1. PD, 6. PD - 1: 1, 21, 32 - zur Verfügung: 61
März 12 XXVI: 291, 217, 161 - Panzergruppe 4: 1. PD, 6. PD - 1: 1, 21, 32, 61 - zur
April 5 XXVI: 291, 217, 161, 61 - Panzergruppe 4 - X: 123, 122 - 1: 1, 21, 11, 290, 268 - II:
Mai 1 XXVI: 291, 61, 269, 290 - 1: 11, 1, 21, 58, 254 - zur Verfügung: XXXVIII
Juni 5 XXVI: 291, 61, 217 - 1: 11, 1, 21, 269, 290 - XXXVIII: 58, 254
Juli 1 XXXVIII: 58 - 291 - XXVI: 61, 1, 217 - 1: 11, 21 - zur Verfügung: 254
August 7 XXXXII: 61, 217 - XXVI: 291, 93, 254
September 3 XXXXII: Friedrich, 217, 61 - XXVI: 93, 291 - XXXVIII: 58, 1 - zur Verfügung: 254
Oktober 2 XXXXII: 61 - XXVI: 217, 93 - XXXVIII: 291, 1 - L: 58, 269, SS-Polizei - XXVIII:
November 4 XXVI: 217, 93 - XXXVIII: 291, 212 - L: 58, 269, SS-Polizei - XXVIII: SS Br. 2, 121,
Dezember 4 XXVI: 217, 93, 212 - L: 58, 269, SS Polizei, 121, 122 - XXVIII: 291, 96, 1, 227 - I:

1942
Januar 2 XXVI: 217, 93, 212 - L: 58, SS Polizei, 121, 122 - XXVIII: 96, 1, 227, 223, 269 - I:
Februar 6 XXVI: 217, 93, 212 - L: 58, SS Polizei, 121, 122 - XXVIII: 96, 1, 227, 223, 269 - I:
20, 225, 17, 21, 291, 61, 216, 254
März 10 XXVI: 212, 217, 93 - L: 121 - XXVIII: 96, 1, 227, 223, 269 - I: SS Polizei, 20, 225,
April 5 XXVI: 217, 93 - L: SS Norwegen, 121 - XXVIII: 96, 1, 227, 223, 269 - I: 5. Gebirgs,
126, 250
Mai 11 L: 212, SS Norwegen, 5. Gebirgs - XXVI: 7, 227, 223 - XXVIII: 225, 96, 217, 12.
PD, 93, 21, 11, 269 - I: 20, 121, SS-Polizei, 61, 215, 291, 254 - XXXVIII: 285, SS
Juni 8 L: 212, 55 Norwegen, 5. Gebirgs - XXVI: 227, 223 - XXVIII: 96, 217, 12. PD, 93,
21, 11, 269 - I: 20, 121, SS-Polizei, 61, 215, 291, 254 - XXXVIII: 285, SS Br. 2, 126,
Juli 4 L: 121, SS-Polizei, 212, SS Norwegen, 5. Gebirgs - XXVI: 227, 223 - XXVIII 96,
126, 58, 250
August 5 L: SS Br. 2, 58, 121, SS-Polizei-, 215, SS Norwegen - XXVI: 227, 223 - XXVIII: 5.
zur Verfügung: 170
September 2 L: SS Br. 2, 58, 225, 121, SS-Polizei, 215, SS Norwegen - XXVI: 227, 170, 223, 28 -
Verfügung: XXX, LIV, 250, 24
Oktober 8 XXVIII: 96, 217, 93, 11, 21, 269 - I: 61, 1, 291, 254 - XXXVIII: 212, 20
November 5 L: SS Br. 2, 58, 225, 215, 385, SS Norwegen - LIV: 250 - XXX: SS-Polizei, 5.
XXXVIII: 254, 212, 20 - zur Verfügung: 269, 28, 121
Dezember 1 L: SS Br. 2, 9. Luftwaffe, 225, 215 - LIV: 250, SS-Polizei, 5. Gebirgs, 170 - XXVI:
Luftwaffe, 254, 212 - zur Verfügung: 121, 10. Luftwaffe.

1943
Januar 1 L: 10. Luftwaffe, 9. Luftwaffe, 225, SS Br. 2 - LIV: 250, SS-Polizei, 5. Gebirgs -
XXXVIII: 254, 212, 1. Luftwaffe - zur Verfügung: III. Luftwaffe
Februar 3 IIL Luftwaffe: 10. Luftwaffe, 9. Luftwaffe - L: 215, 55 Br. 2, 250 - LIV: SS-Polizei,
Gebirgs, 1, 223, 227 - XXVI: 11, 170, 28, 96, 21, 61 - XXVIII: 69, 132, 81, 217 - I:
März 4 III. Luftwaffe: 10. Luftwaffe, 9. Luftwaffe - L: 170, 215, SS Brigade 2, 250, 24, SS
12. Luftwaffe, 81, 61 - I: 227, 13. Luftwaffe - XXXVIII: 23, 217, 1. Luftwaffe, 58
April 9 III. Luftwaffe: 10. Luftwaffe, 9. Luftwaffe - L: 170, 215, SS Br. 2, 250 - LIV: 254, 58,
Luftwaffe, 81, 61, 96 - I: 227, 13. Luftwaffe - XXXVIII: 23, 217, 1. Luftwaffe
Mai 1 III. Luftwaffe: 10. Luftwaffe, 9. Luftwaffe - L: 215, 170, 23, 250 - LIV: 254, 58, 24,
Luftwaffe, 81, 61, 96 - 1: 227, 13. Luftwaffe - XXXVIII: 55 Br. 2, 217, 1. Luftwaffe
Juni 1 III. Luftwaffe: 10. Luftwaffe, 9. Luftwaffe - L: 215, 170, 250 - LIV: 254, 58, 24, SS
Luftwaffe, 81, 61, 96 - 1: 227, 13. Luftwaffe - XXXVIII: 55 Br. 2, 217, 1. Luftwaffe -
zur Verfügung: 132, 23
Juli 7 III. Luftwaffe: 10. Luftwaffe, 9. Luftwaffe - L: 215, 170, 250 - LIV: 254, 58, 24, SS
Luftwaffe, 81, 61, 96 - I: 227, 13. Luftwaffe - XXXVIII: Lett. 55 Br., 217, 1.
Luftwaffe - zur Verfügung 121, 328
August 5 III. Luftwaffe: 10. Luftwaffe, 9. Luftwaffe - L: 215, 170, 250 - LIV: 254, 24, SS
225, 12. Luftwaffe, 81, 61, 96 - I: 227, 13. Luftwaffe - zur Verfügung: 23
September 5 III. Luftwaffe: 10. Luftwaffe, 9. Luftwaffe - L: 126, 170, 250 - LIV: 11, 24, SS
1, 12. Luftwaffe, 81, 132, 96 - I: 227, 13. Luftwaffe - zur Verfügung: 225
Oktober 4 III. Luftwaffe: 10. Luftwaffe, 9. Luftwaffe - L: 126, 170, 250 - UV: 11, 24, SS
225 -XXVI: 215, 61, 227, 290, 254, 69, Gebirgs, 212 - XXVIII: 121, 1, 12. Luftwaffe,
81, 132, 96 - XXXVIII: 21, 13. Luftwaffe, Lett. SS Br., 23, 1. Luftwaffe - zur
Verfügung: 28
November 8 L: 10. Luftwaffe, 9. Luftwaffe, 126, 170, 215, 81 - LIV: 11, 24, SS-Polizei, 225 -
21, 13. Luftwaffe - XXXVIII: Lett. SS Br., 23, 28, 1. Luftwaffe
Dezember 3 L: SS-Polizei, 10. Luftwaffe, 9. Luftwaffe, 126, 170, 215 - LIV: 11, 24, 225 - XXVI:
Lett.SS Br., 28, 1. Luftwaffe

1944
Januar 1 III. SS: SS-Polizei, SS Nordl., 10. Luftwaffe, 9. Luftwaffe - L: 126, 170, 215 - LIV:
Luftwaffe -XXXVIII: 2. lett. SS Br., 28, 1. Luftwaffe - zur Verfügung: SS Ned
Februar 1 III. SS: SS Nordl., SS Ned - LIV: FH - L: 215, 212, 121, 11, 24 - XXVIII: 126, 12.
Verfügung: 61, 170, 225, 227, 12. PD, 58, 18, XXVI
März 3 L: 207, 12. Luftwaffe, 24 - XXVIII: 13. Luftwaffe, 126, 21, 215, 212, SS-Polizei -
April 15 207, Gottschee - XXVIII: 12. Luftwaffe, 126, 215, 32, 21, 30 - XXXVIII: 121, 212,
Mai 15 207. Division z.b.V. - XXVIII: 12. Luftwaffe, 126, 215, 21, 30 - XXXVIII: 121, 212,
21. Luftwaffe
Juni 15 207, 300 - XXVIII: 12. Luftwaffe, 126, 212, 21, 30 - XXXVIII: 121, 32, 21.
Juli 15 207, 300 - XXVIII: 12. Luftwaffe, Hoefer, 21, 30 - XXXVIII: 121, 32, 21. Luftwaffe,
August 31 XXVIII: 61, 12. Luftwaffe, 30, 21, 31 - XXXVIII: Ortner, 21. Luftwaffe, 83 - VI. SS:
218, 23, 126, 19.SS - L: 263, 32, 122, 227 - X: 121, 329, 132, 24 - zur Verfügung: 14.
September 16 XXVIII: 12. Luftwaffe, 61, 30, 21, 31 - XXXVIII: 227, 21. Lv., 83 - VI. 55: 218, 19.
SS - L: 32, 122, 126 - X: 329, 121, 14. PD, 132, 24 - zur Verfügung: 23
Oktober 13 XXXIX: 225, 4. PD, 12. PD, 61 - X: 30, 14. PD - I: 11, 126
November 5 II: 132, 31, 32 - X: 263, 14. PD, 30, 121, 4. PD - III. SS: II. SS, 4. SS Br. - I:
Dezember (26.11.) Tomasdiki: 225, 132, 83, 563 - II: 31, 4. PD, 32, 14. PD - X: 263, 11, 121 -
III. SS: II. SS, 4.SS Br. - I: 30, 87, 126 - zur Verfügung: 52, 300

1945
Januar (31.12.) I: 225, 32, 11, 218, 563 - II: M, 14. PD, 126, 263 - III. SS: 121, II. SS, 4. SS Br. -
X: 30, 87, 132 - zur Verfügung: 52
Februar 19 II: 11, 225, 563, 263 - I: 290, 121, 126, 12. Luftwaffe, 218 - X: 30, 87, 132 - zur
März 1 II: 290, 563, 263 - L: 11, 225, 205 - I: 132, 218 - X: 12. Luftwaffe, 30, 87, 126 -zur
Verfügung: 52, 12. PD, 14. PD, 121
April12 L: 11, 290 - II: 563, 126, 263, 87 - I: 225, 132 - X: 30, 121, Gise - zur Verfügung: 52,

Schlacht- und Gefechtsbezeichnungen:

Westfeldzug 1940
Sicherung der Westgrenze an den Niederlanden 4.11.1939-9.5.1940
1. Luftlandung und Kämpfe in der Festung Holland 10.5.1940-17.5.1940
2. Kampf um die Ijssel- und Grebbe-Stellung 10.5.1940-14.5.1940
und Durchbruch zur Küste 10.5.1940-14.5.1940
4. Angriff gegen die Südfront der Festung Holland 14.5.1940-15.5.1940
5. Eroberung von Nordholland 10.5.1940-14.5.1940
Sicherung in Nordholland 15.5. 1940-30.5.1940
6. Eroberung der Insel Walcheren 16. 5.1940-18. 5.1940
und über die Scheide 15. 5.1940-20.5.1940
II. Schlacht in Flandern und im Artois
1. Kämpfe in Ostflandern,
Durchbruch durch die Befestigungen von Gent 19.5.1940-23.5.1940
2. Angriff über den Neuzen-Gent-Kanal und über die Lys 21.5.1940-27.5.1940
3. Schlacht um Dünkirchen 28.5.1940-4.6.1940
III. Schlacht in Frankreich 5.6.1940-25.6.1940
1. Kämpfe um die Pariser Schutzstellung 11.6.1940-13.6.1940
2. Übergang über die Seine (nur für 1. Kavallerie-Division) 12.6.1940-13.6.1940
3. Verfolgungskämpfe bis zur Loire 14.6.1940-18.6.1940
4. Übergang über die Loire 17.6.1940-20.6.1940
5. Verfolgungskämpfe südlich der Loire 20.6.1940-25.6.1940
Besetzung Südwestfrankreichs 26.6.1940- 2.7.1940
Besatzung in Südwestfrankreich 3.7.1940-20.7.1940
Ostfeldzug 1941-1945
Besatzung an der dt.-russ. Interessengrenze 21.7.1940-21.6.1941
1. Grenzkämpfe in Litauen 22.6.1941-29.6.1941
a) Durchbruch durch die Grenzstellungen 22.6.1941-25.6.1941
b) Vorstoß über den Njemen und Einnahme von Kowno 22.6.1941-26.6.1941
c) Eroberung von Libau 24.6.1941-29.6.1941
2. Vorstoß über die Düna 27.6.1941-12.7.1941
a) Kämpfe im östlichen Litauen und Lettland 27.6.1941-7.7.1941
und Welikaja 29.6.1941-12.7.1941
3. Eroberung Estlands 4.7.1941-5.9.1941
a) Vorstoß nach West-Estland 4.7.1941-3.7.1941
b) Vorkämpfe und Schlacht um Dorpat 11.7.1941-4.8.1941
c) Durchbruch von Wesenburg nach Narwa 5.8.1941-19.8.1941
d) Schlacht um Reval 20.8.1941-28.8.1941
4. Vorstoß über die alte russische Reichsgrenze 8.7.1941
5. Operationen gegen Leningrad 12.7.1941-25.9.1941
a) Vorstoß ostwärts des Peipus-Sees an die Narwa 13.7.1941-18.7.1941
b) Durchbruch durch die Luga-Stellung 18.8.1941-28.8.1941
c)Vorstoß zur Newa und zum Ladoga-See 25.8.1941-25.9.1941
d) Einbruch in die Befestigungen von Leningrad 29.8.1941-25.9.1941
e) Vorstoß bis Peterhof 17.9.1941-25.9.1941
6. Eroberung der Baltischen Inseln 8.9.1941-15.10.1941
a) Wegnahme von Hobulaid, Worms und Kessu 8.9.1941-10.9.1941
b) Wegnahme von Moon 11.9.1941-15.9.1941
c) Wegnahme von Ösel 16.9.1941-5.10.1941
7. Abwehrkämpfe vor Leningrad und Oranienbaum 26.9.1941-30.6.1942
8. Kämpfe zwischen Ilmen- und Ladogasee 28.12.1941-27.6.1942
von Leningrad 13.1.1942-21.5.1942
b) Vernichtung des Feindes im Wolchow-Kessel 22.5.1942-27.6.1942
9. Stellungskämpfe im Bereich der Heeresgruppe Nord 1.7.1942-3.1.1944
a) 1. Abwehrschlacht südl. der Ladoga-Sees 27.8.1942- 3.9.1942
am Pogostje-Kessel und südlich Kolpino 12.1.1943-31.3.1943
c) Abwehrkämpfe um Nowgorod 15.3.1943-26.3.1943
d) 3. Abwehrschlacht südlich des Ladoga-Sees 22.7.1943-24.9.1943
und vor den Baltischen Ländern 14.1.1944-23.4.1944
Rückzugskämpfe auf Pleskau und Narwa 14.1.1944-1.3.1944
b) Abwehrschlacht an der Narwa 2.2.1944-23.4.1944
11. Stellungskämpfe im Bereich der Heeresgruppe Nord 24.4.1944-13.7.1944
Sommeroffensive in den baltischen Ländern
dabei Kämpfe westl. des Peipus-Sees (Dorpat-Werro) 14.7.1944-6.10.1944
13. Aufbau der Südfront in Kurland 7.10.1944-19.10.1944
14. 1.-6. Kurlandschlacht 27.10.1944-30.3.1945
15. Stellungskämpfe in Kurland 1.4.1945-10.5.1945

5. Ersatz:

Wehrkreis VI; IEB 15 Bielefeld





Signatur
Suche alle Infos zur 60. Inf.Div. (mot.) und zur 126. Inf.Div.

<Nachkriegsgeborene>
unregistriert

...   Erstellt am 18.04.2009 - 13:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Spätling,
Mein Vater(geb. 1922) hat auch alle Kurlandschlachten mitgemacht und den gesamten Ostfeldzug. Er war ebenfalls bei einer Nachrichtenabteilung. Nachdem er 2 Tage mit einem Kameraden nach Kriegsende versucht hatte,durch die Wälder der Gefangenschaft zu entkommen, wurde er gefangengenommen und war bis Ende 1949 in verschiedenen Lagern. Das ist ein schlimmes Schicksal, das zeitlebens nachwirkte, für uns unvorstellbar. Ich denke, Du solltest das, was er berichtet nicht als `zutexten´ auffassen, sondern zwischen den Zeilen lesen und den Kern dieser Berichte zu erfassen. Richtig nachvollziehen können wir Wohlstandskinder es sowieso nicht. Was möchtest du eigentlich herausbekommen? Und warum? Vielleicht kannst Du ja mit Deinem Vater eine Reise dorhin machen, um mehr zu erfahren. Mein Vater war auch mehrfach in den ehemaligen Einsatzgebieten, doch ich konnte leider aus zeitlichen Gründen nie mitfahren. Wir sollten uns freuen, dass uns diese schrecklichen Zeiten erspart geblieben sind. Ich habe viel Respekt vor diesen schlimmen Schicksalen.
Viele Grüße

Eine - glücklicherweise - Nachkriegsgeborene




SucheWilhelm 



...

Status: Offline
Registriert seit: 16.05.2019
Beiträge: 3
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.05.2019 - 21:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


michaelmolter schrieb

    ... Um noch ehemalige Kameraden Deines Vaters zu finden, wäre es nötig seine genaue Einheit zu kennen. Daher die Anfrage an Berlin. ... Wenn Du weitere Infos hast, dann könntest Du eine gezielte Suchanzeige in der Zeitschrift "KAMERADEN" aufgeben (www.kameradenwerke.de). Da bestünde wohl noch die größte Chance jemanden zu finden. Es gibt noch immer bestehende Traditionsverbände ehemaliger Kurland-Divisionen.

    Viele Grüße

    Michael

Der link Kameradenwerke ist inaktiv. Gibt es ein neue Adresse?
Vielen Dank vorab!




Winfried 

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.03.2021
Beiträge: 8
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.03.2021 - 00:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


schrieb

    Ich gehöre zu der Minderheit von Spezies deutsche Nachgeborenen,die einen Vater hat, der altersmäßig der Großvater sein könnte. Sprich, ich bin noch relativ jung und habe trotzdem einen Vater, der in Kurland war und danach in russischer Kriegsgefangenenschaft.
    ...
    Zweite Frage: Gibt es hier auch noch Leute, die Spätlinge von Kriegsvätern sind? 70er Jahre geboren oder so?

Hallo, auch ich bin so einer.





Signatur
Winfried (Schrödter)
https://www.vexilli.net/w/Tagebuch-Frag … _Weltkrieg


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Bild meines Vaters MauerPfeffer 1 mauerpfeffer
Die Arztpraxis meines Vaters Lara 1 nico25
Reaktionen meines Vaters...noch normal? indian_yara 29 indianyara
Neues Meinhof-Buch: Anja Röhl "Die Frau meines Vaters" focour 0 focour
Suche nach guten Kameraden 2 kurlandkessel
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


www.Kurland-Kessel.de

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
pogostje | schlacht am wolchow | armee nachrichten regiment 563 | general schörner | rückzugskämpfe der luftwaffe | schlacht um kurland | general schörner heldenklau | heeresgruppe kurland
blank